BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 40 von 43 ErsteErste ... 303637383940414243 LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 427

Albanien, während der osmanischen Unterdrückung

Erstellt von ardi-, 26.04.2010, 21:01 Uhr · 426 Antworten · 32.193 Aufrufe

  1. #391
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Arbër Beitrag anzeigen
    "Dell'historia della città, e regno di Napoli"‎ -
    Giovanni Antonio Summonte - 1675

    Auch hier :
    Skenderbeg ,in seine brief ''Ich bin Albanese''







    1. Banielo Castriota (d.1379) from Serbia, with issue.
    1.1. Paolo Castriota, Signore di Signa e Gardi – I Postesi, with issue.
    1.1.1. Costantino Castriota, (d. 1402), Signore di Signa e Croia., married Princess Elena Thopia of Durazzo.
    1.1.2. Giovanni Castriota, (d. 1443), Signore di Mat e Vumenestia., married Voisava Tripalda, Signorina di Polog., with issue.
    1.1.2.1. Stanisto Castriota, married Despina Comneno, with issue.
    1.1.2.1.1. Branilo Castriota, (d. 1463), Cr: Conte di Mat 1450., Governor of Croia., married Maria Zarderi., with issue.
    1.1.2.1.1.1. Isabella Castriota, married 1518 to Guido Ferramosca, 2nd Conte di Mignano Monte Lungo.
    1.1.2.1.1.2. Giovanni Castriota (d. 1514), Cr: 1494 Conte di Copertino, 1505, Duca di Ferrandina in Naples., married Giovanna Gaetani dell’Aquila d’Aragona., with issue.
    1.1.2.1.1.2.1. Donna Maria Castriota, (d. 1560), Duchesse di Ferrandina., married Antonio Castriota (Her Cousin).
    1.1.2.1.1.2.2. Donna Angela Castriota, (d. 1518), married Don Ferdinando Orsini, 5th Duca di Gravina.
    1.1.2.1.1.2.3. (illegitimate) Pirro Castriota “Migrated to Malta along with the Knights in 1530”., had issue.
    1.1.2.1.1.2.3.1. Giovanni Fabio Castriota, married 1549 to Alfonsa Castriota (Cousin)., with issue.
    1.1.2.1.1.2.3.1.1. Camilla Castriota., married Giovanni Castriola (Cousin).
    1.1.2.1.1.2.3.1.2. Fra. Giovanni Castriota., dunm.
    1.1.2.1.1.2.3.2. Fra. Alfonso Castriota.
    1.1.2.1.1.2.3.3. Gaspare Castriota, “Monk”, dunm.
    1.1.2.1.1.3. Giovanna Castriota, (d. 1514), Cr: Duchesse di Castellaneta., dunm.
    1.1.2.1.1.4. Alfonso Castriota, Cr: 1512 Conte di Altripolda, 1513, Marquis di Altripolda., married 1518 to Camilla Gonzaga di Sabbioneta., with issue.
    1.1.2.1.1.4.1. Isabella Castriota, married Don Francesco Acquaviva d’Aragona, 3rd Duca di Nardo.
    1.1.2.1.1.4.2. Giovanni Castriota., married Giovanna Castriota, Marchesa di Citta Sant Angelo., dsp.
    1.1.2.1.1.4.3. Antonio Castriota, (d. 1549), Marchese di Altripaldo, Duca di Ferrandina., married Donna Maria Castriota, Duchese di Ferrandina., dsp.
    1.1.2.1.1.4.4. Camilla Castriota, married 1557 to Don Ferrante Caracciolo, 4th Duca di Martina.
    1.1.2.1.1.4.5. Costantino Castriota, Knight of St John., “Went to Malta with the Knights in 1530”., Mistress was Helene Cuzkeri., with issue.
    1.1.2.1.1.4.5.1. (illegitimate) Alfonsa Castriota, married Giovanni Fabio Castriota, (Cousin).
    1.1.2.1.1.4.5.2. (illegitimate) Giovanna Castriota, ‘Nun’, dunm.
    1.1.2.1.1.4.5.3. (illegitimate) Isabella Castriota, ‘Nun’, dunm.
    1.1.2.1.1.5. Ferrante Castriota, (d. 1525), Cr: Marchese di Citta Sant Angelo., married Camilla di Capua., with issue.
    1.1.2.1.1.5.1. Giovanna Castriota, Marchesa di Citta Sant Angelo., married (1) Giovanni Castriota (Her cousin), Married (2) Don Alfonso Carafa, Duca di Nocera.
    1.1.2.1.1.5.2. Ippolita Castriota., married Clemente di Lannoy, Barone di Prata.
    1.1.2.2. Mariza Castriota, married Carlo Musachi Thopia.
    1.1.2.3. Giorgio Castriota, Signore di Monte Sant’Angelo, San Giovanni Rotondo, Croia, Mat e Dibra. Cr: 1463: Patrican of Venice. , married 1451 to Andronica Comnena Arianiti., with issue.
    1.1.2.3.1. Giovanni Castriota, (d. 1514), Cr: 1485. Duca di San Pietro in Galatina, Conte di Soleto., married Princess Irene Brankovich of Serbia., with issue.
    1.1.2.3.1.1. Ferrante Castriota, (d. 1561), 2nd Duca di San Pietro in Galatina, married Donna Andreanna Acqaviva d’Aragona., with issue.
    1.1.2.3.1.1.1. Irene Castriota, (d. 1565), Duchesse di San Pietro in Galatina., married Don Pietro San Severino d’Aragona, 4th Principe di Bisignano.
