BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 53 ErsteErste ... 2127282930313233343541 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 521

Alexander der Große

Erstellt von Corrovetta, 08.08.2010, 01:06 Uhr · 520 Antworten · 39.976 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Weil Zoran und Du aus der gleiche Propaganda Maschinerie produziert worden seit.
    Hahaha du bringst mich aber zum lachen.Lerne erstmal was Propaganda bedeutet.

  2. #302
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Sowas habe ich mit keinem Wort behauptet. Aber Zoran hat, offenbar im Gegensatz zu dir sicher verstanden, was ich damit gemeint hatte.

    Heraclius
    Dann schreibe richtig,wie soll ich denn wissen was du genau gemeint hast.Ich verstehe was ich sehe,ich verstehe was ich lese!!
    Wenn du das nicht so gemeint hast,ok mein Fehler!!

  3. #303
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Ich hatte bis jetzt und möchte auch kein Problem mit den Griechen hier anfangen, aber zu sagen, dass die damaligen Griechen die gleichen sind wie die "Modernen" und gleichzeitig zu sagen, dass die Illyrer nichts mit den Albanern zu tun haben, ist für mich ne Unverschämtheit. Wir sind aus ihnen hervorgegangen unter anderen Namen, aber trotzdem sind wir nicht verschieden.

    ps tigerS das Skanderzwerg hätte nicht sein müssen, denn Zoran hat mit ihm rein garnichts zu tun und ist gleichzeitig doch beleidigend.


    lg
    Ilir

    War net böse gemeint , nimms mit humor ....


    gruß

  4. #304
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.512
    Ich wollts nur mal anmerken, weil deine posts bis her sehr neutral und gut waren und das so ein falsches Bild auf dich geworfen hat. =] ich nehms dann mal mit humor

    lg

  5. #305
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Ethnikon ist ein Adjektiv, du meinst wahrscheinlich das was ich schon vorhin geschrieben habe: Ethnos.

    Dies taucht mehrmals in der Antike auf.




    Hippokrates
    Als was taucht es auf?

  6. #306
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Was heißt hier "die modernen Griechen"? 80 Prozent der Albaner in diesem Forum machen den ganzen Tag nichts anderes, als die vermeintlich antike Geschichte der Illyrer auf die heutigen Albaner zu projizieren. Bei den Mazedoniern machen es gefühlte 100 Prozent der hier schreibenden, als ob es eine "unsichtbare aber starke geschichtliche Verbindung" von den antiken Makedonen zu den modernen Mazedoniern gäbe, und die 2'300 Jahre Geschichte dazwischen gar nie stattgefunden hätten. Dabei liegt euer Land nicht mal auf dem Gebiet des antiken Königreichs Makedonien.

    Die Makedonen Alexanders gehören zur Antike, und es spielt für die heute lebenden Mazedonier keine Rolle, ob sie nun ethnisch Hellenen, Illyrer oder sonst was waren. Und falls sie ethnisch keine Hellenen waren, würde sie das keineswegs automatisch in die Nähe der heutigen Slawo-Mazedonier rücken. Es lässt sich wissenschaftlich keine Verwandtschaft zwischen ihnen und den Mazedoniern nachweisen. Wie auch? Die Landnahme der Slawen auf dem Balkan nahm erst 800 Jahre nach Alexander ihren Lauf. Und ihr seid - im Gegensatz zu Alexander - mit Sicherheit Slawen.

    Alexander der Große und Olympia waren KEINE Albaner, weil die albanische Ethnie sich erst im Laufe des Mittelalters aus der Vermischung verschiedener Komponenten gebildet hat. Die Illyrer und die Albaner sind ZWEI PAAR SCHUHE, genauso wie ein Franzose kein antiker Gallier, ein Italiener kein antiker Römer, und ein Deutscher kein Germane aus der Völkerwanderungszeit ist. Es gab in der Antike schlicht noch keine Albaner.

    Antike Geschichte gehört zur Antike, und aus ihr absolute Rückschlüsse für die Gegenwart ziehen zu wollen, finde ich schlicht fahrlässig.

    Heraclius
    Sehr guter Schluss

    Unter Moderne Griechen sehe ich auch Slawen, die ja auch nach eurer Propaganda im 6 Jahrhundert sich angesiedelt haben sollen, bis tief in den Peloponnes.
    Laut eurer Propaganda können Slawen keine Nachfahren sein, da sie ja Slawen sind.
    Ergo komme ich zu dem Schluss, dass die Modernen Griechen keine Verbindung zur Antike haben, da neben das slawische auch das albanische Element in der neuen zeit deutlich dominierte. Plump gesagt.

  7. #307

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Alexander der Große, Crashkurs
    Der makedonische König und selbsternannte Zeussohn war einer der größten Feldherren der Geschichte. "Alexander der Große" dehnte die Grenzen des Reiches, das sein Vater Philipp II. aus dem vormals unbedeutenden Kleinstaat Makedonien sowie mehreren griechischen Poleis errichtet hatte, durch den Alexanderzug nach Persien und Ägypten und bis an den indischen Subkontinent aus. Durch die Unterwerfung von Ägypten wurde er auch zum Pharao erhoben. Alexander bemühte sich danach um eine kulturelle Zusammenführung der Völker, ehe er im Alter von nur 33 Jahren verstarb. Mit seinem Regierungsantritt wird auch der Beginn des Zeitalters des "Hellenismus" markiert...

  8. #308

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Sehr guter Schluss

    Unter Moderne Griechen sehe ich auch Slawen, die ja auch nach eurer Propaganda im 6 Jahrhundert sich angesiedelt haben sollen, bis tief in den Peloponnes.
    Laut eurer Propaganda können Slawen keine Nachfahren sein, da sie ja Slawen sind.
    Ergo komme ich zu dem Schluss, dass die Modernen Griechen keine Verbindung zur Antike haben, da neben das slawische auch das albanische Element in der neuen zeit deutlich dominierte. Plump gesagt.


    Schon in der Antike waren die Griechen auf Propagande spezialisiert. Damals schon wusten die Griechen das in den 19 Jahundert ein Land Namens FYROM erfunden wird der den Alexander und Makedonien für sich beanspruchen wird......und die Propaganda liebe Slavomazedonia hällt noch heute an.


  9. #309

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Kollega öffne bitte ein Geschichtsbuch und lerne. Eins möchte ich noch sagen lass deine restliche Gehirnzellen durch Wäsche nicht auch noch Zerstören.

    Weißt du kleiner Kiffkopf denn was ein Buch ist ?

  10. #310
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.020
    Zitat Zitat von Syrrhas Beitrag anzeigen
    Weißt du kleiner Kiffkopf denn was ein Buch ist ?
    Du wartest doch nur auf seine Antwort, weil du anscheinend derjenige bist, der es nicht weiß.

Ähnliche Themen

  1. 22m große Alexander-Statue
    Von phαηtom im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 465
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 01:45
  2. Alexander der Große
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 03:38
  3. Alexander der Große war...
    Von Arvanitis im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 18:33
  4. Alexander der Große
    Von ΠΑΟΚ1926 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 20:17
  5. Alexander der Große Bi-Sexueller
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 00:31