BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 166

Albanien voll mit ratten schmutzige Katzen Müll leidende menschen Armut, Hungersnot

Erstellt von SexyGrieche, 14.05.2009, 14:02 Uhr · 165 Antworten · 16.209 Aufrufe

  1. #1
    SexyGrieche

    Albanien voll mit ratten schmutzige Katzen Müll leidende menschen Armut, Hungersnot

    Hallo Leute

    Alles kar bei euch....?

    Paar leute waren in Albanien unterwegs um andere Albaner zu helfen, und berichten wie die Albaner dort leben,

    Dies ist sehr interessant, ich bitte euch dies ganz durch zu lesen damit ihr euch ne meinung über die Albaner in Albanien machen könnt:

    Hier der link Evangelisch-methodistische Kirche (EMK): Ein Wintertag in Tirana/Albanien

    und hier ein ausschnit des Berichts

    Der Weg zum Markt führt uns an den Mülltonnen vorbei. Sie wurden ausgeleert und selbst ihr Umfeld ist heute gereinigt und mit ungelöschtem Kalk bestreut. Es gibt Menschen, die in ihnen wühlen und etwas Verwertbares herausholen wollen. Der Rest bleibt rundherum liegen - und dann gibt es Ratten, schmutzige Katzen und Hunde! Aber die Armut mancher Menschen ist gross - zu gross, um den Müll als Problem schwer zu nehmen. Auf einem Grundstück in unmittelbarer Nähe haben Verkäufer alle möglichen Dinge auf dem Boden oder auf aufgerissenen Mauern ausgelegt. Da stand einmal ein altes Lehmhaus. Nun sind es Ruinen und wieder Müll - überall. Daneben Möbelverkäufer und Menschen, die schauen, ob es etwas gibt, das sie brauchen.


    Ps in denn Bericht kann man auch lesen das Albaner sehr net sind und sehr Gastfreundlich sind da gilt die Besa,so Sinopeus bist du jetzt zufrieden...?

  2. #2

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    der neue Mustafa Murat meldet sich zu Wort

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Willst du etwa den Kurort überhaupt als Müllhalde abstempeln

  4. #4
    SexyGrieche
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Willst du etwa den Kurort überhaupt als Müllhalde abstempeln
    Nein, das ist ein bericht wie albaner leben, und das macht mich traurig, ich werde was spenden,

  5. #5
    SexyGrieche
    Zitat Zitat von SexyGrieche Beitrag anzeigen
    Nein, das ist ein bericht wie albaner leben, und das macht mich traurig, ich werde was spenden,

    Ps und es wehre super wenn auch Ihr den Armen Albaner was spenden.

  6. #6
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456

    Unglücklich

    In dem Bericht lese ich folgendes über die Albaner in Albanien:

    "Hier in Albanien sind die Menschen freundlich. Es ist für viele ein harter Kampf ums Überleben. Fremden gegenüber sind sie wohl gesonnen. Langsam breiten sich überall die vor dem Kommunismus geltenden Bräuche aus. Dem Gast gilt «Besa» - ein besonderer Friede und Entgegenkommen. Wir haben diese Gastfreundschaft immer wieder erlebt. Das ist nicht wie bei den reichen Europäern, die fürchten, dass ihnen die armen Tröpfe etwas wegnehmen. Gäste sind nicht nur willkommen, sie werden auch besonders geehrt."

    Also ich finde das sehr sympathisch. Scheinen nette Menschen zu sein, die dort leben und versuchen über die Runden zu kommen.

    Mein persönliches Wort an dich, SexyGrieche: Ich finde es sehr schade, dass du nach so kurzer Zeit der Mitgliedschaft in diesem Forum die schlechte Angewohnheit vieler hier annimmst und versuchst, ein Nachbarland möglichst schlecht dastehen zu lassen.

  7. #7

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von SexyGrieche Beitrag anzeigen
    Ps und es wehre super wenn auch Ihr den Armen Albaner was spenden.

    ich würde dir auch paar Gehirnzellen spenden, leider ist die Medizin nicht so weit......

