BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011
Ergebnis 101 bis 103 von 103

Ein Albaner bleibt immer ein Albaner

Erstellt von Befehl223, 21.12.2006, 03:16 Uhr · 102 Antworten · 7.050 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Vasile
    Zitat Zitat von Befehl223
    Ich will die Diskussionspunkte aber dennoch aufgreifen,nur um Dir zu verdeutlichen,
    Du scheinst noch immer nicht genug darüber diskutiert zu haben.

    Zitat Zitat von Befehl223
    wie retardiert Du bist,
    Möchte mich der primitive Homo Sovieticus beleidigen?

    Zitat Zitat von Befehl223
    kleiner Bauernjunge:
    Möchtest du:
    1) mich damit beleidigen ?
    oder
    2) du bist du dumm dass du nicht weißt dass Bukarest kein Dorf ist?

    PS: habe ich dir jemals mein Alter verraten?

    Zitat Zitat von Befehl223
    a) Das sowj.Bündnisangebot an Rumänien
    Du hast mit diesbezüglich bislang weder Quellen, noch Links gebracht.
    Schlußfolgerung: du lügst. Die Sowjetunion hat kein Bündnisangebot an Rumänien gemacht.

    Zitat Zitat von Befehl223
    b) Antonescu verbietet alle demokratischen Parteien - Vasile völlig planlos,aber lauthals am grunzen
    Die demokratischen Parteien von dem rumänischen König Karl II. im Jahre 1938 verboten. Befehl223, ein typischer Homo-Sovieticus, ist völlig planlos, aber lauthals am Grunzen.

    Zitat Zitat von Befehl223
    c) Griechenland erzielte die ersten nennenswerten Erfolge im Kampf gegen den Faschismus - Vasile völlig planlos,aber lauthals am grunzen
    Griechenland wurde wie Staub weggefegt und hatte für mehrere Jahre aufgehört zu existieren. Befehl223, ein typischer Homo-Sovieticus, ist völlig planlos, aber lauthals am Grunzen.

    Zitat Zitat von Befehl223
    d) Rumänische Diplomatie und die Neutralität - Vasile völlig planlos,aber lauthals am grunzen
    Rumänien war bis 1941 nicht am Krieg beteiligt und wäre auch so geblieben, wenn Stalin's Gier nach fremden Territorien (Bessarabien, sowie Territorien die NIE dem zaristischen Russland gehört haben - die nördliche Bukowina und das Hertza-Gebiet) Rumänien verschont hätte. Die Sowjetunion war hingegen von 1939 bis 1941 ein enger Verbündeter Hitlerdeutschlands und hatte Hand in Hand mit den Nazis an einem monströsen Verbrechen zusammengearbeitet: das Angreifen und Aufteilung Polens.
    Vergiß nicht dass Rumänien 1939 den Mitglieder der polnischen Regierung, sowie zahlreiche polinische Zivilisten, aufgenommen hat und sie somit von den Nazis und Sowjets gerettet hat. Darüebr hinaus solltest du wissen dass Rumänien den Staatsschatz Polens damals geterret hat. Als die Nazis und Sowjets im September das Land skruppellos angegriffen haben, schickte Polen den Statsschatz nach Rumänien (mit dem es damals eine gemeinsame Grenze hatte). Aus Rumänien wurde es daraufhin nach Frankreich verfrachtet und von dort nach Kanada. 1961 erhielt Polen seinen Staatsschatz zurück. Rumänien hat im Ersten Weltkrieg seinen Staatsschatz zur Aufbewahrung nach Russland (mit dem es verbündet war) geschickt. Die Russen weigern sich heute noch, ihn zurückzugeben. Ja, Homo-Sovieticus, das ist einer der vielen Unterschiede zwischen Rumänien und Russland.

