BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 65 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 646

Alexander der Große – Grieche, Mazedone, Slawe?

Erstellt von Hamburg1711, 11.10.2014, 11:27 Uhr · 645 Antworten · 27.931 Aufrufe

  1. #231

    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    28
    jeder weiss alle sind Albaner
    sogar King Arthur man sagt er sei in Kroatien geboren.. dieser zeit gab es keine Slawen nur Illyrer:0

  2. #232
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Also, in FYROM leben folgende Volksgruppen (der Größe nach)

    - Albaner (ca. 33%), Tendenz steigend
    - Südslawen (ca. 33%), Tendenz sinkend
    - Roma (ca. 12%), Tendenz steigend
    - Makedonen (Griechen) (ca. 10%, Tendenz sinkend)
    - Bulgaren (ca. 6%, Tendenz steigend)
    - Türken (ca. 2%)
    - Vlachen
    - Diverse

    Alle, bis auf die Südslawen, haben eine eigene Identität, die sie auch ausleben, was auch RICHTIG ist.

    Mich würde interessieren, ob denn die FYROM-Roma sich auch als Makedonen sehen, oder ob es nur ein Komplex des Chabo Mr. Z ist.
    Es gibt ja nicht nur Jovan, der ein Roma ist (so wie ich es verstanden habe, es ist ja auch keine Beleidigung sich zu irren), dessen Antworten und Stellungnahmen zumeist so leicht angedellt erscheinen.

    Wie sehen es denn die anderen FYROM-Roma (außer Mr. Z),
    sehen sie sich als Makedonen, als Nachkommen des Alexander des Griechen?


    Die Frage wird nur deshalb gestellt, weil dieser Schwachsinn des Mr. Z einen mehr als nur auf die Nerven geht.
    Der würde sich in der Öffentlichkeit (außerhalb seines Jagdreviers) nur anders benehmen können.

    Anstatt dass Mr. Z seine Energie in Richtung friedliche Zukunft einbrächte, lebt er seine Komplexgeladenheit einer Wunschidentität aus, und vermüllt damit das www.

    Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.




    Du hast das in meinen Augen falsch formuliert. Es sollte heißen: "Die Südslawen haben im Gegensatz zu den übrigen Volksgruppen in EJRM noch keine klar definierte eigene Identität, respektive sie sind noch daran sich eine zu "kreieren".

    Heraclius


    - - - Aktualisiert - - -

    Das Problem bei solchen Diskussionen um die "ethnische Zuordnung" von historischen Figuren ist, dass in der Antike noch keine Staatsangehörigkeit und kein Reisepass existierte, und auch keine Nationalitäten, und erst recht keine Nationalstaaten im heutigen Sinne, die Übertragung heutiger nationalistischer Sichtweisen auf die Antike bei genauer Betrachtung im Grunde also keinen Sinn ergibt. Außerdem müssen Ethnie und Nationalität nicht unbedingt immer übereinstimmen. Das merkt man auch heute noch, Dank der Existenz der vielen ethnischen Minderheiten in Europa.

    Heraclius

  3. #233

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja genau ich sag das. Ich bin Makedone, ich kenne meine Geschichte.
    Chabo Mr. Z, guter Witz, wann bist Du Makedone geworden?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Du bist ein Slawe (Bulgare) und hast nix mit den antiken am Hut.
    Du und auch die anderen Makedonen und sonstige Griechen sollten endlich dazu übergehen, den Menschen passend zu bezeichnen, einen Deutschen als Deutschen, einen Franzosen als Franzosen, einen Russen als Russen, einen Kroaten als Kroaten, einen Serben als Serben und einen Chabo halt als Chabo.

    Chabo Mr. Z ist sicher kein Slawe, kein Bulgare, auch Dir ist es bekannt.
    Und das ist keine Beleidigung, solltest Du das befürchten, es sind geschätzte 12% in FYROM, willst Du die alle ignorieren und aus einer falschen Befürchtung des Beleidigenkönnens ihnen eine fremde Identität zuschieben?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Du hast das in meinen Augen falsch formuliert. Es sollte heißen: "Die Südslawen haben im Gegensatz zu den übrigen Volksgruppen in EJRM noch keine klar definierte eigene Identität, respektive sie sind noch daran sich eine zu "kreieren".

