BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 65 ErsteErste ... 1521222324252627282935 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 646

Alexander der Große – Grieche, Mazedone, Slawe?

Erstellt von Hamburg1711, 11.10.2014, 11:27 Uhr · 645 Antworten · 27.926 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Otto von Bayern war auch Führer der Griechen.
    Schlechter Vergleich, da sich dieser nie als Grieche (im ethnischen oder kulturellen Sinne) gesehen hat. Alexander hingegen schon, was auch unter anderem das Zitat aus Arrians Anabais unterstreicht; und das ist nur ein Zitat bzw. Beleg für meine Behauptung, Alexander sei Grieche gewesen. Wir brauchen uns auch nicht weiterhin darüber zu unterhalten, inwiefern Alexander Grieche oder nicht Grieche gewesen ist. Für die renommierte Geschichtswissenschaft wird die Epoche des Hellenismus Griechenland zugeschrieben, auch wenn es in deinem Land auf propagandistische Art und Weise anders gelehrt wird. Fakt ist, ihr Slawen FYROMs werdet in keinen Zusammenhang mit dieser Epoche gebracht ... und nur weil ihr euch fälschlicherweise für die einzig wahren Makedonen hält, da ihr auf diesem Boden gelebt habt, beweist letzten Endes gar nichts; eher ist dies ein Anspruch eurerseits, der wissenschaftlich nicht belegt werden kann.

    Als Beispiel: Türken, welche im "alten Hellas" leben, behaupten auch nicht dass das Theater von Ephesos türkisch sei, nur weil diese, die Türken, auf diesem Boden leben. Also unterlasse einfach deine Geschichtsverdreherei, nur weil du mit der Historik deines Volkes nicht zufrieden zu stellen bist.

  2. #242
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Schlechter Vergleich, da sich dieser nie als Grieche (im ethnischen oder kulturellen Sinne) gesehen hat. Alexander hingegen schon, was auch unter anderem das Zitat aus Arrians Anabais unterstreicht; und das ist nur ein Zitat bzw. Beleg für meine Behauptung, Alexander sei Grieche gewesen. Wir brauchen uns auch nicht weiterhin darüber zu unterhalten, inwiefern Alexander Grieche oder nicht Grieche gewesen ist. Für die renommierte Geschichtswissenschaft wird die Epoche des Hellenismus Griechenland zugeschrieben, auch wenn es in deinem Land auf propagandistische Art und Weise anders gelehrt wird. Fakt ist, ihr Slawen FYROMs werdet in keinen Zusammenhang mit dieser Epoche gebracht ... und nur weil ihr euch fälschlicherweise für die einzig wahren Makedonen hält, da ihr auf diesem Boden gelebt habt, beweist letzten Endes gar nichts; eher ist dies ein Anspruch eurerseits, der wissenschaftlich nicht belegt werden kann.

    Als Beispiel: Türken, welche im "alten Hellas" leben, behaupten auch nicht dass das Theater von Ephesos türkisch sei, nur weil diese, die Türken, auf diesem Boden leben. Also unterlasse einfach deine Geschichtsverdreherei, nur weil du mit der Historik deines Volkes nicht zufrieden zu stellen bist.

    Schwachsinn.

    In Arrians Anabasis findest du das genaue Gegenteil deiner Interpretation des Auszuges den du immer wieder zitierst. Hatte ich dir schon unzählige Male erklärt.


    Siehe:
    Moreover the feeling of rivalry which existed
    between the Grecian and Macedonian races
    inspired each
    side in the conflict. Here fell Ptolemy, son of Seleucus,
    after proving, himself a valiant man, besides about one
    hundred and twenty other Macedonians of no mean
    repute.^
    https://archive.org/stream/cu3192402...60752_djvu.txt

    Es wird von der großen "Rassen Rivalität" zwischen den Griechen und Makedoniern gesprochen.
    Ergo, Makedonier und Griechen zwei differenzierte "Rassen" und somit ein sehr guter Vergleich. Und wieder wird eher in Frage gestellt ob der Begriff "Hellene" überhaupt was "ethnisches" beschreibt.

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Nochmal damit jeder der hier das sieht ,weiß was Sache ist:



    • Holy shadows of the dead, I’m not to blame for your cruel and bitter fate, but the accursed rivalry which brought sister nations and brother people, to fight one another. I do not feel happy for this victory of mine. On the contrary, I would be glad, brothers, if I had all of you standing here next to me, since we are united by the same language, the same blood and the same visions.





