BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 35 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 346

Albanische Leistungen vorgestellt

Erstellt von Amphion, 06.03.2009, 12:41 Uhr · 345 Antworten · 19.294 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    du mußt dir Mühe geben, eine jede andere Schreib- oder Falschweise verändert den Inhalt. Du wolltest sicher folgendes schreiben:

    ..., was schon tausende Jahre tot ist.

    Ich kann deinen Groll verstehen, es ist sicher nicht leicht für dich und viele deiner Freunde, neben einen kulturell übermächtigen Nachbarn zu leben. Immerhin konnte das albanische Volk während der Osmanischen Zeit auftrumpfen, es gab eine sehr gute Kooperation mit dem Osmanat, es war eine sehr bemerkenswerte Leistung.

    Trotz des Grolls macht es keinen Sinn, sich in einer Scheinwelt zu flüchten.
    welchen Groll??
    du bist krankhaft der überzeugung, dass die alten hellenische kultur wiederbelebt werden kann...


    was hat deine kultur jetzt mit dem osmanischen reich zu tun??
    du springst von einem thema zu zwei anderen themen und zeiten!


    die christianisierung der hellenen, deren stämme, hat das ende deren kultur bedeutet.

    daran kannst du nichts ändern!
    fahr nach GR und erklär das deinem popen,
    vielleicht läßt er sich von dir überzeugen,
    mit kleinen jungs zu spielen!


  2. #72
    Vincent Vega
    ...auch wenn es total krank ist, denke ich das dieser nationalismus . (jetzt in kosovo) ein ganz normaler vorgang ist. die republik ist noch relativ jung und alle (ups,fast alle) kosovaren sind stolz darauf es geschafft zu haben.
    war damals mit kroatien, falls sich jemand noch daran erinnert, auch nicht anderst. es gab keine kamera in der nicht eine kroatische flagge hineingewunken wurde...ist halt so.
    was mich jedoch stört, daß viele albaner die serben als das nationalistische übel sehen ohne daß sich jedoch in ihren aussagen von diesen radikalen zu unterscheiden.

  3. #73
    Pejani1
    Mit Nazi habe ich auch nicht Ottoman gemeint.

  4. #74

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    ...auch wenn es total krank ist, denke ich das dieser nationalismus . (jetzt in kosovo) ein ganz normaler vorgang ist. die republik ist noch relativ jung und alle (ups,fast alle) kosovaren sind stolz darauf es geschafft zu haben.
    war damals mit kroatien, falls sich jemand noch daran erinnert, auch nicht anderst. es gab keine kamera in der nicht eine kroatische flagge hineingewunken wurde...ist halt so.
    was mich jedoch stört, daß viele albaner die serben als das nationalistische übel sehen ohne daß sich jedoch in ihren aussagen von diesen radikalen zu unterscheiden.
    die meisten kosovaren haben nichts gegen die serben, sondern gegen Ihre Politik, die aus belgrad gelenkt wird.
    wer kriegsverbrecher schützt und ehrt, der darf sich nicht wundern, dass die mehrheit eine ablehnende haltung gegen diese volksgruppe hat.

  5. #75
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von *-Ardian-* Beitrag anzeigen
    Wieso sollte ein Nazi, nicht mit "Naziparolen" beschimpft werden?
    meine familie hat mir als erstes die menschen liebe beigebracht, dann die liebe zur natur, dann die liebe zum erschaffer dieser erde. Als letztes nationalstolz.

    Aber wie du jetzt darauf kommst micht als Nazi zu beschimpfen kann ich mir nich erklären.

    Wenn ich Mod. wäre, würde ich mich von solchen äusserungen wie deine fernhalten, weil für mich als erstes der mensch zählt.

    Aber die Albaner sind von Ihrem Nationalstolz so sehr erblindet, das sie nicht einmal merken, das die welt sich in keiner weise um albanistan dreht.

    Wenn du anspielungen auf das Osmanische Reich machst, dann muss ich dich enttäuschen, denn dieses Reich war keineswegs nationalistisch geprägt.

    Lass mich und andere user doch auch auf ihre Nationalität stolz sein, ohne als Nazi abgestempelt zu werden, denn ich und die anderen Nationen haben auch ein RECHT darauf, diese Nationen die du so sehr schlecht machst und diese als Barbaren beleidigst haben eine ältere Kultur und Geschichte als deine Nation.

    Bisschen mehr Respekt und Geschichtswissen resultierend gerechtes verhalten erwarte ich von einem user der mehr Priviligien hat als der rest der user.

  6. #76

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    meine familie hat mir als erstes die menschen liebe beigebracht, dann die liebe zur natur, dann die liebe zum erschaffer dieser erde. Als letztes nationalstolz.

    Aber wie du jetzt darauf kommst micht als Nazi zu beschimpfen kann ich mir nich erklären.

    Wenn ich Mod. wäre, würde ich mich von solchen äusserungen wie deine fernhalten, weil für mich als erstes der mensch zählt.

    Aber die Albaner sind von Ihrem Nationalstolz so sehr erblindet, das sie nicht einmal merken, das die welt sich in keiner weise um albanistan dreht.

    Wenn du anspielungen auf das Osmanische Reich machst, dann muss ich dich enttäuschen, denn dieses Reich war keineswegs nationalistisch geprägt.

