BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 79 von 153 ErsteErste ... 296975767778798081828389129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 790 von 1528

"Alexander, der Slawe"

Erstellt von hippokrates, 20.10.2010, 20:56 Uhr · 1.527 Antworten · 63.185 Aufrufe

  1. #781
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    Hey hey halt dich mal etwas zurück mit deiner aussage,... ich bin hier jedem höflich entgegen getreten und wurde niemanden gegenüber beleidigend, ok,....

    wenn du ein persönliches Problem damit hast, dann geh zum lachen/weinen in den Keller
    Ich beledeige hier niemanden und möchte selber auch nicht PERSÖNLICH BELEIDIGT WERDEN.

    ODER IST DAS ETWA DEINE ACH SO TOLLE MENTALITÄT.
    Nimm diesen Idioten nicht allzu ernst. Er ist lediglich der Forumsdepp.



    Hippokrates

  2. #782
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    Hey hey halt dich mal etwas zurück mit deiner aussage,... ich bin hier jedem höflich entgegen getreten und wurde niemanden gegenüber beleidigend, ok,....

    wenn du ein persönliches Problem damit hast, dann geh zum lachen/weinen in den Keller
    Ich beledeige hier niemanden und möchte selber auch nicht PERSÖNLICH BELEIDIGT WERDEN.

    ODER IST DAS ETWA DEINE ACH SO TOLLE MENTALITÄT.

    Er hat mit diesem tollen Ausdruck wahrscheinlich H3llas gemeint, nicht dich. Aptemi ist ein Landsmann von dir..

    Heraclius

  3. #783
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    Allerdings verkennst du auch die Tatsache das es vor Phillip und Allexander, den Makedonen verboten war an den Olypischen spielen dran Teilzunehmen.
    die makedonen durften an die olympischen spielen teilnehmen seit alexander I (großvater von alexander des großen) also lange bevor die südgriechen von den makedonen erobert wurden sind.viele deiner landsmänner meinen ja das die makedonen an den spielen teilnehmen durften weil sie erobert wurden sind.die einzigen die die makedonen als barbaren bezeichnet haben waren die athener ganz vorallem demosthenes.und das nur aus politschen gründen....demosthenes hat auch die spartaner glaube ich als barbaren bezeichnet.und das die makedonen barbarischer angehaucht waren in den augen der aristokratischen athener ist doch völig normal....schließlich lebten die makedonen an der grenze zu den illyrern thrakern etc dadurch wirkten sie auch barbarischer als auf die süd griechen sie tranken z.b unverdünnten wein was damals in den auugen der griechen barbarisch war.




    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    das ist soo nicht ganz korrekt Phillip war alles andere als ein Griechen-freund. Er war in erster Linie ein Politiker, der es verstand sich alles so zu drehen wie er es für sich gerade braucht. (was ja nicht schlecht ist) dadurch hat er das Land geeint und somit dem Land auch Stabilität gebracht hat. und durch Alexander hat dann (damals MAKEDONIEN) seine größte Ausdehnung erhalten.
    und das ist nun mal ein widerlegbares Faktum.
    grade phillip rühmte sich damit ein nachfahre des herakles zu sein und er legte großen werk daran das die barbarisch angehauchten makedonen hellenische bildung genossen deshalb hat er auch aristoteles nach makedonien geholt.

    wenn du es so sieht waren die makedonen die ersten "griechen" überhaupt.mit phillip und alexander wurden die griechen zum erstenmal vereint und genau die beiden träumten von einem gemeinsamen griechenland.davor guckte jeder stamm auf seinen arsch.....die spartaner handelten nach spartanischen interessen die athener nach athenischer etc.....wussteste eigentlich das die thebaner (griechischer stamm) während der persischen kriege pro persisch waren,obwohl sich die griechen zusammen getan haben???das bewusst nur das es kein einheit gefühl im südlichen hellas gab.phillip träumte von einem gemeinsamen hellenischen staat unter makedonischer herrschaft.alexander ging sogar noch weiter und wollte den gesamten globus hellenisieren.