    Aber NUR in Deinen Augen.


    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Das Problem bei solchen Diskussionen um die "ethnische Zuordnung" von historischen Figuren ist, dass in der Antike noch keine Staatsangehörigkeit und kein Reisepass existierte, und auch keine Nationalitäten, und erst recht keine Nationalstaaten im heutigen Sinne, die Übertragung heutiger nationalistischer Sichtweisen auf die Antike bei genauer Betrachtung im Grunde also keinen Sinn ergibt. Außerdem müssen Ethnie und Nationalität nicht unbedingt immer übereinstimmen. Das merkt man auch heute noch, Dank der Existenz der vielen ethnischen Minderheiten in Europa.
    Schon das sagt mir klar, dass Du Dir über den Begriff ETHNOS nicht im Klaren bist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Boletini Beitrag anzeigen
    Ich sags mal so:
    die Illyrer lebten mit den Griechen in frieden.. meisten jedenfalls..
    die Slawen kamen und die Illyrer empfingen sie mit offenen armen (vorher wurden sie von den Römern angegriffen und verletzt) die Slawen nützten ihre Gelegenheit und versuchten die Illyrer zu verarschen..
    die Griechen sahen dies da sie ja auch arschlöcher sind slossen sich zusammen und wollten Illyrien ganz aufteilen.
    Allerdings glaubte der Slawe sehr stark an sich und wollte mehr als der Grieche und bekamm es auch, da die Spartaner oft mit den Athenern brügelten haben waren die grichen zu sehr abgelenkt und konnten sich nicht ganz beteiligen an dem aufteilen Illyriens..

    ende
    Die Spartaner als auch die Athener hatten wohl Zeitmaschinen, damit sie sich gegenseitig brügeln konnten, oder?

  4. #234
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Boletini Beitrag anzeigen
    könnte was dran sein.. Die Griechen sagten dass die Illyrier aus einem anderen Stern kommen
    Sind die Alpen ein andere Stern?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Chabo Mr. Z, guter Witz, wann bist Du Makedone geworden?

    - - - Aktualisiert - - -



    Du und auch die anderen Makedonen und sonstige Griechen sollten endlich dazu übergehen, den Menschen passend zu bezeichnen, einen Deutschen als Deutschen, einen Franzosen als Franzosen, einen Russen als Russen, einen Kroaten als Kroaten, einen Serben als Serben und einen Chabo halt als Chabo.

    Chabo Mr. Z ist sicher kein Slawe, kein Bulgare, auch Dir ist es bekannt.
    Und das ist keine Beleidigung, solltest Du das befürchten, es sind geschätzte 12% in FYROM, willst Du die alle ignorieren und aus einer falschen Befürchtung des Beleidigenkönnens ihnen eine fremde Identität zuschieben?

    - - - Aktualisiert - - -


    Aber NUR in Deinen Augen.[/SIZE]


    Schon das sagt mir klar, dass Du Dir über den Begriff ETHNOS nicht im Klaren bist.

    - - - Aktualisiert - - -



    Die Spartaner als auch die Athener hatten wohl Zeitmaschinen, damit sie sich gegenseitig brügeln konnten, oder?
    Nein er hat da recht. Die heutigen Ethnien sind fest umrissene Staatsvoelker, das war frueher anders (deutlich schwammiger, wechselhafter mit fliessenden Uebergaengen in alle Richtungen). V.a. wenn sich die jew. Ethnie noch in der Bildungsphase (denn alle Ethnien haben sich irgendwann bilden muessen - so gut wie jedesmal aus vieen, vielen sehr viel kleineren Volksgruppierungen (Staemme, Clans, Doerfe, Staedte, Viehtreiber, oder Jaegergruppen) ) befinden.


    Die Spartaner haben sich die Zeitmaschinen natuerlich von den Osmanen (korrekter Name: Brosmanen) geliehen und die Athener haben diese ihren Buergern (welche so etwas nie besassen) gestohlen. Was sonst?
    Du enttaeuscht mich, Amphion.
    Da hat wohl jemand das fake-history Seminar von Prof. Dr. Barney Stinson geschwaenzt.