    1.1.2.3.1.1.2. (illegitimate) Pardo Castriota., married Antonella Stefagnoli., with issue.
    1.1.2.3.1.1.3. (illegitimate) Achilles Castriota., married 1561 to Isabella San Severino., with issue.
    1.1.2.3.1.1.4. (illegitimate) Ferrante Castriota.
    1.1.2.3.1.1.5. (illegitimate) Alfonso Castriota.
    1.1.2.3.1.1.6. (illegitimate) Paolo Castriota.
    1.1.2.3.1.1.7. (illegitimate) Giovanni Castriota, “Migrated to Malta”., married Camilla Castriota, (Cousin)., with issue.
    1.1.2.3.1.1.7.1. Ferrante Castriota., (1569-), married Stefania dei Baroni Cassares., with issue.
    1.1.2.3.1.1.7.1.1. Alvaro Castriota, (1592-)., “Monk”., mistress was Laura di Modica., with issue.
    1.1.2.3.1.1.7.1.1.1. (illegitimate) Clemenza Castriota., married Giovanni Castagna.
    1.1.2.3.1.1.7.1.1.2. (illegitimate) Fra. Ferrante Castriota, (1615-77)., dunm.
    1.1.2.3.1.1.7.1.2. Camilla Castriota, (1593-), married Clemente dei Baroni Barberi.
    1.1.2.3.1.1.7.1.3. Antoinette Castriota, (1596-)., married Mro. Luca Grech.
    1.1.2.3.1.1.7.2. Achilles Castriota, (1570-)., married Laura dei Baroni Sardo., with issue.
    1.1.2.3.1.1.7.2.1. Fra. Ferrante Castriota, (1590-), dunm.
    1.1.2.3.1.1.7.2.2. Laura Castriota, (1591-)., married Giovanni Portelli.
    1.1.2.3.1.1.7.2.3. Eleanore Castriota, (1593-)., married Vincenzo di Lorenzo.
    1.1.2.3.1.1.7.2.4. Maria Castriota, (1595-), ‘nun’, dunm.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5. Antonio Castriota., (1596-1643 Birgu)., married 1624 to Caterina Dettore., with issue.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.1. Cav. Achilles Castriota., (1625-59)., married 1652 to Antonia Gatt., with issue.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.1.1. Antonio Castriota., (1654-1715)., Priest., dunm.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.1.2. Agatha Castriota., (1657-1749)., Nun.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.1.3. Stefania Castriota., (1659-1730)., married 1676 to Conte Carlo Pace.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.1.4. Eleanore Castriota., (1662-1708)., married Stefano Inguanez.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.1.5. Carlo Daniele Castriota., (1668-1742)., married 1687 to Donna Domenica Sayd., married (2) 1699 to Antonia Fournier., married (3) 1720 to Antonia Maria Preziosi., married (4) 1739 to Innocenza Apap., with issue.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.1.5.1. (First Marriage) Achilles Castriota., (1690-1727)., Abbott., dunm.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.1.5.2. Fra. Antonio Castriota., (1692-1780), Knight of Malta., dunm.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.1.5.3. Agatha Castriota., (1697-1746)., married 1718. Gaspardo Sayd.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.1.5.4. (Second Marriage) Fra. Massilmiliano Castriota., (1701-56)., dunm.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.2. Carlo Castriota, (1627-84)., Abbott., dunm.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.3. Daniele Castriota., (1628-99).,Abbott., dunm.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.4. Stefano Castriota, (1629-43)., Abbott., dunm.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.5. Camilla Castriota., (1632-1710)., married Conte Luca Pace.
    1.1.2.3.1.1.7.2.5.6. Maria Castriota., (1635-1715)., married Ignazio D’Amico
    1.1.2.3.1.1.7.2.6. Helene Castriota., married 1612 to Antonio DeBono.
    1.1.2.3.1.1.7.3. Maria Castriota, (1573-)., married Antonio Axac.
    1.1.2.3.1.1.7.4. Alfonsa Castriota, (1575-)., married Dioniso Pace.
    1.1.2.3.1.1.7.5. Helene Castriota, (1577-)., married Domenico Attardo, Barone di Ginelfare..
    1.1.2.3.1.1.8. (illegitimate) Ferrante Antonio Castriota.
    1.1.2.3.1.2. Maria Castriota, Married Carlo Minutolo.
    1.1.2.3.1.3. Giorgio Castriota, ‘Tesoriere of the Duchy of Amalfi”., married Bernardina Coppola., with issue.
    1.1.2.3.2. Vaissava Castriota., married Stefano Maramonte.
    1.1.2.4. Maria Castriota, married Stefano Cernojevic, Grand Duke of Zeta.
    1.1.2.5. Yela Castriota.
    1.1.2.6. Angelica Castriota., married Vladino Golem Comneno Arianiti.
    1.1.2.7. Vlaica Castriota, married Stefan Balsic.
    1.1.2.8. Costantino Castriota, dunm. .