    Zitat Zitat von Befehl223
    e) Hunderttausendfacher Mord an der eigenen,jüdischen Bevölkerung - Vasile völlig planlos,aber lauthals am grunzen

    f) Das debilste Argument von Vasileie Rumänen haben KEINE sowjetischen Zivilisten ermordet in der Sowjetunion.Odessa,Zhitomir,Chernowitz,Belzy,Isvar y,Ananyev,Nikolayev sind im kein Begriff - Vasile völlig planlos,aber lauthals am grunzen

    [...]

    h) Vasile bestreitet vehement die Judenvernichtung durch die Rumänen.Selbst Goebbels äußert sich dazu.Vasile bestreitet weiterhin und sucht krampfhaft nach Ausflüchten - Vasile völlig planlos,aber lauthals am grunzen
    i) Vasile rechtfertigt wieder die Massentötung der Juden dadurch,dass der Faschismus die richtige Entscheidung war für Rumänien (statt der Neutralität) - Vasile völlig planlos,aber lauthals am grunzen
    Lügen schein wohl deine Spezialität zu sein, Homo Sovieticus. Du gingest mit deiner Sowjetunion so weit dass ich für einem Russen hielt. Tsts, unglaublich dass es auch solche Serben gibt. Aber vielleicht hat das ja damit zu tun, weil ihr ja nie gezwungen ward, mit den Russen so "enge" Kontakte zu haben wie die Finnen, Balten, Polen und Rumänen.
    Ob es so ist wie du meinst sollte jeder Leser selbst entscheiden. Ich poste heir die Link zu der Diskussion, zu der ich aufgehört habe weiterzuposten, weil ich dir eigentlich die Fragen schon beantwortet hatte, aber du stelltest gebetsmühlenartig immer wieder dieselben Fragen. Sowas ist auch unter dem Namen SPAM bekannnt. Aber vielleicht hast du ein psychisches Problem, sonst kann ich mir echt nicht erklären, warum du dasselbe immer wieder wiederholst, wie eine kaputte Schallplatte.
    Hier ist die Diskussion:
    http://www.politikforum.de/forum/sho...91#post5538091

    Zitat Zitat von Befehl223
    g) Vasile bestreitet den Abschuss serbischer Piloten über Rumänien.Ich bringe Beweise,er schweigt - Vasile völlig planlos,aber lauthals am grunzen
    Du bringst mir eine Quelle die in serbischer Sprache geschrieben ist und darüber hinaus auch noch in kyrillischen Buchstaben. Was erwartest du von mir? Wenn du mir einen chinesischen Text gezeigt hättest, hätte ich genauso viel verstanden.

    Du meinst diesen "Beweis" hier?:
    http://img.photobucket.com/albums/v6...pskipiloti.jpg

    Zitat Zitat von Befehl223
    Des Weiteren finde es auch äußerst erheiternd,dass Du mir die Frage,warum die Sowjets Rumänien nicht einfach völlig von der Landkarte haben verschwinden lassen,nicht beantworten kannst?!
    Das habe ich dir schon am Anfang der Diskussion erklärt, aber du scheinst ja die Frage zu wiederholen, wie eine kaputte Schallplatte.

    Zitat Zitat von Befehl223
    Rumänische Geschichte? Was interessiert die mich? Wir reden hier nicht über die rumänische Geschichte,sondern schlicht und einfach über die Rolle Rumäniens im 2.WK – und die sah eben dunkelbraun aus!
    Dich interessiert die rumänische Geschichte nicht, du kennst dich aus diesem Grund mit der rumänischen Geschichte nicht aus. Aber trotzdem spieltst du hier den "Besserwisser" und schreibst Lügen und Provokationen im Forum.

    Zitat Zitat von Befehl223
    Und zu guter letzt - Es geht nicht um „seneheds“ Meinung,sondern um die Stimmung im rumänischen Volk,und die ergeht eben aus der öffentlichen Meinung,welche wiederum in den Medien reflektiert wurde und wird.
    Schon klar, du weißt was die rumänische Presse schreibt, nicht ich. Du liest ja die rumänischen Zeitungen, nicht ich. Du kennst die rumänische Sprache, nicht ich. Du kommst ja aus Rumänien und ich komme aus Serbien.
    ************************************************** ************************************************** ************************************************** ************
    Als aller erstes mal ´ne direkte Frage,feiert ihr Neonazis überhaupt Weihnachten? Dein Antonescu würde sich im Grabe umdrehen,wenn er das hören würde!

