BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 49 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 485

Alexander konnte erst mit 13 Jahren Griechisch

Erstellt von AlbaJews, 26.07.2011, 19:18 Uhr · 484 Antworten · 17.881 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    In dem Text geht es darum das Alexander der Grosse erst mit 13 Jahren Griechisch lernte durch seinen Lehrer Aristoteles und das Der Vater von Alexander dem Grossen kein Grieche sondern ein Barabar war und bei den Griechen als bestie bekannt, ausserdem steht in dem Text das Makedonier kein Griechisch sprachiges Volk waren.
    Na wenn das in diesem Text steht, wäre das ja geklärt.
    In welchem Alter lernte denn Aristoteles griechisch? Der war schließlich auch Makedone. Also auch "kein Grieche sondern ein Barabar".

  2. #112
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Na wenn das in diesem Text steht, wäre das ja geklärt.
    In welchem Alter lernte denn Aristoteles griechisch? Der war schließlich auch Makedone. Also auch "kein Grieche sondern ein Barabar".
    Ich habe den Text zitiert nirgedwo habe ich geschrieben das Aristoteles kein griechisch konnte sondern das Alexander kein Griechisch konnte und erst durch Aristoteles dise Sprache lernte

  3. #113
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ich habe den Text zitiert nirgedwo habe ich geschrieben das Aristoteles kein griechisch konnte sondern das Alexander kein Griechisch konnte und erst durch Aristoteles dise Sprache lernte
    Naja, indirekt schon. Ganz unten schreibst du:
    ausserdem steht in dem Text das Makedonier kein Griechisch sprachiges Volk waren.
    Aristoteles war Makedone aus Stageira. Folglich war der dann ja wohl auch kein griechischer Muttersprachler.

  4. #114
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Naja, indirekt schon. Ganz unten schreibst du:


    Aristoteles war Makedone aus Stageira. Folglich war der dann ja wohl auch kein griechischer Muttersprachler.
    Ja Da habe ich auch den Text zitiert dennoch glaube ich das die Makedonier ein Stamm der Griechen waren nur halt nicht ziviliesiert.

  5. #115
    Gjeto
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ich glaub er Sprach Slawo-Illyrisch!!!!!
    Aus den verfügbaren Quellen ist ersichtlich, dass das Makedonische, von dem nur wenige Wörter überliefert sind, für die Griechen wie eine fremde Sprache klang.[4] Ob das Makedonische ein griechischer Dialekt oder eine mit dem Griechischen verwandte eigenständige Sprache war, ist immer noch umstritten.

    Sei dir bitte nicht sicher das er Grieche war, du weißt es nicht, überlass das der Wissenschaft.

  6. #116
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Gjeto Beitrag anzeigen
    Aus den verfügbaren Quellen ist ersichtlich, dass das Makedonische, von dem nur wenige Wörter überliefert sind, für die Griechen wie eine fremde Sprache klang.[4] Ob das Makedonische ein griechischer Dialekt oder eine mit dem Griechischen verwandte eigenständige Sprache war, ist immer noch umstritten.

    Sei dir bitte nicht sicher das er Grieche war, du weißt es nicht, überlass das der Wissenschaft.

    Eben die ,,Wissenschaft,, (meinst wohl Archeologen und Historiker) sagen zu 98% da er Grieche war.

    Es gibt immer unterschiedliche Meinungen.

    Es gibt auch viele Historiker die sagen das ihr nix mit den Illyrern zu tun habt.Was jetzt?

  7. #117
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Gjeto Beitrag anzeigen
    Aus den verfügbaren Quellen ist ersichtlich, dass das Makedonische, von dem nur wenige Wörter überliefert sind, für die Griechen wie eine fremde Sprache klang.[4] Ob das Makedonische ein griechischer Dialekt oder eine mit dem Griechischen verwandte eigenständige Sprache war, ist immer noch umstritten.

    Sei dir bitte nicht sicher das er Grieche war, du weißt es nicht, überlass das der Wissenschaft.
    Niederbayrisch klingt für mich auch wie eine fremde Sprache und ich kann eigentlich ziemlich gut deutsch.

  8. #118
    Gjeto
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Niederbayrisch klingt für mich auch wie eine fremde Sprache und ich kann eigentlich ziemlich gut deutsch.
    Vergleich nicht Dialekt und Komplett andere Sprachen miteinander.

    Fakt ist das der Name Makedone nicht Griechisch klingt, genau so wie Dodona im heutigen Südepirus.

    Wenn sie Griechisch sind, was bedeuten sie, was für bedeutungen haben die namen.

  9. #119
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Gjeto Beitrag anzeigen
    Vergleich nicht Dialekt und Komplett andere Sprachen miteinander.

    Fakt ist das der Name Makedone nicht Griechisch klingt, genau so wie Dodona im heutigen Südepirus.

    Wenn sie Griechisch sind, was bedeuten sie, was für bedeutungen haben die namen.
    Lej bre burr kta majmuna se nuk kuptojne leka nenen sigurisht shqiptare e ka pas e baben qka e ka pas nuk di po ktyne ju vjen inati, edhe per arvanitet thojne se nuk kan as ni lidje me shqiptaret krejt majmuna jan.

  10. #120
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Gjeto Beitrag anzeigen
    Vergleich nicht Dialekt und Komplett andere Sprachen miteinander.

    Fakt ist das der Name Makedone nicht Griechisch klingt, genau so wie Dodona im heutigen Südepirus.

    Wenn sie Griechisch sind, was bedeuten sie, was für bedeutungen haben die namen.

    Makedonien bedeutet ,,Hochland,, und Makedone bedeute hoch oder Lang.

Ähnliche Themen

  1. Wie konnte der Islam so entarten?
    Von Ibrišimović im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 01:05
  2. Wie Mladic sich 15 Jahre lang verstecken konnte
    Von Cobra im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 23:35
  3. Breivik hat sie gejagt – sie konnte nicht schwimmen
    Von Barney Ross im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 18:27
  4. Jugoslawien konnte man retten ... sag doch mal wie!
    Von Born_in_Yugoslavia im Forum Politik
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 21:07
  5. Dank des dummen CIA, konnte Pakistan die A-Bombe bauen
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 14:17