BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 44 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 431

Albanische Sprache/Dialekte

Erstellt von Besnik, 07.12.2010, 18:34 Uhr · 430 Antworten · 42.487 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Ich hasse diesen Behinderten Spruch!
    Das ist sowas von Dumm das gibt es garnicht. Wärt ihr Ghegen nicht zu den Nazis übergetretten hätten wir Camen nicht unter den Griechen gelieten, obwohl es zumeist nur die Ghegen waren die sich der Nazi-Brüderschaft angeschlossen haben, hat albanien den südlichen Epirius verloren, und darunter tausend und abertausende Staatsbürger, tani flis ti per ''Ne geget iemi ma te mire sic eshte Shqiptari jugore'' du besietzt diese Freichheit auch noch und trägst eine Albanische Qelshe..

    per te thenun se geget jan ma te mire, nuk eshte vendi i mire ketu, pasi ne te gjithet iemi nje, por sic duket nuk di fare re cun!
    nuk do flisum per kot!
    Hahaha zur SS-Scanderbeg haben zu meist Kosovo-Albaner angehört, du bezeichnest mit deiner Aussage alle Albaner aus Montenegro, Mazedonien, Serbien und Nordalbanien als Nazis.
    Uns die Schuld dafür geben, dass Albanien Epirus verloren hat, aber hinter her immer noch nach Griechenland laufen und den Namen ändern.

    Une e maj me ner plisin e jo si ju qe u bat ton grek. Une e kuptoj dialektin yt, e ti a e kupton temin?

  2. #172
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Ich hasse diesen Behinderten Spruch!
    Das ist sowas von Dumm das gibt es garnicht. Wärt ihr Ghegen nicht zu den Nazis übergetretten hätten wir Camen nicht unter den Griechen gelieten, obwohl es zumeist nur die Ghegen waren die sich der Nazi-Brüderschaft angeschlossen haben, hat albanien den südlichen Epirius verloren, und darunter tausend und abertausende Staatsbürger, tani flis ti per ''Ne geget iemi ma te mire sic eshte Shqiptari jugore'' du besietzt diese Freichheit auch noch und trägst eine Albanische Qelshe..

    per te thenun se geget jan ma te mire, nuk eshte vendi i mire ketu, pasi ne te gjithet iemi nje, por sic duket nuk di fare re cun!
    nuk do flisum per kot!

    ehrlich gesagt sind die tosken eher daran schuld warum shqiperia heute so klein ist und nicht wie damals

    enver hoxha der ja selbst toske war und die tosken auf seiner seite hatte, bekämpfte zusammen mit den jugoslawen die ballistat (balli kombetar die für ein wiedervereinigtes albanien kämpften)

    mit jugoslawen zusammen die eigenen brüder abschlachten nur weil man zu gierig nach macht war das war leider enver hohxa und hat das mit ein großteil der tosken getan


    Die Balli Kombëtar (alb. für Nationale Front) war eine albanische nationalistische und anti-kommunistische Organisation, welche 1942 unter anderem von Ali Këlcyra und Midhat Frashëri gegründet wurde. Während des Zweiten Weltkriegs kämpfte sie zunächst gegen die italienischen und später gegen die deutschen Besatzer in Albanien. Allerdings arbeiteten Teile der Balli Kombëtar auch mit den Achsenmächten zusammen. Als diese Griechenland und Jugoslawien besetzt hielten, halfen sie der Wehrmacht gegen die Kommunisten im inneren des Landes und gegen die Slawen zu kämpfen.
    Balli Kombëtar strebte die Einheit der ethnischen Albaner in einem einzigen unabhängigen Staat an, der neben Albanien das südliche Montenegro, den Kosovo, das westliche Mazedonien und Epirus umfassen sollte. Im Jahr 1943 erklärte die Kommunistische Partei Albaniens der Balli Kombëtar den Krieg um die Führung im Widerstand gegen die Besatzer und setzte sich letztendlich durch. Die Mitglieder der Balli Kombëtar kamen entweder ins Gefängnis, wurden getötet oder flüchteten ins Exil, hauptsächlich nach Europa oder in die Vereinigten Staaten.
    Nach dem Ende des kommunistischen Regimes gründete sich in Albanien eine kleine rechts gerichtete Splitterpartei, die sich auf die Traditionen von Balli Kombëtar berief und den Namen dieser Bewegung annahm.

    Balli Kombëtar

  3. #173
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    ich finde man sollte diese ''J'' ganz abschaffen wieso können wir nicht einfach Gentiana ohne ''J'' schreiben (GeniJana)und wir haben zu viele gj.xh.q.C.
    .

