BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 77 von 102 ErsteErste ... 276773747576777879808187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 770 von 1017

Albaner keine Illyrer

Erstellt von Amphion, 09.08.2009, 17:20 Uhr · 1.016 Antworten · 237.567 Aufrufe

  1. #761
    Avatar von Strahimir I

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    1.345
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    dardanen waren im kosovo besiedelt doch wie du weisst ist das albanische siedlungsgebiet viel grösser als nur kosovo,
    wessen stämme gehören noch dazu?

    ich weiss das illyr freiheit bedeutet schliesslich ist es ja albanisch nicht?

    trotzdem freundliche grüse

    Die Römer haben das Illyricum gebieldet und gemacht , weil sich die Dardanischen stämme mit den stämmen im Norden ( dalmatien ) verbündet haben , das heist wiederum nicht das die Delmaten , Liburnen usw. Illyrer sind.

    Grüsse zurück

  2. #762
    ardi-
    Zitat Zitat von Strahimir I Beitrag anzeigen
    Die Römer haben das Illyricum gebieldet und gemacht , weil sich die Dardanischen stämme mit den stämmen im Norden ( dalmatien ) verbündet haben , das heist wiederum nicht das die Delmaten , Liburnen usw. Illyrer sind.

    Grüsse zurück

    die römer haben das illyricum für ihre militärischeinteressen gebraucht stimmt schon,

    nun es kann sein das dalmatien da nicht mitgewirkt hat, (wie schon gesagt hab mich leider nicht sehr viel über dalmatien informiert)

    unsere königin teuta hat viele verschiedene stämme angeführt, gegen die römer,
    und die stämme (wie schon gesagt) leben in albanien weiter

    nun die frage an dich,
    gibt es solche stämme noch in kroatien?
    oder in bosnien?


  3. #763
    Avatar von Strahimir I

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    1.345
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    die römer haben das illyricum für ihre militärischeinteressen gebraucht stimmt schon,

    nun es kann sein das dalmatien da nicht mitgewirkt hat, (wie schon gesagt hab mich leider nicht sehr viel über dalmatien informiert)

    unsere königin teuta hat viele verschiedene stämme angeführt, gegen die römer,
    und die stämme (wie schon gesagt) leben in albanien weiter

    nun die frage an dich,
    gibt es solche stämme noch in kroatien?
    oder in bosnien?




    Ja es gibt Sie immer noch die Dalmaden (Dalmatinci) .
    Dalmatien war viel grösser als heute , wie du sicher wissen tust.

  4. #764
    ardi-
    Zitat Zitat von Strahimir I Beitrag anzeigen
    Ja es gibt Sie immer noch die Dalmaden (Dalmatinci) .
    Dalmatien war viel grösser als heute , wie du sicher wissen tust.

    joa ist mir bewusst
    albanien war auch mal grösser



    doch mir fehlen im moment die serben die um alles in der welt die albanische kultur vernichten wollen, wo bleiben die?
    Amphion?

  5. #765

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    joa ist mir bewusst
    albanien war auch mal grösser

    doch mir fehlen im moment die serben die um alles in der welt die albanische kultur vernichten wollen, wo bleiben die?
    Amphion?
    Amphion ist kein Serbe.
    Amphion wollte und will auch nicht die albanische Kultur vernichten.
    Amphion hatte nur Interesse zu erfahren, was denn die albanische Kultur ist, und das konnte ihm über Monate kein Albaner erklären, obwohl sie laufend über ihre albanische Kultur reden und schreiben. (Der Ausgangspunkt hierfür liegt sehr weit zurück, wo hier behauptet wurde, die albanische Kultur unterscheide sich stark von der Kultur des Kulturriesen und Nachbarn Griechenland, was Amphion sich kaum vorstellen konnte).

    Na ja, der Rest der Entwicklung ist dann bekannt: Es wurde gemobbt, was das Zeug hält, weil die Begründung des Anderssein nicht geliefert werden konnte, mussten manche zum Banalismus überspringen.

  6. #766
    ardi-
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Amphion ist kein Serbe.
    Amphion wollte und will auch nicht die albanische Kultur vernichten.
    Amphion hatte nur Interesse zu erfahren, was denn die albanische Kultur ist, und das konnte ihm über Monate kein Albaner erklären, obwohl sie laufend über ihre albanische Kultur reden und schreiben. (Der Ausgangspunkt hierfür liegt sehr weit zurück, wo hier behauptet wurde, die albanische Kultur unterscheide sich stark von der Kultur des Kulturriesen und Nachbarn Griechenland, was Amphion sich kaum vorstellen konnte).