    Möchte mich der primitive Homo Sovieticus beleidigen?
    Wie kann ich Dich denn mit der Wahrheit beleidigen?

    Möchtest du:
    1) mich damit beleidigen ?
    oder
    2) du bist du dumm dass du nicht weißt dass Bukarest kein Dorf ist?

    PS: habe ich dir jemals mein Alter verraten?
    Wie schon geschrieben - wie kann ich Dich mit der Wahrheit beleidigen?
    Ihr Bauern kommt wohl alle aus Bukarest,was!?
    Du brauchst nichts über Dein Alter zu schreiben,denn was Du faselst reicht für den Intellekt eines 7-jährigen Kindes,kleiner Bauernjunge.

    Du hast mit diesbezüglich bislang weder Quellen, noch Links gebracht.
    Schlußfolgerung: du lügst. Die Sowjetunion hat kein Bündnisangebot an Rumänien gemacht.
    Ich finde das wirklich lustig.Warst Du nicht derjenige der von sich behauptete,er würde die rumänische Geschichte so gut kennen?Kindchen,ich habe Dir schon ein paar Mal gesagt,Du solltest Dich ein wenig besser informieren.

    18. März 1939: […]In einer weiteren Note an die britische Regierung schlägt die UdSSR eine Konferenz derjenigen Länder vor,die von der Okkupation am meisten betroffen sind (UdSSR,GB,Frankreich,Türkei,Polen und RUMÄNIEN).Gespräche zwischen der UdSSR,GB un Frankreich,in denen über gemeinsame Abwehrmaßnahmen gegen weitere Aggressionen Hitlers verhandelt wird,werden am 23.März aufgenommen.

    17. April 1939: Die UdSSR schlägt GB und Frankreich einen dreiseitigen Vertrag über gegenseitige Hilfeleistung im Falle eines Angriffs durch das Deutsche Reich vor (erneuert am 2.Juni).

    24. Juli 1939: In Moskau wird eine französisch-englisch-sowjetische politische Übereinkunft zum gegenseitigen Beistand bei direkten oder indirekten Aggressionen paraphiert.In das Abkommen einbezogen werden Estland,Finnland,Lettland,Litauen,Polen,RUMÄNIEN,T ürkei,Griechenland und Belgien.Die Regierung von GB und Frankreich stimmen der Entsendung von Militärmissionen nach Moskau zur Ausarbeitung einer entsprechenden Militärkonvention zu.

    11-23. August 1939: Die im Übereinkommen vom 24.Juli 1939 vorgesehenen britischen und französischen Militärmissionen verhandeln in Moskau.Für den Kriegsfall wird der UdSSR die Besetzung der baltischen Staaten zugestanden.Da die polnische und RUMÄNISCHE Regierung das Durchzugsrecht verweigert,scheitert die angestrebte Militärkonvention.

    Quelle: Hösch/Grabmüller:
    Daten der sowjetischen Geschichte
    Von 1917 bis zur Gegenwart
    Dtv 1987,S.98 & 99.

    Am 13. April 1939 hatten Frankreich und Großbritannien versprochen, die Unabhängigkeit Rumäniens zu sichern, aber Verhandlungen um eine ähnliche Garantie durch die Sowjets wurden abgebrochen, als Rumänien ablehnte, die Rote Armee sein Territorium betreten zu lassen.