    Lass mich und andere user doch auch auf ihre Nationalität stolz sein, ohne als Nazi abgestempelt zu werden, denn ich und die anderen Nationen haben auch ein RECHT darauf, diese Nationen die du so sehr schlecht machst und diese als Barbaren beleidigst haben eine ältere Kultur und Geschichte als deine Nation.

    Bisschen mehr Respekt und Geschichtswissen resultierend gerechtes verhalten erwarte ich von einem user der mehr Priviligien hat als der rest der user.

    ..mfg

  7. #77
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von *-Ardian-* Beitrag anzeigen
    Auch wenn dein Beitrag totaler Schwachsinn ist, bin ich mir in einer Sache sicher. Es klingt etwas abgehoben. -.- Herakles hat mir mit seinem alten Account erzählt, dass die Türken, die den Balkan mal ja so ratzfatz okupierten, sicherlich viel wissen, was wir selber nicht wissen. Über unsere Vorfahren, etc. Damit meine ich jetzt nicht nur die Albaner, sondern die Balkanvölker im Allgemeinen.
    Deine Beiträge werden immer amüsanter, schafft ihr so Stolzen Völker des Balkans nicht eure Geschichte selbst zu erforschen, ich sage zu so einer aussage nur armselig und ablenken von der eigenen Unfähigkeit.

  8. #78
    Soulino
    schon cool.. wie manche user, die albaner als nationalisten beschimpfen..
    und das nur weill es ihnen in diesem forum so "rüberkommt"
    abwohl ich mit sicherheit, keinen albaner persönlich kennt..

    das was ihr macht, ist für mich nur rumheulen..
    oooo wie bözze und stolz die albaner doch sein können.

    wir haben ein gesunden stolz, nicht mehr und nicht weniger..
    und normall steht man zu seinem land oder ethnie. so wie es ihr alle macht

  9. #79
    Pejani1
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    meine familie hat mir als erstes die menschen liebe beigebracht, dann die liebe zur natur, dann die liebe zum erschaffer dieser erde. Als letztes nationalstolz.

    Aber wie du jetzt darauf kommst micht als Nazi zu beschimpfen kann ich mir nich erklären.

    Wenn ich Mod. wäre, würde ich mich von solchen äusserungen wie deine fernhalten, weil für mich als erstes der mensch zählt.

    Aber die Albaner sind von Ihrem Nationalstolz so sehr erblindet, das sie nicht einmal merken, das die welt sich in keiner weise um albanistan dreht.

    Wenn du anspielungen auf das Osmanische Reich machst, dann muss ich dich enttäuschen, denn dieses Reich war keineswegs nationalistisch geprägt.

    Lass mich und andere user doch auch auf ihre Nationalität stolz sein, ohne als Nazi abgestempelt zu werden, denn ich und die anderen Nationen haben auch ein RECHT darauf, diese Nationen die du so sehr schlecht machst und diese als Barbaren beleidigst haben eine ältere Kultur und Geschichte als deine Nation.

    Bisschen mehr Respekt und Geschichtswissen resultierend gerechtes verhalten erwarte ich von einem user der mehr Priviligien hat als der rest der user.

    Zitat Zitat von *-Ardian-* Beitrag anzeigen
    Mit Nazi habe ich auch nicht Ottoman gemeint.
    Nochmals...

  10. #80
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    die hellenische kultur ist ausgestorben.
    So ein Satz ist schnell gesagt. Es folgen ein paar Worte in meiner Muttersprache, in der Form wie sie im 1. Jahrhundert, also vor rund 2000 Jahren, im Römischen Reich geschrieben wurde.




    Auf den ersten Blick ein Wirrwarr, weil alles in Großbuchstaben geschrieben ist und ohne Leerzeichen. Und statt dem Sigma "Σ" wird ein "C" benutzt wird (hat sich im Römischen Reich und im späteren Byzanz so durchgesetzt). Nehmen wir mal den 2ten Satz:

    ANYΓHCETAIAΠOΩPACΠPΩTHCMEXPIEKTHC

    ich setze mal die Leerzeichen ein, damit es übersichtlich wird. Vergeßt nicht, das "C" steht für "Σ":
    ANYΓHCETAI AΠO ΩPAC ΠPΩTHC MEXPI EKTHC

    Wenn heute, im Jahre 2009
    , ein ungebildeter Grieche, der einfach nur lesen kann vor einem geschlossenen Laden steht (der Stein war vor einer Bibliothek angebracht), und ein Schild an der Tür sieht wo drauf steht: "ANYΓHCETAI AΠO ΩPAC ΠPΩTHC MEXPI EKTHC", wird er genau wissen, wann er wieder kommen soll.
    Da könnt ihr euch auf den Kopf stellen und noch so gebetsmühlenartig wiederholen, dass wir nichts mit der hellenischen Kultur gemeinsam haben und dass wir etwas totes wieder beleben wollen. Was glaubt denn ihr, warum wir uns Hellenen nennen!

Seite 8 von 35 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hab möich gar nich vorgestellt hahahahahha
    Von yorgun im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 16:01
  2. Apple Keynote - iPhone OS 4.0 vorgestellt
    Von Novak im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 19:53
  3. Erster Gefechtstauglicher Laser vorgestellt
    Von Perun im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 13:35
  4. Roman vom Serbenführer Karadzic in Belgrad vorgestellt
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 19:36