BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 59 von 65 ErsteErste ... 949555657585960616263 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 646

Alexander der Große – Grieche, Mazedone, Slawe?

Erstellt von Hamburg1711, 11.10.2014, 11:27 Uhr · 645 Antworten · 27.936 Aufrufe

  1. #581
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.522
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Der erste König von Argos war kein Grieche.
    Vielleicht Marsianer.

  2. #582
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.034
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Griechen haben ein Problem von griechisch und nichtgriechisch zu unterscheiden, Beispiel Argeaden, alt-Argeaden waren keine Griechen, neu-Argeaden waren Griechen, aber für Griechen ist alles griechisch.
    Ich dachte es gibt keine Griechen Du verkappter Etrusker?!?

  3. #583
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Dieser Lotus ist aber kein Albaner Greco. Er ist Gorane.

    Echt???Ich könnte schwören, er wäre Albaner. Wenn er wirklich kein Albaner ist, dann nehme ich alles zurück....(Was aber natürlich nicht das Verhalten MANCHER Albaner hier rechtfertigt)

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Waren Pelasger gleich Griechen?

    Die antiken Griechen haben sich unteranderem aus mehreren verschiedenen Ethnien zusammen gesetzt. Aus Minoer,Mykener,Indogermanen,Pelasger etc. Die Pelasger waren Proto Griechen die in Griechenland lebten, bevor die Indogermanen kamen. Bis heute gibt es noch Wörter wie z.B Thalassa, die pelasgischen Ursprunges sind. Pelasger sind halt in den Griechen aufgegangen. Nicht mehr und nicht weniger. Da braucht man nichts weiter hinein intepretieren

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Griechen haben ein Problem von griechisch und nichtgriechisch zu unterscheiden, Beispiel Argeaden, alt-Argeaden waren keine Griechen, neu-Argeaden waren Griechen, aber für Griechen ist alles griechisch.

    Die Argeaden waren ein Makedonisches Herrschergeschlecht aus Argos. Argos ist eine Stadt in Griechenland. Ist nun auch Argos auch nicht Griechisch oder wie??Eigentlich seit ihr Slawo-Albaner Türken oder weiß der Guckuck aus welchen Loch ihr sonst kommt, eher auf den Trip eingestellt, dass Nord Griechenland nicht Griechisch wäre. Jetzt macht ihr uns auch noch Süd Griechenland streitig??Wo haben denn Griechenland sonst gelebt??Stratosphäre???Man man man....Nur hängengebliebene Vollspacken hier

  4. #584
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.356
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Waren Pelasger gleich Griechen?
    Die Pelasger waren keine Indoeuropäer. Sie wurden aber im 2 Jahrtausend vor Christi von den griechischen Stämmen assimiliert. Was man auch in der griechischen Sprache noch heute sehen kann. Sie hat viele Pelasgische (nicht-indoeuropäische) Lehnwörter.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Griech...Urspr.C3.BCnge
    Die Sprache derPelasger (Πελασγοί) ist nicht überliefert, sondern nur als Substrat im Griechischen erschlossen. Dazu gehören z.B. Lehnwörter wie thálassa (‚Meer‘) und nēsos (‚Insel‘) sowie zahlreiche Ortsnamen wie Κόρινθος (Korinth) und Παρνασσός (Parnass).

  5. #585
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Die Pelasger waren keine Indoeuropäer. Sie wurden aber im 2 Jahrtausend vor Christi von den griechischen Stämmen assimiliert. Was man auch in der griechischen Sprache noch heute sehen kann. Sie hat viele Pelasgische (nicht-indoeuropäische) Lehnwörter.

    Ich muss aber schon sagen, dass genau diese pelasgischen Wörter wie Nesos oder Thalassa. Eben für meine Ohren "typisch" Griechisch klingt...

