BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 47 von 153 ErsteErste ... 374344454647484950515797147 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 1528

"Alexander, der Slawe"

Erstellt von hippokrates, 20.10.2010, 20:56 Uhr · 1.527 Antworten · 63.185 Aufrufe

  1. #461

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ich finde der Text ist nicht ganz korrekt, denn es wird mehrmals das Wort "mazedonische" benutzt, wobei hier zwischen mazedonische und makedonische zu unterscheiden gilt. Also die müssten doch eher "makedonisch" als adjektiv verweden, als mazedonisch, denn das sind doch 2 Paar Schuhe. Damals benutzen die doch die "makedonische Sprache" und heute redet ihr doch mit der "mazedonischen Sprache" weisse worauf ich hinaus will ?
    Das ist deine Ansicht, wie du siehst sehen es Wissenschaftler anders.

    evtl. da sie nicht parteisch und voreingenommen wie du sind?

  2. #462
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich geht es um eine Identitätssuche. Es ist in Ordnung, dass sie keine Serben oder Bulgaren sein wollen, aber eine Usurpation der griechischen Geschichte wird weder Griechenland noch die griechische Nation zulassen.

    Ob sie autochton sind oder nicht, das juckt im Moment garnicht, es ist auch nicht der Kern des Namenstreits. Die Makedonen wollen einfach nicht mit den Slaven aus FYROM verwechselt werde und sie wollen auch nicht, dass ihre Geschichte geklaut wird.

    Wenn man schwachsinnige Aussagen liest, dass Alexandros kein griechischer Name ist, oder dass das griechische Wort (schon von Homer verwendet) Makedonia irgendwas mit Maika Mamuska Babuska heissen soll, dann reagiert jeder Grieche allergisch drauf.

    Unsere Geschichte ist uns heilig und es wird nicht geduldet, wenn sie in die Lächerlichkeit gezogen wird.



    Hippokrates


    Super gesagt !!!!!
    Ich hab schon 100 mal geschrieben das mich der Name net stoert.
    Aber die Usurpation unser Geschichte das ist,was mich persoenlich am meisten sauer macht

  3. #463
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Du postest immer die gleiche scheisse von John Shea in jedem thread


    waer ist den dieser John Shea?Bestimmt ist der uberall auf der Welt anerkannt ^^
    Hier hast du John Shea.





    Hippokrates

  4. #464
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Das ist deine Ansicht, wie du siehst sehen es Wissenschaftler anders.

    evtl. da sie nicht parteisch und voreingenommen wie du sind?
    Bitte komm im Oktober nach Paris mit und wir besuchen gemeinsam die Alexander Ausstellung im Louvre.

    Dann möchte ich, dass du den ganzen Quatsch, den du hier postest, auch dort vor Publikum vorträgst und ich werde alles auf Video aufnehmen.



    Hippokrates

  5. #465
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Magst andere Quellen?

    Kein Problem:

    The Classical Quarterly © 2003

    James L. O'Neal
    Cambridge University, Vol. 53, No. 2 (Nov., 2003), Seite 510-522

    Weisst du noch als ich dir von 10 Professoren von Oxford bis Cambridge von Yale bis Claiforina gepsotest hab?

    und die alle sagten das Makedonen Griechen sind?

    Bis du es net leid immer die gleichen sachen zu posten?
    Ich persoenlich hab keine lust dir wieder diese quellen zu posten oder die zitate von Alexander hoest persoenlich!!!!


    Du wusstest ja net mal waer Ptolemaios war :

  6. #466
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Das ist deine Ansicht, wie du siehst sehen es Wissenschaftler anders.

    evtl. da sie nicht parteisch und voreingenommen wie du sind?

    Also mit makedonisch assoziiere ich das antike Makedonien bzw. das Ellada-Makedonien und mit mazedonisch assoziiere ich das heutige slawische Mazedonien. Das heutige Mazedonien hat ja im Prinzip nix vom antiken Makedonien, egal ob Kultur, Mentalität oder Bräuche.