    Leotrim - LeUtrim
    Arion - Arijon
    Gentiana -gentijana usw.

  4. #174
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen
    ich finde man sollte diese ''J'' ganz abschaffen wieso können wir nicht einfach Gentiana ohne ''J'' schreiben (GeniJana)und wir haben zu viele gj.xh.q.C.
    .

    Leotrim - LeUtrim
    Arion - Arijon
    Gentiana -gentijana usw.
    Leutrim ist richtig: ka le trim = leu trim

  5. #175

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Ich persönlich finde toskisch auch schöner als gegisch.

  6. #176
    Bloody
    Enver Hoxha dieser Dreckkommunist war ja auch Tosk und wegen ihm und noch paar andere sind so viele Kosovo-Albanische Partizanen in Tivar ums leben gekommen..

  7. #177
    Bloody
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Das will auch keiner, aber richtig Albanisch richtet sich mehr nach dem Toskischen als nach dem Ghegischen, da sich das Ghegische zu Bäuerlich anhört.
    Oder siehst du in Deutschland eine Schwäbische oder gar säksische Bewerbung ?

    Es ist was anderes wenn man Ghegisch spricht, aber wie geschrieben Türkische worte sind nicht Ghegisch
    Haha sorry aber das ist doch kein Grund..

    Nordische Sprachen klingen auch bäuerlich und schrecklich.. Ja und ? Ist halt deren Sprache..

  8. #178
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von Gjergj Fishta Beitrag anzeigen
    Leutrim ist richtig: ka le trim = leu trim

    wen schon dan ka LIND TRIMI das ist richtig albanische lindrim?

  9. #179

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Das will auch keiner, aber richtig Albanisch richtet sich mehr nach dem Toskischen als nach dem Ghegischen, da sich das Ghegische zu Bäuerlich anhört. FALSCHsondern weil Enver es so wollte

    Oder siehst du in Deutschland eine Schwäbische oder gar säksische Bewerbung ? was hat das damit zutun das hochdeutsche ist ein gleichgewicht aus süddeutsch und norddeutsch und ist in mitteldeutsch auf zufinden

    Es ist was anderes wenn man Ghegisch spricht, aber wie geschrieben Türkische worte sind nicht Ghegisch


    oben steht es !


    ps Autolarje ist ja mal wohl viel albanischer als WTF Lavazh?
    oder derri? thi hört sich wohl illyrischer an!


    Ps ihr tosken solltet lieber kleinlaut sein denn das kulturelle historische ethnische ,politische und spirituelle zentrum der uralbaner und ihrer bindung zu den illyrern ist in Nordalbanien aufzufinden!

  10. #180

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    Ja klar,aber auch nur weil das mit der Zeit so normiert wurde.Das hätte sich genau so gut nach dem Gegischen richten können...Ist nichts als Zufall.Hätten gegische Vertreter in der Sprachvereinheitlichung besser lobbyiert oder hätten sie mehr zu sagen gehabt,wäre das Gegische heute vielleicht mehr in der Hochsprache verankert...

    Ist übrigens bei allen Sprachen so:Letztendlich hat sich immer ein bestimmter Dialekt durchgesetzt.Das hat aber nicht direkt mit der 'Schönheit' 'Reihnheit',oder mit 'Bauerntonfall' eines bestimmten Dialekts zu tun.
    Eher ist es abhängig von den Leuten,die den Dialekt sprechen,verteten und sich für ihn einsetzen.Und vom Zufall.
    Hätte sich Deutschlands kulturelle und politische Elite (Adel,Schriftsteller etc.) in den wichtigen Jahrhunderten im Schwabenland befunden,so könnte theorethisch genauso das Schwäbische heute als Hochsprache gelten.Es kommt einfach drauf an,wer in der Phase,in der man die Sprache vereinheitlicht,am Meisten zu sagen hatte und durch welche Sprache er geprägt war.


    Und richtiges oder falsches Albanisch gibt es so gar nicht...Halt nur 'richtig' oder 'falsch' nach neuer Defintion (nach versuchter Vereinheitlichung einer bestimmten Elite...).

    zu deiner these ! der süden deutschlands hat immer die stärkste elite hervorgebracht bis preußen kam

Ähnliche Themen

  1. Albanische Sprache
    Von Albion im Forum Kosovo
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 08:42
  2. Illyrisch-Albanische Sprache
    Von Besa Besë im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 310
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 15:30
  3. Die albanische sprache und ihre verbreitung..
    Von allesineinem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 16:01
  4. albanische sprache
    Von Rane im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 13:58
  5. Albanische Sprache
    Von Spartaner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 18:29