BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 74 von 75 ErsteErste ... 2464707172737475 LetzteLetzte
Ergebnis 731 bis 740 von 748

Albanisierte lateinische Wörter im Albanischen

Erstellt von Rockabilly, 17.04.2011, 12:16 Uhr · 747 Antworten · 52.752 Aufrufe

  1. #731
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    837
    Ist nur die Wahrheit. Die muss man vertragen. Auch als Grieche

  2. #732
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    In fast jedem thread wo es irgendwie um albaner, mazedonier oder türken geht ist polierdiefresse ganz vorne mit dabei und muss betonen das entweder alles griechisch ist oder das andere volk diffamieren, jetzt sogar schon das lateinische.
    Der hat minderwertigkeitskomplexe der typ, von achillis brauch ich gar nicht erst anfangen

  3. #733
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Und was ist mit deiner Sprache, Grieche? Wenn man sich diese anhört, klingt das meiner Meinung nach sehr nach Latein. Vor allem so Richtung Spanisch.

    Natürlich haben wir Lehnwörter aus dem lateinischen, wobei nicht alle Latein sind. Gibt einige, die ganz klar Albanisch sind und nur in albanischer Sprache übersetzt werden können. Aber das kannst du nicht beurteilen, für das musst du zuerst einmal Albanisch lernen.

    Und zu Achilles:
    Das Problem besteht ja darin, sobald ihr etwas findet ist es ein Beweis. Wenn wir etwas ausgraben, ist es immer nur ne Theorie .

    Ihr könnt so viel streiten wie ihr wollt. Fakt ist, dass die altgriechische Sprache klare Ähnlichkeiten mit der albanischen hatte, wie auch mit dem heutigen Griechisch. Ist ja normal, dass nach 2000 Jahren die Sprachen sich entlehnen oder verändern. Passiert ja heut zu Tage alle 20 Jahre mal....

    Grüsse
    Die Griechische Sprache hat sich weiter Entwickelt und hat neben Lateinische auch andere Fremdwörter .

  4. #734
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Und was ist mit deiner Sprache, Grieche? Wenn man sich diese anhört, klingt das meiner Meinung nach sehr nach Latein. Vor allem so Richtung Spanisch.
    Griechisch klingt wie spanisch weil wir (zufällig) das selbe lautsystem haben (die Buchstaben th,g,d,b, werden gleich ausgesprochen).
    Der Tatsache entsprechend, dass die meisten Spanier nicht imstande sind, [b], [d] und [g] wie in der erasmischen Aussprache durchgehend als Plosiv auszusprechen, werden an spanischen Schulen die griechischen Buchstaben Beta, Delta und Gamma in den meisten Positionen frikativisch ausgesprochen, was dazu führt, dass die dortige Aussprache der von Griechen selbst benutzten Aussprache stark ähnelt.

    Die Ähnlichkeiten im Wortschatz selbst sind aber minimal bis nicht vorhanden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Neugri...che#Wortschatz
    Wortschatz
    "Im Grundwortschatz des Neugriechischen ist die ununterbrochene Kontinuität in der Sprachgeschichte seit dem Altgriechischen deutlich erkennbar, der weitaus größte Teil des neugriechischen Vokabulars stammt etymologisch direkt aus dem Altgriechischen. Auch die Ähnlichkeiten auf morphologischer Ebene sind stärker ausgeprägt, als man es in der vergleichbaren Entwicklung vom Lateinischen zum Französischen oder Spanischen vorfinden kann. Zahlreiche elementare Wörter wie ánthropos ‚Mensch‘, thálassa ‚Meer‘, theós ‚Gott‘, ouranós ‚Himmel‘ oder fílos ‚Freund‘ sind seit Jahrtausenden nahezu unverändert Bestandteil der griechischen Sprache. Andere Wörter haben einen mehr oder weniger großen Bedeutungswandel erfahren, so pedévo, altgr. ‚erziehen‘ → neugr. ‚quälen‘, períptero, altgr. ‚das [mit umlaufenden Säulen] umflügelte‘, ‚Säulentempel‘ → neugr. ‚Kiosk‘ ; manche auch durch den Kontext des Christentums (ángelos άγγελος, altgr. ‚Bote‘ → neugr. ‚Engel‘)."
    Natürlich hat griechisch auch Lehnwörter übernommen von fremden sprachen aber ich würde den griechischen Wortschatz auf mindestens 90% (wenn nicht mehr) griechisch schätzen. Bei über 30% Latein oder rumänisch wie im albanischen spricht man schon von einer teil-romanisierung das sind keine normalen Lehnwörter.

  5. #735
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Griechisch klingt überhaupt nicht wie SPanisch. Da hat wohl jemand keine AHnung.

  6. #736
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen

    Und zu Achilles:

    Ihr könnt so viel streiten wie ihr wollt. Fakt ist, dass die altgriechische Sprache klare Ähnlichkeiten mit der albanischen hatte, wie auch mit dem heutigen Griechisch.
    Ach ja darauf hab ich vergessen zu antworten das ist natürlich:

    Schwachsinn

    Pozdrav

  7. #737
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    837
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Griechisch klingt wie spanisch weil wir (zufällig) das selbe lautsystem haben (die Buchstaben th,g,d,b, werden gleich ausgesprochen).



