BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 142 von 153 ErsteErste ... 4292132138139140141142143144145146152 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.411 bis 1.420 von 1528

"Alexander, der Slawe"

Erstellt von hippokrates, 20.10.2010, 20:56 Uhr · 1.527 Antworten · 63.237 Aufrufe

  1. #1411
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.371
    Zitat Zitat von Gjin Vincesteri Beitrag anzeigen
    du schreibst Amphipolis, Makedonien weil das heutige bundesland, in dem Amphipolis liegt.... eben Makedonia heißt. schauen wir uns die grenzen dieses bundeslandes näher an...



    dazu das historische makedonien..
    Das ist das Historische Makedonien (dunkel blau) Makedonisches Stammland und Königreich Makedonien (hell blau) abhägige gebiete durch Eroberungen aber nie Makedonisches Stammland gelb. Amphipolis (hell blau) kann man devinitiv zum Historischen Makedonien dazu zählen.

    752px-ExpansionOfMacedon.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Und jetzt Xronia Polla.


  2. #1412
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Alexander der Größte

    Wer hat den größten… Alexander? Die Mazedonier! Dreiundzwanzig Meter hoch. Und ein paar andere ganz Große. Innerhalb von nur drei Jahren hat die Regierung des kleinen Balkanstaates die Hauptstadt Skopje in ein bizarres Geschichts-Disneyland verwandelt. Zwanzig neue Gebäude, an die hundert Statuen. Die Initiatoren sagen: Das Volk will das so. "Dieses Projekt spiegelt nur die Debatte in der Bevölkerung wieder", sagt Architekt Vangel Bozinovski. "Es ist keinesfalls die Idee der Regierung."

    Prunkbauten trotz knapper Kassen

    Warum nicht mal einen Triumphbogen errichten? Oder historische Baustile nachbasteln? Zu wenig Platz? Egal. Hauptsache, die Kulisse stimmt. "Jeden Tag wird etwas Neues und noch Hässlicheres gebaut", klagt Architekt Dejan Jovanovski, der von dieser Entwicklung nicht ganz so begeistert ist. "Ich versuche, gar nicht mehr ins Stadtzentrum zu gehen. Ich als Architekt will einfach nicht glauben, dass ich jetzt in so einem alptraumhaften Umfeld lebe. Mitten in dieser so genannten 'Architektur'."

    Ein Triumphbogen mit goldenen Pferden



    Nicht alle in Skopje finden die Kitsch-Offensive super. Architekten und Historiker haben bereits eine Demo organisiert. Sie wollen verhindern, dass auch noch die ganze Innenstadt mit Barockfassaden verkleidet wird. Und: Was das alles kostet! Mazedonien ist eines der ärmsten Länder Europas. 30 Prozent Arbeitslosigkeit.

    Immerhin boomt die Statuen-Industrie. Eine halbe Milliarde Euro hat die Regierung schon ausgegeben, schätzen Kritiker. Für Löwen, Pferde, Alexanders Papa und irgendwelche reitende Nationalhelden. Mazedonien ist immerhin – ganz offizielldie "Wiege der Zivilisation".(Achtung Ironie) Das bekommt jeder Besucher schon bei der Ankunft per SMS mitgeteilt – zusammen mit den Roaming-Gebühren.

    Bauen für die nationale Identität?

    Begeistert vom Stadtumbau in Skopje: Vangel Bozinovski



    Einer der Denker hinter dem Stadtumbau ist Vangel Bozinovski. Ein äußerst sympathischer Mann, der auf Facebook gerne Nationalflaggen und Einladungen zum Online-Poker postet. "Ein paar hundert Denkmäler, das ist für eine Stadt wie Skopje doch eigentlich sehr wenig", sagt er.




    "Vor diesem Projekt dachten wir, dass wir ein internationales Volk sind, ohne eigene Identität. Jetzt sehen und verstehen die Mazedonier endlich, was für einen Schatz die Geschichte ihnen hinterlassen hat."


    Edit: Nach dem bau semtlicher Statuen ging den Bewohnern von FYRO? ein Licht auf.






    Die Stadt Skopje dementiert Berichte, sie wolle sich bald in "Alexandria" umbenennen. Bösartige Unterstellungen seien das. Schade eigentlich. "Wenn wir diese ganze Architektur zur Psychoanalyse schicken würden, dann würde das alle Komplexe unseres Landes offenbaren", sagt Nikos Chausidis, Professor für Archäologie.

    Mutter Teresa - als Statue

    Eine Reiterstatue in Skopje



    Ach, Skopje. Wenn es dich nicht gäbe, müsste man dich erfinden. Allein für solche Schlagzeilen: "Goldener Penis verhüllt: Prometheus-Statue bekommt eine Unterhose!" Oder: "30 Meter hohe Statue von Mutter Teresa geplant!" Die Friedensnobelpreisträgerin kommt tatsächlich von hier. Und wer hätte sich mehr über ein gigantisches Monument gefreut, als die wohl bescheidenste Frau der Welt? Platz wäre noch genug in der Innenstadt.

