BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 29 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 288

Das albanische Element im modernen Griechenland

Erstellt von mk1krv1, 22.06.2012, 15:08 Uhr · 287 Antworten · 20.877 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    554
    würdest du diese Karte, auch als Land Albania anerkennen??

    Ps. kriegst ein Danke von mir fals Ja.

  2. #132
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von toka Beitrag anzeigen
    würdest du diese Karte, auch als Land Albania anerkennen??

    Ps. kriegst ein Danke von mir fals Ja.
    Das könnte problematisch werden.

    Die konzentriert grünen Gebiete könnten theoretisch gesehen ein homogenes von Albanern bewohntes Albanien bilden.
    Das könnte aber zu weiteren Konflikten führen, so leben in Zentral-F.Y.R.O.M (westliche Hälfte) nicht nur Albaner. In Süd-Albanien (Nord-Epirus), vor allem in Saranda und Gjirokaster leben nicht nur Albaner. Im Presevo-Tal leben nicht nur Albaner. In der Kosovo-Nord-Spitze leben überwiegend Serben u.s.w. ...

    JA oder NEIN sollte nicht die Frage lauten, sondern wie die demographische Realität ausschaut und wer sich in Zukunft behaupten wird.




    Macedonian

  3. #133
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Dein Land gibt es auch noch keine zwei bis drei Jahrhunderte, sondern gerade mal 21 Jahre. Mal schauen ob die Fyrom-Albaner in 300 Jahren immer noch Albaner sind - falls es Fyrom dann noch gibt.

    Heraclius
    im 19ten jhdt. war assimilieren noch um einiges einfacher als heute. da hat dein eingewanderter landsmann über mir noch glück gehabt mit der 'albaner-problematik' im eigenen lande.

  4. #134

    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    554
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    im 19ten jhdt. war assimilieren noch um einiges einfacher als heute. da hat dein eingewanderter landsmann über mir noch glück gehabt mit der 'albaner-problematik' im eigenen lande.
    habt ihr so eine Problematik?

  5. #135

    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    554
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Das könnte problematisch werden.

    Die konzentriert grünen Gebiete könnten theoretisch gesehen ein homogenes von Albanern bewohntes Albanien bilden.
    Das könnte aber zu weiteren Konflikten führen, so leben in Zentral-F.Y.R.O.M (westliche Hälfte) nicht nur Albaner. In Süd-Albanien (Nord-Epirus), vor allem in Saranda und Gjirokaster leben nicht nur Albaner. Im Presevo-Tal leben nicht nur Albaner. In der Kosovo-Nord-Spitze leben überwiegend Serben u.s.w. ...

    JA oder NEIN sollte nicht die Frage lauten, sondern wie die demographische Realität ausschaut und wer sich in Zukunft behaupten wird.




    Macedonian
    schade, kriegst leider kein Danke.

  6. #136
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von toka Beitrag anzeigen
    schade, kriegst leider kein Danke.


    Ich versuche die Dinge realistisch zu sehen. Ist Kumanovo rein albanisch? Ist Kicevo rein albanisch?
    Auf jeden Fall haben die Albaner als ein de facto ~6 Mio Volk, was im Grunde nur von politischen Grenzen getrennt ist, die günstigsten Bedingungen um in Teilen von F.Y.R.O.M zukünftig auch die absolute Mehrheit zu stellen.





    Macedonian

  7. #137
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Die Albaner sind auf jeden Fall eine demographische Einheit, auch wenn von politischen Grenzen getrennt.







    Macedonian


    Quelle angeben, bzw direkt verlinken. Außerdem defokusierst du das Thema, hier geht es nicht um die Republik Makedonien.

    Danke und Guten Morgen.

  8. #138
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Quelle angeben, bzw direkt verlinken. Außerdem defokusierst du das Thema, hier geht es nicht um die Republik Makedonien.

    Danke und Guten Morgen.

