BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Das albanische Gewohnheitsrecht: Der Kanun

Erstellt von pejoni_ch, 09.04.2009, 22:37 Uhr · 57 Antworten · 6.600 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    wir brauchen nicht den Kanun, wir brauchen modernes recht, mit harten strafen für schwere verbrechen.

    vergewaltigung, mord, blutrache sollte mit mindestens lebenslang (bei uns bedeutet das 50 Jahre) bestraft werden.

    der kanun ist altes recht, verhindert nicht, dass zB die Blutrache endet, sondern weiter gegeben wird.

    neues recht könnte sowas sofort verhindert werden.
    moderne gesetze könnten dieses fehelerhafte recht ersetzen.

    dafür müssen sich alle einsetzen, muslime-katholiken-andere religionen...

    der staat muss hart durchgreifen.
    die familien die von blutrache bedroht werden müßten umgesiedelt werden.
    derjenige, der mörder war, nie mehr lebend rauskommen.

    damit würde man den keim des schlechten töten.

    das kann jeder so einfach sagen aber es in tat zu setzen ist schwierig

    es gibt solche organisationen die die familien uas der blutrache holen aber es funktioniert nicht so wie man sichd as denkt!

  2. #52

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ne krejt kosoven nuk ka pas hakmarrje si ne katunin tem.

    vetem ne vendet, rajonet ku nuk vepron shteti ke hakmarrje.
    pse ne amerik nuk ke??

    pse atje e futin vrasesin 30 vjet ne burg, e mas burgut e vrasin vet shteti.
    (jo ne gjith ameriken, po ne shumicen e republikave)

    te na nuk ke pas shtet, serrbia ka prit deri jan vra shqiptaret, i ka denu vrasesit deri 20 vjet, masi jan dal ka pas perseri vrasje.
    qashtu e ki ne shqiperi.

    me se shumti katoliket bejne hakmarrje.

  3. #53

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    wenn wir nicht anfangen was an diesem alten fehlerhaften rechtssystem zu verändern, oder besser gesagt unser parlament, wer wird sonst was besseres bringen können??

  4. #54

    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    ne krejt kosoven nuk ka pas hakmarrje si ne katunin tem.

    vetem ne vendet, rajonet ku nuk vepron shteti ke hakmarrje.
    pse ne amerik nuk ke??

    pse atje e futin vrasesin 30 vjet ne burg, e mas burgut e vrasin vet shteti.
    (jo ne gjith ameriken, po ne shumicen e republikave)

    te na nuk ke pas shtet, serrbia ka prit deri jan vra shqiptaret, i ka denu vrasesit deri 20 vjet, masi jan dal ka pas perseri vrasje.
    qashtu e ki ne shqiperi.

    me se shumti katoliket bejne hakmarrje.

    a je sigurt qe ne amerik nuk une i di ja dos senda tjera !

    per shembel italiant ne amerik! vendetta e thojn hakmarrjes

    i kam kurdt ktune berlin e nzerin hakin nja tjetrit!

  5. #55

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Rebell_Shqipe Beitrag anzeigen
    a je sigurt qe ne amerik nuk une i di ja dos senda tjera !

    per shembel italiant ne amerik! vendetta e thojn hakmarrjes

    i kam kurdt ktune berlin e nzerin hakin nja tjetrit!
    mafia esht tjeter politik!

    keta kurdit ketu nuk vriten per njetat arsye si te na.

    shpresoj se nuk jena si kurdit..., pa kurfare ligji me vepru.


    edhe ne amerik ka hakmarrje, gjithkund ne bote ke vetvrasje,
    veq te shqiptaret e ke ma se shumti.

    pse me u vra rinia shqiptare ne shqiperi,kosove,malsi, maqedoni per keto zakone me gabime te renda??

    mafia ta vret baben, nanen, vellain, e ne fund edhe ty.

  6. #56

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    rebel shqipe, a banon te rajonet me shum te huj (ausländer)??

    une te kisha preferu rajone ne perendim te gjermanisé, ose ne jug ku nuk ka shum te huj...

    se nuk ki mundesi me arrit ma mire....

    mendimi im!

