BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

das albanische alphabet

Erstellt von TanushTopia, 14.05.2009, 22:15 Uhr · 32 Antworten · 6.560 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    ich denke, die Bezeichnung "albanisches Alphabeta" ist falsch gewählt.

    Tatsächlich gibt es kein albanisches Alphabeta,
    es sei denn, die etwas andere Zusammenstellung von seit Jahrtausenden bekannten Grammata werde als Alphabeta eigener Natur bezeichnet.

    Stellt euch nur mal vor,
    die Spanier würden von ihrer eigenen Nummer 9 reden,
    nur weil sie die Nummer neun anders aussprechen als die Isländer,
    die dann auch eine eigene Nummer 9 haben wollten,
    genauso wie die Indianer, die auch eine eigene Nummer 9 haben wollten,
    da auch sie die Nummer 9 etwas anders aussprechen.

  2. #22

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    lass uns mit deinem dünnpfiff hier in ruhe.

  3. #23

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    in Manastir wurde am 14. 11.1908 der alphabet-kongress der albaner einberufen, an denen alle albaner aller regionen, aller religionen teilnahmen.

    es wurden daraufhin überall in den albanischen gebieten albanische schulen eröffnet.
    1909 wurden alle albanischen schulen durch die osmanen geschlossen, die benutzung der schrift verboten.
    der griechische patriarsch vefluchte die schrift und sprache.
    (peshkopi i Kosturit Filateri )

  4. #24
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Cooler, nützlicher Thread. Danke.
    Ich finde es gut, dass die Albaner Doppelbuchstaben gleich ins Alphabet mit aufgenommen haben. Es ist einfach ein anderer Denkansatz. Es ist halt irgendwie so, als würde man im Deutschen zusätzlich die Buchstaben "ei", "eu" oder "ie" ins Alphabet aufnehmen.

    Auch im Griechischen haben wir haufenweise Diphthonge bzw. Konsonantenverbindungen, nur wurden sie nicht als explizite Buchstaben ins Alphabet aufgenommen. Dennoch gibt es sie und sie werden fleißig benutzt:

    αυ, αι, ευ, ου, οι, υι, ει, γκ, γγ... mehr fallen mir spontan nicht ein.

    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    der griechische patriarsch vefluchte die schrift und sprache.
    (peshkopi i Kosturit Filateri )
    Das war aber nicht nett von ihm. Nur mal interessehalber: Wie hieß dieser "Patriarsch"?

  5. #25

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Cooler, nützlicher Thread. Danke.
    Ich finde es gut, dass die Albaner Doppelbuchstaben gleich ins Alphabet mit aufgenommen haben. Es ist einfach ein anderer Denkansatz. Es ist halt irgendwie so, als würde man im Deutschen zusätzlich die Buchstaben "ei", "eu" oder "ie" ins Alphabet aufnehmen.

    Auch im Griechischen haben wir haufenweise Diphthonge bzw. Konsonantenverbindungen, nur wurden sie nicht als explizite Buchstaben ins Alphabet aufgenommen. Dennoch gibt es sie und sie werden fleißig benutzt:

    αυ, αι, ευ, ου, οι, υι, ει, γκ, γγ... mehr fallen mir spontan nicht ein.
    entwickle deinen Gedankengang doch etwas weiter bitte, er klingt recht interessant.

    Laß uns mal sehen, wo wir landen könnten, wieviele Buchstaben wir dann erfunden haben werden.

  6. #26
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    entwickle deinen Gedankengang doch etwas weiter bitte, er klingt recht interessant.

    Laß uns mal sehen, wo wir landen könnten, wieviele Buchstaben wir dann erfunden haben werden.
    Ich verstehe nicht so recht, was du meinst. Hilf mir ein bisschen auf die Sprünge.

  7. #27

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    695
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    entwickle deinen Gedankengang doch etwas weiter bitte, er klingt recht interessant.

    Laß uns mal sehen, wo wir landen könnten, wieviele Buchstaben wir dann erfunden haben werden.

    stink ab du pisser du bist weder witzig noch interessant du nervst einfach mehr nicht

  8. #28
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    entwickle deinen Gedankengang doch etwas weiter bitte, er klingt recht interessant.

    Laß uns mal sehen, wo wir landen könnten, wieviele Buchstaben wir dann erfunden haben werden.
    Ich hab ein bisschen überlegt und ich glaube ich weiß, worauf du hinaus willst.

    Aaaalso, schauen wir uns mal die Diphthonge und Konsonantenverbindungen im Griechischen an. Ich glaube, mehr benutzen wir im griechischen auch nicht. Falls ich eine vergessen habe, könnte sie ja nachgereicht werden.
    Kurz als Erklärung: Man könnte sie theorethisch insofern als Buchstaben einführen, weil sie in der jeweiligen Kombination anders ausgesprochen werden, als einzeln.

    αυ= aw oder af
    αι = e bzw ä
    ευ = ew oder ef
    ου = u
    οι, υι, ει = i
    γκ, γγ = g
    μπ = b

    Wären also 10 neue Buchstaben, womit wir insgesamt bei 34 Buchstaben wären. Wie gesagt, anderer Denkansatz.

  9. #29

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    695
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Ich hab ein bisschen überlegt und ich glaube ich weiß, worauf du hinaus willst.

    Aaaalso, schauen wir uns mal die Diphthonge und Konsonantenverbindungen im Griechischen an. Ich glaube, mehr benutzen wir im griechischen auch nicht. Falls ich eine vergessen habe, könnte sie ja nachgereicht werden.
    Kurz als Erklärung: Man könnte sie theorethisch insofern als Buchstaben einführen, weil sie in der jeweiligen Kombination anders ausgesprochen werden, als einzeln.

    αυ= aw oder af
    αι = e bzw ä
    ευ = ew oder ef
    ου = u
    οι, υι, ει = i
    γκ, γγ = g
    μπ = b

    Wären also 10 neue Buchstaben, womit wir insgesamt bei 34 Buchstaben wären. Wie gesagt, anderer Denkansatz.

    bevor das albanische alphabet in dieser form angenommen wurde gabs ein anderes alphabet das so wie im deutschen keine doppelbuchstaben hatte aber mann hat gemerkt das es so einfacher ist also hat mann diese al eigenständige buchstaben eingeführt

  10. #30
    Avatar von Mazedonier/Makedonier

    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    2.045
    Ich bin manchmal so überfordert mit den ganzen GR i´s

    dass ich mitlerweile kp warum Griechisch deutsch schreibe xD und alle es einbahnfrei verstehen und lesen können.

    (Ich gehe aufs GR gymmi 2 klasse )

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kyrillisches Alphabet lernen?
    Von Emir im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 22:05
  2. Griechisches Alphabet
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 03:54
  3. Das Albanische
    Von Syndikata im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 19:55
  4. Kasachstan: Präsident für Alphabet-Wechsel
    Von Magnificient im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 14:34