    Interessant ist hier, dass die Arvaniten sich hauptsächlich in Südgriechenland angesiedelt haben und nicht etwa im Epirus, Thessalien oder Makedonien. Sogar auf einigen ägäischen Inseln.

    Mit dem ethnischen Albanien sind die Arvaniten nicht verbunden.

    Die Arvaniten übrigens werden in diesem Thread von slawischer Seite aus F.Y.R.O.M für Hetzer- und Propaganda-Zwecke missbraucht.

    Der kleine aber feine Unterschied zwischen den jeweiligen albanischen Elementen: In F.Y.R.O.M sind die Albaner eigentlich keine Minderheit sondern das autochthone Volk dieser Region im Gegensatz zu den eingewanderten Slawen aus F.Y.R.O.M.
    In Griechenland sind die Albaner vor etwa 600 Jahren eingewandert und zwar freiwillig (in dieses Gebiet). Hinzu haben sie immer loyal auf griechischer Seite gekämpft. Die Arvaniten sind heute eine Mischung.

    Eine weitere ethnographische Karte, wo man schauen kann wo das ethnische Albanien sich befand / befindet und wo die Arvaniten siedelten / siedeln.








    Macedonian

  9. #139
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Interessant ist hier, dass die Arvaniten sich hauptsächlich in Südgriechenland angesiedelt haben und nicht etwa im Epirus, Thessalien oder Makedonien. Sogar auf einigen ägäischen Inseln.

    Mit dem ethnischen Albanien sind die Arvaniten nicht verbunden.

    Die Arvaniten übrigens werden in diesem Thread von slawischer Seite aus F.Y.R.O.M für Hetzer- und Propaganda-Zwecke missbraucht.

    Der kleine aber feine Unterschied zwischen den jeweiligen albanischen Elementen: In F.Y.R.O.M sind die Albaner eigentlich keine Minderheit sondern das autochthone Volk dieser Region im Gegensatz zu den eingewanderten Slawen aus F.Y.R.O.M.
    In Griechenland sind die Albaner vor etwa 600 Jahren eingewandert und zwar freiwillig (in dieses Gebiet). Hinzu haben sie immer loyal auf griechischer Seite gekämpft. Die Arvaniten sind heute eine Mischung.

    Eine weitere ethnographische Karte, wo man schauen kann wo das ethnische Albanien sich befand / befindet und wo die Arvaniten siedelten / siedeln.








    Macedonian


    Du hast auch bei diesem Beitrag vergessen den Linkverweis anzugeben

  10. #140

    Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    554
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Interessant ist hier, dass die Arvaniten sich hauptsächlich in Südgriechenland angesiedelt haben und nicht etwa im Epirus, Thessalien oder Makedonien. Sogar auf einigen ägäischen Inseln.

    Mit dem ethnischen Albanien sind die Arvaniten nicht verbunden.

    Die Arvaniten übrigens werden in diesem Thread von slawischer Seite aus F.Y.R.O.M für Hetzer- und Propaganda-Zwecke missbraucht.

    Der kleine aber feine Unterschied zwischen den jeweiligen albanischen Elementen: In F.Y.R.O.M sind die Albaner eigentlich keine Minderheit sondern das autochthone Volk dieser Region im Gegensatz zu den eingewanderten Slawen aus F.Y.R.O.M.
    In Griechenland sind die Albaner vor etwa 600 Jahren eingewandert und zwar freiwillig (in dieses Gebiet). Hinzu haben sie immer loyal auf griechischer Seite gekämpft. Die Arvaniten sind heute eine Mischung.

    Eine weitere ethnographische Karte, wo man schauen kann wo das ethnische Albanien sich befand / befindet und wo die Arvaniten siedelten / siedeln.








    Macedonian
    jetzt verdienst du ein Danke.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 17:04
  2. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 12:41
  3. Albanische Prostituierten in Griechenland
    Von SexyGrieche im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 12:34