BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

Albanien - Schätze aus dem Land der Skipetaren

Erstellt von FREEAGLE, 09.02.2008, 20:15 Uhr · 51 Antworten · 8.437 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Die illyrischen Stämme und ihre Nachbarn



  2. #22

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Apollonia (Albanien)


    Apollonia (griech. [FONT='Arial Unicode MS','Palatino Linotype',Code2000,'New Athena Unicode',Gentium,'Athena Unicode']Ἀπολλωνία[/font]) ist eine Ruinenstätte in Mittelalbanien nahe der Stadt Fier. Die Stadt Apollonia wurde 588 v. Chr. als griechische Kolonie von Kerkyra unter Beteiligung von Siedlern aus Korinth gegründet. Fast 1.000 Jahre war Apollonia ein wichtiges städtisches Zentrum im epirotischen Raum. Die Stadt ist nach dem Gott Apollon benannt.

    Lage [Bearbeiten]

    Apollonia wurde auf einem Hügel etwa 1 km nördlich des Flusses Vjosa gegründet, der nach wenigen Kilometern in die Adria mündete und in der Antike bis zur Stadt herauf schiffbar gewesen ist. Die Akropolis der Stadt beherrschte die im Altertum sehr fruchtbare Ebene der Myzeqe. Wie Dyrrachion war Apollonia eine wichtige Hafenstadt an der illyrischen Küste und einer der westlichen Ausgangspunkte der Via Egnatia nach Thessaloniki und Byzantion bzw. Konstantinopel. Im 4. Jahrhundert umfasste das Stadtgebiet 81 ha und war von einer 4 Kilometer langen Mauer umgeben.

    Bevölkerung [Bearbeiten]

    In der Stadt lebten neben den Nachkommen der griechischen Kolonisten zahlreiche autochthone Illyrer. Für Aristoteles war Apollonia ein wichtiges Beispiel, an dem er das politische System der Oligarchie analysierte, denn die Nachkommen der griechischen Kolonisten kontrollierten die Stadt und herrschten über die Mehrheitsbevölkerung illyrischen Ursprungs. In römischer Zeit siedleten sich auch Kolonisten aus Italien an, die sich aber an die dominierenden Griechen assimilierten. Auch in der Kaiserzeit bleiben lateinische Inschriften die Ausnahme.

    Apollonia (Albanien) - Wikipedia

  3. #23
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Hauptsächlich ja, aber nicht nur, im Laufe dieses Thread folgen noch weitere Bilder, aber auch Wikipediainfos, Videoaufnahmen etc.
    weiss man wer das Buch geschrieben oder editiert hat?
    Ueber die Person Philip von Zabern findet sich weder was auf der Verlagsseite noch auf Wiki oder sonst im netz:
    Verlag Philipp von Zabern - Wikipedia

    Lediglich ein Verlag traegt noch diesen Namen:
    Verlag Philipp von Zabern

    Steht da was im Buch darueber wer die Editoren waren?

  4. #24

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Apollonia, Säule eines Tempels am einstigen Flusshafen



    Appollonia. Wiederrichtete Fassade des Buleuterions (2. Jh. n. Chr)



  5. #25

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    weiss man wer das Buch geschrieben oder editiert hat?
    Ueber die Person Philip von Zabern findet sich weder was auf der Verlagsseite noch auf Wiki oder sonst im netz:
    Verlag Philipp von Zabern - Wikipedia

    Lediglich ein Verlag traegt noch diesen Namen:
    Verlag Philipp von Zabern

    Steht da was im Buch darueber wer die Editoren waren?
    Also den Verlag hast du ja schon mal rausgefunden

    Das Buch enthält Artikel von mehreren albanischen und nichtalbanischen Wissenschaftlern, darunter gehören:

    Dr. Muzafer Korkuti
    Direktor des archäologischen Zentrums an der Akedemie der Wissenschaften der Sozialistischen Volksrepublik Albanien, Tirana

    Dr. Burhan Ciraku
    Direktor des Nationalmuseums, Tirana

    Dr. Neritan Ceka

    Leiter der Abteilung "Antike" des Archäologischen Zentrums an der Akedemie der Wissenschaften der Sozialistischen Volksrepublik Albaniens, Tirana.

