BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 94 von 102 ErsteErste ... 4484909192939495969798 ... LetzteLetzte
Ergebnis 931 bis 940 von 1017

Albaner keine Illyrer

Erstellt von Amphion, 09.08.2009, 17:20 Uhr · 1.016 Antworten · 237.379 Aufrufe

  1. #931
    ardi-
    Zitat Zitat von bosna505 Beitrag anzeigen
    und es ist noch toller das du solche wie ardi für ernst nimmst.

    dein problem ist das du vieles nicht wahr haben wilst,
    und auch sehr wenig über albanien wissen kannst oder weisst

  2. #932
    ardi-
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    du bringst super beiträge,
    finde es toll das es solche user hier gibt.

    die mirdita sind mehrheitlich katholiken...
    die malsor in montenegro auch...

    ich muss zugeben, dass diese albaner vieles niedergeschrieben haben,
    was albanische sprache, kultur, usw. angeht...

    flm vlla,
    per shqiperia gjithmon

    edhe shum mir das es solche wie dich gibt hier im forum,

    pse se edhe ti mendon per shqiperie (kosov)

  3. #933

    Registriert seit
    24.07.2009
    Beiträge
    1.255
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    malesia in montenegro...

    ein lied..


    nochmehr youtube aber vergisst nicht myvideo die sind
    seriöser als youtube

  4. #934

    Registriert seit
    24.07.2009
    Beiträge
    1.255
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    dein problem ist das du vieles nicht wahr haben wilst,
    und auch sehr wenig über albanien wissen kannst oder weisst
    ich weiss mehr über dein Land als du
    und das problenm ist das du über deine
    nachbarländer überhaupt nichts weisst
    ausser freches und dämliches gelaber.

  5. #935
    Avatar von Strahimir I

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von bosna505 Beitrag anzeigen
    Ciro Blazevic der Kroate wer sonst

    Wieder Top Argumente , du schreibst und schreibst nur inhaltloses zeug , sei mal ernst und antworte mir auf meine Frage oder kannst Du das nicht!?

  6. #936
    ardi-
    Zitat Zitat von Strahimir I Beitrag anzeigen
    Wieder Top Argumente , du schreibst und schreibst nur inhaltloses zeug , sei mal ernst und antworte mir auf meine Frage oder kannst Du das nicht!?
    er kann nicht anders

  7. #937
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    ALBANISCHE SIEDLUNGSGEBIETE - ZENTRUM DER ILLYRIER

    ILLYRISCHE / ALBANISCHE STÄDTE :


    Amantia war eine antike illyrische Stadt. Ihre Ruinen befinden sich im Süden Albaniens etwa 30 Kilometer östlich von Vlora.



    Berat (albanisch auch Berati) ist eine der ältesten Städte Albaniens.
    Frühgeschichtliche Wohnstätten konnten seit etwa 2600 v. Chr. nachgewiesen werden. Der Burghügel wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. erstmals von Illyrern befestigt. Der Ort war das Siedlungszentrum der illyrischen Dassareten.



    Butrint ist eine Ruinenstätte im Süden Albaniens in der Nähe der Stadt Saranda. Die nur zu einem Fünftel ausgegrabene antike Stadt liegt auf einer Halbinsel zwischen dem See von Butrint, dem Vivar-Kanal und dem Ionischen Meer in Sichtweite der griechischen Insel Korfu. Butrint zählt zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Albanien und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Ursprünglich war Butrint eine illyrische Stadt. Sie war einer der Hauptorte der Chaonier, einem der drei großen epirotischen Stämme.




    Byllis war eine antike Stadt, die von den Illyrern begründet wurde. Die Ruinenstätte liegt etwa 30 Kilometer südöstlich von Apollonia auf einer 523 m hohen Bergkuppe (mali Gradishtës) zwei Kilometer nördlich vom Ufer des Flusses Vjosa in der Nähe des modernen albanischen Dorfes Hekal zwischen Fier, Tepelena und Vlora, fünf Kilometer südlich von Ballsh.

