BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 127 von 135 ErsteErste ... 2777117123124125126127128129130131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.261 bis 1.270 von 1342

Albanien - Erbe Illyriens

Erstellt von Gentos, 05.04.2011, 17:34 Uhr · 1.341 Antworten · 100.794 Aufrufe

  1. #1261
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Vorhin wolltest du eine Quelle und als ich dich gelotz habe, weil du nicht imstande warst selbst zu suchen, war es nicht mehr nötig?




    Hippokrates
    Ah lass es,ist schon ok wie es aussieht verstehen wir uns nicht was ich eigentlich will.Ist egal

  2. #1262
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Ah lass es,ist schon ok wie es aussieht verstehen wir uns nicht was ich eigentlich will.Ist egal
    Erst schriebst du, dass das Lemnische kein Etruskisch ist, dann war´s auf einmal doch. Später wolltest du universitäre Quellen, dann wiederrum nicht mehr.

    Du klingst leicht verwirrt, kleiner Mann. Geh mal etwas an die frische Luft und atme paar Mal kräftig ein und aus.




    Hippokrates

  3. #1263
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Butrint ist eine Albanische Stadt, die Ehemals von Illyrern oder doch den Pellasgern Gegründet wurde. Die Hellenen haben dann diese schon vorhandene Stadt besetzt, wie Sie es bis heute mit Arta und Janina machen.

  4. #1264
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Butrint ist eine Albanische Stadt, die Ehemals von Illyrern oder doch den Pellasgern Gegründet wurde. Die Hellenen haben dann diese schon vorhandene Stadt besetzt, wie Sie es bis heute mit Arta und Janina machen.
    Hast du dir die Geschichte selber ausgedacht, oder hat es dir jemand ins Ohr geflüstert?

    Wie schaffst du jedes Mal soviel Schwachsinn gepaart mit Unwissen zu schreiben?




    Hippokrates

  5. #1265
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Butrint ist eine Albanische Stadt, die Ehemals von Illyrern oder doch den Pellasgern Gegründet wurde. Die Hellenen haben dann diese schon vorhandene Stadt besetzt, wie Sie es bis heute mit Arta und Janina machen.
    Ja genau...du hast athen und sparta vergessen
    Oh man.

  6. #1266
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    HaHa Das geile absolut Geile an euch Griechen ist, ihr seid einfach nur mega Lustig!

    Ihr betrachtet Euch als die Wiege der Kultur und des Wissens, dabei habt ihr so viel mit den alten Hellenen geimsam wie die Chinesen mit den Süd Afrikanern nun gut ich lass es mal gut sein. Ihr habt Recht Albaner sind irgendwo her eingewandert, woher weiß kein Mensch, aber Sie sind Einwanderer



    Ihr seid es nicht Wert mich hier weiterhin auf eurer Stufe zu begeben, Butrinti ist Albanisch liegt sogar in Albanien, ihr könnt gerne mal hinfahren, wir sprechen Albanisch dort u. selbst die Ortsbezeichnungen sind auf Albanisch, ohh ja selbst die Läden sind Albanisch, besucht mein Wundervolles Albanien und lernt es kennen, lernt unsere reiche Kultur kennen..

  7. #1267
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Du hast es - dank deiner immensen Dummheit - wieder geschafft völlig an der Sache vorbei zu reden.

    Gratulation!



    Hippokrates

  8. #1268
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Du hast es - dank deiner immensen Dummheit - wieder geschafft völlig an der Sache vorbei zu reden.

    Gratulation!



    Hippokrates
    Wenn du mich nochmals Dumm nennen solltest wirst du Verwarnt!


    Zum Glück bist du ein Arzt (hahahaha) und verfügst über so viel Wissen das davon 30 Menschen hätten Platz in ihrem Kopf haben könnten.

  9. #1269
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Wenn du mich nochmals Dumm nennen solltest wirst du Verwarnt!
    Stell dich nicht dumm, schreib keine dummen Beiträge und wirst von niemandem hier als dumm tituliert. Du musst dich schon etwas anstrengen, wenn du - zumindest von mir - ernstgenommen werden willst.

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Zum Glück bist du ein Arzt (hahahaha) und verfügst über so viel Wissen das davon 30 Menschen hätten Platz in ihrem Kopf haben könnten.





    Hippokrates

  10. #1270
    Theodisk

    Keltische Südwanderungen auf den Balkan

    Im dritten Jahrhundert vor Christus gab es sogenannte "keltische Südwanderungen", eine Art Auswanderungswelle einer Invasion gleich. Der Legende nach wanderten 300.000 Kelten aus der Region zwischen Mittel- und Süddeutschland, Böhmen und Österreich auf den nordwestlichen Balkan und Norditalien ein. Diese gehörten zu den großen Stämmen der Boier (dessen Heimgebliebene und Heimkehrer z. T. Vorfahren der Bajuwaren sind) und Volken (lat. Volcae), die aus Tektosagern, Tolistobogiern und Trokmern zusammengesetzt waren.

    Nordillyrien stand bald unter dem direkten Einfluss der keltischen La-Téne Kultur, unter anderem wurden die illyrischen Stämme der Autariaten und Ardianer durch einen Angriffskrieg unterworfen und kontrolliert. Die illyrische Kultur hatte jedoch auch immensen Einfluss auf die Kelten.

    Später rückten die Volken Richtung Delphi vor, was um das Jahr 279 v. Chr. geschah. Diese Auswanderung hatte nur zwei Gründe. 1. Neue Siedlungsräume mit fruchtbarem Land und 2. Gold und Reichtum, was man vorallem in Griechenland gehofft hatte vorzufinden.

    Man schickte auch keltische Mittelsmänner nach Makedonien zu Alexander dem Großen, um vordergründig sein Wohlwollen zu gewinnen und ihn zu ehren, hinterrücks aber die militärische Lage in Makedonien auszukundschaften. Als die keltischen Heerführer erkannt hatten, dass ein Angriff auf Makedonien zu risikoreich wäre, griffen sie stattdessen die Feinde Makedoniens, die Illyrer an. Da Alexander aber seine alten Feinde, die Illyrer, lieber mochte, eilte er den Illyrern zur Hilfe. Jedoch waren die Kelten zu zahlreich und diese hatten außerdem von den südländischen Militärtaktiken profitiert, was es ihnen ermöglichte, den Angriff Alexanders vorerst abzuwehren.

    Am Ende konnte Alexander die Volken jedoch vertreiben, welche sich dann teilweise wieder in ihre alte Heimat zurückzogen. Die tektosagischen Volken jedoch, wanderten weiter Richtung Kleinasien, worauf Galatien ihre neue Heimat wurde. Durch die ansässigen Griechen wurden die Tektosager jedoch größtenteils hellenisiert. Singidunon an der Save blieb allerdings die letzte Bastion der keltischen Skordisker, welche schon stark mit Dakern und Illyrern vermischt waren, bis die Römer kamen und das Gebiet eroberten.

Ähnliche Themen

  1. Die Căluşari - Dakisches Erbe
    Von PokerFace im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 18:21
  2. Der Kampf um Titos Erbe
    Von xCROATx im Forum Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 01:04
  3. Serbiens verscherbeltes Erbe...
    Von FREEAGLE im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 14:24
  4. Das islamische Erbe in Europa
    Von Magnificient im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 23:52
  5. Europas islamisches Erbe
    Von Albanesi2 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 11:59