BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 79 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 782

Alexander der Große ein Albaner?

Erstellt von Albanesi2, 15.05.2005, 22:13 Uhr · 781 Antworten · 53.013 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Es ist Tatsache das die Mutter Olympia von ihm aus Epirus stammt einer Region in Grenzregion zwischen Albanien und Griechenland, das aber immer und bis heute mehrheitlich Albanern bewohnt ist!

    Und die Epirioten waren ein illyischer Stamm und kein griechischer!

    Also müsste er zumindestens zur Hälte Albaner gewesen sein in heutiger Sicht!

    Aber er wurde nicht Alexander on Griechenland also als Grieche benannt sondern Alexander der Makedone!

    Die heutigen slawischen Makedonier können schonmal nicht die genetischen Nachfahren der antiken Makedonen sein das haben auch schon Wissenschaftler und Forscher erwiesen und da sie erst später nämlich im 6.Jahundert eingewandert sind!

    Die slawischen Mazedonier dürfen nicht mit den historischen Makedonen verwechselt werden.

    So jetzt bleibt nurnoch Albaner oder Grieche! [...]

    ------------------------------------------------------------------------------------
    Also wir wissen auch das in den alten griechischen Geschichtsbücher geschrieben wird das Alexander der Große ein Babar benannt wurde also ein Ausländer und deshalb kann er nur ein Albaner sein.
    Aber sonst geht's noch, oder?
    Die slawischen Mazedonier dürfen nicht mit den historischen Makedonen verwechselt werden, aber die antiken Epiroten kann man so ohne weiteres mit den heutigen Albanern gleichsetzen, oder was? Auf der einen Seite leugnen, daß die ursprüngliche makedonische Bevölkerung und die slawischen Einwanderer evtl. in einander aufgegangen sein könnten, aber andererseits die Albaner als die reinen, direkten Nachfahren (oder noch mehr) der Illyrer & Co abfeiern? Weia...

    PS: Nach dieser ganzen nationalistisch motivierten Logik war Karl der Große übrigens ein Belgier...

    PPS: Alexanders Vater, Philipp II., hatte übrigens auch schon eine illyrische Prinzessin zur Mutter.
    ---------------------------------
    gut zu wissen das ein slawe alles über die albaner weis, besser als die albaner selbst!
    und in seinem avatar ist ein gesuchter kreigsverbrecher alias "Serbischer hitler"!

  2. #22

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Die Albaner drehen durch,jetzt sind sie schon von Milos Obilic auf Alexander den Großen gewechselt.
    Slawe war alexander der Große sowieso nicht , wie denn auch?

    Erstens war er keiner und er sprach kein slawisch und in seiner Zeit lebten sie in Sibirien und somit haben sie in geringste was damit zutun!

    Grieche war er auch nicht , da er von denen als Barbar/Ausländer benannt wurde !

    Also kann es nur albaner sein , was denn sonst!?
    Er war Makedonier du dummer Trottel und sprach griechisch. Albaner gab es zu der Zeit auch nicht.Ihr wart da noch ein Bergvolk das in den Bergen des heutigen Albanien gelebt hat wenn überhaupt.
    woher weisst du das?
    Quelle?
    mit vermutungen kommen wir nicht weiter, ihr sagt doch selber das es nicht bewiesen ist, das die albaner ilyrischer herkunft sind!

  3. #23

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Alexander der Große ist und bleibt ein Makedone!

  4. #24
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von drenicaku
    [

    woher weisst du das?
    Quelle?
    mit vermutungen kommen wir nicht weiter, ihr sagt doch selber das es nicht bewiesen ist, das die albaner ilyrischer herkunft sind!
    Alexander der Grosse (Sohn von König Philip), war ohne Zweifel Makedonier. Sein Vater wurde von der Makedonischen Heers Versammlung zum König ernannt und er einigte die Makedonischen Fürstentümer.

  5. #25
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von drenicaku
    ---------------------------------
    gut zu wissen das ein slawe alles über die albaner weis, besser als die albaner selbst!
    Faleminderit! Aber wer sagt eigentlich, daß ich ein Slawe bin, häh?