    Byllis lag im illyrischen Kerngebiet. Die Verbreitung des Eisens vollzog sich hier im Zeitraum vom 11. Jahrhundert bis zum 5. Jahrhundert v. Chr. Ab dieser Zeit begannen Illyrer, befestigte Siedlungen auf Hügelkuppen in beherrschender Lage zu gründen.



    Phoinike war eine antike Stadt in der zu Epirus gehörigen Landschaft Chaonia. Die Ruinen der Stadt liegen in unmittelbarer Nähe der südalbanischen Stadt Delvina beim heutigen Dorf Finiq auf einem 272 Meter hohen Hügel. Südlich davon erstreckt sich eine Ebene bis hin zur Lagune von Butrint.



    Pogradec (albanisch auch Pogradeci) ist eine Stadt im Südosten Albaniens unweit der Grenze zu Mazedonien. Auf einem Hügel liegt die illyrische Festung, die unter dem Namen Encheleana bekannt war. Im Mittelalter wurde diese Burg wieder aufgebaut.



    Shkodra, Das antike Scodra wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. gegründet und war das städtische Zentrum der illyrischen Labeaten. Hier residierte im 3. Jahrhundert v. Chr. die bekannte illyrische Königin Teuta, früher auch Agron und später auch Genthios.




    Ulcinj ( albanisch Ulqin/Ulqini, italien. Dulcigno) ist die südlichste Stadt Montenegros und liegt an der Adria nahe der Grenze zu Albanien. Die ersten namentlich bekannten Bewohner der Gegend um Ulcinj waren die Illyrer.



    Ulpiana, auch Ulpianum, war eine römische Stadt in der Provinz Moesia superior. Ihre Ruinen liegen etwa zehn Kilometer südöstlich von Priština, im Kosovo. Der Platz war seit dem 8. Jahrhundert v. Chr. von den Illyrern besiedelt. In den schriftlichen Quellen taucht der Ort zu Zeiten Kaiser Hadrians (117–138 n. Chr.) auf, als dieser ihm unter dem Namen Ulpiana den Status eines Municipiums verlieh. Seit der Verwaltungsreform des Kaisers Diokletian gehörte die Stadt zur Provinz Dardania. Durch ein Erdbeben wurde Ulpiana 518 zerstört.


  8. #938
    ardi-
    Zitat Zitat von bosna505 Beitrag anzeigen
    nochmehr youtube aber vergisst nicht myvideo die sind
    seriöser als youtube

    das video von ihm ist ein lied es hat keine eigene meinungen über irgendwas in diesem video du holzkopf,

    ich weiss das du eine slawische sprache hast dadurch lässt sich der rest doch ableiten, man muss garnicht mehr wissen über bosnien, und man muss nur deine texte lesen, dann kommt man gleich draus du erklärst alles über bosnien,

    und man sieht wie viel du über albanien weisst haha

    oh junge lang lebe mirdita haha

  9. #939

    Registriert seit
    24.07.2009
    Beiträge
    1.255
    Zitat Zitat von Strahimir I Beitrag anzeigen
    Wieder Top Argumente , du schreibst und schreibst nur inhaltloses zeug , sei mal ernst und antworte mir auf meine Frage oder kannst Du das nicht!?
    Ich will mit dir nicht reden verstehst du das nicht
    schreib was du schreiben möchtest aber lass micht
    aus dem spiel.

  10. #940

    Registriert seit
    24.07.2009
    Beiträge
    1.255
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    ALBANISCHE SIEDLUNGSGEBIETE - ZENTRUM DER ILLYRIER

    ILLYRISCHE / ALBANISCHE STÄDTE :

    Amantia war eine antike illyrische Stadt. Ihre Ruinen befinden sich im Süden Albaniens etwa 30 Kilometer östlich von Vlora.



    Berat (albanisch auch Berati) ist eine der ältesten Städte Albaniens.
    Frühgeschichtliche Wohnstätten konnten seit etwa 2600 v. Chr. nachgewiesen werden. Der Burghügel wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. erstmals von Illyrern befestigt. Der Ort war das Siedlungszentrum der illyrischen Dassareten.