    Die Ähnlichkeiten im Wortschatz selbst sind aber minimal bis nicht vorhanden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Neugri...che#Wortschatz


    Natürlich hat griechisch auch Lehnwörter übernommen von fremden sprachen aber ich würde den griechischen Wortschatz auf mindestens 90% (wenn nicht mehr) griechisch schätzen. Bei über 30% Latein oder rumänisch wie im albanischen spricht man schon von einer teil-romanisierung das sind keine normalen Lehnwörter.
    Na klar, 90%

    Eure Sprache wurde durch die Deutschen zusammengesetzt und soll zu 90% Altgriechisch sein, oder wie meinst du das jetzt?

    Im griechischen gibt es albanische Wörter Poliorketes. Da kannst du alles drehen wie du möchtest. In Griechenland gibt es ja auch Städte, die nach albanischen Wörtern benannt sind.

    Und nein, das ist kein Schwachsinn. Wie gesagt, du musst Albanisch lernen wenn du es herausfinden möchtest, aber einfach mal Schwachsinn zu sagen... Ja, das ist schwach

    Und natürlich ist es bei euch IMMER nur ZUFALL... Ist genau so ne Sache die ich bereits erwähnte. Bei euch Beweise, bei uns Theorien. Sobald aber Gegenargumente bestehen ist es plötzlich bei euch Zufall und bei uns sofort ein Fakt...

    Ihr seit nicht objektiv. Wie auch, wenn ihr es wärt, wüsstet ihr, dass ein grosser, extrem grosser Teil von euch Albanisch ist Ihr könnt es drehen und wenden und mit Quellen verzeichnen wie ihr möchtet.

    Und wie gesagt, viele Wörter sind gar nicht Latein, sondern rein Albanisch...

    Zu Methica:
    Für einen Griechen natürlich nicht. Frag einen Schweizer, der wirds dir bestätigen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach ja ich hab auch was vergessen.

    Die 30% sind grösster Schwachsinn den ich je gehört habe.

  8. #738
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Na klar, 90%

    Eure Sprache wurde durch die Deutschen zusammengesetzt und soll zu 90% Altgriechisch sein, oder wie meinst du das jetzt?

    Im griechischen gibt es albanische Wörter Poliorketes. Da kannst du alles drehen wie du möchtest. In Griechenland gibt es ja auch Städte, die nach albanischen Wörtern benannt sind.

    Und nein, das ist kein Schwachsinn. Wie gesagt, du musst Albanisch lernen wenn du es herausfinden möchtest, aber einfach mal Schwachsinn zu sagen... Ja, das ist schwach

    Und natürlich ist es bei euch IMMER nur ZUFALL... Ist genau so ne Sache die ich bereits erwähnte. Bei euch Beweise, bei uns Theorien. Sobald aber Gegenargumente bestehen ist es plötzlich bei euch Zufall und bei uns sofort ein Fakt...

    Ihr seit nicht objektiv. Wie auch, wenn ihr es wärt, wüsstet ihr, dass ein grosser, extrem grosser Teil von euch Albanisch ist Ihr könnt es drehen und wenden und mit Quellen verzeichnen wie ihr möchtet.

    Und wie gesagt, viele Wörter sind gar nicht Latein, sondern rein Albanisch...

    Zu Methica:
    Für einen Griechen natürlich nicht. Frag einen Schweizer, der wirds dir bestätigen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach ja ich hab auch was vergessen.

    Die 30% sind grösster Schwachsinn den ich je gehört habe.
    Wie bitte? Unsere "Sprache wurde durch die deutschen zusammengesetzt"? Bist du geistig zurückgeblieben? Hör auf zu kiffen Zwerghirn.

  9. #739
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    837
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Wie bitte? Unsere "Sprache wurde durch die deutschen zusammengesetzt"? Bist du geistig zurückgeblieben? Hör auf zu kiffen Zwerghirn.

    Natürlich wurde sie das. Nach der Befreiung von den Türken... Du hast echt keine Ahnung. Auch ein Kiffer ist schlauer als du.

  10. #740
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Natürlich wurde sie das. Nach der Befreiung von den Türken... Du hast echt keine Ahnung. Auch ein Kiffer ist schlauer als du.
    Hör auf zu kiffen zwerghirn.

Ähnliche Themen

  1. Wörter die ihr hasst
    Von Der_Freak im Forum Rakija
    Antworten: 410
    Letzter Beitrag: 28.11.2017, 21:09
  2. lustige wörter
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 11:47
  3. Wörter albanischen Ursprungs *g*
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 03:23
  4. Kyrillische und lateinische Schrift in Serbien
    Von Livnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 08:36
  5. Türkische Wörter
    Von Toni Maccaroni im Forum Rakija
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 01:11