BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 53 von 65 ErsteErste ... 34349505152535455565763 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 646

Alexander der Große – Grieche, Mazedone, Slawe?

Erstellt von Hamburg1711, 11.10.2014, 11:27 Uhr · 645 Antworten · 28.038 Aufrufe

  1. #521
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Das leuchtet eigentlich ein. Es wäre ja ziemlich dumm anzunehmen, die Makedonen seien keine Griechen gewesen, wobei sie das Hellenentum in der ganzen damalig-bekannten Welt verbreitet hatten & sich selbst antike Griechische Vorfahren zu eigen gemacht hatten.
    Aber Greco, wenn du dich wirklich kaputtlachen willst komm zu uns nach Mazedonien, genauer gesagt in den Norden nach Skopje, dort gibt es eine "Brücke der Makedonischen Welt-Kulturen ", da haben die Slawisch-Orthodoxen Bewohner Mazedoniens (die sich selbst als die grösste und älteste Weltkulturbringer-Nation dieser Erde & als erstes von Gott gesantdes Volk auf Erden sehen) ethliche Statuen Griechischer Philosophen & Helden als Slawisch-Orthodoxe Mazedonier proklamiert & ihre Sprüche & Denkweisen in Kyrillisch angeschrieben, mein junger Bruder war in Skopje, er meinte es war zum totlachen aber auch zum weinen zugleich.
    Was habt ihr Griechen nur mit euren Slawischen Nachbarn getan, dass sie euch so lieben & sich mit euren Federn schmücken, anstatt mit ihren eigenen (von dennen es wirklich ethliche und interessante gibt)?

    - - - Aktualisiert - - -.

    War zwar noch nie in den Städten von diesem Land, aber reicht, wenn ich fast jedes Jahr da durch fahre und jeder halbe Kilometer mir entgegenspringt, um mich zu errinern, dass ich auf der "Road from Alexander the Great" bin. Ich könnte es ja in den nächsten 20 Sekunden vergessen haben

  2. #522
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.077
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    War zwar noch nie in den Städten von diesem Land, aber reicht, wenn ich fast jedes Jahr da durch fahre und jeder halbe Kilometer mir entgegenspringt, um mich zu errinern, dass ich auf der "Road from Alexander the Great" bin. Ich könnte es ja in den nächsten 20 Sekunden vergessen haben
    Na gut so schlimm ist es doch nicht, es gibt noch viele andere Völker in Mazedonien, die diesen Blödsinn nicht mitmachen, sogar Slawisch-Orthodoxe!

  3. #523
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Na gut so schlimm ist es doch nicht, es gibt noch viele andere Völker in Mazedonien, die diesen Blödsinn nicht mitmachen, sogar Slawisch-Orthodoxe!

    So Schlimm sind wir Orthodoxe doch gar nicht Auch nicht Slawische!

  4. #524
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.077
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    So Schlimm sind wir Orthodoxe doch gar nicht Auch nicht Slawische!
    Nie würde ich eine ganze Religionsgemeinschaft negieren, nur Slawischen Orthodoxen gegenüber bin ich ehrlicherweise skeptisch bzw. ich konnte ihnen noch nie über den Weg trauen, dazu ist einfach zuviel Negatives passiert. Daher unterscheide ich bsp. die Orthodoxe Bevölkerung des Balkans in "Slawisch-Orthodoxe" und nicht in Orthodoxe im Allgemeinen, ich hoffe ihr versteht das, ich meine nur diese Gruppe und vorallem die Slawisch-Orthodoxen Balkaner, ob jetzt die Serben mit ihren ethlichen Genoziden & ihre Staatengründung darauf oder die Slawisch-Orthodoxen Mazedonier (Vorallem der grossen Mehrheit, die die Slawisch-Orthodoxe Rechtsnationale noch "regierende" Parte der VMRO mit den Skandalen & Drohungen & ihren dunklen Machenschaften), die auch schon oppositionellen Kräften gegenüber Morddrohungen angedroht haben, uns Torbesi haben sie sogar die "Ausrottung" angedroht, weil wir uns nicht als Slawische Mazedonier ansehen, sondern als eigene Volksgruppe etc. ( Sie haben kanniballische Flyer in unseren Ortschaften verteilt, wo sie "Torbes-Gerichte" wie "zerteilte Torbes-Babys" oder "Torbes-Ohren" anbieten würde und solches Wiederliches Zeug, sowas tut man den anderen "des gleichen Volkes" doch nicht an, ausser man hat nichts miteinander am Hut, wie z.Teil die Sprache selbst.
    Ich bzw. wir alle unseres Volkes, haben unsere Gründe also ich hoffe ihr Griechen fühlt euch nicht angesprochen, wenn ich Slawisch-Ortodoxe schreibe.

