BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 52 von 153 ErsteErste ... 24248495051525354555662102152 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 1528

"Alexander, der Slawe"

Erstellt von hippokrates, 20.10.2010, 20:56 Uhr · 1.527 Antworten · 63.387 Aufrufe

  1. #511

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von PlanC Beitrag anzeigen
    Vor 80 Jahren wart ihr Vardarserben, dann für ne kurze Zeit BUlgaren, dann Jugo- Slawen, dann hat euch Tito den Namen Mazedonien gegeben, und nun nennt ihr euch Mazedonen.

    Und ihr seid einfach Slawen, was habt ihr für ein Problem mit eure Identität?


    Und so leid es mir tut, aber die einzige Kultur in Mazedonien die etwas mit der antiken makedonischen zu tun hat, ist die aromunische, albanische und griechische Kultur, aber nicht die slawische.

    Woher willst du das wissen???

    Hast du vor 80 Jahren selbst die Bewohner gefragt???

    Demnach waren deine Landsleute bis vor kurzen noch Jugolsawen, und die anderen sind jetzt FYR Albaner????

    Geschichten von Titos Zeitmaschine:
    Temko Popov (1855-1931), Macedonian Publicist
    May 9, 1888 Salonika


    My dear Despot,

    In the introduction to this letter I will tell you in advance that I will take the trouble to write you, inasfar as it is possible, in our tongue, substituting for those words which I do not know with Bulgarian ones. What else can be done, Despot! This tongue of ours, which could have dictated to the other Slavic tongues, has remained the poorest, and, like a beggar, must stretch out its hand to the Bulgarian, or the Serbian or even the Russian tongue! I do not deny that all of the Slavic tongues are similar to each other and that it is natural that they should borrow from each other, but not to the state to which our miserable tongue has come, so that a man can not express his thoughts without using Bulgarian words, if he has lived in Bulgaria, Serbian - if in Serbia. It is true that our tongue, being most similar to Serbian, should gather from it those words which it does not have in its own dictionary, but where is our dictionary, where are our philologists, who might concern themselves with these important questions, i.e. the compilation of a grammar and other most urgently needed textbooks, at least for elementary schools? If we have no philologists, where are the Serbian ones, who might know our tongue and might write those elementary and necessary books with such impassionate scholarship as to use Serbian words as supplementary words only where they can not find Macedonian ones, and not to be led by blind patriotism and instead of writing Macedonian textbooks, writing purely Serbian ones. Don't fool yourself, Despot, the national spirit in Macedonia has attained such a state that Jesus Christ himself, if he were to descend from heaven, could not convince a Macedonian that he is a Bulgarian or a Serb, except for those Macedonians in whom Bulgarian propaganda has already taken root.

    Fragment of a letter from Temko Popov to Despot Badzhovic, well-known Macedonian social worker. Published by K. Dzambazovski in "Nova Makedonija", Jan. 1-3, 1960

  2. #512

    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    254
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Landessprache in Makedonien, ist makedonisch.

    Es wird KEINE Kirche gebaut, sondern ein Museum auf den Grundmauern einer alten Kirche, die vermutlich von diesen "dardano-üllürischen" Christen seinerzeit erbaut wurde.


    Peinlicher Lügner
    Lol, weist du was der Witz ist, Mutter Theresa konnte nicht mal mazedonisch, und Mazedonien ist ein multiethnischer Staat, aber das habt ihr dort unten noch nicht so mitbekommen, also, ihr wollt es nicht wahrhaben, dass in Mazedonien auch keine "Mazedonen" zu hause sind.

    Ehm, früher stand da eine Moschee, es gibt ja auch alte Fotos, die Moschee wird ja auch nicht wiedererbaut und das hat auch niemand verlangt.

    Nein, es wird eine Kirche drauf stehen, natürlich wird sie auch als Museum genutzt werden, man muss ja die Lügen verbreiten...

    einerseits wollt ihr die alten makedonen sein aber auf der anderen seite seid ihr nicht mal gewillt das erbe einer jahrtausend alten Kultur, das erste Volk in Nordmazedonien zu erhalten.

  3. #513

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von PlanC Beitrag anzeigen
    Lol, weist du was der Witz ist, Mutter Theresa konnte nicht mal mazedonisch, und Mazedonien ist ein multiethnischer Staat, aber das habt ihr dort unten noch nicht so mitbekommen, also, ihr wollt es nicht wahrhaben, dass in Mazedonien auch keine "Mazedonen" zu hause sind.

    Ehm, früher stand da eine Moschee, es gibt ja auch alte Fotos, die Moschee wird ja auch nicht wiedererbaut und das hat auch niemand verlangt.

    Nein, es wird eine Kirche drauf stehen, natürlich wird sie auch als Museum genutzt werden, man muss ja die Lügen verbreiten...

    einerseits wollt ihr die alten makedonen sein aber auf der anderen seite seid ihr nicht mal gewillt das erbe einer jahrtausend alten Kultur, das erste Volk in Nordmazedonien zu erhalten.