    Na ja, der Rest der Entwicklung ist dann bekannt: Es wurde gemobbt, was das Zeug hält, weil die Begründung des Anderssein nicht geliefert werden konnte, mussten manche zum Banalismus überspringen.

    ich hofe das du durch mich mehr erfahren konntest,
    wen du noch mehr wissen willst kein problem,

    zunächst muss ich dir aber noch sagen das der riese griechenland nicht mehr ist als serbien,zum beispiel epirus, das heute griechenland ist, da wird die albanische minderheit unterdrückt, (keine rechte usw.)
    unterhalb der camen kommen die arvaniten auch albanisch sprechende!!
    der ganze westen griechenlands war mal von albanern besiedelt, und wie du wissen solltest ist im zentrum griechenlandes viel slawisch (sprache) da ja die slawen weit bis nach mazedonien hinkamen, kann es sein das slawen bis athen und weiter kamen, und im osten griechenlandes kommen die türken, wo ist eigentlich griechenland? (die alt griechen? sind es die slawen?? glaub kaum? die albaner? unwissend, aber wo sind die griechen?
    griechen? hiessen die alten griechen nicht pelasgier?
    kam das wort grieche nicht seid kurzem? also mit griechenland stimmt noch einiges nicht,

    und das die behauptung nicht stimmt das epirus albanisch ist ist lächerlich, da die arbereshen die heute in sizilien leben (waren viele ausgewandert aus epirus wegen den osmanen) heute noch albanisch REDEN!! und sie haben die kultur das älter ist als 500 jahre, also war und ist epirus albanisch!!


    du musst wissen das es in albanien 2 grosse unterteilung gibt noch heute
    die gegen im norden und die tosken im süden

  7. #767

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Amphion ist kein Serbe.
    Amphion wollte und will auch nicht die albanische Kultur vernichten.
    Amphion hatte nur Interesse zu erfahren, was denn die albanische Kultur ist, und das konnte ihm über Monate kein Albaner erklären, obwohl sie laufend über ihre albanische Kultur reden und schreiben. (Der Ausgangspunkt hierfür liegt sehr weit zurück, wo hier behauptet wurde, die albanische Kultur unterscheide sich stark von der Kultur des Kulturriesen und Nachbarn Griechenland, was Amphion sich kaum vorstellen konnte).

    Na ja, der Rest der Entwicklung ist dann bekannt: Es wurde gemobbt, was das Zeug hält, weil die Begründung des Anderssein nicht geliefert werden konnte, mussten manche zum Banalismus überspringen.
    dein thread diente nur zur hetze
    dann wunderst du dich darüber ????

    du als grieche solltest die kultur des albaners bestens kennen denn auch ein teil eurer kultur (zb. die der nördlichen) wurde von uns beeinflusst

  8. #768
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Strahimir I Beitrag anzeigen
    Illyr oder Illyrer bedeutet Frei oder die Freien , das Wort Illyr hat mit einem Volk nichts zu tun . Albaner sind nachfahren der alte Dardanen oder Dorier .
    Die Illyrier waren eine Gruppe von Stämmen, zu denen auch die Dardaner gehörten. Illyr bedeutet, der Freie, auch auf albanisch.




    ILLYRIEN
    Zwischen Dichtung und Wahrheit

    Die Illyrer siedelten sich, wie Ausgrabungen zeigen, im 5. und 4. Jahrhundert v. Christus im Nordwesten der Balkanhalbinsel und in Unteritalien an. Sie lebten in unterschiedlichen Stämmen, die eigene Königreiche bildeten. Sie waren gute Seefahrer, betrieben aber auch Handel und verarbeiteten Eisen, Gold, Silber und Keramik. Dadurch wurden sie sehr einflussreich. Nach langen, erbitterten Kämpfen wurde Illyrien schließlich im 1. Jahrhundert von den Römern unterworfen und zur römischen Provinz.
    Als Nachkommen der Illyrer gelten die Albaner (es gab auch einen Stamm, der Albaner hieß) und die Einwohner des Kosovo, die vom illyrischen Stamm der Dardaner abstammen.

    ILLYRIEN




    Illyrien, Das Land hatte seinen Namen von dem Volk der Illyrier, die, aus zahlreichen Stämmen bestehend, mit den Thrakern wahrscheinlich einen eignen Zweig des indogermanischen Völker- und Sprachstammes bildeten. Die verschiedenen Namen dieser Stämme sind: Dassariten, Piruster, Penester, Albaner, Parthiner, Taulantier, Buliner und Abanten.

    Illyrien | Lexikon '88 | Geographie - Alte Geographie - Griechenland etc. (Balkanhalbinsel)







    Albanesen,

    die Bewohner Albaniens und von Epirus, ein Volk von isolierter Stellung unter den Indoeuropäern, das als Nachkommen der alten Illyrier angesehen wird.

    Seite 1.281
    Albanesen


    Klicke auf das Feld, um die Grafik verkleinert anzeigen zu lassen.