    VLR FRHR. Paul Von Maltzahn
    Auswärtiges Amt Bonn

    Prof. Dr. Hans-Günter Peters
    Ministerialdirigent im Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Hannover

    Dr. Wilhelm Buerstedde
    Oberstadtdirektor der Stadt Hildesheim

    Dr. Jürgen Kroneberg
    Dezernent für Kultur der Stadt Hildesheim

    Dr. Arne Eggerbrecht
    Leitender Direktor des Roemer- und Pelizaeus-Museums, Hildesheim

  6. #26

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Und noch weitere aus der Ehrenkomitee

    Jorgo Melica
    Vorsitzender des Albanischen Komitees für die Beziehung mit dem Ausland, Tirana

    Prof. Stefanaq Pollo
    Mitglied der Akademie der Wissenschaften und Direktor des Institutes für allgemeine Geschichte der Akedemie der Wissenschaften der Sozialistischen Volksrepublik Albanien

    Shpetim Caushi

    Botschafter der Sozialistischen Volksrepublik Albanien in der Bundesrepublik Deutschland, Bonn

    Dr. Muzafer Korkuti

    Direktor des Archäologischen Zentrums an der Akademie der Wissenschaften der Sozialistischen Volksrepublik Albanien.

    Dr. Johann-Tönjes Cassens

    Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kunst, Hannover

    Dr. Friedrich Kroneck
    Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Sozialistischen Volksrepublik Albaniens

    Gerold Klemke
    Oberbürgermeister der Stadt Hildersheim

    Dr. Barthold C. Witte
    Ministerialdirektor
    Leiter der Kulturabteilung des Auswärtigen Amtes Bonn

    -----------

    Wollte diese Namen einfach noch erwähnen, weil diesen Herren grossen Dank gebührt!

  7. #27

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Abb 1: Appolonia. Mosaik mit Szene aus dem Amazonen-Kampf

    Abb 2: Appolonia. Kultmal des Appolon vor dem Tempelbezirk

    Abb3: Appolonia. Odeon

    Abb4: Appolonia. Stadtmauer mit Entwässerungskanal




  8. #28

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Appolonia. Wohngebäude mit Peristyl und Brunnenhof



  9. #29
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Also den Verlag hast du ja schon mal rausgefunden
    Es gibt ja nix anderes zu finden dazu.
    Das hier hab ich noch gefunden:
    Der Ausdruck Zabern bezeichnet:
    Personen
    Orte:
    • den deutschen Namen der französischen Stadt Saverne im Unterelsass
    Sonstiges:
    Zabern - Wikipedia
    allerdings keine weiteren Informationen zu den Namen.
    Koennten aber Verwandte des Verlagsgruenders sein da beide vor ca 200Jahren(als Verlag gegruendet wurde) Buchdrucker waren.

    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Das Buch enthält Artikel von mehreren albanischen und nichtalbanischen Wissenschaftlern, darunter gehören:

    Dr. Muzafer Korkuti
    Direktor des archäologischen Zentrums an der Akedemie der Wissenschaften der Sozialistischen Volksrepublik Albanien, Tirana

    Dr. Burhan Ciraku
    Direktor des Nationalmuseums, Tirana

    Dr. Neritan Ceka

    Leiter der Abteilung "Antike" des Archäologischen Zentrums an der Akedemie der Wissenschaften der Sozialistischen Volksrepublik Albaniens, Tirana.

    VLR FRHR. Paul Von Maltzahn
    Auswärtiges Amt Bonn

    Prof. Dr. Hans-Günter Peters
    Ministerialdirigent im Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Hannover

    Dr. Wilhelm Buerstedde
    Oberstadtdirektor der Stadt Hildesheim

    Dr. Jürgen Kroneberg
    Dezernent für Kultur der Stadt Hildesheim

    Dr. Arne Eggerbrecht
    Leitender Direktor des Roemer- und Pelizaeus-Museums, Hildesheim

    Und noch weitere aus der Ehrenkomitee
    Danke.
    Einen Haupteditor oder wer die verschiedenen Informationen aufbereitet und zusammengefuegt hat steht nicht dabei?

  10. #30

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    934
    Wieso Interessiert sich keienr für diesen Thread aus Freeagle und Grobar?

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Durch das Land der Skipetaren
    Von Robert im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 02:45
  2. Antworten: 284
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 05:54
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2004, 10:04