    Butrint ist eine Ruinenstätte im Süden Albaniens in der Nähe der Stadt Saranda. Die nur zu einem Fünftel ausgegrabene antike Stadt liegt auf einer Halbinsel zwischen dem See von Butrint, dem Vivar-Kanal und dem Ionischen Meer in Sichtweite der griechischen Insel Korfu. Butrint zählt zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Albanien und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Ursprünglich war Butrint eine illyrische Stadt. Sie war einer der Hauptorte der Chaonier, einem der drei großen epirotischen Stämme.




    Byllis war eine antike Stadt, die von den Illyrern begründet wurde. Die Ruinenstätte liegt etwa 30 Kilometer südöstlich von Apollonia auf einer 523 m hohen Bergkuppe (mali Gradishtës) zwei Kilometer nördlich vom Ufer des Flusses Vjosa in der Nähe des modernen albanischen Dorfes Hekal zwischen Fier, Tepelena und Vlora, fünf Kilometer südlich von Ballsh.

    Byllis lag im illyrischen Kerngebiet. Die Verbreitung des Eisens vollzog sich hier im Zeitraum vom 11. Jahrhundert bis zum 5. Jahrhundert v. Chr. Ab dieser Zeit begannen Illyrer, befestigte Siedlungen auf Hügelkuppen in beherrschender Lage zu gründen.



    Phoinike war eine antike Stadt in der zu Epirus gehörigen Landschaft Chaonia. Die Ruinen der Stadt liegen in unmittelbarer Nähe der südalbanischen Stadt Delvina beim heutigen Dorf Finiq auf einem 272 Meter hohen Hügel. Südlich davon erstreckt sich eine Ebene bis hin zur Lagune von Butrint.



    Pogradec (albanisch auch Pogradeci) ist eine Stadt im Südosten Albaniens unweit der Grenze zu Mazedonien. Auf einem Hügel liegt die illyrische Festung, die unter dem Namen Encheleana bekannt war. Im Mittelalter wurde diese Burg wieder aufgebaut.



    Shkodra, Das antike Scodra wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. gegründet und war das städtische Zentrum der illyrischen Labeaten. Hier residierte im 3. Jahrhundert v. Chr. die bekannte illyrische Königin Teuta, früher auch Agron und später auch Genthios.




    Ulcinj ( albanisch Ulqin/Ulqini, italien. Dulcigno) ist die südlichste Stadt Montenegros und liegt an der Adria nahe der Grenze zu Albanien. Die ersten namentlich bekannten Bewohner der Gegend um Ulcinj waren die Illyrer.



    Ulpiana, auch Ulpianum, war eine römische Stadt in der Provinz Moesia superior. Ihre Ruinen liegen etwa zehn Kilometer südöstlich von Priština, im Kosovo. Der Platz war seit dem 8. Jahrhundert v. Chr. von den Illyrern besiedelt. In den schriftlichen Quellen taucht der Ort zu Zeiten Kaiser Hadrians (117–138 n. Chr.) auf, als dieser ihm unter dem Namen Ulpiana den Status eines Municipiums verlieh. Seit der Verwaltungsreform des Kaisers Diokletian gehörte die Stadt zur Provinz Dardania. Durch ein Erdbeben wurde Ulpiana 518 zerstört.

    Pogradec albanisch pogradeci
    Mitrovica albanisch Mitrovici
    Berlin albanisch Berlini

    Visoko albanisch visoki wo illyrische Pyramiden gefunden und augegraben werden wurden von albaner erbaut

    ihr seit einfach zugeil

Ähnliche Themen

  1. ILLYRER - PELASGER und die ALBANER
    Von Illyria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 22:16
  2. Kompromiss zu Albaner-Illyrer These
    Von Master_System im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 11:38
  3. Albaner-Illyrer ?
    Von Arthur_Spooner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:32
  4. ALBANER SIND ILLYRER
    Von Illyria im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 23:22
  5. Albaner sind Illyrer und Albanien ist der Ursprung der Illyrer
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 03:59