    Albanesen | Lexikon '88 | Geographie - Balkanhalbinsel - Ethnographisches



    MEHR ÜBER ALBANER UND ILLYRIER :


    LITERATUR:

    Aleksander Stipcevic
    Ilirët - Rilindja in Prishtina / 1980

    Johann Thunmann
    Untersuchungen über die Geschichte der östlichen europäischen Völker, teil -I- , Leipzig / 1774

    Franz Bopp
    Über das Albanesische in Skizzen verwandtschaftlichen Beziehungen / 1854

    George Zippel
    Die Römische Herrschaft in Illyrien bis auf Augustus, Leipzig / 1877

    Hans Krahe
    a) Die alten Balkanillyrischen Geographieschen Namen, Heidelberg / 1925
    b) Altillyrische Personennamen (Lexikon), Heidelberg / 1929

    Appiani Alexandrini
    Historia Romana, Illyr, 1863

    Anton Mayer
    Die Sprache der Alten Illyrier, Wien 1957-1959

    Noel Malcolm: Kosovo a Short History

    Über die Illyrier schrieb auch:
    Carl Paul, Herman Hirt, Norbert Jokl, usw.

  9. #769

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Adrian Beitrag anzeigen
    dein thread diente nur zur hetze
    dann wunderst du dich darüber ????

    du als grieche solltest die kultur des albaners bestens kennen denn auch ein teil eurer kultur (zb. die der nördlichen) wurde von uns beeinflusst
    nein, gegen Albaner habe ich keinerlei Hetze betrieben.
    Ansonsten bitte ich um Sachlichkeit: warum sollte ich die Kultur der Albaner kennen, auch noch bestens kennen, wo doch die Albaner selber diese über Monate nicht erklären konnten und wohl auch nicht können. Beachte, lies weiter oben meinen Post, wie es mit der Fragestellung begann.
    Erneut, gegen Albaner habe ich keinerlei hetze betrieben,
    eine Reaktion auf Verhaltensweisen diverser User ist etwas anderes.

    Schau, um dir ein Beispiel zu geben,
    wie die albanische Seele völlig fehlgeleitet hochkocht:

    Du schreibst, die UNO hat Kosovo nicht anerkannt, und schon bist du der Buhmann.
    Tatsache ist aber, die UNO hat das Kosovo nicht anerkannt.

    Du schreibst, Hellas hat hunderttausende illegal eingewanderte Albaner abgeschoben, und du kriegst eine Verwarnung. bei genauer Überprüfung der Gegebenheiten stellt sich heraus, daß die von mir genannte Zahl sogar stimmt, mit zwei Stellen hinter dem Komma, nämlich genau 1,25 Millionen lt. dem griech. Ministerium. Die (lächerliche) Verwarnung wird zurückgenommen.

    Diese Themata sind aber für mich durch.

  10. #770

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    nein, gegen Albaner habe ich keinerlei Hetze betrieben.
    Ansonsten bitte ich um Sachlichkeit: warum sollte ich die Kultur der Albaner kennen, auch noch bestens kennen, wo doch die Albaner selber diese über Monate nicht erklären konnten und wohl auch nicht können. Beachte, lies weiter oben meinen Post, wie es mit der Fragestellung begann.
    Erneut, gegen Albaner habe ich keinerlei hetze betrieben,
    eine Reaktion auf Verhaltensweisen diverser User ist etwas anderes.

    Schau, um dir ein Beispiel zu geben,
    wie die albanische Seele völlig fehlgeleitet hochkocht:

    Du schreibst, die UNO hat Kosovo nicht anerkannt, und schon bist du der Buhmann.
    Tatsache ist aber, die UNO hat das Kosovo nicht anerkannt.

    Du schreibst, Hellas hat hunderttausende illegal eingewanderte Albaner abgeschoben, und du kriegst eine Verwarnung. bei genauer Überprüfung der Gegebenheiten stellt sich heraus, daß die von mir genannte Zahl sogar stimmt, mit zwei Stellen hinter dem Komma, nämlich genau 1,25 Millionen lt. dem griech. Ministerium. Die (lächerliche) Verwarnung wird zurückgenommen.

    Diese Themata sind aber für mich durch.
    in griechenland wurden aber nicht 1,25 mio albaner abgeschoben
    deine behauptung war damals genauso falsch wie sie jetzt ist
    es wurden 1,25 mio mal albaner abgeschoben das bedeutet nicht dass es 1,25 mio albaner waren denn viele wurden mehrmals ausgewiesen

    wenns nach mir gegangen wäre, wäre die verwarnung geblieben

Ähnliche Themen

  1. ILLYRER - PELASGER und die ALBANER
    Von Illyria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 22:16
  2. Kompromiss zu Albaner-Illyrer These
    Von Master_System im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 11:38
  3. Albaner-Illyrer ?
    Von Arthur_Spooner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:32
  4. ALBANER SIND ILLYRER
    Von Illyria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 23:22
  5. Albaner sind Illyrer und Albanien ist der Ursprung der Illyrer
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 03:59