  7. #57

    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    395
    at thash qe kamimas ka jo vetem shqipri arsyre gat i kannjash une jetoj berlin lindore amo kam lidhje ball me perindim amo me nejt vetem me gjerman luesh meq

    nuk dojn hiqu qafes
    kta po thojn me emmigru po kta kot nuk te morin qka me bane!

    wenn mann nur mit deutschen bleibt wird man richtig ecklich mit der zeit und die sind auch keine freunde! man bleibt praktisch ohne freunde wenn mann nur umzingelt ist von deutschen ist so!

  8. #58

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Ist eigentlich unglaublich welch ein entwickeltes Rechtssystem damals herrschte.

    Die Blutrache macht ca. 0.1 % des Kanunsaus, wenn einem ein Gesetzt nicht gefällt, dann kanmannicht verlangen die ganze Verfassung zu stürtzen, daher kann ich die Ignoranten nicht leiden die pauschal sagen der Kanun sei ein dreck.

    Das Gewohnheitsrecht bei den Albaner hat sehrwahrscheinlich vorrömische Wurzeln.


    Zitat Zitat von pejoni_ch Beitrag anzeigen
    Lese momentan das Buch vom albanischen Gewohnheitsrechtes"Der Kanun des Leke Dukagjini"! Hehe das es einigen User klar ist: Ich lese dieses Buch nicht um dies einzuhalten! Jedoch interessant zu lesen und zu erfahren wie Albaner früher gelebt haben und es heute noch einige tun. Also das es mal keine Missverständnisse gibt. Schreibt mal eure Meinung! Gibt es unter unseren User der dies einhält? Kennt ihr jemanden der dies Einhält? Kennt ihr solche Fälle? Schreibt eure Meinung!

    Hier eine Regel des Kanuns:

    Die Rache

    Die Blutrache wird, anders als die Todesstrafe, die von der Gemeinschaft wegen Delikten, die die Gemeinschaft als solche bedrohen, von der Familie des Geschädigten innerhalb der Regeln des Kanun vollstreckt. Sie betrifft nur Männner; auf Frauen und Kinder darf ebensowenig wie auf Vieh und Häuser geschossen werden. Der Ausführende eines Anschlags, ebenso der Anstifter, meist auch die Mittäter fallen unter die Blutrache. Bei Tötungen wird zwischen Mord und unbeabsichtigter(fahrlässiger) Tötung unterschieden; letztere ist straflos.

    Der Mörder muss die Familie des Opfers informieren, damit kein falscher Verdacht aufkommt, und für den Transport des Toten zu dessen Familie sorgen. Auf keinen Fall darf er dessen Waffe stehlen; wenn er sie zum Beweis seiner Tat mitnimmt, muss er sie der Familie des Opfers schicken. Er muss durch Vermittler zunächst 24stündigen Waffenstillstand(Bese) erwirken und an der Beerdigung seines Opfers teilnehmen; die Familie kann noch einen weiteren 30tägigen Waffenstillstand gewähren, muss aber nicht. Gelingt es der Familie des Opfers, den Mörder. ohne dass eine bese gewährt wurde, binnen 24 Stunden zu töten, gilt dies als vollgezogene Blutrache, danach eröffnet die Tötung des Mörders eine neue Blutrache. Ausserdem muss an das Banner eine hohe Geldstrafe von 3000 Grosh, 100 Schafen und einem halben oder ganzen Ochsen gezahlt werden, für Verwundungen die Hälfte, in der Mirdita zusätzlich noch 500 Grosh an die Gjonmarkaj....

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Kanun
    Von Kelebek im Forum Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 18:20
  2. Rechtsstaat vs Kanun (albanisches Gewohnheitsrecht)
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 02:13
  3. der kanun
    Von albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 15:21
  4. Brauche Kanun
    Von Einzelgänger im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 01:00
  5. Der Kanun des Lek Dukagjini
    Von Louis_Vuitton im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 23:24