BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 58 von 153 ErsteErste ... 84854555657585960616268108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 1528

"Alexander, der Slawe"

Erstellt von hippokrates, 20.10.2010, 20:56 Uhr · 1.527 Antworten · 63.400 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Griechisch-Makedonische Zeitung von 1887





  2. #572

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Griechisch-Makedonische Zeitung von 1887





    Uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii, Verleger war vermutlich ein Jude.

    Nicht wahr?
    Da die griechisch sprechenden Juden ja die Mehrheit in Makedonien bzw. der Großstädte ausmachten.

  3. #573
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.090
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Ja, im protoslawischen Gebiet!


    Sag nur, davon wusstest du nichts?

    Nach den Afroträgern, kamen die barabarischen protoslawen und vermischten sich mit allen ansässigen.

    Das Endprodukt = DU!





    richtig,

    Ich MAKEDONE

    Du irgendwas, aus dem oben erwähntem.



    PS: Hört auf euren Freund, und fallt nicht so tief.....(bzw euer Niveau) a?
    Stimmt....mit einen klebstoffjunkies wie dir sollte man keine diskussionen führen.
    Wenn das hirn mal ade sagt...ist jede art von gespräch eine klospülung.

  4. #574
    economicos
    gia to p...so anthropos

  5. #575
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Moege der quellen Krieg beginnen ^^





    Roughly speaking, taking the latest available statistics, the population of what is now commonly known as Macedonia may be set down at about 1,500,000 out of which the Bulgarians may be reckoned at about 450,000 and the Greeks at 380,000. About 60,000 is the number of the Jews, of whom the larger part are to be found at Salonica. The remainder are Mussulmans of Osmanly, Greek, Albanian, Bulgarian and Jewish origin.[..]


    1865

  6. #576

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Tja, lerne, google, google Books etc.....

    Und du wirst fündig.
    ich hätte dich ja nicht gefragt, wenn ich es nicht schon längst durchgegoogelt hätte. da kam was mit urkaine raus aber nix mit zypern. musst dich wohl vertan haben.

  7. #577

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii, Verleger war vermutlich ein Jude.

    Nicht wahr?
    Da die griechisch sprechenden Juden ja die Mehrheit in Makedonien bzw. der Großstädte ausmachten.
    Also sprach die Mehrheit die Sprache der Minderheit? Sehr glaubwürdig.

  8. #578

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Moege der quellen Krieg beginnen ^^





    Roughly speaking, taking the latest available statistics, the population of what is now commonly known as Macedonia may be set down at about 1,500,000 out of which the Bulgarians may be reckoned at about 450,000 and the Greeks at 380,000. About 60,000 is the number of the Jews, of whom the larger part are to be found at Salonica. The remainder are Mussulmans of Osmanly, Greek, Albanian, Bulgarian and Jewish origin.[..]


    1865

    keine Quellenangabe

  9. #579

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    Also sprach die Mehrheit die Sprache der Minderheit? Sehr glaubwürdig.

    Wer behauptet das???


    10% in ganz osmanischen Makedonien wurden griechisch sprachig eingestuft.




  10. #580
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Encyclopaedia Britannica 2007 edition:




    The people
    Ethnicity and language
    Macedonia has inherited a complex ethnic structure. The largest group, calling themselves Macedonians (about two-thirds of the population), are descendants of Slavic tribes that moved into the region between the 6th and 8th centuries AD. Their language is very closely related to Bulgarian and is written in the Cyrillic script.

    In language, religion, and history, a case could be made for identifying Macedonian Slavs with Bulgarians and to a lesser extent with Serbs. Both have had their periods of influence in the region (especially Serbia after 1918); consequently, there are still communities of Serbs (especially in Kumanovo and Skopje) and Bulgarians



    the people who form the majority of the inhabitants of the contemporary Macedonian republic are clearly not Greeks but Slavs. However, this ecclesiastical tradition, taken together with the long period during which the region was associated with the Greek-speaking Byzantine state, and above all the brief ascendancy of the Macedonian empire (c. 359–321 BC) continue to provide Greeks with a sense that Macedonia is Greek.

Ähnliche Themen

  1. Alexander "The Experiment" Karelin
    Von Krosovar im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 16:11
  2. Kirche von FYROM spricht "Alexander den Großen" heilig
    Von Iason im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:24
  3. International Marathon "Alexander The Great"
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 01:23
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 22:00