    Jetzt kommt wieder blablabla propaganda durch Alexander

    - - - Aktualisiert - - -

    Alexander sagt selber das er Grieche ist wie ich soeben gezeigt habe durch seine Zitate.


    Also Diskussion beendet
    Dein Zitat ist eine Fälschung.

    Ich hatte schon vor drei Jahren von euch gefordert dieses Zitat mit akademische Quellen zu belegen. Bis heute nicht passiert.

    siehe:
    Das Zitat ist aus Wikipedia entnommen.

    Es ist in keiner akademischen Lektüre in dieser Form zu finden.


    Man sehe sich die Hits genauer an:


    Holy shadows of the dead, I




    Über Rufus:
    http://wn.com/quintus_curtius_rufus?...ime=this_month


    Dem Original-laut sehr nahe:


    "Holy shadows of the dead, I'm not to blame for your cruel and bitter fate, but ... which brought sister nations and brother people, to fight one another. I do not feel happy for this victory of mine
    Thema Link: Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

    Oder:
    Weich nicht aus.

    Um das geht es




    Holy shadows of the dead, I’m not to blame for your cruel and bitter fate, but the accursed rivalry which brought sister nations and brother people, to fight one another. I do not feel happy for this victory of mine. On the contrary, I would be glad, brothers, if I had all of you standing here next to me, since we are united by the same language, the same blood and the same visions






    Ich möchte die akademische Qulle sehen aus dem dieser Wortlaut entnommen wurde.
    Bei Wikipedia wird als Quelle Rufus angegeben, nicht aber die Literatur aus dem das Zitat stammt.
    Thema Link: Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

    Oder:
    Ne mein Freund, dein Zitat stammt aus Wikipedia. Dein Zitat ist in diesem Wortlaut auch nur auf solche Seiten zu finden: https://www.google.mk/search?sourcei...w=1680&bih=889


    Da würde ich dich gern um eine direkte Verlinkung einer Literatur Bitten.
    Thema Link: Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen


    Aber wie das so ist, die griechische Propaganda ist Full of Errors.

    Siehe hier:
    Athen zeichnet Bücher aus die von griechischen "Historikern" verfasst wurden um Makedoniens Geschichte zu hellenisieren, mit zweifelhafte und falsche Fakten aus der Historie...
    Thema Link: Die Grenzen des Antiken Griechenland aus Sicht der Griechen - was ist mit Makedonien?


    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    "Hellenisten" waren, sofern sie zur gebildeten Oberschicht gehoerten, sehr oft kulturelle Hellenen (und haben dementsprechen die Sprache gesprochen).
    Der Terminus selbst gibt es aber nicht her.
    Es bedeutet einfach sowas wie "mit hellenischer Leitkultur"



    .

    Schwachsinn.

    Hellenisten:
    http://www.enzyklo.de/Begriff/Hellenisten

    Der nächste der kein Plan von griechischer Geschichte hat aber ständig hier was faselt.


    Pozdrav

  3. #243
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Das mit der rassischen Rivalität hatten wir schon, Lattenheinrich. Da wurdest du vor einiger Zeit eines besseren belehrt, als ein griechischer User dir das in griechisch verfasste zitierte ... und dann kam was wieder von dir? Großes Schweigen ... wie gewohnt.

    Vielleicht bringst du uns den lang erwarteten Beweis dafür, dass man euch Ex-Jugoslawen im Zusammenhang mit den antiken Makedonen bringen kann ... bisher weichst und wie auch alle andere deiner Landsleute dem aus!

  4. #244
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Nein, Freund, das kann nicht sein, heute gehst Du um die Ecke ins nächste Bürgeramt und kaufst Dir die Staatsangehörigkeit für einen Betrag X, was früher nicht möglich war.

    Daher kann der originelle Begriff ETHNOS und damit der Zugehörigkeit zu einem Ethnos nur etwas anderes sein als das, was man gemeinhin als Staatsbürger bezeichnet. So kann auch ein Jude in Hellas griechischer Staastsbürger sein, jedoch kein Hellene, was ein eklatanter Widerspruch zu allen Werten wäre, die die Menschheit seit nunmehr 2500 Jahren kennt.

