BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 140 von 153 ErsteErste ... 4090130136137138139140141142143144150 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.391 bis 1.400 von 1528

"Alexander, der Slawe"

Erstellt von hippokrates, 20.10.2010, 20:56 Uhr · 1.527 Antworten · 63.224 Aufrufe

  1. #1391
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Kommst mir an mit von wegen "Wikipedia zählt nicht - und keine Quelle - und du zitierst nur aus Wikipediea" und kommst selber mit "Mein.Makedonien" an.
    Und der der das Buch geschrieben hat ist einer der wenigen, die du immer aufsuchst, typisch.
    Ich sehe kein Problem, die Quelle ist in dem Blog sichtbar angegeben und verlinkt.

    Deine weitere Aussage bezüglich Haarmann ist fragwürdig und vermutlich verwechselst du ihn mit Hartmann oder mit wem auch immer.


    Pozdrav

  2. #1392
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich sehe kein Problem, die Quelle ist in dem Blog sichtbar angegeben und verlinkt.

    Deine weitere Aussage bezüglich Haarmann ist fragwürdig und vermutlich verwechselst du ihn mit Hartmann oder mit wem auch immer.


    Pozdrav
    Aha.

  3. #1393
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Aha.

    Du. Ich kann das auch so:


    In seinem Werk "Königlicher Garten" ("Ogrod krolewsky") schreibt der polnische mittelalterliche Historiograph Bartlomiej (Bartosz) Paprocki, dass die makedonischen Könige Phillip II und Alexander III von "Noblem slawischem Geschlecht" abstammen. Bartosz schrieb auch das die Sprache der Polen von den makedonischen Könige abstammen würde.


    QUELLE: Ogród królewski w którym krótko opisuje historye Cesarzów, Królow Polskich i Czeskich, arcyksiążąt Austryi, książąt Ruskich, Praha, 1599.

    Ogrod krolewsky 2.jpg

    Pozdrav

  4. #1394
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du. Ich kann das auch so:


    In seinem Werk "Königlicher Garten" ("Ogrod krolewsky") schreibt der polnische mittelalterliche Historiograph Bartlomiej (Bartosz) Paprocki, dass die makedonischen Könige Phillip II und Alexander III von "Noblem slawischem Geschlecht" abstammen. Bartosz schrieb auch das die Sprache der Polen von den makedonischen Könige abstammen würde.


    QUELLE: Ogród królewski w którym krótko opisuje historye Cesarzów, Królow Polskich i Czeskich, arcyksiążąt Austryi, książąt Ruskich, Praha, 1599.

    Ogrod krolewsky 2.jpg

    Pozdrav


  5. #1395
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich sehe kein Problem, die Quelle ist in dem Blog sichtbar angegeben und verlinkt.
    In Wikipedia ist auch alles verlinkt.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Deine weitere Aussage bezüglich Haarmann ist fragwürdig und vermutlich verwechselst du ihn mit Hartmann oder mit wem auch immer.
    Stimmt, ich wusste doch irgentwas mit H ... -und Mann war es doch.
    Ich finde es gut, dass du dich damit außeinandersetzt, aber ich denke du schaust dir nur deinen Standpunkt an und siehst dir gar nicht unseren an.

    Das mit den Polen und dem "slawischen" Adelsgeschlecht, denke stimmen wir beide damit überein, dass dies mittelalterlicher Quatsch ist.

  6. #1396
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    In Wikipedia ist auch alles verlinkt.
    Das ist ein Märchen das du erzählst. Entweder motiviert durch deine Unkenntnis oder wohl doch eher daher das du keine Argumente hast.

    Ich geb dir sogar mal konkrete Beispiele, zuerst aber eins wo eine Quelle sogar verlinkt wurde aber falsch dargestellt:

    1.zB hier: Griechenland akzeptierte die mazedonische Sprache

    Da will ein Grieche mit einem Wikipedia Zitat punkten, und in der angegeben verlinkten Quelle steht genau das Gegenteil von dem was in Wikipedia steht. Amüsant

    2.Oder hier, Irredentismus und Expansionsgelüste in F.Y.R.O.M

    Herakle der alte Antimakedone hat ständig ein Zitat aus Wikipedia gepostet das in etwa lautete "heutige Mazedonier sind nicht mit den antiken Makedonen verwandt ist wissenschaftlich belegt". Aber genau für diese Aussage gibt es kein Linkverweis, keine wissenschaftliche Arbeit ist verlinkt die diese Aussage manifestiert. Somit ist deine Aussage für die Katz.

