BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 39 von 65 ErsteErste ... 2935363738394041424349 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 646

Alexander der Große – Grieche, Mazedone, Slawe?

Erstellt von Hamburg1711, 11.10.2014, 11:27 Uhr · 645 Antworten · 27.973 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.371
    Das ist ne vernünftige Aussprache des griechischen. Es ist Realitätsnah


  2. #382
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750

  3. #383
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen

    Aufgrund von Gemeinsamkeiten in kulturellen und sozialen Bereichen muss man also davon ausgehen, dass auch die südlichen Nachbar der Thraker, die Makedonen, Slawen waren.


    Alle waren Slawen reeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee



  4. #384
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Aufgrund von Gemeinsamkeiten in kulturellen und sozialen Bereichen muss man also davon ausgehen, dass auch die südlichen Nachbar der Thraker, die Makedonen, Slawen waren.


    Alle waren Slawen reeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee


    Nur die antiken Gurken nicht.

    Pozdrav

  5. #385
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Nur die antiken Gurken nicht.

    Pozdrav

    Die waren Albaner

  6. #386
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Die waren Albaner

    Schwachsinn.

    Ägypter.

    Pozdrav

  7. #387
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.371
    ΑΛΦΑ Σκοπιαδονια ΩΜΕΓΑ

  8. #388
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.077
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Warum habane die Makedonen dann alles Griechische/Hellenische auf dieser Welt verbreitet? Warum ist alles was von ihnen übrig geblieben ist griechisch? Jeder Tempel, überall wo die Makedonen einen Fuss gesetzt haben, haben sie das Hellenentum verbreitet. Sogar Südmazedonien selbst von Bitola(Heraclea) aus, bis hin zu uns in den Westen bsp. Ohrid(Lychnidos) und sogar meine Ortschaft Oktisi, früher "Oktoklis" die Region oder der Nationalpark Mavrovo (alles griechischen Ursprungs)war alles griechisch, in jedem Museum stehen Zeignisse der alten Griechen. Es gibt KEINE Hinterlassenschaften einer "Makedonischen" Sprache bis auf unsere jetzige, die einfach Slawisch und mit der Bulgarischen am engsten verwandt ist. Die Makedonen waren ein Dorischer Stamm, Dorier= Griechen. Ihr Slawischen Mazedonier müst das endlich anerkennen und euch mit den Griechen vertragen, so kann es nicht weitergehen, nur wegen diesem verfickten Namensstreit leiden wir alle Bürger Mazedoniens, nur wegen dem kommen wir nicht weiter, alle wandern aus, es bleiben nur noch die Alten. Es ist so Zoran auch wenn du und viele andere Deinesgleichen sich irgendeine Antike zusammenreimen oder zusammenfantasieren. Das muss ein für alle Mal aufhören, so kann es nicht mehr weitergehen. Diese Lügen müssen aufhören, es gibt keine Beweise für unsere offiziele Haltung, nicht einen einzigen stichhaltigen Beweis aus der Antike, gar nichts.

  9. #389
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    ΑΛΦΑ Σκοπιαδονια ΩΜΕΓΑ

    ΑΛΦΑ Αιγύπτιος ΩΜΕΓΑ

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Warum habane die Makedonen dann alles Griechische/Hellenische auf dieser Welt verbreitet? Warum ist alles was von ihnen übrig geblieben ist griechisch? Jeder Tempel, überall wo die Makedonen einen Fuss gesetzt haben, haben sie das Hellenentum verbreitet. Sogar Südmazedonien selbst von Bitola(Heraclea) aus, bis hin zu uns in den Westen bsp. Ohrid(Lychnidos) und sogar meine Ortschaft Oktisi, früher "Oktoklis" die Region oder der Nationalpark Mavrovo (alles griechischen Ursprungs)war alles griechisch, in jedem Museum stehen Zeignisse der alten Griechen. Es gibt KEINE Hinterlassenschaften einer "Makedonischen" Sprache bis auf unsere jetzige, die einfach Slawisch und mit der Bulgarischen am engsten verwandt ist. Die Makedonen waren ein Dorischer Stamm, Dorier= Griechen. Ihr Slawischen Mazedonier müst das endlich anerkennen und euch mit den Griechen vertragen, so kann es nicht weitergehen, nur wegen diesem verfickten Namensstreit leiden wir alle Bürger Mazedoniens, nur wegen dem kommen wir nicht weiter, alle wandern aus, es bleiben nur noch die Alten. Es ist so Zoran auch wenn du und viele andere Deinesgleichen sich irgendeine Antike zusammenreimen oder zusammenfantasieren. Das muss ein für alle Mal aufhören, so kann es nicht mehr weitergehen. Diese Lügen müssen aufhören, es gibt keine Beweise für unsere offiziele Haltung, nicht einen einzigen stichhaltigen Beweis aus der Antike, gar nichts.
    Kla, hätten sie das makedonische verbreitet hätte sie keiner verstanden.

    Das du sowas mit deinem eingeschränktem Taschen-Horizont nicht verstehst ist kla.

    Pozdrav

  10. #390
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Warum habane die Makedonen dann alles Griechische/Hellenische auf dieser Welt verbreitet? Warum ist alles was von ihnen übrig geblieben ist griechisch? Jeder Tempel, überall wo die Makedonen einen Fuss gesetzt haben, haben sie das Hellenentum verbreitet. Sogar Südmazedonien selbst von Bitola(Heraclea) aus, bis hin zu uns in den Westen bsp. Ohrid(Lychnidos) und sogar meine Ortschaft Oktisi, früher "Oktoklis" die Region oder der Nationalpark Mavrovo (alles griechischen Ursprungs)war alles griechisch, in jedem Museum stehen Zeignisse der alten Griechen. Es gibt KEINE Hinterlassenschaften einer "Makedonischen" Sprache bis auf unsere jetzige, die einfach Slawisch und mit der Bulgarischen am engsten verwandt ist. Die Makedonen waren ein Dorischer Stamm, Dorier= Griechen. Ihr Slawischen Mazedonier müst das endlich anerkennen und euch mit den Griechen vertragen, so kann es nicht weitergehen, nur wegen diesem verfickten Namensstreit leiden wir alle Bürger Mazedoniens, nur wegen dem kommen wir nicht weiter, alle wandern aus, es bleiben nur noch die Alten. Es ist so Zoran auch wenn du und viele andere Deinesgleichen sich irgendeine Antike zusammenreimen oder zusammenfantasieren. Das muss ein für alle Mal aufhören, so kann es nicht mehr weitergehen. Diese Lügen müssen aufhören, es gibt keine Beweise für unsere offiziele Haltung, nicht einen einzigen stichhaltigen Beweis aus der Antike, gar nichts.

    Zoran behauptet diese beweise sind gefälscht und wir haben alles gekauft.Jetzt postet er dir bestimmt paar links von ein paar blog die wie im oben genannten Blog behaupten das sie Slawen waren.


    Außerdem gibt es viele beweise das die antiken Makedonen Slawisch sprachen,aber die wurden entweder falsch übersetzt oder sind unter verschluss. (Unter der Akropolis gibt es ein Warehouse 13 wo die ganzen beweise lagern)

Ähnliche Themen

  1. Alexander der Große
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 03:38
  2. Alexander der Große ein Albaner?
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 781
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 19:45
  3. Alexander der Große - Die wahre Geschichte - Dokumentation
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 13:40
  4. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 03:35