BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 44 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 433

Albanische Sprache hat 5000 Jahre alte Wurzeln

Erstellt von Jean Gardi, 02.09.2012, 20:36 Uhr · 432 Antworten · 28.157 Aufrufe

  1. #251

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Lateinische lehnwörter

    - - - Aktualisiert - - -



    Indianisch oder?
    Gällisch sowie keltisch haben ähnliche Wörter , ich hatte einmal eine interessante Liste mit unzähligen Wörtern und konnte dadurch sogar meine Muttersprache auffrischen. Ati ist albanisch für Vater, bis dato verwendete ich immer das türkische bab.

  2. #252
    Mudi
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Gällisch sowie keltisch haben ähnliche Wörter , ich hatte einmal eine interessante Liste mit unzähligen Wörtern und konnte dadurch sogar meine Muttersprache auffrischen. Ati ist albanisch für Vater, bis dato verwendete ich immer das türkische bab.
    Und du willst mir sagen, dass du jetzt deinen Vater so nennst?

    - - - Aktualisiert - - -

    Hab mir hier ein paar gälische Sachen angeschaut und kann rein nichts zuordnen

    http://thecurse.de/galisches-worterbuch/

  3. #253
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.115
    Zitat Zitat von MUDI Beitrag anzeigen
    Und du willst mir sagen, dass du jetzt deinen Vater so nennst?

    - - - Aktualisiert - - -

    Hab mir hier ein paar gälische Sachen angeschaut und kann rein nichts zuordnen

    Gälisches Wörterbuch | Gaelic dictionary
    Mir fällt vieles ein, Ifrin erinnert an Ifrit aus dem Islam.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ifrit

    Oder Mo charaid an Mon Chéri (franz. mein Schatz).

  4. #254

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von MUDI Beitrag anzeigen
    Und du willst mir sagen, dass du jetzt deinen Vater so nennst?
    Ich fand "baba" ohnehin sehr komisch, es hat sich falsch angehört. Auch Wörter wie "qysh" etc. Wenn ich schon albanische Wurzeln habe möchte ich diesen Teil der Kultur, die Sprache, auch sauber halten. Mein Vater war anfangs verwundert, aber er fand es gut, dass ich mich so um meine Muttersprache bemühe.

  5. #255
    Mudi
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Mir fällt vieles ein, Ifrin erinnert an Ifrit aus dem Islam.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ifrit

    Oder Mo charaid an Mon Chéri (franz. mein Schatz).
    Ich meine ins albanische zuordnen, nicht allgemein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Ich fand "baba" ohnehin sehr komisch, es hat sich falsch angehört. Auch Wörter wie "qysh" etc. Wenn ich schon albanische Wurzeln habe möchte ich diesen Teil der Kultur, die Sprache, auch sauber halten. Mein Vater war anfangs verwundert, aber er fand es gut, dass ich mich so um meine Muttersprache bemühe.
    Die Türken sagen zu Vorfahre bzw Vater oder Ahne auch Ata. Beispiel: Atatürk - Vater der Türkei

    Jetzt nachdem du das weißt, was willst du jetzt machen?

  6. #256

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von MUDI Beitrag anzeigen
    Ich meine ins albanische zuordnen, nicht allgemein.

    - - - Aktualisiert - - -



    Die Türken sagen zu Vorfahre bzw Vater oder Ahne auch Ata. Beispiel: Atatürk - Vater der Türkei

    Jetzt nachdem du das weißt, was willst du jetzt machen?
    Fakt ist das wir sehr viele Lehnwörter von Besatzern in unserer Sprache haben, leider.

  7. #257
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Ich fand "baba" ohnehin sehr komisch, es hat sich falsch angehört. Auch Wörter wie "qysh" etc. Wenn ich schon albanische Wurzeln habe möchte ich diesen Teil der Kultur, die Sprache, auch sauber halten. Mein Vater war anfangs verwundert, aber er fand es gut, dass ich mich so um meine Muttersprache bemühe.
    Was soll an qysh falsch sein? Nur weil man es in Albanien nicht benutzt heißt das nicht, dass es kein albanisch ist. Gerade das Altalbanische ähnelt viel stärker dem KS-albanischen bzw. Gegischen als dem Toskischen oder dem Geg-Tosk-Sprachmix den man in Albanien spricht.

  8. #258
    Mudi
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Fakt ist das wir sehr viele Lehnwörter von Besatzern in unserer Sprache haben, leider.
    Das stimmt, aber ich meine nachdem du das albanische Babai mit osmanischen wurzeln abgelehnt hast um auf Ati umzusteigen, was auch osmanische Wurzeln (Ata) haben könnte, ist das nicht irgendwie komisch?

  9. #259
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von MUDI Beitrag anzeigen
    Ich meine ins albanische zuordnen, nicht allgemein.

    - - - Aktualisiert - - -



    Die Türken sagen zu Vorfahre bzw Vater oder Ahne auch Ata. Beispiel: Atatürk - Vater der Türkei

    Jetzt nachdem du das weißt, was willst du jetzt machen?
    Dann eben Tata sagen.
    Ist auch albanisch aber auch südslawisch

  10. #260
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.339
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Fakt ist das wir sehr viele Lehnwörter von Besatzern in unserer Sprache haben, leider.
    Jede Spreche verändert sich mit der Zeit was ist schlimm daran?

Ähnliche Themen

  1. 1500 Jahre alte Bibel
    Von Barbaros im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 09:05
  2. Albanische Sprache
    Von Albion im Forum Kosovo
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 08:42
  3. Albanische Sprache
    Von Spartaner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 18:29
  4. 500 Jahre alte Weltkarte gibt Rätsel auf
    Von Yutaka im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 15:18
  5. 29 000 Jahre alte Siedlung in Serbien entdeckt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 16:30