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Rum%C3%A4niens

    Und nach dem ich Dir jetzt (wieder einmal) Quellen gebracht habe,welche Schlussfolgerung müssen wir nun also ziehen?

    a) Vasile ist ein dummes Kind
    b) Vasile ist ein faules Kind
    c) Vasile ist ein dummes und faules Kind


    Griechenland wurde wie Stab weggefegt und hatte für mehrere Jahre aufgehört zu existieren. Befehl223, ein typischer Homo-Sovieticus, ist völlig planlos, aber lauthals am Grunzen.
    Bitte hör auf,das hält man ja im Kopf nicht aus! Wie kann man nur so borniert sein?! Du ziehst alle ehrenhaften Rumänen,die erfolgreich gegen den Faschismus in eurem Land gekämpft haben,mit Deiner erschreckenden Dummheit,in den Dreck!Man müsste meinen,ihr habt in der Schule (bei Dir Sonderschule) nichts gelernt!
    Griechenland hatte als erstes Land in Europa den Faschismus erfolgreich abgewehrt. Der Preis für das griechische Abenteuer kostete die Italiener rund 40.000 Gefallene und über 110.000 Verwundete.Dazu kamen die nicht ersetzbaren Materialverluste.


    Rumänien war bis 1941 nicht am Krieg beteiligt und wäre auch so geblieben, wenn Stalin's Gier nach fremden Territorien (Bessarabien, sowie Territorien die NIE dem zaristischen Russland gehört haben - die nördliche Bukowina und das Hertza-Gebiet) Rumänien verschont hätte. Die Sowjetunion war hingegen von 1939 bis 1941 ein enger Verbündeter Hitlerdeutschlands und hatte Hand in Hand mit den Nazis an einem monströsen Verbrechen zusammengearbeitet: das Angreifen und Aufteilung Polens.
    Vergiß nicht dass Rumänien 1939 den Mitglieder der polnischen Regierung, sowie zahlreiche polinische Zivilisten, aufgenommen hat und sie somit von den Nazis und Sowjets gerettet hat. Darüebr hinaus solltest du wissen dass Rumänien den Staatsschatz Polens damals geterret hat. Als die Nazis und Sowjets im September das Land skruppellos angegriffen haben, schickte Polen den Statsschatz nach Rumänien (mit dem es damals eine gemeinsame Grenze hatte). Aus Rumänien wurde es daraufhin nach Frankreich verfrachtet und von dort nach Kanada. 1961 erhielt Polen seinen Staatsschatz zurück. Rumänien hat im Ersten Weltkrieg seinen Staatsschatz zur Aufbewahrung nach Russland (mit dem es verbündet war) geschickt. Die Russen weigern sich heute noch, ihn zurückzugeben. Ja, Homo-Sovieticus, das ist einer der vielen Unterschiede zwischen Rumänien und Russland.
    Mhm,und natürlich haben auch die Juden wohlwollend den Tod in Kauf genommen,weil die Rumänen so tugendhaft und human waren.Welche Ausrede hast Du eigentlich für die hunderttausendfache Judenermordung?Oder wird das von Dir WIEDER geleugnet?
    Haben die Rumänen eigentlich auch hierfür eine Belobigung bekommen?Schließlich ist man in dieser Todesrangliste auf Platz 2 (hinter den Deutschen).Meinst Du nicht,man sollte auch diesen Unterschied zwischen den Rumänen und Russen erwähnen,Bauernjunge?
    Was willst Du mit der ganzen abgerissenen Polemik eigentlich erreichen?Man hat den polnischen Staatsschatz nach Frankreich gebracht,tolle Leistung - dafür hat man im Gegenzug Hunderttausende Juden enteignet und ermordet.Du bezeichnest den Einmarsch der Sowjets in Polen als „monströsen“ Akt,ja!?Was war dann der Einmarsch der Rumänen in die Sowjetunion?