    Reference: Castriota family legacy 1602 Birgu, later updated in 1720.




    Nix Albanisch.

  2. #392
    Avatar von Arbër

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    759
    So habe ich Ihnen Authore aus der ganzen Welt geliefert .
    Hoffe ich sie sind zufrieden

  3. #393
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Arbër Beitrag anzeigen
    So habe ich Ihnen Authore aus der ganzen Welt geliefert .
    Hoffe ich sie sind zufrieden
    Italian, English and Swedish reports consider Georgios Kastriotis a Greek. Thus Italian A. Salvi in the tragedy of (1718) he mentions him as a Greek (Greco Georgios Kastriotis). The English C. Randall in 1810 him calls Greek Hero (Grecian Hero) and the Swedish Barrau initially and Rudbeck later (1835) considers the Georgios Kastriotis a Greek.


    Ich auch. Ein hoch auf den griechischen Held Kastriotis.

  4. #394
    phαηtom
    politisch waren viele freiheitskämpfer, politiker alle griechen
    ethnisch irgendwann einmal albaner

    sie haben zu griechenland gehalten und nicht zu albanien,
    mehr gibts daher nicht zu diskutieren

  5. #395

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    Die Flage war nicht orthodox. aber ein schritt weiter sind wir allemal da du es nicht abstreitest.
    Ich streite nichts ab was nicht stimmt.
    Blos muss du bedenken das damals Byzanz sehr viel einfluss hatte,das macht Gjergj immernoch nicht zum Griechen.
    Aber wenn man genau will,dann gabs den doppelkopf adler in älteren kulturen als byzanz selber.
    So hat es jeder irgendwann von irgendwem übernommen.
    Aber du denkst das alles griechisch ist,obwohl ihr in der welt als neugriechen bezeichnet werdet und nicht als helenen.

    Warum wurde Kastrioti Katholik und nicht Orthodox?
    Hat der Engländer oder was auch immer was dazu geschrieben?

  6. #396
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Ich streite nichts ab was nicht stimmt.
    Blos muss du bedenken das damals Byzanz sehr viel einfluss hatte,das macht Gjergj immernoch nicht zum Griechen.
    Aber wenn man genau will,dann gabs den doppelkopf adler in älteren kulturen als byzanz selber.
    So hat es jeder irgendwann von irgendwem übernommen.
    Aber du denkst das alles griechisch ist,obwohl ihr in der welt als neugriechen bezeichnet werdet und nicht als helenen.

    Warum wurde Kastrioti Katholik und nicht Orthodox?
    Hat der Engländer oder was auch immer was dazu geschrieben?
    Byzanz macht ihn nicht zum griechen jedoch kastriotis worte ueber ihn selbst machen ihm zum Griechen.
    Uber den Adler koennst du soviel reden wie du willst nur albanischer, serbischer und russicher adler stammen vom Byzantinischem Adler ab auch wenn wir das 10 mal noch zu schreiben haben. Es aendert sich nichts daran. Ich weis gar nicht was dir an diesem gedanken stoert dadurch wird die Albansiche flagge nicht unalbansicher oder so.

  7. #397

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    Byzanz macht ihn nicht zum griechen jedoch kastriotis worte ueber ihn selbst machen ihm zum Griechen.
    Uber den Adler koennst du soviel reden wie du willst nur albanischer, serbischer und russicher adler stammen vom Byzantinischem Adler ab auch wenn wir das 10 mal noch zu schreiben haben. Es aendert sich nichts daran. Ich weis gar nicht was dir an diesem gedanken stoert dadurch wird die Albansiche flagge nicht unalbansicher oder so.
    Also wurde er interviewt von dem Engländer.
    Auch interessant.

