BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 23 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 230

Wie Albaner im 2. Weltkrieg Juden retteten

Erstellt von Maniker, 14.11.2014, 18:09 Uhr · 229 Antworten · 8.831 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035

    Wie Albaner im 2. Weltkrieg Juden retteten

    Nächste Woche ist die Ausstellung in Zürich und ich werde sie hoffentlich besuchen gehen. Vielleicht sieht man sich ja mit dem ein oder anderen BF-Albaner?
    Besa



    Das Programm in Zürich an der Pädagogischen Hochschule:
    Zürich | Besa

    Fotos, Vorträge, Dokumente, Führungen, Workshops, Film, Fussball-Freundschaftsspiel zwischen dem FC Hakoah (mit Gastspieler Avi Rikan vom FC Zürich) und dem FC Albania (mit Gastspieler Kukeli Burim vom FC Zürich), Theateraufführung und Jazzmusik mit Elina Duni.

    Vom nächsten Montag an wird die Ausstellung drei Wochen lang dauern.

    Ich würde mir das als Albaner in der Schweiz nicht entgehen. Wenn ihr selber nicht kommen könnt/wollt, sagt es doch euren Bekannten weiter. Unbedingt zu empfehlen, sehr interessant.

  2. #2
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Wird es die Ausstellung auch in Deutschland geben?

  3. #3
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von El Malesor Beitrag anzeigen
    Wird es die Ausstellung auch in Deutschland geben?
    Leider nein.

  4. #4

    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Nächste Woche ist die Ausstellung in Zürich und ich werde sie hoffentlich besuchen gehen. Vielleicht sieht man sich ja mit dem ein oder anderen BF-Albaner?
    Besa



    Das Programm in Zürich an der Pädagogischen Hochschule:
    Zürich | Besa

    Fotos, Vorträge, Dokumente, Führungen, Workshops, Film, Fussball-Freundschaftsspiel zwischen dem FC Hakoah (mit Gastspieler Avi Rikan vom FC Zürich) und dem FC Albania (mit Gastspieler Kukeli Burim vom FC Zürich), Theateraufführung und Jazzmusik mit Elina Duni.

    Vom nächsten Montag an wird die Ausstellung drei Wochen lang dauern.

    Ich würde mir das als Albaner in der Schweiz nicht entgehen. Wenn ihr selber nicht kommen könnt/wollt, sagt es doch euren Bekannten weiter. Unbedingt zu empfehlen, sehr interessant.
    Schade, ein Monat später, und ich hätte mir das definitiv angeguckt.

  5. #5
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Aalbi Beitrag anzeigen
    Schade, ein Monat später, und ich hätte mir das definitiv angeguckt.
    Nicht da?

  6. #6

    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Nicht da?
    Ich fahre Mitte-Ende Dezember in die Schweiz. Wollte mir ein da bisschen was angucken, da wäre das gerade recht gewesen

  7. #7
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Das stimmt bedingt, in Albanien ja, zwar waren es nicht viele Juden aber immerhin obwohl viele bzw. einige Albaner mit den Nazis zusammengearbeitet haben und
    in Pristina die Albanische SS Division Juden verhaftete und die Juden den Deutschen übergab:

    Die SS-Division "Skanderbeg"

    Im Kernalbanien kam hinzu, dass weite Teile des Landes von Partisanen kontrolliert wurden und die Bevölkerung bereits gegen die italienischen Besatzungstruppen Widerstand geleistet hatte. In den zugeschlagenen Gebieten war das anders. Dort erfreute sich die italienische Verwaltung sogar einer gewissen Sympathie, weil sie den Anschluss an das Königreich bewerkstelligt hatte.
    Nach der deutschen Besatzung konnte die SS sogar daran gehen, eine albanische Truppe zu rekrutieren, die 21. Waffen-Gebirgs-Division, benannt nach dem albanischen Nationalhelden "Skanderbeg". Mit 6500 einheimischen Soldaten hielt sich der Zulauf zwar in Grenzen. Aber die Truppe erwies sich als williger Vollstrecker im Partisanenkampf und beim Völkermord.

    So meldete die Division im April 1944, dass sie in Pristina 300 Juden verhaftet habe. Zwischen Mai und Juni wurden 510 "Juden, Kommunisten, Partisanen und verdächtige Personen" festgenommen, von denen die Hälfte in die Vernichtungslager der Nazis deportiert wurde. Vor allem aber gingen die albanischen SS-Leute gegen Serben im Kosovo vor, ein Vorgang, der zuletzt im Streit um Zugehörigkeit und Status des Gebiets von serbischer Seite ins Feld geführt wurde.
    Albanien: Das muslimische Land, das Tausende Juden rettete - DIE WELT

  8. #8

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Das stimmt bedingt, in Albanien ja, zwar waren es nicht viele Juden aber immerhin obwohl viele bzw. einige Albaner mit den Nazis zusammengearbeitet haben und
    in Pristina die Albanische SS Division Juden verhaftete und die Juden den Deutschen übergab:

    Die SS-Division "Skanderbeg"

    Im Kernalbanien kam hinzu, dass weite Teile des Landes von Partisanen kontrolliert wurden und die Bevölkerung bereits gegen die italienischen Besatzungstruppen Widerstand geleistet hatte. In den zugeschlagenen Gebieten war das anders. Dort erfreute sich die italienische Verwaltung sogar einer gewissen Sympathie, weil sie den Anschluss an das Königreich bewerkstelligt hatte.
    Nach der deutschen Besatzung konnte die SS sogar daran gehen, eine albanische Truppe zu rekrutieren, die 21. Waffen-Gebirgs-Division, benannt nach dem albanischen Nationalhelden "Skanderbeg". Mit 6500 einheimischen Soldaten hielt sich der Zulauf zwar in Grenzen. Aber die Truppe erwies sich als williger Vollstrecker im Partisanenkampf und beim Völkermord.

    So meldete die Division im April 1944, dass sie in Pristina 300 Juden verhaftet habe. Zwischen Mai und Juni wurden 510 "Juden, Kommunisten, Partisanen und verdächtige Personen" festgenommen, von denen die Hälfte in die Vernichtungslager der Nazis deportiert wurde. Vor allem aber gingen die albanischen SS-Leute gegen Serben im Kosovo vor, ein Vorgang, der zuletzt im Streit um Zugehörigkeit und Status des Gebiets von serbischer Seite ins Feld geführt wurde.
    Albanien: Das muslimische Land, das Tausende Juden rettete - DIE WELT
    Sollte man zwar nicht vergessen,aber hier geht es um die Rettung und um das Prinzip des Gastrechts und nicht um eine der zig SS-Divisionen Europas ...

  9. #9
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.502
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Sollte man zwar nicht vergessen,aber hier geht es um die Rettung und um das Prinzip des Gastrechts und nicht um eine der zig SS-Divisionen Europas ...
    Richtig, die SS-Albaner haben Gastrecht und Kanun mit den Füßen getreten

  10. #10
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Sollte man zwar nicht vergessen,aber hier geht es um die Rettung und um das Prinzip des Gastrechts und nicht um eine der zig SS-Divisionen Europas ...
    Habe ich auch geschrieben, in Albanien wurden die Juden von den Albanern gerettet,

    In Pristina wurden die Juden von den Albanern den Nazis übergeben also dem sicheren Tod.

Seite 1 von 23 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rettung der Juden in Albanien im zweiten Weltkrieg
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 22:47
  2. Makedonien im zweiten Weltkrieg
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 20:20
  3. Malereien über Albaner im osmanischen Alltag
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 18:34
  4. Albanien im Chaos wie 1997 im Sommer 2005
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 16:55