    Lügen schein wohl deine Spezialität zu sein, Homo Sovieticus. Du gingest mit deiner Sowjetunion so weit dass ich für einem Russen hielt. Tsts, unglaublich dass es auch solche Serben gibt. Aber vielleicht hat das ja damit zu tun, weil ihr ja nie gezwungen ward, mit den Russen so "enge" Kontakte zu haben wie die Finnen, Balten, Polen und Rumänen.
    Ob es so ist wie du meinst sollte jeder Leser selbst entscheiden. Ich poste heir die Link zu der Diskussion, zu der ich aufgehört habe weiterzuposten, weil ich dir eigentlich die Fragen schon beantwortet hatte, aber du stelltest gebetsmühlenartig immer wieder dieselben Fragen. Sowas ist auch unter dem Namen SPAM bekannnt. Aber vielleicht hast du ein psychisches Problem, sonst kann ich mir echt nicht erklären, warum du dasselbe immer wieder wiederholst, wie eine kaputte Schallplatte.
    Hier ist die Diskussion:
    http://www.politikforum.de/forum/sho...91#post5538091
    Nicht von mir auf Dich schließen!Ich habe jeden meiner Punkte untermauern können,was bei Dir ja nicht der Fall ist/war.Es ist nicht schlimm,wenn man so ungebildet ist wie Du,schlimm ist es,wenn man (sich) Fehler nicht eingestehen kann.Wenn Du das noch lernst zu ändern,dann kann man Dich als Diskutanten ernst nehmen,so bleibst Du aber nur ein ungebildeter und vorlauter Bauernjunge.
    Und wieder bestätigst Du,wie chronisch Dein Leiden sein muss.Nur weil ich mich gegen die Gleichstellung von Hammer & Sichel mit dem Hakenkreuz äußere(te),bin ich für Dich ein „Russe“!
    Dein Problem liegt darin,dass Du eine Antipathie gegen die Sowjets hegst,aus welchen Gründen auch immer,und nicht differenzieren kannst.Stalin bedeutet nicht gleich UdSSR.Hammer & Sichel und Kommunismus – Du verstehen?Man kann eine Ideologie wie den Kommunismus nicht mit dem Faschismus vergleichen – Du verstehen?
    Ich meine,wie einfach wäre es dann die Rumänen als größte Antisemiten und Faschisten abzustempeln,nur weil sie so ein Regime damals hatten?!Bist Du ein Antisemit,weil Du Rumäne bist?Ich hoffe,Du verstehst langsam,wo Dein Denkfehler liegt.Du bist noch sehr jung,deswegen hast Du noch die Möglichkeit Fehler zu korrigieren und überholte Denkschemen abzulegen.


    Du bringst mir eine Quelle die in serbischer Sprache geschrieben ist und darüber hinaus auch noch in kyrillischen Buchstaben. Was erwartest du von mir? Wenn du mir einen chinesischen Text gezeigt hättest, hätte ich genauso viel verstanden.

    Du meinst diesen "Beweis" hier?:
    http://img.photobucket.com/albums/v6...pskipiloti.jpg
    Es gibt 1001 serbische UserInnen im Politikforum und im Balkanforum – so schwer kann das doch nicht sein 1 und 1 zusammenzuaddieren,oder!?

    Das habe ich dir schon am Anfang der Diskussion erklärt, aber du scheinst ja die Frage zu wiederholen, wie eine kaputte Schallplatte.
    Also,dann bitte ich Dich hier noch mal: Erzähl mir,warum hat die RA die Rumänen nicht einfach von der Landkarte verschwinden lassen? Schließlich wollte ja jeder Rumäne Faschist bleiben und hätte „dankend auf die Befreiung“ verzichtet!
    Man hätte die Rumänen gänzlich auslöschen können,schließlich sind ja ihre Herren abgehaune und haben sie im Stich gelassen,oder etwa nicht?
    Da die Sowjets ja so blutrünstig waren,wie Du es ja dauernd GEBETSMÜHLENARTIG wiederholst,hätten sie ja den faschistischen rumänischen Staat und deren Bürger einfach zerstampfen müssen.