  5. #235
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Herakle wie viele Jahre diskutierst du schon über das Thema gehe lieber deinem Hobby nach den Pornos

  6. #236
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.199
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Du bist ein Slawe (Bulgare) und hast nix mit den antiken am Hut.


    Die Begründer eines Bundes den sie eben Hellenbund nannten (nochmal damit du Schwachkopf das kapierst)
    Ich nehme an du kommst aus Saloniki...daher bist du auch makedonier.
    Tja Zoran und ich sind auch welche (wenn auch mit slawischer Muttersprache)...und keine Bulgaren. Bitte respektiere das und lasse dich nicht einfach von Provokationen zu solchen Aussagen verleiten.

    PS: PARTIZAN I PAOK 4LIVE <3

  7. #237
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Ich nehme an du kommst aus Saloniki...daher bist du auch makedonier.
    Tja Zoran und ich sind auch welche (wenn auch mit slawischer Muttersprache)...und keine Bulgaren. Bitte respektiere das und lasse dich nicht einfach von Provokationen zu solchen Aussagen verleiten.

    PS: PARTIZAN I PAOK 4LIVE <3


    Er ist Athener, aber er unterstützt die Makedonen.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Herakle wie viele Jahre diskutierst du schon über das Thema gehe lieber deinem Hobby nach den Pornos


    Alta, merkt man das?!

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Schon das sagt mir klar, dass Du Dir über den Begriff ETHNOS nicht im Klaren bist.



    Mister Z. ist nun mal antiker Makedone. Was soll daran ethnisch gesehen nicht klar sein?

    Heraclius

  8. #238
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.199
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Er ist Athener, aber er unterstützt die Makedonen.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -





    Alta, merkt man das?!

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -






    Mister Z. ist nun mal antiker Makedone. Was soll daran ethnisch gesehen nicht klar sein?

    Heraclius
    Er ist trotzdem PAOK Fan.....der Kodex besagt ich muss zu ihm halten ob ich will oder nicht......

  9. #239
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Er ist Athener, aber er unterstützt die Makedonen.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -





    Alta, merkt man das?!

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -






    Mister Z. ist nun mal antiker Makedone. Was soll daran ethnisch gesehen nicht klar sein?

    Heraclius


    Bin kein Athener beleidige mich net

  10. #240

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Nein er hat da recht. Die heutigen Ethnien sind fest umrissene Staatsvoelker, das war frueher anders (deutlich schwammiger, wechselhafter mit fliessenden Uebergaengen in alle Richtungen). V.a. wenn sich die jew. Ethnie noch in der Bildungsphase (denn alle Ethnien haben sich irgendwann bilden muessen - so gut wie jedesmal aus vieen, vielen sehr viel kleineren Volksgruppierungen (Staemme, Clans, Doerfe, Staedte, Viehtreiber, oder Jaegergruppen) ) befinden.
    Nein, Freund, das kann nicht sein, heute gehst Du um die Ecke ins nächste Bürgeramt und kaufst Dir die Staatsangehörigkeit für einen Betrag X, was früher nicht möglich war.

    Daher kann der originelle Begriff ETHNOS und damit der Zugehörigkeit zu einem Ethnos nur etwas anderes sein als das, was man gemeinhin als Staatsbürger bezeichnet. So kann auch ein Jude in Hellas griechischer Staastsbürger sein, jedoch kein Hellene, was ein eklatanter Widerspruch zu allen Werten wäre, die die Menschheit seit nunmehr 2500 Jahren kennt.

    (Schlimm genug, dass ein Teil dieses totalitären Ungutes mit allen Genozidbeschreibungen in deren Sammelbuch der Genozide, Morde und Verpestungen via Christentum in die griechische Gesellschaft gelangte und die Griechen meinen, nun unbedingt für das Wohl jüdischer Städte beten zu müssen, damit es ihnen in Griechenland besser ergehe ...).

Ähnliche Themen

  1. Alexander der Große
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 03:38
  2. Alexander der Große ein Albaner?
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 781
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 19:45
  3. Alexander der Große - Die wahre Geschichte - Dokumentation
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 13:40
  4. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 03:35