BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 58 von 65 ErsteErste ... 848545556575859606162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 646

Alexander der Große – Grieche, Mazedone, Slawe?

Erstellt von Hamburg1711, 11.10.2014, 11:27 Uhr · 645 Antworten · 27.920 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    3.944
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Mit wem sind die Albaner vermischt ausser mit Dorer?
    Vielleicht mit Griechen, Türken, Serben und Bulgaren ?

  2. #572
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Mit wem sind die Albaner vermischt ausser mit Dorer?

    Wenn Albaner sich mit Dorer vermischt haben sollen, sind Albaner laut deiner Aufassung Griechen

  3. #573
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.354
    Dorer gibt es nur noch im Leonidio im Süd-Osten der Peloponnes!


    https://de.wikipedia.org/wiki/Tsakonisch
    Tsakonisch (griechisch Τσακωνική διάλεκτος Tsakoniki dialektos) ist ein griechischer Dialekt, der noch in wenigen Dörfern der Regionen Lakonien und Arkadien auf der Peloponnes aktiv gesprochen wird. Tsakonisch ist der einzige noch heute gesprochene griechische Dialekt, der sich nicht aus der hellenistischen Gemeinsprache (Koine), sondern aus dem antiken dorischen Dialekt entwickelt hat


  4. #574
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.454
    Die wahren nachfahren der Spartiaten!

  5. #575
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.069
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Und dann wundern sich manche, wieso ich mich über die Albaner aufrege. Die sagen doch immer, dass alle Balkaner vermischt sind außer die Albos selbst, da diese sich in irgendwelche Berge verschanzt haben und es nur unter sich getrieben haben. Dabei sind wohl ein paar Gene durch die
    dünne Luft da oben in diesen sagenumwobenen Bergen soweit mutiert, das Größenwahn und Realitätsverlust, eins der Hauptphäntotypen bei diesem Albo-Gen ist.
    Dieser Lotus ist aber kein Albaner Greco. Er ist Gorane.

  6. #576
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.073
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Wenn Albaner sich mit Dorer vermischt haben sollen, sind Albaner laut deiner Aufassung Griechen
    Waren Pelasger gleich Griechen?

  7. #577
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.023
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Mit wem sind die Albaner vermischt ausser mit Dorer?
    Erst vorletzte Woche sah ich auf der theresienwiese einen Albaner, der sich unter cosmopolitische Europäer, Afrikaner,Asiaten, Australier und wahrscheinlich auch Amerikaner vermischt hat.

  8. #578
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.073
    Griechen haben ein Problem von griechisch und nichtgriechisch zu unterscheiden, Beispiel Argeaden, alt-Argeaden waren keine Griechen, neu-Argeaden waren Griechen, aber für Griechen ist alles griechisch.

  9. #579
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.519
    Dorier=Hellenen=Griechen ganz einfach was du und deine Pseudo- Seiten sagen Interessiert niemanden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Griechen haben ein Problem von griechisch und nichtgriechisch zu unterscheiden, Beispiel Argeaden, alt-Argeaden waren keine Griechen, neu-Argeaden waren Griechen, aber für Griechen ist alles griechisch.

    Die Argeaden (griechisch Ἀργεάδαι) waren ein antikes griechisches Herrschergeschlecht, das von ca. 800 bis 310 v. Chr. die Könige von Makedonien gestellt hat. Berühmteste Angehörige dieser Dynastie waren die Könige Philipp II. und dessen Sohn Alexander der Große, unter denen Makedonien zunächst die Hegemonie über die Hellenen errang, dann die Herrschaft über die damals bekannte Welt (Alexanderreich) erklomm und damit zu einem wichtigen Träger der Kulturepoche des Hellenismus wurde. Die Argeaden starben aber bereits mit den Söhnen Alexanders des Großen im Mannesstamm aus.




    Die goldene Larnax aus dem Grabtumulus von Vergina (Aigai) enthält vermutlich die sterblichen Überreste des Königs Philipp II. von Makedonien. (Museum der königlichen Gräber, Vergina)


    Der griechischen Mythologie zufolge stammten die Argeaden von dem in Argos herrschenden Geschlecht der Temeniden ab, weshalb sie vor allem bei frühen antiken Geschichtsschreibern, wie z. B. Thukydides, ebenfalls als „Temeniden“ bezeichnet werden.[1] Die Bezeichnung als „Argeaden“ wurde zuerst von Strabon, Pausanias und Appian (1. bis 2. Jahrhundert n. Chr.) benutzt.[2] Der Stammvater der Temeniden, Temenos, war ein Ur-Urenkel des Halbgottes Herakles, auf den sich so auch die Argeaden berufen konnten.

  10. #580
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.073
    Der erste König von Argos war kein Grieche.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Alexander der Große
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 03:38
  2. Alexander der Große ein Albaner?
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 781
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 19:45
  3. Alexander der Große - Die wahre Geschichte - Dokumentation
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 13:40
  4. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 03:35