    Dich interessiert die rumänische Geschichte nicht, du kennst dich aus diesem Grund mit der rumänischen Geschichte nicht aus. Aber trotzdem spieltst du hier den "Besserwisser" und schreibst Lügen und Provokationen im Forum.
    Wir haben ja gesehen,wem ständig sein vorlautes Maul gestopft wurde.Außerdem war das Thema niemals rumänische Geschichte,Bauernjunge.

    Schon klar, du weißt was die rumänische Presse schreibt, nicht ich. Du liest ja die rumänischen Zeitungen, nicht ich. Du kennst die rumänische Sprache, nicht ich. Du kommst ja aus Rumänien und ich komme aus Serbien.
    Senehed hat mich dutzende Male darauf angesprochen,wie die Stimmung in Rumänien ist.Sie hat erzählt,was für Berichte in den Medien (TV,Radio,Zeitungen) gezeigt werden/wurden.Den Rumänen bin ich dafür sehr dankbar,aber das es auch Ausnahmen wie Dich gibt,die offensichtlich Partei für die Albaner ergreifen und sich mit dem sezessionistischen Gedankengut identifizieren und anfreunden…nun,so etwas gibt es natürlich auch!
    Dein ignorantes Wesen kann mich also nicht erschüttern.

  2. #102

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Vasile
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Vasile
    Zitat Zitat von Befehl223
    Ja,die römische- und vorrömische Zeit verbindet die Albaner und Rumänen sehr..

    1) Aus der vorrömischen Zeit:
    Unter dem 300 ältesten Wörter der rumänischen Sprache (thrakischen oder illyrischen Ursprungs) haben 160 einen Korrespondent in der albanischen Sprache.

    2) Aus der römischen Zeit:
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi..._languages.PNG
    Und jetzt?
    Jetzt hast du eine Antwort für deinem dummen Posting von hier bekommen:
    http://www.balkanforum.at/modules.ph...=328524#328524
    Du bist ein hoffnungsloser Fall,echt! Was hast Du mir damit jetzt "gezeigt"?

  3. #103

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Vasile
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Vasile
    Zitat Zitat von KoSoV187
    Vasile warum verschwendest du so viel zeit für befehl223?
    Wir wissen doch alle das er ein Opfer ohne Freunde ist. Der ist irgendso en 15 jähriger der seinem Vater nachlabert, und sich toll fühlt, weil er dadurch auch mal Aufmerksamkeit von seinem Vater bekommt
    Sein Vater hätte lieber einen Kondom benutzt, dann hätten wir Ruhe im Forum gehabt.
    Und Du hättest lieber "einen" Deutsch gelernt,Legastheniker!
    Habe ich über Deinen Vater geredet? Das zeigt wieder einmal Dein Niveau,kleiner Bauernjunge! Du hast bestimmt albanische Vorfahren,nicht wahr!?
    Lerne erstmal die deutsche Rechtschreibung, vor allem dass man Substantive groß schreibt und dass man nach Kommas immer eine Pause lässt bevor man das nächste Wort schreibt. Dass musst du noch lernen, Homo Sovieticus.
    Schau im Atlas, du wirst sehen dass Bukarest eine Stadt ist und darüber hinaus größer als dein Heimatort, dass wirst du primitiver Homo Sovieticus, dich selbst Bauer nennen können.
    Ob ich albanische Vorfahren habe weiß ich nicht. Ich habe rumänische und deutsche Vorfahren. Welche Vorfahren hast du? Sowjetische Soldaten?
    Ich habe vergessen Dir noch zu sagen,DASS das Komma auch eine schwere Hürde für Dich darstellt,Bauernjunge!
    Das Dass…das Dass…

    Jetzt verstehe ich,Du bist ´ne Kartoffel!Nun wird mir aber auch klar,warum man sich nicht vom Faschismus befreien wollte bei Dir (damals in Rumänien)!
    Erzähl mal,hat man bei euch früher (vielleicht auch noch heute) mit Sieg Heil gegrüßt?!
    Haben Deine Großeltern artig in der Wehrmacht oder SS gedient?Vielleicht waren sie ja auch Lageraufseher?

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011