    Albanian-Click bitte

    Gab es einen Greece - Venetian Krieg?
    Oder ist das erfunden?
    Schau mal bitte in dem Englischen Orakel.

  8. #398

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    Byzanz macht ihn nicht zum griechen jedoch kastriotis worte ueber ihn selbst machen ihm zum Griechen.
    Uber den Adler koennst du soviel reden wie du willst nur albanischer, serbischer und russicher adler stammen vom Byzantinischem Adler ab auch wenn wir das 10 mal noch zu schreiben haben. Es aendert sich nichts daran. Ich weis gar nicht was dir an diesem gedanken stoert dadurch wird die Albansiche flagge nicht unalbansicher oder so.

    Der erste bekannte Doppeladler stammt aus dem 23. Jahrhundert v. Chr. aus dem alten Babylonien. In der altorientalischen Teppichweberei wurden die Figuren umgekehrt wiederholt. Aus diesem Teppichstil wurde in anderen Kunstzweigen diese sich gegenüberstehenden Tierpaare als dekorative symmetrische Muster übernommen. Durch Verkürzung entstanden aus ihnen die doppelköpfigen Tiere. So ist auch der Doppeladler rein technisch aus zwei einköpfigen Adlern entstanden – wenn auch die europäisch-heraldische Tradition und neuere Symbolforschung das ablehnt.
    Das erste Doppeladlersiegel erscheint 1180 als freigewähltes Persönlichkeitszeichen der Grafen von Saarwerden. Der doppelköpfige Adler in Gold auf Schwarz wurde der Stadt Wien schon 1237 von Kaiser Friedrich II., anlässlich der Wahl Konrad IV. zum Deutschen König, verliehen.
    Im späten Byzantinischen Reich wurde der doppelköpfige Adler bei Kaisern aus der Familie der Palaiologen gebräuchlich – von diesen Adlern leiten sich wohl alle europäischen Reichsadler ab: Der byzantinische Doppeladler war der dreifach gekrönte Doppeladler, später mit Brustschild, das den heiligen Georg zeigt. Nach 1453 nachweisbar und besonders auf russischen Wappen.

  9. #399
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Also wurde er interviewt von dem Engländer.
    Auch interessant.

    Albanian-Click bitte

    Gab es einen Greece - Venetian Krieg?
    Oder ist das erfunden?
    Schau mal bitte in dem Englischen Orakel.
    Wenn du nicht normal diskutieren kannst dann wende dich an amphion.
    Ich habe dir auszuege aus einem Buch gepostet. Das bedeutet gar nichts genauso bedeuten arbers buecher auch nichts.

    Da du mir jetz mit vetian greek war kommst machst du das ganze laecherlich ode rdu hasst keine ahnung uber venezia byzanz oder der Zeit uber die wir reden.


    edit: HISTORIA DE VITA ET GESTIS SCANDERBEGI EPIROTARUM PRINCIPIS

    epirotarum, nicht albanum oder was auch immenr. Und nein epirus nicht gleich albania.

  10. #400

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    Wenn du nicht normal diskutieren kannst dann wende dich an amphion.
    Ich habe dir auszuege aus einem Buch gepostet. Das bedeutet gar nichts genauso bedeuten arbers buecher auch nichts.

    Da du mir jetz mit vetian greek war kommst machst du das ganze laecherlich ode rdu hasst keine ahnung uber venezia byzanz oder der Zeit uber die wir reden.
    Mein Post ist nur in etwas humor und ironie verpackt,aber trotzdem ist er ernst.
    Schau dir den Link an: Albanian

    Da steht wer gegen wen kämpfte,da war Gjergj auch dabei,aber da er grieche war und für griechenland kämpfte,
    habe ich mich gefragt ob es einen Greece-Venetian krieg gab oder ob dieser KRIEG,FREI ERFUNDEN IST.

    Kannst mich gerne aufklären.
    Und das mit dem Doppeladler haben wir ja geklärt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 14:36
  2. Albanien während des Zusammenbruchs des Kommunismus im Jahre 1990
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 20:52
  3. Roma im Osmanischen Reich, Roma waren im osmanischen Heer beschäftigt
    Von CrashBandicoot im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 00:31
  4. Der Fall des Kommunismus in Albanien -Albanien während im Kommunismus
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 16:58
  5. Waffenraub während der Unruhen in Albanien 1997
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 02:09