    Autor: Klaus Uhrig

  3. #1413
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.522
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Paradox, dass gerade du dies sagen musst. Auf kritische Fragen und Argumente gegen dein Geschichtsbild wird sofort "clever" eingangen.
    Entweder ist die Quelle nicht zufriedenstellend.
    Du schreibst gar nichts mehr und kommst nach einigen Seiten wieder dazu, wenn "Gras" über die Sache gewachsen ist.
    Schreibst zu 50% Schwachsin Pozdrav.
    Springst sofort zu einem völlig anderen Thema über.

    Irgentwie kommt von dir immer etwas, nur gehst du nie auf unsere direkten Argumente ein.
    Richtig erkannt. Aus den Gründen braucht man auf diesen Lattenheinrich nicht eingehen zu müssen. Der kassiert, sobald er das "Maul aufmacht" und über Makedonien schreibt, tagtäglich Schellen, meint aber dann uns mit seinem rassistischen Blog-Mist belehrt zu haben. Der will halt was sein, was er nicht sein kann, als Slawe. Da sitzt der Frust tief und das macht sich auch in seinen lächerlichen Beiträgen bemerkbar!

  4. #1414

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Alexander würde sich im Grabe umdrehen bei diesem Unsinn, wenn er noch eins hätte...

  5. #1415
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Und Leute.....schon die ganze Sache geklärt?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Alexander würde sich im Grabe umdrehen bei diesem Unsinn, wenn er noch eins hätte...
    Im Grabe umdrehen? Er würde sich den Arsch ablachen wenn er das lesen würde...

  6. #1416

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Im Grabe umdrehen? Er würde sich den Arsch ablachen wenn er das lesen würde...
    Bist Du eigentlich moslemischer Slave oder moslemischer Roma?

    Bei der Beantwortung beachte, was Deine makedonischen Vorfahren einst sagten,
    als Makedone kannst Du die Sprache sicher sprechen: Μη ψεύδου αλλ’ αλήθευε

  7. #1417
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Bist Du eigentlich moslemischer Slave oder moslemischer Roma?

    Bei der Beantwortung beachte, was Deine makedonischen Vorfahren einst sagten,
    als Makedone kannst Du die Sprache sicher sprechen: Μη ψεύδου αλλ’ αλήθευε
    Du bist ziemlich fixiert darauf eine Diskussion mit mir zu starten....
    Ich bin muslimischer Nachfahre der Kalaallit...meine Eltern kommen aus Nuuk. Meine Vorfahren väterlicherseits kamen aus dem heutigen Mekka....zogen aber danach weiter nach Moskau, wo sie in Berührung mit der slawischen Sprache kamen. Nach dem Überfall der Mongolen zogen sie nach Kiew und blieben ne Weile dort. Irgendwann um 1900 gingen sie nach Dänemark....waren aber überaus enttäuscht vom Klima, deswegen wurden sie nachher in Grönland sesshaft. Bei den Vorfahren meiner Mutter bin ich mir nicht sicher...die Familiengeschichte besagt das ihre Vorfahren diese Statuen auf den Osterinseln gebaut haben....weiteres ist nicht bekannt. Ach ja sie ist ein bisschen Jüdin Hindu und an jedem ungeraden Tag des Monats Buddhistin......Mein Blut ist aber komischerweise rot so wie das der anderen Menschen auf der Erde...heißt das, dass wir alle gleich sind? Nein! Ich komme aus Grönland ich bin gebildeter größer stärker als alle anderen.....
    So viel zu meiner Abstammung.

  8. #1418

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Du bist ziemlich fixiert darauf eine Diskussion mit dir zu starten....
    Ich bin muslimischer Nachfahre der Kalaallit...meine Eltern kommen aus Nuuk. Meine Vorfahren väterlicherseits kamen aus dem heutigen Mekka....[...]
    Okay, Deine Reaktionen und Darlegungen als Araber verstehe ich nun.
    Immerhin bist Du der Religion Deiner Erzeuger treu geblieben, und nennst Dich weiterhin Moslem.

  9. #1419
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Okay, Deine Reaktionen und Darlegungen als Araber verstehe ich nun.

    Schön. Wir machen ja Fortschritte...

  10. #1420

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Schön. Wir machen ja Fortschritte...
    Sprich bitte im Singular über Dich.

Ähnliche Themen

  1. Alexander "The Experiment" Karelin
    Von Krosovar im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 16:11
  2. Kirche von FYROM spricht "Alexander den Großen" heilig
    Von Iason im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:24
  3. International Marathon "Alexander The Great"
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 01:23
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 22:00