    3. Das Beste Beispiel ist, wenn griechische User mit Wikipedia argumentieren und dubiose Behauptungen aufstellen und dann kommt Zoran und muss mal wieder belehren, hier wieder ein Beispiel wie Punkt 1:
    Hier: Alexander The Great - Documentary


    Also von dem her wäre ich an deiner Stelle vorsichtiger was Wikipedia anbelangt auch wäre ich vorsichtig was du so behauptest. Es scheint eher so als haben griechische User Defizite die sie mit Wikipedia ausgleichen wollen.



    Stimmt, ich wusste doch irgentwas mit H ... -und Mann war es doch.
    Ich finde es gut, dass du dich damit außeinandersetzt, aber ich denke du schaust dir nur deinen Standpunkt an und siehst dir gar nicht unseren an.
    Euren Standpunkt habe ich ausgiebig studiert, deswegen fällt mir es ja so leicht. Von eurer Abteilung haben aber die wenigsten, allerwenigsten, nein eigentlich gar keiner eine Ahnung von makedonischer Geschichte weder noch von dem makedonischem Standpunkt eine Ahnung.

    Das mit den Polen und dem "slawischen" Adelsgeschlecht, denke stimmen wir beide damit überein, dass dies mittelalterlicher Quatsch ist

    Gerade eben bemängelst du das ich nur meinen Standpunkt betrachte, und gleich darauf folgt ein Paradebeispiel der Ignoranz. Was deinem Standpunkt nicht entspricht oder sogar gefährlich werden könnte wird als Quatsch abgestuft.


    Pozdrav

  7. #1397

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Das ist ein Märchen das du erzählst. Entweder motiviert durch deine Unkenntnis oder wohl doch eher daher das du keine Argumente hast.

    Ich geb dir sogar mal konkrete Beispiele, zuerst aber eins wo eine Quelle sogar verlinkt wurde aber falsch dargestellt:

    1.zB hier: Griechenland akzeptierte die mazedonische Sprache

    Da will ein Grieche mit einem Wikipedia Zitat punkten, und in der angegeben verlinkten Quelle steht genau das Gegenteil von dem was in Wikipedia steht. Amüsant

    2.Oder hier, Irredentismus und Expansionsgelüste in F.Y.R.O.M

    Herakle der alte Antimakedone hat ständig ein Zitat aus Wikipedia gepostet das in etwa lautete "heutige Mazedonier sind nicht mit den antiken Makedonen verwandt ist wissenschaftlich belegt". Aber genau für diese Aussage gibt es kein Linkverweis, keine wissenschaftliche Arbeit ist verlinkt die diese Aussage manifestiert. Somit ist deine Aussage für die Katz.

    3. Das Beste Beispiel ist, wenn griechische User mit Wikipedia argumentieren und dubiose Behauptungen aufstellen und dann kommt Zoran und muss mal wieder belehren, hier wieder ein Beispiel wie Punkt 1:
    Hier: Alexander The Great - Documentary


    Also von dem her wäre ich an deiner Stelle vorsichtiger was Wikipedia anbelangt auch wäre ich vorsichtig was du so behauptest. Es scheint eher so als haben griechische User Defizite die sie mit Wikipedia ausgleichen wollen.





    Euren Standpunkt habe ich ausgiebig studiert, deswegen fällt mir es ja so leicht. Von eurer Abteilung haben aber die wenigsten, allerwenigsten, nein eigentlich gar keiner eine Ahnung von makedonischer Geschichte weder noch von dem makedonischem Standpunkt eine Ahnung.




    Gerade eben bemängelst du das ich nur meinen Standpunkt betrachte, und gleich darauf folgt ein Paradebeispiel der Ignoranz. Was deinem Standpunkt nicht entspricht oder sogar gefährlich werden könnte wird als Quatsch abgestuft.


    Pozdrav
    Zooran frisst die Ziege Mousaka?

  8. #1398
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zoran ton trigirisis ton kourambie?

  9. #1399

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Zooran frisst die Ziege Mousaka?
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Zoran ton trigirisis ton kourambie?
    Ärgert den "Makedonen" Zoran heute nicht, er hat es ohnehin schwer genug, sein wahres Wesen zu deckeln.

    Dabei wurde ihm die Fabel des Aesop "der Adler, die Dohle und der Hirte" vorgelegt.
    Dieser ist zu entnehmen, daß man sich nicht überheben sollte, da ...

  10. #1400
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Einer der großartigsten Griechen gewesen
    Da hast du allerdings recht....

Ähnliche Themen

  1. Alexander "The Experiment" Karelin
    Von Krosovar im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 16:11
  2. Kirche von FYROM spricht "Alexander den Großen" heilig
    Von Iason im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:24
  3. International Marathon "Alexander The Great"
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 01:23
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 22:00