  8. #8

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    In dem Bericht lese ich folgendes über die Albaner in Albanien:

    "Hier in Albanien sind die Menschen freundlich. Es ist für viele ein harter Kampf ums Überleben. Fremden gegenüber sind sie wohl gesonnen. Langsam breiten sich überall die vor dem Kommunismus geltenden Bräuche aus. Dem Gast gilt «Besa» - ein besonderer Friede und Entgegenkommen. Wir haben diese Gastfreundschaft immer wieder erlebt. Das ist nicht wie bei den reichen Europäern, die fürchten, dass ihnen die armen Tröpfe etwas wegnehmen. Gäste sind nicht nur willkommen, sie werden auch besonders geehrt."

    Also ich finde das sehr sympathisch. Scheinen nette Menschen zu sein, die dort leben und versuchen über die Runden zu kommen.

    Mein persönliches Wort an dich, SexyGrieche: Ich finde es sehr schade, dass du nach so kurzer Zeit der Mitgliedschaft in diesem Forum die schlechte Angewohnheit vieler hier annimmst und versuchst, ein Nachbarland möglichst schlecht dastehen zu lassen.
    die gibts leider leider von allen seiten....und die bräuchte man am wenigsten hier....aber naja.....

  9. #9
    SexyGrieche
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    In dem Bericht lese ich folgendes über die Albaner in Albanien:

    "Hier in Albanien sind die Menschen freundlich. Es ist für viele ein harter Kampf ums Überleben. Fremden gegenüber sind sie wohl gesonnen. Langsam breiten sich überall die vor dem Kommunismus geltenden Bräuche aus. Dem Gast gilt «Besa» - ein besonderer Friede und Entgegenkommen. Wir haben diese Gastfreundschaft immer wieder erlebt. Das ist nicht wie bei den reichen Europäern, die fürchten, dass ihnen die armen Tröpfe etwas wegnehmen. Gäste sind nicht nur willkommen, sie werden auch besonders geehrt."

    Also ich finde das sehr sympathisch. Scheinen nette Menschen zu sein, die dort leben und versuchen über die Runden zu kommen.

    Mein persönliches Wort an dich, SexyGrieche: Ich finde es sehr schade, dass du nach so kurzer Zeit der Mitgliedschaft in diesem Forum die schlechte Angewohnheit vieler hier annimmst und versuchst, ein Nachbarland möglichst schlecht dastehen zu lassen.

    Mein freund, ich mache hier nimmanden schlecht, wenn du gründlcih lesen würdes was ich ganz oben geschrieben haben, würdes du wissen, das ich folgendes mit geschrieben haben,

    LIES EUCH BITTE ALLES DURCH DAMIT IHR EUCH EINE MEINUNG ÜBER DIE ALBANER MACHEN KÖNNT, UND WIE DU SCHON VON DER SEITE BERICHTEST, SIND DIE ALBANER NET FREUNDLICH UND GASTFREUNDLICH, WIE KANN ICH DAN BITTE MIT SO NE SEITE ALBANER SCHLECHT MACHEN ???

    ERKLÄR MIR MAL DAS BITTE...???

  10. #10
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Da fällt mir ein: Das albanische Wort «Besa», das im Artikel erwähnt wird haben auch wir Griechen von den Albanern übernommen. Auf griechisch sagt man über jemanden, der unglaubwürdig und nicht vertrauenswert ist: "er hat kein besa" (δεν έχει μπέσα). "Man gibt sich besa" (έδωσαν μπέσα) sagen wir für ein Ehrenwort auf gegenseitige Freundschaft und Zusammenarbeit. Ein schönes Wort.

Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Psytrance - Kranke Menschen voll mit Drogen
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 20:46
  2. Die Volksrepublik Albanien und ihre leidende Bevölkerung
    Von Chicco im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 13:15
  3. schlaue menschen haben katzen
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 19:42