  6. #586
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.069
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Echt???Ich könnte schwören, er wäre Albaner. Wenn er wirklich kein Albaner ist, dann nehme ich alles zurück....(Was aber natürlich nicht das Verhalten MANCHER Albaner hier rechtfertigt)

    - - - Aktualisiert - - -




    Die antiken Griechen haben sich unteranderem aus mehreren verschiedenen Ethnien zusammen gesetzt. Aus Minoer,Mykener,Indogermanen,Pelasger etc. Die Pelasger waren Proto Griechen die in Griechenland lebten, bevor die Indogermanen kamen. Bis heute gibt es noch Wörter wie z.B Thalassa, die pelasgischen Ursprunges sind. Pelasger sind halt in den Griechen aufgegangen. Nicht mehr und nicht weniger. Da braucht man nichts weiter hinein intepretieren

    - - - Aktualisiert - - -




    Die Argeaden waren ein Makedonisches Herrschergeschlecht aus Argos. Argos ist eine Stadt in Griechenland. Ist nun auch Argos auch nicht Griechisch oder wie??Eigentlich seit ihr Slawo-Albaner Türken oder weiß der Guckuck aus welchen Loch ihr sonst kommt, eher auf den Trip eingestellt, dass Nord Griechenland nicht Griechisch wäre. Jetzt macht ihr uns auch noch Süd Griechenland streitig??Wo haben denn Griechenland sonst gelebt??Stratosphäre???Man man man....Nur hängengebliebene Vollspacken hier
    Greco ihr schreibt mit einem Troll

  7. #587
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.075
    @De_La_Greco
    Die Hellenen waren in Türkei bevor sie Pelasgien eroberten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die Pelasger waren keine Indoeuropäer.
    Was weisst du über Indoeuropäer? Wie ist der Begriff entstanden?
    Ist schon interessant wenn man für Semiten Indo- sagt und für Japhetiten Europäer statt Arameo-Europäer.

  8. #588
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.522
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    @De_La_Greco
    Die Hellenen waren in Türkei bevor sie Pelasgien eroberten.

    - - - Aktualisiert - - -


    Was weisst du über Indoeuropäer? Wie ist der Begriff entstanden?

    Ist schon interessant wenn man für Semiten Indo- sagt und für Japhetiten Europäer statt Arameo-Europäer.

    Haha.


    PS Hellenen sind aus Thessalien du eierkopf.

  9. #589
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.356
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    @De_La_Greco
    Die Hellenen waren in Türkei bevor sie Pelasgien eroberten.

    - - - Aktualisiert - - -


    Was weisst du über Indoeuropäer? Wie ist der Begriff entstanden?
    Ist schon interessant wenn man für Semiten Indo- sagt und für Japhetiten Europäer statt Arameo-Europäer.
    Indoeuropäer sind die sprechen dieser Sprachgruppen hier. Der begriff ist geografisch zu erklären. In Indien ist der östlichste Sprachzweig einer indoeuropäischen Sprache und in Europa der westlichste. Frücher hat man auch Indogermanisch gesagt damals dachte man das das germanische die westlichste IE ist aber mittlerweile weiß man das das keltische auch zum IE gehört und da dieses seinen Ursprung westlicher hatte als das Germanische sagt man ausserhalb Deutschland mittlerweile nur noch Indoeuropäisch.

    IE1500BP.png

  10. #590
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.075
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Haha.


    PS Hellenen sind aus Thessalien du eierkopf.
    Vorher waren sie in Türkei.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Indoeuropäer sind die sprechen dieser Sprachgruppen hier. Der begriff ist geografisch zu erklären. In Indien ist der östlichste Sprachzweig einer indoeuropäischen Sprache und in Europa der westlichste. Frücher hat man auch Indogermanisch gesagt damals dachte man das das germanische die westlichste IE ist aber mittlerweile weiß man das das keltische auch zum IE gehört und da dieses seinen Ursprung westlicher hatte als das Germanische sagt man ausserhalb Deutschland mittlerweile nur noch Indoeuropäisch.
    Indogermanisch hat nichts mit Indien oder indisch zu tun.

    - - - Aktualisiert - - -

    Allerdings, und weil bereits schon der - unter anderem auch mit vergleichender Sprachwissenschaft befasste - Schriftsteller, Philosoph und Literaturhistoriker Karl Wilhelm Friedrich von Schlegel (*1772/°1829) in diesem Zusammenhang 1819 von einer „indisch-lateinisch-persisch-germanischen Sprachfamilie“ gesprochen hat, hat sich in der Sprachwissenschaft zunehmend und länderübergreifend, statt der Bezeichnung „Indogermanisch“, inzwischen mehr und mehr der Terminus „Indoeuropäisch“ durchgesetzt.

Ähnliche Themen

  1. Alexander der Große
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 03:38
  2. Alexander der Große ein Albaner?
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 781
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 19:45
  3. Alexander der Große - Die wahre Geschichte - Dokumentation
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 13:40
  4. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 03:35