    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    sorry aber das als Argument zu benutzen finde ich eher dürftig,
    Die Römer haben auch die Gr. Götterwelt ADDAPTIERT, und haben den dann so wohlklingende namen wie ( JUNO, MARS, VENUS, NEPTUN usw) gegeben und waren sie deshalb nun auch Griechen? Nein
    und zu der damaligen zeit hat man nicht nur den Greichischen Götterkult betrieben, es gab für jeden Anlass einen Gott, usw. was ich damit sagen möchte, ist die Griechischen Götter waren nun einmal da, also warum dann nicht zu denen beten.
    ja aber guck ma die römer hatten aber ganz klar lateinische namen etc.die makedonier allerdings hatten griechische namen für sich selbst und ihren städten (heraklia,pella,thessaloniki etc) namen wie ptolemäus,alexander,phillipos kassander,parmenion etc etc sind alles griechische namen das kannst du sogar nachgooglen.auser liegt der olymp in makedonien.es macht wenig sinn das der hauptsitz fremder götter in einem fremden land liegt.


    wenn du mir nicht zustimmst dann könntest du doch sicherlich auschließlich makedonische städte und eigennamen nennen. das wirst du nicht können weil man sich bis heute nicht sicher ist ob die makedonen nun einen griechischen dialekt sprachen oder eine eigene sprache dem griechische sehr sehr sehr verwandt

    das allerdings was man weiß z.b alexanders name oder pella etc sind aufjedenfall griechischen ursprungs

    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    Stimme ich dir absolut zu 100% bei.
    Auch wenn einige das nun hier im Forum nicht wirklich wahr haben wollen, denke ich genauso,.... die Mazedonier von unten sehen die Sache anders, wobei der Wandel sich dies endlich mal langsam einzugestehen, und das wir KEINE SLAWEN sind endlich formen annimmt.

    Ich glaube das begreifen nur wenige, das dem so ist. Sowohl auf Griechischer Seite, als auch auf Mazedonischer Seite.

    jo seh ich teilweise genau so.....ich habe sogar mal einen ejr mazedonier getroffen der hiess genauso wie ich (habe nen grechischen namen) habe ihn gefragt ob er grieche sei. er so meinte nee bin mazedonier

    da habe ich ihn gefragt wieso er einen griechischen namen hat. er meitne daraufhin das sein opa so hiess und aus unseren teil makedoniens ursprünglich kam

    das bestätigt wiederrum das viele slawische makedonier halt früher ein griechisches bewusstsein hatten......


    viele slawo mazedonier mussten ja das land wegen des bürgerkrieges verlassen

  4. #784
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    na das SAG ICH DOCH SCHON DIE GANZE ZEIT ABER DOCH NICHT VON ANFANG AN. SONDERN ERST SPÄTER.... NACHDEM SIE ES BEWIESEN HABEN.
    Du hast anfangs gesagt, dass es vor Philipp und Alexander keine Makedonen an den Olympischen Spielen teilnehmen durfen. Das war - wie du mittlerweile erkannt hast - falsch.

    Die Makedonen hat man schon vorher als Griechen akzeptiert; Alexander I. hatte es sogar bewiesen.



    Hippokrates

  5. #785
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von αptemi Beitrag anzeigen
    1. warum bekennt ihr euch erst nach zerfall des jugoreichs, als makedonen?
    das haben wir schon getan, bevor der Staat Jugoslawien ausgerufen wurde, bitte informiere dich endlich einmal richtig über das thema...

    2. warum sprecht ihr als makedonen nicht die sprache der makedonen?
    weil wir sprachlich slawisiert wurden

    3. warum lebt ihr nicht die kultur aus? sondern eine jugoslawische.
    wir leben keine jugoslawische kultur aus, unsere alteingesessene kultur ist eurer und der albanischen sehr ähnlich. daran merkt man, dass du überhaupt keine ahnung hast und nur irgendweinen dreck daherschreibst

    4. was bedeutet der ster von vergina?
    dass du unten eine mumu hast

    5. warum habt ihr keine typische makedonische (hellenische namen)?
    wie gesagt, du beschäftigst dich nicht richtig mit dem ganzen thema, sonst wüsstest du dass die heutigen serbischen namen durch tito und seiner serbisierungspolitik aufgezwungen sind. du wirst keine zeljkos, dragans, gorans und zorans vor dem 20ten jhdt. finden.

    wie oft eigentlich noch du stück scheiße?

    http://www.aee.gr/hellenic/4greeks_o...ks_origin.html
    hier kannst du alles nachlesen, was du brauchst.
    also hattet ihr die selben namen wie wir griechen oder andere???

