BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 53 ErsteErste ... 1925262728293031323339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 521

Alexander der Große

Erstellt von Corrovetta, 08.08.2010, 01:06 Uhr · 520 Antworten · 39.964 Aufrufe

  1. #281

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Syrrhas Beitrag anzeigen
    DANKE DeLaGayreCo und Hippopokrates ENDLICH habt ihr uns gezeigt wie IHR GRIECHEN TICKT !!! Ich gebe euch absolut recht das Alexander bei euch als Sohn des Zeus gilt ! Genauso klar ist uns aber auch(außer euch Griechen ihr habt hier eure ganz exklusive Version ) das es sich hierbei nur um ein Fantasieprodukt eurer verblendeten Köpfe handelt da eure Vorfahren keine echten Helden hatten die sie besingen konnten mussten sie sich allesamt erfinden daher gibt es auch nirgendswo anders so viele Fantasieprodukte wie bei euch Griechen. So ist Alexander wie du selber so schön schreibst der Sohn des Zeus der Cousin von Achilles und der Großneffe von Hercules oder andersrum aber wie rum auch immer Fakt ist das es ein Fake ist (außer für euch Griechen natürlich) Für uns Albaner war Alexander ein MENSCH und, du wirst es nicht glauben Hipopokrates ,er stammt auch tatsächlich von anderen MENSCHEN ab, genaugenommen von einer Fau und einem Mann, der Mann hieß Philip und war Halbmakedone und Halbillyrer(den Namen seines illyrischen Großvaters hab ich mir als Nickname zu eigen gemacht!) die Frau hieß Olympia und war als Molosserin VOLLBLUTILLYRERIN ( auch hier habt ihr Griechen eure exklusiv fantastische Version von wegen Troja moja .....auch hier muss ich euch leider wieder enttäuschen denn auch das waren nur MENSCHEN) somit ist Alexander 3/4 ILLYRER und da denke ich kann man sehr wohl von einem ALBANER sprechen. aber es gibt ja 2 Versionen die griechische und die albanische , die Griechen behaupten Alexander stamme von irgendwelchen griechischen Göttern und mythischen Helden ab und wäre somit Grieche( ist ja auch vollkommen logisch!) Die Albaner sagen er war ein Mensch und stammt von Menschen ab von dem Halbillyrerer Philip und der Illyrerin Olympia und ist somit ein Mensch zwar ein Albaner aber dennoch Mensch !!! . Welche Version ihr nun glaubt überlass ich euch selber,
    ich bin nur erleichtert das die ganze Welt nun ENDLICH gesehen hat wie ihr Griechen es mit der WAHRHEIT habt, seit Jahren lebt ihr auf unsere Kosten mit Ouzo Sonne Strand !!! ...während wir hier in Deutschland und dem Rest Europas hart arbeiten müssen um unseren Standart zu erhalten habt ihr GRIECHEN EUREN NUR ERSCHWINDELT UND " E R L O G E N " denn das ist es was ihr GRIECHEN am besten könnt L Ü G E N !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Kollega öffne bitte ein Geschichtsbuch und lerne. Eins möchte ich noch sagen lass deine restliche Gehirnzellen durch Wäsche nicht auch noch Zerstören.

  2. #282
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Nur weil Sechs römische Kaiser aus der stadt Sirmium stammten , heißt es noch lange nicht das sie auch serben waren .Deswegen verstehe ich die Mazedonier net ihr seid doch slawen oder etwa net ? wie also kann Alexander ein Mazedone gewesen sein ...? Ich meine beispiel = Artemis die griechische Göttin der Jagd ist in Ephesos (Türkei) geboren(für die ganz schlauen, es ist nur ein Beispiel)das würde ja dumm genommen heißen ,sie wäre eine türkische-göttin heute

    ergibt für mich irgendwie kein sinn ,ich hab in der Schule gelernt das Er Grieche war,aus der Griechischen region makedonien und so wird es auch weiter gelehrt .

    gruß
    Grieche was?

    Ethnisch?
    Kulturell?

    Bei der ersten Option ein klares Nein, bei der zweiten ein klares ja.

  3. #283
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Herodotos sagte es schon bereits "Δωρικόν τε και μακεδνόν έθνος".




    Hippokrates

  4. #284
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Grieche was?

    Ethnisch?
    Kulturell?

    Bei der ersten Option ein klares Nein, bei der zweiten ein klares ja.
    du armer kerl, hast bestimmt in geschichts unterricht immer 6 erhalten bei der frage ob er grieche war oder nicht :-(

  5. #285
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Grieche was?