  5. #525
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.115
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Das leuchtet eigentlich ein. Es wäre ja ziemlich dumm anzunehmen, die Makedonen seien keine Griechen gewesen, wobei sie das Hellenentum in der ganzen damalig-bekannten Welt verbreitet hatten & sich selbst antike Griechische Vorfahren zu eigen gemacht hatten.
    Aber Greco, wenn du dich wirklich kaputtlachen willst komm zu uns nach Mazedonien, genauer gesagt in den Norden nach Skopje, dort gibt es eine "Brücke der Makedonischen Welt-Kulturen ", da haben die Slawisch-Orthodoxen Bewohner Mazedoniens (die sich selbst als die grösste und älteste Weltkulturbringer-Nation dieser Erde & als erstes von Gott gesantdes Volk auf Erden sehen) ethliche Statuen Griechischer Philosophen & Helden als Slawisch-Orthodoxe Mazedonier proklamiert & ihre Sprüche & Denkweisen in Kyrillisch angeschrieben, mein junger Bruder war in Skopje, er meinte es war zum totlachen aber auch zum weinen zugleich.
    Was habt ihr Griechen nur mit euren Slawischen Nachbarn getan, dass sie euch so lieben & sich mit euren Federn schmücken, anstatt mit ihren eigenen (von dennen es wirklich ethliche und interessante gibt)?

    - - - Aktualisiert - - -


    Du gehst schon wieder viel zu weit zurück. Egal was die Makedonen vor 5000 Jahren waren, man kann da eh nichts mehr beweisen das liegt viel zu weit zurück, das muss man auch nicht, sie waren die Griechen schlechthinauch wenn sie monarchisten und archaisch waröen.
    So ist das wenn man den Unterschied zwischen Makedone, Slawe und Grieche nicht kennt
    Makedonen waren keine Pelasger/Phryger oder pelasgisch/phrygische Argeaden, Makedonen stammen von Zeus ab, Pelasger/Phryger stammen von Okeanos ab.

  6. #526
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    So ist das wenn man den Unterschied zwischen Makedone, Slawe und Grieche nicht kennt
    Makedonen waren keine Pelasger/Phryger oder pelasgisch/phrygische Argeaden, Makedonen stammen von Zeus ab, Pelasger/Phryger stammen von Okeanos ab.

    Wie kommst du darauf das Pelasger = Phryger sind??Pelasger lebten im heutigen Griechenland und Phryger in der heutigen Türkei.

  7. #527
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.115
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf das Pelasger = Phryger sind??Pelasger lebten im heutigen Griechenland und Phryger in der heutigen Türkei.
    Sie sind aus Pelasgien/Griechenland nach "Südbalkan" gezogen als die Herakliden+Hellenen=Griechen, Pelasgien/Griechenland erobert haben, sie nannten sich Bhryger, dann sind sie nach Thrakien gezogen und von dort aus nach Türkei, und man nannte sie Phryger, das waren Pelasger die Pelasgien/Griechenland verlassen haben. Pelasger die in Pelasgien/Griechenland geblieben sind wurden assimiliert und nennen sich Griechen, die in Südalbanien nennen sich Albaner.

    - - - Aktualisiert - - -

    Pelasgians.jpg

    Bryges-Phryger-Expansion-von-Makedonien-nach-Anatolien.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Bryger ist die älteste schriftlich belegte Bezeichnung für ein kleinen Stamm des pelasgischen Volkes, der in prähistorischer Zeit in der Region der heutigen Republik Makedonien ansässig war.

    http://www.makedon.eu/die-bryges-und-die-phryger/



  8. #528
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.961
    Diese Seite wurde hier schon vor 2 oder 3 Jahren auseinandergenommen.

  9. #529
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Sie sind aus Pelasgien/Griechenland nach "Südbalkan" gezogen als die Herakliden+Hellenen=Griechen, Pelasgien/Griechenland erobert haben, sie nannten sich Bhryger, dann sind sie nach Thrakien gezogen und von dort aus nach Türkei, und man nannte sie Phryger, das waren Pelasger die Pelasgien/Griechenland verlassen haben. Pelasger die in Pelasgien/Griechenland geblieben sind wurden assimiliert und nennen sich Griechen, die in Südalbanien nennen sich Albaner.

    - - - Aktualisiert - - -

    Pelasgians.jpg

    Bryges-Phryger-Expansion-von-Makedonien-nach-Anatolien.jpg

    - - - Aktualisiert - - -



    Geile Quelle .

    PS Ach ja der Spinner der die Seite hat würde aus Wikipedia rausgeschmießen so viel zur der Wahren quelle .

  10. #530
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.115
    Nach Herodot waren Spartaner Pelasger umbenannt in Dorer, Dorer gibt es in Griechenland und Südalbanien andere Pelasger wirst du in Griechenland kaum finden. Pelasger die ausgewandert sind nannten sich Bhryger oder Pelashti, ein Teil der Pelasger ist nach Palestina gegangen darum Palestina. Die pelasgisch-russische (slaw.) Estrusker sind nach Italien gegangen und pelasgisch-keltische Goten sind nach Deutschland gegangen und auch nach Kroatien und Bosnien.

    Herodot: "Spartanci su bili naseljeni Dorani i bili su podrijetlom Pelazgi. Doros je bio sin Helena, i po njemu su Spartanci uzeli ime Dorani" (v. H. 'Pripovijedanja', I. 56).




Ähnliche Themen

  1. Alexander der Große
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 03:38
  2. Alexander der Große ein Albaner?
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 781
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 19:45
  3. Alexander der Große - Die wahre Geschichte - Dokumentation
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 13:40
  4. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 03:35