  6. #786
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Was ändert das für dich als Slawo-Mazedonier, wenn die Griechen die antiken Makedonen tatsächlich als Barbaren betrachtet haben sollten? Rückt sie das in deinen Augen mehr in eure Nähe?

    Die Savoyer waren auch ursprünglich Franzosen und stellten nach 1961 die Könige Italiens. Sind die Italiener deswegen auch Franzosen? Die Vorfahren König Gustavs von Schweden kamen vor 150 Jahren auch aus Frankreich. Sind die Schweden nun Franzosen?

    Heraclius
    heraclius wenn man sich die das ganze aus einem neutralen aspekt anschaut sind diese menschen echt teilweise griechen/makedonen

    viele mussten im bürgerkrieg das land verlassen

    auserdem wurden viele makedonier slawisiert durch die bulgarischer 200 jährige herrschaft im mittelalter.

    kapetanos kottas (ein griechischer befreiungskämpfer makedoniens)

    konnte z.b kein wort griechisch sprechen sondern nur bulgarisch

    dennoch hat er sich als grieche gesehn als er in monastiri/bitola dann hingerichtet wurden ist von den osmanen hat er auf bulgarisch geschrien es lebe der hellenismus

    das beweist lediglich das es viele makedonier gab die zwar slawisch konnten aber ihre hellenische indentität nicht verloren haben.

    diese krasse makedonier sind keine griechen getue hat alle in jugoslawien angefangen bzw nach deren zerfall

    irgendein grieche hier im forum (glaube paokaras war das) meinte sogar das die ejr mazedonier sich uns anschließen wollten nachdem sie sich von jugoslawien losgerissen haben wir wollten das aber nicht

    durch diese stehtige ablehung aus unserer seite aus denke ich das dieses denken sich entwickelt hat in den köpfen der ejr mazedonier

  7. #787
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Nach dem Bürgerkrieg sind sehr viele kommunistische Griechen aus Griechenland geflohen und haben sich in Jugoslavien, aber auch weiter Richtung Ost-Block niedergelassen. Ich habe sogar welche in Polen kennengelernt.



    Hippokrates

  8. #788
    Avatar von VMRO-DPMNE

    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Er hat mit diesem tollen Ausdruck wahrscheinlich H3llas gemeint, nicht dich. Aptemi ist ein Landsmann von dir..

    Heraclius

    er ist kein MAzedoniener. ich würde ja jetzt von dem was er schreibt und verlinkt hat sagen das er Gr. aber ok,... wenn er der Forumsdepp ist,... werde ich dann versuchen damitumzugehen,
    p.s er meinte nicht Hellas, er meinte schon mich...

  9. #789
    Avatar von VMRO-DPMNE

    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Du hast anfangs gesagt, dass es vor Philipp und Alexander keine Makedonen an den Olympischen Spielen teilnehmen durfen. Das war - wie du mittlerweile erkannt hast - falsch.

    Die Makedonen hat man schon vorher als Griechen akzeptiert; Alexander I. hatte es sogar bewiesen.



    Hippokrates

    Mea Culpa,..... Ist mir gerade richtig peinlich, *rotwerd* hab da etwas durcheinander gebracht, und zwar mit AL. I und AL. d.Gro
    Ich hoffe ihr könnt mir da vergeben ) aber irren ist Menschlich, und sogar staatenübergreifend )

  10. #790
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    Mea Culpa,..... Ist mir gerade richtig peinlich, *rotwerd* hab da etwas durcheinander gebracht, und zwar mit AL. I und AL. d.Gro
    Ich hoffe ihr könnt mir da vergeben ) aber irren ist Menschlich, und sogar staatenübergreifend )
    Ich drück da noch ein Auge zu...aber auch wirklich zum letzten Mal.



    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. Alexander "The Experiment" Karelin
    Von Krosovar im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 16:11
  2. Kirche von FYROM spricht "Alexander den Großen" heilig
    Von Iason im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:24
  3. International Marathon "Alexander The Great"
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 01:23
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 22:00