    (Schlimm genug, dass ein Teil dieses totalitären Ungutes mit allen Genozidbeschreibungen in deren Sammelbuch der Genozide, Morde und Verpestungen via Christentum in die griechische Gesellschaft gelangte und die Griechen meinen, nun unbedingt für das Wohl jüdischer Städte beten zu müssen, damit es ihnen in Griechenland besser ergehe ...).
    Du gehst vom deutschen Modell aus.

  5. #245
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Dass du bzgl König Otto nichts zu sagen hast - du lässt es unkommentiert stehen, wie man sieht - unterstreicht letzten Endes dass dein Vergleich für die Tonne gewesen ist. Also, unterlasse doch in Zukunft diesen Vergleich ständig zu bringen, wenn dieser keinen Sinn ergibt, Lattenheinrich.

    Mach es wie bei Borza: ERWÄHNE ES EINFACH NICHT MEHR!

  6. #246
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -




    Schwachsinn.

    Hellenisten:
    Hellenisten (Bedeutung/Definition von)

    Der nächste der kein Plan von griechischer Geschichte hat aber ständig hier was faselt.


    Pozdrav
    Hellenisten

    Hellenisten , früher (speziell im Neuen Testament) Bezeichnung der unter griechisch redenden Völkern der nachklassischen Zeit zerstreut lebenden und das hellenistische Idiom (s. Hellenismus) sprechenden Juden; jetzt Bezeichnung der gelehrten Kenner der altgriechischen Sprache.
    Als Hellenisten gelten in der neutestamentlichen Theologie die griechischsprechenden Juden bzw. Judenchristen aus der Diaspora, die einen griechischen Namen und griechische Bildung hatten. Sie haben eine wesentliche Rolle bei der Verbreitung des Christentums gespielt. == Begriff == Der Begriff Hellenisten kommt aus dem Griechischen.

    Der Begriff Hellenisten kommt aus dem Griechischen. Hellas ist der Name für Griechenland, Hellenismus ist die Bezeichnung für die griechische Prägung des gesamtenMittelmeerraums von Alexander dem Großen bis zur Zeit der Römerherrschaft und darüber hinaus.
    Deine Links bestaetigen genau das, was ich gesagt habe :
    Dass Kultur und Sprache der Hellenisten, nicht aber notwendigerweise die Herkunft, hellenischer Art sind.


    Der nächste der kein Plan von griechischer Geschichte hat aber ständig hier was faselt.
    Der Einzige, der hier keinen Plan hat und verzweifelt Links postet (die mir dann auch noch Recht geben ) bist du.

  7. #247
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Weltverschwörung Volume 2

    - - - Aktualisiert - - -


    • Your ancestors came to Macedonia and the rest of Hellas and did us great harm, though we had done them no prior injury. I have been appointed leader of the Greeks, and wanting to punish the Persians I have come to Asia, which I took from you...
      • Alexander's letter to Persian king Darius in response to a truce plea. Arrian, "Anabasis Alexandri", II, 14, 4




    Auch gefälscht

  8. #248
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Alexander der Große – Grieche, Mazedone, Slawe?

    Minion

  9. #249
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Weltverschwörung Volume 2

    - - - Aktualisiert - - -


    • Your ancestors came to Macedonia and the rest of Hellas and did us great harm, though we had done them no prior injury. I have been appointed leader of the Greeks, and wanting to punish the Persians I have come to Asia, which I took from you...
      • Alexander's letter to Persian king Darius in response to a truce plea. Arrian, "Anabasis Alexandri", II, 14, 4




    Auch gefälscht
    Jetzt kommt er gleich wieder mit seinem "König Otto Vergleich"

  10. #250

    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    19
    Leute Alexander der grosse war Albaner hahahhahah
    wir werden sehen wenn sein grab gefunden wird( ich nehme mal an der grab wurde geplündert oder schon gefunden und sie sahen das er Illyrer war aber der Archäologe war ein Grieche also zerstörte er das Grabmal um die Beweise zu zerstören.)
    meine Meinung

    Und dann fängt der zweite streit an wer war Illyrer und so weiter:P

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Jetzt kommt er gleich wieder mit seinem "König Otto Vergleich"
    dein Zitat von deinem Professor ist unnötig er hat nur halb recht aber er vergisst, dass vor vielen Jahren die Dardaner dort lebten und damals die Hauptstadt skupi (skopje) war.

Ähnliche Themen

  1. Alexander der Große
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 03:38
  2. Alexander der Große ein Albaner?
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 781
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 19:45
  3. Alexander der Große - Die wahre Geschichte - Dokumentation
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 13:40
  4. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 03:35