BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 20 ErsteErste ... 71314151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 191

Alexander The Great Exhibition - Australia

Erstellt von hippokrates, 22.05.2012, 21:27 Uhr · 190 Antworten · 9.543 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.099
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    welche Moderation wir sind hier im Yugoforum. Ich frag mich warum die solche propaganda postings, nicht nur hier auch bei anderen Themen zu lassen.
    Sobald die mit der Wahrheit und realität komfrontiert werden kommen die Mods und verwahrnen gleich oder wirst vom Thema ausgeschlossen.


    Ich frag mich ab und zu welche interessen hier das Yugoforum vertritt


    Neulich hatte mich der möchtegern Macedonier Mod aus einem Thema verbannt angeblich Spam die können einfach nicht mit der Wahrheit umgehen.
    Aber Zoranovic und die restlichen slaven aus Fyrom dürfen dass.


    Popovic und Kolovic grüßen!!!

    - - - Aktualisiert - - -

    Alexander der Große - Archäologische Landesausstellung 2013




    Zeitraum:
    22. März bis 03. November 2013

    Veranstalter:

    Sonderausstellung der Archäologischen Staatssammlung München in Zusammenarbeit mit der VERANSTALTUNGS+KONGRESS GmbH Rosenheim


    Alexander der Große. Herrscher der Welt
    Jugendlicher Held und Gottessohn, brutaler Eroberer und visionärer Weltherrscher, disziplinierter Soldat und exzentrischer Genussmensch, König von Makedonien, Anführer der Griechen, Pharao von Ägypten und Herr über Asien – Alexander der Große war der „Superstar“ der Antike. Er änderte den Lauf der Weltgeschichte und blieb eine Identifikations- und Reizfigur bis in unsere Gegenwart.
    Die auf wissenschaftlichen Forschungen aufbauende Ausstellung folgt der Biographie Alexanders vom Elternhaus bis zum geheimnisumwitterten frühen Tod. Spannende archäologische Funde sowie aufwändige Rekonstruktionen und Inszenierungen nehmen den Besucher mit auf seinen gewaltigen Eroberungszug von Griechenland über Kleinasien, Ägypten, Persien und Babylon bis nach Indien „ans Ende der Welt“: große Schlachten, orgiastische Feste, Strapazen, Verzweiflung, Triumph und Trauer. Auf diesem Weg begleiten uns Zeitzeugen, Freunde und Gegner. In seinen Porträts tritt Alexander dem Besucher entgegen, wie ihn schon die Antike sah: charismatisch und ewig jugendlich.
    Psychremia

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    wenn man mit zoranvic und klicke hier diskutiert und argumentieren möchten können wir nur auf dass niveau einer kakerlaken komunitieren anders geht dass nicht.
    Psychremia

  2. #162
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    naaaa...so schlimm ist apache ja nun auch nicht.......
    Ich spreche aber auch von der roten zora

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    welche Moderation wir sind hier im Yugoforum. Ich frag mich warum die solche propaganda postings, nicht nur hier auch bei anderen Themen zu lassen.
    Sobald die mit der Wahrheit und realität komfrontiert werden kommen die Mods und verwahrnen gleich oder wirst vom Thema ausgeschlossen.



    Neulich hatte mich der möchtegern Macedonier Mod aus einem Thema verbannt angeblich Spam die können einfach nicht mit der Wahrheit umgehen.
    Aber Zoranovic und die restlichen slaven aus Fyrom dürfen dass.

    Ich frag mich ab und zu welche interessen hier das Yugoforum vertritt




    Popovic und Kolovic grüßen!!!

    - - - Aktualisiert - - -

    Alexander der Große - Archäologische Landesausstellung 2013 - Rosenheim



    Zeitraum:
    22. März bis 03. November 2013

    Veranstalter:

    Sonderausstellung der Archäologischen Staatssammlung München in Zusammenarbeit mit der VERANSTALTUNGS+KONGRESS GmbH Rosenheim


    Alexander der Große. Herrscher der Welt
    Jugendlicher Held und Gottessohn, brutaler Eroberer und visionärer Weltherrscher, disziplinierter Soldat und exzentrischer Genussmensch, König von Makedonien, Anführer der Griechen, Pharao von Ägypten und Herr über Asien – Alexander der Große war der „Superstar“ der Antike. Er änderte den Lauf der Weltgeschichte und blieb eine Identifikations- und Reizfigur bis in unsere Gegenwart.
    Die auf wissenschaftlichen Forschungen aufbauende Ausstellung folgt der Biographie Alexanders vom Elternhaus bis zum geheimnisumwitterten frühen Tod. Spannende archäologische Funde sowie aufwändige Rekonstruktionen und Inszenierungen nehmen den Besucher mit auf seinen gewaltigen Eroberungszug von Griechenland über Kleinasien, Ägypten, Persien und Babylon bis nach Indien „ans Ende der Welt“: große Schlachten, orgiastische Feste, Strapazen, Verzweiflung, Triumph und Trauer. Auf diesem Weg begleiten uns Zeitzeugen, Freunde und Gegner. In seinen Porträts tritt Alexander dem Besucher entgegen, wie ihn schon die Antike sah: charismatisch und ewig jugendlich.
    Na ja lilith macht im großen und ganzen einen guten job hier.Das sie noch sehr geschmeidigt mit manchen usern hier umgeht, liegt hauptsächlich an den regeln des forums......und ein wenig an ihrer haltung das alles gut wird.,

  3. #163
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Die Ausstellung über die antiken Makedonen in Australien scheint einigen Fyromern hier schwer im Magen zu liegen.




