BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 80 von 153 ErsteErste ... 307076777879808182838490130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 791 bis 800 von 1528

"Alexander, der Slawe"

Erstellt von hippokrates, 20.10.2010, 20:56 Uhr · 1.527 Antworten · 63.306 Aufrufe

  1. #791
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    er ist kein MAzedoniener. ich würde ja jetzt von dem was er schreibt und verlinkt hat sagen das er Gr. aber ok,... wenn er der Forumsdepp ist,... werde ich dann versuchen damitumzugehen,
    p.s er meinte nicht Hellas, er meinte schon mich...
    Er ist dein Landsmann.
    Und er bezog sich auf H3llas Aussage nicht auf deiner, versteh ihn nicht falsch.

    PS. Hör auf solch einen gequirlten Blödsinn zu schreiben wie "Mazedonien war eine Provinz in Jugoslawien" Die Sozialistische Republik Mazedonien war eine Teilrepublik mit eigener Regierung wie die anderen Teilrepubliken Jugoslawiens.
    Oder wie kommts das bei uns Serbokroatisch keine Amtssprache war?

  2. #792
    Avatar von VMRO-DPMNE

    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    heraclius wenn man sich die das ganze aus einem neutralen aspekt anschaut sind diese menschen echt teilweise griechen/makedonen

    viele mussten im bürgerkrieg das land verlassen

    auserdem wurden viele makedonier slawisiert durch die bulgarischer 200 jährige herrschaft im mittelalter.

    kapetanos kottas (ein griechischer befreiungskämpfer makedoniens)

    konnte z.b kein wort griechisch sprechen sondern nur bulgarisch

    dennoch hat er sich als grieche gesehn als er in monastiri/bitola dann hingerichtet wurden ist von den osmanen hat er auf bulgarisch geschrien es lebe der hellenismus

    das beweist lediglich das es viele makedonier gab die zwar slawisch konnten aber ihre hellenische indentität nicht verloren haben.

    diese krasse makedonier sind keine griechen getue hat alle in jugoslawien angefangen bzw nach deren zerfall

    irgendein grieche hier im forum (glaube paokaras war das) meinte sogar das die ejr mazedonier sich uns anschließen wollten nachdem sie sich von jugoslawien losgerissen haben wir wollten das aber nicht

    durch diese stehtige ablehung aus unserer seite aus denke ich das dieses denken sich entwickelt hat in den köpfen der ejr mazedonier

    Wie haben in Mazedonien nur noch ein paar Griechen, aber die meisten leben an der grenze bzw. Umland Grenzgebiet zu GR.

    Ich bin Ursrünglich aus Ohrid, Ursrünglich aber Lychnidos, und in Griechenland Heißt Ohrid , Archida
    und dort leben noch ich würde sagen 1/3 der Stadtbevölkerung an Gr.
    Und deren Namen wurden auch SLAWISIERT ( schönes Wort, hat so ein hässlichen Klang auf den lippen, das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen,..... SLAAAAAAWIIISIEEEEEERT) ha ha

    Jedenfalls haben diese FAmilien auch auch das ovski/a am ende.....


    hat eigentlich schon jemand mein Rätsel Herausgefunden?

  3. #793
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    in Griechenland Heißt Ohrid , Archida
    Nein, auf Griechisch nennt man es Achrida. Archida wäre ein "Riesen Hoden".

    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    hat eigentlich schon jemand mein Rätsel Herausgefunden?
    Welches Rätsel?



    Hippokrates

  4. #794
    Avatar von VMRO-DPMNE

    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Die Sozialistische Republik Mazedonien war eine Teilrepublik mit eigener Regierung wie die anderen Teilrepubliken Jugoslawiens.
    Oder wie kommts das bei uns Serbokroatisch keine Amtssprache war?

    Ohh bitte verzeih das ich den falschen und nicht korrekten Terminus verwendet habe.

    aber ich Korrigiere mich hier ganz Offiziell
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Die Sozialistische Republik Mazedonien war eine Teilrepublik mit eigener Regierung wie die anderen Teilrepubliken Jugoslawiens.
    Oder wie kommts das bei uns Serbokroatisch keine Amtssprache war? :
    es ändert troztdem nichts daran das wir niemals SLAWAN waren und Jemals seinen werden. Eher werde ESKIMO als ein JUGO.
    *spaß bei seite* ich möchte mit meiner Äußerung natürlich niemanden verletzten.

  5. #795
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    Ohh bitte verzeih das ich den falschen und nicht korrekten Terminus verwendet habe.

    aber ich Korrigiere mich hier ganz Offiziell

    es ändert troztdem nichts daran das wir niemals SLAWAN waren und Jemals seinen werden. Eher werde ESKIMO als ein JUGO.
    *spaß bei seite* ich möchte mit meiner Äußerung natürlich niemanden verletzten.
    Slawe war auch nie ein ethnischer Begriff sondern nur ein sprachlicher manche bringen das aber immer gerne durcheinander.
    Und sprachlich sind wir nunmal Slawen, ethnisch nicht.

  6. #796
    Avatar von VMRO-DPMNE

    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Nein, auf Griechisch nennt man es Achrida. Archida wäre ein "Riesen Hoden".



    Welches Rätsel?
    Hippokrates
    super,.... jetzt kann meinen kumpes sagen "Έχω τεράστια όρχεις" ha ha


    ach und hier die Stadt nopch mal auf GRiechsich Achrída Αχρίδα
    dieses Räsel
    ein Rätsel Spiel für dich als Grieche sollte das einfach sein
    Überleg mal, was heißt Zypresse (Baumart) auf Griechisch. (Antwort bitte nicht hier Posten)

  7. #797
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    @De_La_Greco

    Danke für die Stellungnahme und für die nützlichen Hinweise!




    Das Vardargebiet war Ziel der protobulgarischen Wanderung unter Han Kuver und danach Teil des 1., 2. und 3. Bulgarischen Reiches. Ohrid war sogar Hauptstadt der Bulgaren. Es ist nicht so, dass die Mazedonier ein paar hundert Jahre unter bulgarischer Okkupation standen, sondern sie waren selber Teil der bulgarischen Nation.

    Heraclius



    Geschichte Bulgariens
    Ohrid
    Westbulgarisches Reich
    Samuil (Bulgarien)

  8. #798
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von VMRO-DPMNE Beitrag anzeigen
    Überleg mal, was heißt Zypresse (Baumart) auf Griechisch.
    Κυπάρισσος.



    Hippokrates

  9. #799
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Κυπάρισσος.



    Hippokrates



    Neiiiiin, du darfst es doch nicht verraten.. !!

  10. #800
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Neiiiiin, du darfst es doch nicht verraten.. !!
    Ich will das Rätsel lösen!




    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. Alexander "The Experiment" Karelin
    Von Krosovar im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 16:11
  2. Kirche von FYROM spricht "Alexander den Großen" heilig
    Von Iason im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 20:24
  3. International Marathon "Alexander The Great"
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 01:23
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 22:00