    Noch was:

    Inwiefern voreingenommen ? Natürlich bin ich Greek Supporter, denn das sind einer der letzen wahren Freunde Serbiens in Europa und dafür bin ich dankbar. Daneben wär ich parteiisch müsste ich eher für "euch" sein, da ihr mit ethnisch und sprachlich sehr nahe kommt im Gegensatz zu den Grekos.

  7. #467

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Bitte komm im Oktober nach Paris mit und wir besuchen gemeinsam die Alexander Ausstellung im Louvre.

    Dann möchte ich, dass du den ganzen Quatsch, den du hier postest, auch dort vor Publikum vorträgst und ich werde alles auf Video aufnehmen.


    Hippokrates
    Thermopylae, Paul Carteledge,Vintage Books, A Division of Random House, New York, 2006. Seite 60 und 61

    "The language criteria of Greekness was vital, since the Greek verb hellenizein, literally 'to be Greek', basically and originally meant to speek Greek. And this for the Macedonians was a problem. There existed an adverb, makedonisti, that ment 'in Macedonian' (the language or dialect), and that betokened the fact that Macedonians could speak among themselves a language or a dialect that was incomprehensible to other, more standard Greek-speakers. And incomprehemsible too, in such a way as to raise the issue of wheather Macedonian speech was fundamentally Greek.

    There were some Greek speakers, it is true, whose version of Greek (local idioms and/or thick accent) caused other Greeks to sneer or laugh at them. The Spartans' spoken Greek struck the Athenian that way, for example. But there was no question of thier being thought not Greek -- or not wholly Greek or not Greek enough -- as a result.

    This was, however, the case with the Macedonian language. It is therefore quite telling that when another standard test of Greekness was applied to Macedonians -- namely, whether or not they were eligible to compete in the all-Greek and only Greek Olympic Games -- the answer delivered by the authorities (of teh city of Elis) in charge of et hgames was deeply ambivalent. Only the King of the Macedonians, they decreed should be considered eligible -- meaning that the Greek status of the rest of his subjects was left at best in limbo. ..."


    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Das passt wunderbar zu diesem Beitrag dazu, ist mir gerade über den Weg gelaufen:

    The Ancient Languages Of Europe” by Roger D. Woodward, 2008, published by Cambridge University Press.















    Laut Plutarch, existierten schon in der Antike: MAKEDONISTI

  8. #468

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Bitte komm im Oktober nach Paris mit und wir besuchen gemeinsam die Alexander Ausstellung im Louvre.

    Dann möchte ich, dass du den ganzen Quatsch, den du hier postest, auch dort vor Publikum vorträgst und ich werde alles auf Video aufnehmen.



    Hippokrates
    Hahahahahaaha wie geil. Dann aber auch hier das video posten. will auch lachen.

  9. #469
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Hier hast du John Shea.





    Hippokrates


    Das ist doch ein Schauspieler :

  10. #470

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Also mit makedonisch assoziiere ich das antike Makedonien bzw. das Ellada-Makedonien und mit mazedonisch assoziiere ich das heutige slawische Mazedonien. Das heutige Mazedonien hat ja im Prinzip nix vom antiken Makedonien, egal ob Kultur, Mentalität oder Bräuche.

    Noch was:

    Inwiefern voreingenommen ? Natürlich bin ich Greek Supporter, denn das sind einer der letzen wahren Freunde Serbiens in Europa und dafür bin ich dankbar. Daneben wär ich parteiisch müsste ich eher für "euch" sein, da ihr mit ethnisch und sprachlich sehr nahe kommt im Gegensatz zu den Grekos.
    Sagte ich doch, dass ist dein Problem.

    Also scheiss ich drauf!

Ähnliche Themen

  1. Alexander "The Experiment" Karelin
    Von Krosovar im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 16:11
  2. Kirche von FYROM spricht "Alexander den Großen" heilig
    Von Iason im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:24
  3. International Marathon "Alexander The Great"
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 01:23
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 22:00