BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Albanien- Kaukasus, kommen die Albaner aus dem Balkan in Wahrheit aus dem Kaukasus?

Erstellt von bumbum, 12.08.2009, 23:25 Uhr · 11 Antworten · 4.246 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262

    Albanien- Kaukasus, kommen die Albaner aus dem Balkan in Wahrheit aus dem Kaukasus?

    Aufgrund der ewigen Propaganda die Albaner kammen aus dem Kaukasus, hier mal ein für alle mal die Fakten. ZU diesen Leuten möcht ich sagen, ihr habt echt Problem.


    1. Kommen die Albaner aus dem Kaukasus?

    2. Warum hiess in Kaukasus ein "Albanien"



    1. Das ist Uni Stoff:




    Forschungen zur alb. Frühgeschichte

    I. Stand, Aufgaben und Bedeutung der geschichtlichen Forschungen in Albanien

    II. Die Geschichte der „albanischen Frage“.

    Schon früh trat die Ansicht auf, die Albaner seien keine „Autochthonen“, sondern sie seien im Frühmittelalter aus dem kaukasischen Albanien auf die Balkanhalbinsel eingewandert. Unter den eigentlichen Kennern der albanischen Sprache und Geschichte hat sich POUQUEVILLE dafür eingesetzt. Ohne sich über die Heimat des albanischen Volkes im Mittelalter und in römischer Zeit zu äußern, setzte er die Einwanderung der Albaner aus ihrer kaukasischen Heimat auf die Balkanhalbinsel in die mythische Zeit des Argonautenzuges. Durch diese unbewiesene und unbeweisbare Hypothese wurde die Klärung der albanischen Frag in nichts gefördert, sondern auf den unglücklichen Irrweg Mythenvergleichender und sagengeschichtlicher Kombination abgeschoben.
    J. v. XYLANDER, der ausgezeichnete Kenner der albanischen Sprache, sprach sie in eingehenden Ausführungen gegen anders lautende Ansichten für die Abstammung der albanischen Sprache von der illyrischen oder thrakischen Sprache ab und im Zusammenhang damit für das „Autochthonentum“ der Albaner aus. Mit derselben Verquickung der Heimatfrage mit der Abstammungsfrage setzte sich der große Hahn, der die albanische Frage, Landes- und Volkskunde eigentlich erst begründet hat, mit Entschiedenheit für die Hypothese des „Autochthonentums“ ein. Er sah in den Albanern Nachkommen der Illyrier, die mit den Epeiroten und Makedonen sprachverwandt seien. Weitergehend setzte er mit dieser illyrisch-epeirotisch-makedonischen Sprachfamilie die Pelasger gleich und schloss diese mit den Hellenen und Italern zu einer weiteren Sprachfamilie zusammen. Die Behauptung der illyrischen Sprache trotz des jahrhundertelangen übermächtigen Einflusses der lateinischen Reichssprache erklärt HAHN wie LEAKE aus der landschaftlichen Abgeschlossenheit des albanischen Siedlungsgebietes

    Erst kürzlich haben Forscher christlich albanische Schriftrollen aus dem Kaukasus entziffert, durch die neuen Kenntnisse konnte man auch mit 100% bestätigen, dass das albanische aus dem Balkan nichts mit dem albanischen aus dem Kaukasus Gemeinsam hat.

    Mehr im folgendem Artikel:

    "Die Sprache der kaukasischen "Albaner" hat übrigens nichts mit der der Albaner auf der Balkan-Halbinsel zu tun"

    LINK-> Kaukasisch-Albanische Texte vom Sinai entziffert


    Wieso hies das Land "Albanien"?

    "Etymologie [Bearbeiten]
    Es ist wahrscheinlich, dass der griechische und lateinische Name eine Übersetzung der Eigenbezeichnung ist. Dabei ist der Name nach James Stuart Olson [1] mit gebirgiges Land zu übersetzen" alb,alp=berg
    http://de.wikipedia.org/wiki/Albania


  2. #2

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Das ist ein weiterer Beweis für die Propaganda Kultur einiger natioinalistischen Slawen und Griechen hier.

    Die Wahrheit wird nicht angesprochen, dafür aber sehr sehr gerne Unwahrheiten und Hetze.


    Keiner von diesen griechischen oder slawischen Nationalisten meldet sich hier, obwohl sie 24h online sind und aufgrund Aufmerksamkeitsströrungen in jedem Thema schreiben...

    ..aber hier nicht.

    Weil hier die Wahrheit steht.

  3. #3
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Sind alles Arschlöcher.

  4. #4

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    nein, keine arschlöcher, nur Menschen mit grossen grossen persönlichen Problemen, die keinen Job haben,24h ihren Hass und Verachtung gegenübner Menschen aufgrund anderer Ethnie im Internet rauslassen.


    Real sind sie denke ich eh erbärmliche Looser, die jedem Albo in den arsch kriechen.

  5. #5

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    sicher kommen von dort von wo sonst? im Kaukasus gibts keine Albaner mehr und die sind massenhaft nach Balkan gezogen und schwuppdiwupp da sind sie.

  6. #6
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Liste der illyrischen Stämme

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie



    Die folgende Liste zeigt die illyrischen Stämme, von 2000 v. Chr. bis zum Jahre 800, die damals den westlichen Balkan und die südöstliche Küste Italiens besiedelten.

    • Abrer/Arber, im Hochland des heutigen Mittelalbanien


    Arbëresh (toskisch) oder Arbën (gegisch) waren im Mittelalter die Selbstbezeichnungen der Albaner

    Arvaniten (griech. Αρβανίτες) war die griechische Bezeichnung für "Albaner". Die griechische Form des Ethnonyms ist die genaue Entsprechung des albanischen Arbën. Als Αρβανίταί tauchten die Albaner erstmals in schriftlichen Quellen auf.[1] Heute werden nur noch die Nachfahren, der im Mittelalter nach Griechenland eingewanderten Albaner als Arvaniten bezeichnet.

    Das türkische Arnavutlar ist von Arbën bzw. Αρβανίταί abgeleitet.



    Albaner = Süd-Illyrier ...

  7. #7

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    4 Verwarnungen sagen mehr als 1000 Worte..=)

  8. #8

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Trilistik Beitrag anzeigen
    4 Verwarnungen sagen mehr als 1000 Worte..=)
    das haben auch alle Albaner im Kaukasus bekommen darum sind sie alle weg von dort und haben einen guten Platz aufm Balkan gefunden wo sie sich austoben können, passt gut zu Balkaner-Mentalität

  9. #9
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Alles Arschlöcher.

  10. #10
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Die Udinen sind die Nachfahren dieser "Albaner" im Kaukasus. Die Verwandtschaft zwischen diese beiden Völker konnte nie nachgewiesen werden.

    Die Quelle wurde doch tausend Mal gebracht, wieso liest sie keiner?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Musik vom Kaukasus
    Von Tarmi Rićmi im Forum Musik
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 14.12.2017, 16:01
  2. Neuer Krieg im Kaukasus?
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 16:32
  3. Kaukasus-Albanien
    Von Vasile im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 312
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 20:36
  4. Schmierige Zwangsansiedler aus dem Kaukasus
    Von Schreiber im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 19:45
  5. Die Albaner stammen zu 100% nicht aus dem kaukasus
    Von cizero im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 23:00