    Ethnisch?
    Kulturell?

    Bei der ersten Option ein klares Nein, bei der zweiten ein klares ja.

    Ob er jetzt Halb Grieche/Illyrer war oder ganz Grieche ....ändert doch nichts an der tatsache ,das er kein Mazedonier war er selber sah sich als grieche und eroberte persien und die bekannte welt für griechenland ...ich mein Skandenzwerg war auch halb serbe...ändert aber nichts an der tatsache das er für Albanien gekämpft hat und sich als Albaner sah .....


    gruß

  6. #286
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    du armer kerl, hast bestimmt in geschichts unterricht immer 6 erhalten bei der frage ob er grieche war oder nicht :-(
    Die Makedonen und Spartiaten waren Dorier. Von daher sind jegliche Spekulationen und Annahmen für die Katz.



    Hippokrates

  7. #287
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Ob er jetzt Halb Grieche/Illyrer war oder ganz Grieche ....ändert doch nichts an der tatsache ,das er kein Mazedonier war er selber sah sich als grieche und eroberte persien und die bekannte welt für griechenland ...ich mein Skandenzwerg war auch halb serbe...ändert aber nichts an der tatsache das er für Albanien gekämpft hat und sich als Albaner sah .....


    gruß

    Frage: gab es denn ein griechisches Ethnikon in der Antike?

    Hier werden immer Geschichtsbücher erwähnt, in den meisten sind sich die Gelehrten über diese Frage strittig, bei den Makedonen besonders was den Teil über die Ethnie betrifft.

    In den meisten Büchern lese ich "das Griechen sich über die Kultur und Sprache definierten", aber Kultur und Sprache konnte jeder annehmen - unabhängig von seiner Nationalität.


    Die Moderne Griechen würden gerne bei ihrem Quantensprung in die antike eine direkte Linie ziehen, und die heutige Auffassung der Bezeichnung "Grieche" (als Bezeichnung/Begriff einer Ethnie) auf die Antike Projizieren.

  8. #288
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Frage: gab es denn ein griechisches Ethnikon in der Antike?

    Hier werden immer Geschichtsbücher erwähnt, in den meisten sind sich die Gelehrten über diese Frage strittig, bei den Makedonen besonders was den Teil über die Ethnie betrifft.

    In den meisten Büchern lese ich "das Griechen sich über die Kultur und Sprache definierten", aber Kultur und Sprache konnte jeder annehmen - unabhängig von seiner Nationalität.


    Die Moderne Griechen würden gerne bei ihrem Quantensprung in die antike eine direkte Linie ziehen, und die heutige Auffassung der Bezeichnung "Grieche" (als Bezeichnung/Begriff einer Ethnie) auf die Antike Projizieren.

    ne jetzt mal im ernst..was hattes du in geschichte fuer noten? beim thema..alexander den grossen..bist warscheinlich in eine deutsche schule gegangen.

  9. #289
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Gegenfrage : gab es denn eine deutschesEthnie in der Antike ?

    trotzdem wird Arminius(Hermann) als deutscher held gefeiert ,obwohl es einfach schwachsinnig ist ....der war so viel deutsch wie ein chinese aus der Mandschurei Kongolese ist.


    in der Antike gab es doch nicht einmal ein nationales bewusstsein, es gab ein stadtstaaten bewusstsein mehr auch net , aber Die sprache und die kultur verband doch die damaliegen Mäschen in griechenland , nach der Identifizierten sie sich dann auch , entweder als griechen, lateiner(römer) , phönizier usw...

    es gab so viele völkerwanderung damals , das man sagen kann , kein volk in europa heute ..hat was mit den Antiken völkern von damals zu tun ...außer vielleicht dei isländer (Wikinger)....aber da bin ich mir auch net ganz sicher ...


    gruß

  10. #290

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Ob er jetzt Halb Grieche/Illyrer war oder ganz Grieche ....ändert doch nichts an der tatsache ,das er kein Mazedonier war er selber sah sich als grieche und eroberte persien und die bekannte welt für griechenland ...ich mein Skandenzwerg war auch halb serbe...ändert aber nichts an der tatsache das er für Albanien gekämpft hat und sich als Albaner sah .....


    gruß
    So ein Schwachasinn

Ähnliche Themen

  1. 22m große Alexander-Statue
    Von phαηtom im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 465
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 01:45
  2. Alexander der Große
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 03:38
  3. Alexander der Große war...
    Von Arvanitis im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 18:33
  4. Alexander der Große
    Von ΠΑΟΚ1926 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 20:17
  5. Alexander der Große Bi-Sexueller
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 00:31