    Und hab ich vielleicht den Albanerspezialisten raushängen lassen?
    Ich hab doch wohl jetzt langsam klar gemacht, daß ich diese anachronistischen albanischen Nationalistenmythen nicht mehr und nicht weniger ablehne als die der Griechen, Mazedonier, usw. usf.
    Also noch mal langsam zum Mitschreiben: Mir geht es nicht um "Albaner" oder "Makedonen" oder sonst was, sondern um die allgemeine Feststellung:
    Wer moderne Nationen mit irgendwelchen antiken Völkern oder Stämmen gleichsetzen will, hat einen an der Waffel!

    Zitat Zitat von drenicaku
    und in seinem avatar ist ein gesuchter kreigsverbrecher alias "Serbischer hitler"!
    Eben. Schon mal was von Satire gehört? Geh Dich erst mal über die letzten serbischen Kommunalwahlen informieren und versuch das Originalplakat zu finden, mit dem diese beschissene SRS in Novi Sad für sich Reklame gemacht hat... Vielleicht kapierst Du's dann...

  6. #26
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Alexander der Große ein Albaner?

    Zitat Zitat von Albanesi2
    http://albhistory.netfirms.com/famousalbanians-alexander.html

    There are few places where Alexander the Great's influence has not been felt. tten.
    Oh, Herr !!!!!!!!! Verschone uns vor solchen selbst gestrickten Albanologen Websiten.

    Es sollte jedem klar sein, das solche privaten Webseiten keinerlei Wissenschaftlichen wert haben.

  7. #27

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Ich glaub das ja nicht. "Reines Volk" klingt für mich zumindest nach einem Oxymoron... aber ich hab ja auch nicht behauptet, Alexander der Große bzw. die Epiroten seien "Albaner" gewesen.
    Völker vermischen sich, und ich halte es erst einmal für wahrscheinlicher, daß die ursprüngliche Bevölkerung Makedoniens nicht völlig untergegangen (sprich: restlos physisch vernichtet oder sonstwie spurlos ausgestorben) ist, sondern sich mit den eingewanderten Slawen (und wer weiß mit wem sonst noch) vermischte.

    NAtürlich gab es vermischung unter denn Völkern ... ich weiss das z.B schon allein 20% der albanischen Wörter "slawischer "Herkunft sind!


    Wir all sind, mehr oder weniger, während der ganzen Geschichte so durchgemischt, dass man nicht genau weiss, wer wass ist.

    Früher war es nämlich so, dass Herrscher, Herrcherfamilien gerne die schönen Töchter von anderen Herrschern, Herrscherfamilien geheiratet haben .

    Zum Beispiel der albanische Volksheld Skanderbeg Mutter war eine Serbin!

    In meinen Ort z.B sagen alle sie seinen Albaner !
    Obwohl es früher Mischehen gab um die Hälfte der Familien waren Ururgrossmutter oder Urgroßmutter Slawische Makdonierin.

    Trotzdem fühlen sie sich als Albaner.

    O.K es gibt keinen Zweifel das sich die Slawen sich mit den Wlachen sich teilweise sich vermischten , aber das macht ihnen nochlange nicht zu Makedonen und haben auch kein Vorrecht auf dieses Land und ihre Geschichte denn es ist eine autochtone antikes Gepräge !

  8. #28
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Albanesi2
    NAtürlich gab es vermischung unter denn Völkern ... ich weiss das z.B schon allein 20% der albanischen Wörter "slawischer "Herkunft sind!
    Mit Sprache wäre ich allerdings vorsichtig... Ist als Kriterium für "Völkermsichung" meiner Meinung nach problematisch.

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Wir all sind, mehr oder weniger, während der ganzen Geschichte so durchgemischt, dass man nicht genau weiss, wer wass ist.
    Bzw. Nationen und Ethnien sind nun mal im Grunde sowieso Konstrukte.

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Früher war es nämlich so, dass Herrscher, Herrcherfamilien gerne die schönen Töchter von anderen Herrschern, Herrscherfamilien geheiratet haben .
    Das ist ja bis heute der Fall. Außerdem: ob die Töchter der anderen Herrscherfamilie schön waren, war damals wohl eher zweitrangig... Philipp II. und dessen Vater Amyntas heirateten z.B. bestimmt keine illyrischen Prinzessinnen nur weil die so schön waren...

