BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

Das albanische Gewohnheitsrecht: Der Kanun

Erstellt von pejoni_ch, 09.04.2009, 22:37 Uhr · 57 Antworten · 6.603 Aufrufe

  1. #1
    pejoni_ch

    Das albanische Gewohnheitsrecht: Der Kanun

    Lese momentan das Buch vom albanischen Gewohnheitsrechtes"Der Kanun des Leke Dukagjini"! Hehe das es einigen User klar ist: Ich lese dieses Buch nicht um dies einzuhalten! Jedoch interessant zu lesen und zu erfahren wie Albaner früher gelebt haben und es heute noch einige tun. Also das es mal keine Missverständnisse gibt. Schreibt mal eure Meinung! Gibt es unter unseren User der dies einhält? Kennt ihr jemanden der dies Einhält? Kennt ihr solche Fälle? Schreibt eure Meinung!

    Hier eine Regel des Kanuns:

    Die Rache

    Die Blutrache wird, anders als die Todesstrafe, die von der Gemeinschaft wegen Delikten, die die Gemeinschaft als solche bedrohen, von der Familie des Geschädigten innerhalb der Regeln des Kanun vollstreckt. Sie betrifft nur Männner; auf Frauen und Kinder darf ebensowenig wie auf Vieh und Häuser geschossen werden. Der Ausführende eines Anschlags, ebenso der Anstifter, meist auch die Mittäter fallen unter die Blutrache. Bei Tötungen wird zwischen Mord und unbeabsichtigter(fahrlässiger) Tötung unterschieden; letztere ist straflos.

    Der Mörder muss die Familie des Opfers informieren, damit kein falscher Verdacht aufkommt, und für den Transport des Toten zu dessen Familie sorgen. Auf keinen Fall darf er dessen Waffe stehlen; wenn er sie zum Beweis seiner Tat mitnimmt, muss er sie der Familie des Opfers schicken. Er muss durch Vermittler zunächst 24stündigen Waffenstillstand(Bese) erwirken und an der Beerdigung seines Opfers teilnehmen; die Familie kann noch einen weiteren 30tägigen Waffenstillstand gewähren, muss aber nicht. Gelingt es der Familie des Opfers, den Mörder. ohne dass eine bese gewährt wurde, binnen 24 Stunden zu töten, gilt dies als vollgezogene Blutrache, danach eröffnet die Tötung des Mörders eine neue Blutrache. Ausserdem muss an das Banner eine hohe Geldstrafe von 3000 Grosh, 100 Schafen und einem halben oder ganzen Ochsen gezahlt werden, für Verwundungen die Hälfte, in der Mirdita zusätzlich noch 500 Grosh an die Gjonmarkaj....

  2. #2

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    das Muss abgeschafft werden, das kann eine gute Politikführung machen in dem man das Vertrauen der Menschen an Gerechtigkeit gestärkt wird (also die Korrupten ausschalten) sonst gäbe in einem Staat 2 Gesetze und sowas soll nicht in einem modernen Staat toleriert werden.

  3. #3
    benutzer1
    Pitu Guli hält sich an den Kanun!!!

  4. #4
    pqrs
    Sicher kann man es als Geschichtsbuch lesen, aber heutzutage ist das nur noch was für Hinterwäldler..

  5. #5

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Sicher kann man es als Geschichtsbuch lesen, aber heutzutage ist das nur noch was für Hinterwäldler..
    ich finde es nur als Teil der Geschichte, sowas hat fast bei allen gegeben, bei Albanern ist aber länger bestehen geblieben da die Albaner erst einen Staat im Jahre 1912 gegründet hatten (ausgenommen die Albaner ausserhalb) und der Staat Serbien hat das toleriert, solang dabei kein Serbe umkam, die Albaner sollen sich alle tot rächen. so wie Scharia-Erlaubnis in Griechenland.

  6. #6

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    80
    Lang Lebe der Kanun.

  7. #7
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Ich versteh gar nicht wie man so leben kann. Da kann man jederzeit selbst Familienmitglieder verlieren. Das ist so unnötig und so scheisse und so assi und so.... grrrrrr

  8. #8
    Vincent Vega
    kann mich nur der meinung von rrushja anschließen, ist einfach nur "krank", unkultiviert etc. ich denke, daß das auch die meisten kosovo-albaner so sehen.

    @ooops: ja die serben waren schuld, daß ihr euch gegenseitig umgebracht habt...

  9. #9

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    kann mich nur der meinung von rrushja anschließen, ist einfach nur "krank", unkultiviert etc. ich denke, daß das auch die meisten kosovo-albaner so sehen.

    @ooops: ja die serben waren schuld, daß ihr euch gegenseitig umgebracht habt...
    nein das nicht aber wenn sie uns so gern gemocht hätten, hätten sowas verbieten können. in Albanien war dagegen verboten von Enver Hoxha.

  10. #10
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    nein das nicht aber wenn sie uns so gern gemocht hätten, hätten sowas verbieten können. in Albanien war dagegen verboten von Enver Hoxha.
    sorry, ich habe leider dazu keinen großen bezug. aber ich kann mir beim besten willen nich vorstellen, daß das morden in jugoslawien bzw. dann serbien geduldet wurde.

    aber wie gesagt, ich denke daß die heutige generation diese "alten" bzw. primitiven traditionen ausmerzen wird.

    soviel ich weiß gab es in sizilien früher auch blutrache....

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kanun
    Von Kelebek im Forum Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 18:20
  2. Rechtsstaat vs Kanun (albanisches Gewohnheitsrecht)
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 02:13
  3. der kanun
    Von albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 15:21
  4. Brauche Kanun
    Von Einzelgänger im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 01:00
  5. Der Kanun des Lek Dukagjini
    Von Louis_Vuitton im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 23:24