    Du redest deutsch.

    Komisch.

    Bist du deutscher/österreicher?



    WO STAND EINE MOSCHEE????

    Junge, langsam zeigst du uns dein wahres Unwissendes und bescheuertes Gesicht.

  4. #514

    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    254
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Woher willst du das wissen???

    Hast du vor 80 Jahren selbst die Bewohner gefragt???

    Demnach waren deine Landsleute bis vor kurzen noch Jugolsawen, und die anderen sind jetzt FYR Albaner????

    Geschichten von Titos Zeitmaschine:

    Ihr seid einfach Slawen, die jetzt in einer nationalisierungsphase stecken, ihr bastelt euch gerade eure Nation zusammen, und deutet die Geschichte für euren Anspruch auf dieses Land eben so um, und dabei vertreibt ihr die "anderen" die nicht wie ihr sind, oder verleibt euch ein.

    Das haben alle Nationen gemacht, vor 200 Jahren...

  5. #515

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von PlanC Beitrag anzeigen
    Ihr seid einfach Slawen, die jetzt in einer nationalisierungsphase stecken, ihr bastelt euch gerade eure Nation zusammen, und deutet die Geschichte für euren Anspruch auf dieses Land eben so um, und dabei verdrängt ihr halt auch die "anderen" die nicht wie ihr sind, oder verleibt euch ein.

    Das haben alle Nationen gemacht, vor 200 Jahren...

    Klar doch, komisch das die Illyrer zu den du dich zählen magst zum Großteil auch Slawen gewesen sind, slawische Buchstaben verwendeten, die slawische Religion huldigten etc...

    aber jetzt werden sie zu albanischen Moslem Ahnen mutiert.


    Geht dir ein Licht auf?

  6. #516

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von PlanC Beitrag anzeigen
    .

    Ehm, früher stand da eine Moschee, es gibt ja auch alte Fotos, die Moschee wird ja auch nicht wiedererbaut und das hat auch niemand verlangt.


    Ich würde gern so ein Foto sehen, dass Foto aus eurer albanischen LügenpropagandaArschwischblattAbteilung kenne ich schon.

    PS: Lass dir ruhig Zeit...

    PPS: und weg ist er, der peinliche Lügner....

  7. #517
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Nein mein Junge, was du nicht verstehst.

    Sprache kann man erlernen.

    Deswegen ist dein Argument zweifelhaft.

    Einfachste Logik die ich mit einem Beispiel aufgezeigt habe, dass deine "Makedonen" diese Sprache erst vor 100 Jahre (er)lernten.
    Auf dem Foto waren aber keine Makedonen abgebildet, sondern anatolische Griechen, die ihre Muttersprache wegen der Turkokratie verlernt hatten.

    Ich hab es dir deutlich und in einem sehr einfachen Deutsch erklärt; merkwürdig, dass du es nicht verstanden hast.



    Hippokrates

  8. #518

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Auf dem Foto waren aber keine Makedonen abgebildet, sondern anatolische Griechen, die ihre Muttersprache wegen der Turkokratie verlernt hatten.

    Ich hab es dir deutlich und in einem sehr einfachen Deutsch erklärt; merkwürdig, dass du es nicht verstanden hast.



    Hippokrates
    Merkwürdig, dass du jene als Alexanders Nachfahren betitelst. Erstens sind es griechen und keine Makedonen, und zweitens Einwanderer bzw Zwangsansiedler in Makedonien

    Ich hab dir das auch schon X-mal erklärt.


    Dein Argument ist zweifelhaft, versuch es mit etwas anderem, standfesterem.

  9. #519
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Merkwürdig, dass du jene als Alexanders Nachfahren betitelst.
    Wenn ich dich bitten würde mir die Stelle zu zeigen, wird bestimmt eine Ausrede kommen.

    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Erstens sind es griechen und keine Makedonen, und zweitens Einwanderer bzw Zwangsansiedler in Makedonien
    Also nocheinmal von Anfang an:

    Die von dir abgebildeten Griechen sind Opfer der Turkorkratie, die ihre Muttersprache (Griechisch) verlernt haben.

    Sie sind anatolische Griechen, die aus der Türkei vertrieben wurden.

    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Ich hab dir das auch schon X-mal erklärt.
    Was soll ich damit?


    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Dein Argument ist zweifelhaft, versuch es mit etwas anderem, standfesterem.
    Einfacher kann ich es dir nicht erklären.



    Hippokrates

  10. #520
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Man Hippo wie oft noch vor 1922 gab es keine Griechen in Makedonien.Es gabnur Slavo-Matzes und Juden.


    Die heutigen 2,5Millonen Griechen in Makaedonien sind alles Nachfahren von Antaloschen Griechen und Pontier




    !!!

Ähnliche Themen

  1. Alexander "The Experiment" Karelin
    Von Krosovar im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 16:11
  2. Kirche von FYROM spricht "Alexander den Großen" heilig
    Von Iason im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:24
  3. International Marathon "Alexander The Great"
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 01:23
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 22:00