    Zitat Zitat von Albanesi2
    In meinen Ort z.B sagen alle sie seinen Albaner !
    Obwohl es früher Mischehen gab um die Hälfte der Familien waren Ururgrossmutter oder Urgroßmutter Slawische Makdonierin.

    Trotzdem fühlen sie sich als Albaner.
    Darum geht's; zu welcher Gruppe man sich selbst dazurechnet. Aber über 2000 Jahre rückwirkend zu behaupten, diese Gruppe habe damals schon bestanden und diese oder jene historische Persönlichkeit sei darunter zu zählen, das lehne ich weiterhin ab. Also war Alexander der Große für mich auch kein Albaner! :wink:

    Zitat Zitat von Albanesi2
    O.K es gibt keinen Zweifel das sich die Slawen sich mit den Wlachen sich teilweise sich vermischten, aber das macht ihnen nochlange nicht zu Makedonen und haben auch kein Vorrecht auf dieses Land und ihre Geschichte denn es ist eine autochtone antikes Gepräge!
    Wie gesagt, wenn ich z.B. meine Freundin als Mazedonierin bezeichne, soll das nicht heißen, daß ich sie für eine direkte Nachfahrin des Volkes der antiken Makedonier hielte. Ich benutze das in erster Linie als geographischen Begriff. Das Land heißt seit antiken Zeiten Makedonien und deshalb sind seine Einwohner Mak/zedonier. Wenn ein paar Spinner unter denen der Meinung sind, sie seien das gleiche Volk, das dort vor über 2000 Jahren gelebt hat, dann lach ich da drüber und schere mich nicht weiter darum... dito wenn sie daraus irgendwelche "Vorrechte" ableiten wollen.
    Wenn sich aus irgendwas irgendwelche "Vorrechte" ableiten lassen, dann daraus, daß sie seit dem frühen Mittelalter dort das Mehrheitsvolk sind.

  9. #29
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Hier im diesen Link ist genau zu lesen und das haben genwissenschaftler und Biologen usw erforscht und von diesen Leuten nehmen die Historiker nun mal die Informationen , das die Aromunen die wahren Urmakedonier sind und halte sie auch am glaubwürdisten!


    http://www.uniklinik-duesseldorf.de/...t/index_1.html


    Aber sind diese auch antike Makdonier ?
    Darin steht nix , nur das sie schon vor allen anderen Völker waren , vor dem Slawen , Albaner , Romas und Türken!

    Somit streite ich die Existenz eines "makedonischen Volkes" ab!
    Denn diese gibt es nicht!

    Also gibt es kein Volk , das sich als Nachfolger der antiken Makedonier deklarieren kann, auch wenn es unter anderen auch wlachische oder albanische Nationalisten in MK das blödsinnigerweise behaupten!

    Alle Menschen die dort leben können sich als Makedonier bezeichnen!
    Nein,das Land gehört den Mazedoniern.Also damit meine ich den slawischen Mazedoniern.Albaner haben schon ein Land und können nicht fremdes beanspruchen.

  10. #30
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Schiptar
    Wie gesagt, wenn ich z.B. meine Freundin als Mazedonierin bezeichne, soll das nicht heißen, daß ich sie für eine direkte Nachfahrin des Volkes der antiken Makedonier hielte. Ich benutze das in erster Linie als geographischen Begriff. Das Land heißt seit antiken Zeiten Makedonien und deshalb sind seine Einwohner Mak/zedonier. Wenn ein paar Spinner unter denen der Meinung sind, sie seien das gleiche Volk, das dort vor über 2000 Jahren gelebt hat, dann lach ich da drüber und schere mich nicht weiter darum... dito wenn sie daraus irgendwelche "Vorrechte" ableiten wollen.
    Wenn sich aus irgendwas irgendwelche "Vorrechte" ableiten lassen, dann daraus, daß sie seit dem frühen Mittelalter dort das Mehrheitsvolk sind.
    Das stimmt,trotzdem gehört das Land heute den heutigen slaw. Mazedoniern und keinem anderen.

Seite 3 von 79 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alexander der Große
    Von Corrovetta im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 520
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 15:56
  2. Alexander der Große
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 03:38
  3. Alexander der Große war Albaner
    Von Adem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 14:11
  4. Alexander der Große war...
    Von Arvanitis im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 18:33