BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 141 von 153 ErsteErste ... 4191131137138139140141142143144145151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.401 bis 1.410 von 1528

"Alexander, der Slawe"

Erstellt von hippokrates, 20.10.2010, 20:56 Uhr · 1.527 Antworten · 63.490 Aufrufe

  1. #1401
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    das Makedonien steht noch immer da, amphion. bitte löschen! wir wollen der geschichte ja treu bleiben und nicht verzerren.

  2. #1402
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Alexandros

  3. #1403
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.789
    Zoran otan gamiesai kouniesai?

  4. #1404

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978

  5. #1405
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.392
    Zitat Zitat von Gjin Vincesteri Beitrag anzeigen
    das Makedonien steht noch immer da, amphion. bitte löschen! wir wollen der geschichte ja treu bleiben und nicht verzerren.
    Sagte der Bulgarophone der heute einen auf "dopios makedonas" macht.

  6. #1406
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Sagte der Bulgarophone der heute einen auf "dopios makedonas" macht.
    amphipolis lag aber nicht im antiken makedonien. warum schreibt dann amphion Amphipolis, Makedonien?

  7. #1407

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Gjin Vincesteri Beitrag anzeigen
    amphipolis lag aber nicht im antiken makedonien. warum schreibt dann amphion Amphipolis, Makedonien?
    Beantrage lieber den Paß ..., damit Du in jeder Hinsicht abgesichert bist.
    Man weiß ja nie, wie sich das Morgen zeigen könnte.

  8. #1408
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Beantrage lieber den Paß ..., damit Du in jeder Hinsicht abgesichert bist.
    du schreibst Amphipolis, Makedonien weil das heutige bundesland, in dem Amphipolis liegt.... eben Makedonia heißt. schauen wir uns die grenzen dieses bundeslandes näher an...



    dazu das historische makedonien..

    --

    und jetzt das geographische...

    --

    das heutige bundesland Makedonia in griechenland hat als richtmaß seiner grenzzüge ganze 51% der geographischen region Mazedonien genommen. und nur deswegen kann ein amphion "Amphipolis, Makedonien" schreiben.... und die heutige Republik Makedonien besitzt eben 39%, dessen grenzverläufe sich auf das geogr. Mazedonien beziehen. einer der hauptargumente ist ja... die heutige rep. mak. liegt auf päonischem boden. auf welchem boden liegt dann aber amphipolis, wenn es nicht zum antiken mk gehört hat? .... und die restlichen 40% des bundeslands Makedonia? warum von 2,5 millionen stolzen griechischen makedoniern faseln, wenn 40% davon nicht mal auf antik-mk boden leben? und die restlichen 60% zur hälfte ihre wurzeln nicht mal in makedonien haben......

    und warum ich mich ntopios nenne? weil ich doch einer bin.... wie nennt ihr die slavophonen in griechenland, ntopios oder nicht..... eigenartig. ich komm aus der grenzregion... ich bin ein slawe aus dem 6ten jhdt. aber ein slavophone paar km. weiter weg ist offiziell ein ntopios makedonas.... und warum? aja, es wurde eine gr. schule eröffnet irgendwo in der nähe seines dorfes... das heißt die großeltern haben griechisch lernen müssen und die stolzen enkel heute sind echte makedonier. ntopios halt. der -ovski paar km hinter grenze hat pech gehabt...

  9. #1409

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Gjin Vincesteri Beitrag anzeigen
    du schreibst Amphipolis, Makedonien weil das heutige bundesland, in dem Amphipolis liegt.... eben Makedonia heißt. schauen wir uns die grenzen dieses bundeslandes näher an...
    Artemi, Slawen und Roma können keine Makedonen sein, sie sind Slawen und Roma aus fyrom.
    Albaner wollen es nicht sein, Türken auch nicht. Es gibt jedoch eine gewisse Anzahl der fyrom-Bürger, die keine slawische Abstammung haben und weiterhin Griechisch sprechen. Sollen diese Menschen plötzlich zu Slawen erklärt werden, nur weil die Großmächte mit der vorgenommenen Grenzziehung auch hier eine geopolitische und geostrategische Sollbruchstelle errichtet haben?

    Hast Du schon den Paß beantragt?


  10. #1410
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.493
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Das ist ein Märchen das du erzählst.
    Schwachsin

    Pozdrav

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Entweder motiviert durch deine Unkenntnis oder wohl doch eher daher das du keine Argumente hast.
    Für dich genug.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Also von dem her wäre ich an deiner Stelle vorsichtiger was Wikipedia anbelangt
    Stimmt, "Mein-Makedonien.de" und "Pelagon.de" sind viel seriöser. Ich habe mal ein paar mal dort drin gelesen.
    Wenn du diese Seiten ernst nimmst, bist du echt geblendet. Einige Sachen, die ich dort gelesen habe überstiegen jegliche Art aller irrationalen Grenzen bei weitem.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    auch wäre ich vorsichtig was du so behauptest.
    Die antiken Makedonen sind jetzt Polen stimmts?

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Es scheint eher so als haben griechische User Defizite die sie mit Wikipedia ausgleichen wollen.
    Das kann sein, muss aber nicht heißen, dass alles was in Wikipedia steht falsch ist.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Euren Standpunkt habe ich ausgiebig studiert, deswegen fällt mir es ja so leicht. Von eurer Abteilung haben aber die wenigsten, allerwenigsten, nein eigentlich gar keiner eine Ahnung von makedonischer Geschichte weder noch von dem makedonischem Standpunkt eine Ahnung.
    Das bezweifel ist stark.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Gerade eben bemängelst du das ich nur meinen Standpunkt betrachte, und gleich darauf folgt ein Paradebeispiel der Ignoranz.
    Du haltest dich für einen ethnischen Makedonier, postest dann aber einen mittelalterlichen Beleg dafür, dass die antiken Makedonen ein slawischen Geschlecht waren.
    Wenn man deine Beiträge so durchliest merkt man, dass du mit aus dem tiefsten inneren des Internets gefundenen Quellen um dich wirfst.
    Was wollt ihr denn nun? Wollt ihr zu Makedonen werden, oder Alexander zu einem slawen machen? Man merkt es ...

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Was deinem Standpunkt nicht entspricht oder sogar gefährlich werden könnte wird als Quatsch abgestuft.
    Paradox, dass gerade du dies sagen musst. Auf kritische Fragen und Argumente gegen dein Geschichtsbild wird sofort "clever" eingangen.
    Entweder ist die Quelle nicht zufriedenstellend.
    Du schreibst gar nichts mehr und kommst nach einigen Seiten wieder dazu, wenn "Gras" über die Sache gewachsen ist.
    Schreibst zu 50% Schwachsin Pozdrav.
    Springst sofort zu einem völlig anderen Thema über.

    Irgentwie kommt von dir immer etwas, nur gehst du nie auf unsere direkten Argumente ein.

Ähnliche Themen

  1. Alexander "The Experiment" Karelin
    Von Krosovar im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 16:11
  2. Kirche von FYROM spricht "Alexander den Großen" heilig
    Von Iason im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:24
  3. International Marathon "Alexander The Great"
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 01:23
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 22:00