    Hippokrates

  4. #164
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.523
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Laber nicht von etwas wovon du offensichtlich keine Ahnung hast.

    Pakistan: "Alexanders Nachfahren" durch Islamisierung bedroht
    Ehm, ich sprach von kultureller Kontinuität, du Ahnungsloser und nicht von irgendwelchen Ähnlichkeiten bei Trachten/Kleidungsstücken. In Albanien ist die Fustanella ebenfalls verbreitet wie auch in Griechenland. Sind jetzt die Albaner Griechen oder umgekehrt die Griechen Albaner? Wenn man von kultureller Kontinuität spricht, sind Trachten - wie in deinem lächerlichen Beispiel - von unwichtigem Beispiel und kein grundlegender Beweis dafür, dass ihr Slaven Nachfahren antiker Makedonen seid oder stellst du dies als ultimativen Beweis über die Tatsache, dass die einzigen kulturellen Nachfahren nur die Griechen in Frage kommen?

    Wie gesagt, weder einer wie du noch eure Nationalisten-Regierung wird es je schaffen die Geschichte mit Lügen, Diebstahl und Ignoranz zu ändern. Da kannst du so viel fehlinterpretieren wie du willst: Makedonen sind und bleiben Griechen. Ihr seid und bleibt Slaven ergo KEINE MAKEDONEN!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Halt die Klappe du kleiner Wicht. Dein Leben besteht doch nur daraus "Fyromer" tagtäglich zu schikanieren. Sowas erbärmliches.


    http://www.balkanforum.info/f17/gesc...allery-206966/
    Halt du doch die Klappe du minderbemittelter von Komplexen gejagter Slave aus FYROM! Kannst du überhaupt noch aufrecht gehen bei deinem nicht vorhandenem Rückgrat? Du Witzfigur!

  5. #165
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    "Die eine Ausstellung kommt, die andere Ausstellung geht...doch der Slave bleibt."




    Hippokrates

  6. #166
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.523
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die Ausstellung über die antiken Makedonen in Australien scheint einigen Fyromern hier schwer im Magen zu liegen.




    Hippokrates
    Ich frage mich manchmal ehrlich ob diese verblendeten Köpfe überhaupt so welche Ausstellungen besuchen, da sie sich ja offensichtlich für die antike Geschichte Makedoniens interessieren. Muss schon für verblendete Nationalisten aus Skopje weh tun ständig lesen zu müssen dass antike Makedonen Griechen gewesen sind.

  7. #167
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich frage mich manchmal ehrlich ob diese verblendeten Köpfe überhaupt so welche Ausstellungen besuchen, da sie sich ja offensichtlich für die antike Geschichte Makedoniens interessieren. Muss schon für verblendete Nationalisten aus Skopje weh tun ständig lesen zu müssen dass antike Makedonen Griechen gewesen sind.
    Da kann ich nichts für...




    Hippokrates

  8. #168
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, weder einer wie du noch eure Nationalisten-Regierung wird es je schaffen die Geschichte mit Lügen, Diebstahl und Ignoranz zu ändern. Da kannst du so viel fehlinterpretieren wie du willst: Makedonen sind und bleiben Griechen. Ihr seid und bleibt Slaven ergo KEINE MAKEDONEN!



    Das wissen sie selber im Grunde ja auch. Deswegen sind die ganzen Diskussionen um dieses Thema hier so sinnlos.


    Heraclius

  9. #169
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Das wissen sie selber im Grunde ja auch. Deswegen sind die ganzen Diskussionen um dieses Thema hier so sinnlos.


    Heraclius
    Immer herrlich wen die BF-Griechen andere als Nationalisten und Rassisten beschimpfen das ist ja fast so als wurde George Michael zu anderen Schwuchteln sagen

  10. #170
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Immer herrlich wen die BF-Griechen andere als Nationalisten und Rassisten beschimpfen das ist ja fast so als wurde George Michael zu anderen Schwuchteln sagen
    Ihr wollt ja ein bestimmtes slawisches Monopol-Exklusivrecht auf ein antikes Volk, welches nur schriftliche (Schrift,Alphabet) und sprachliche (Sprache) Gemeinsamkeiten mit den Griechen hat und sonst mit keinem anderen modernen Volk auf der Welt.
    Ihr wollt ein bestimmtes slawisches Monopol-Exklusivrecht auf die ''Moderne Region Makedonien'', welche um 1900 ein ethnischer Salat, also multikulturell war. Vor allem auf dem ethnographischen Karten wo Slawen von Makedonien separat von den Bulgaren und Serben erwähnt werden.
    Ihr beansprucht antike panhellenische Symbole bzw. moderne griechische Staatsembleme und nutzt diese.
    Wie lange soll dieses Theater noch gehen und die viel interessantere Frage: Wieso findet es statt?






    Macedonian

Ähnliche Themen

  1. Alexander The Great - Documentary
    Von Dikefalos im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 932
    Letzter Beitrag: 01.11.2017, 23:41
  2. Alexander the Great International Airport (Mazedonien)
    Von MaKeDoNiJa e VeCnA im Forum Bauprojekte
    Antworten: 352
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 10:56
  3. Alexander The Great - Documentary
    Von Dikefalos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 624
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 14:45
  4. Alexander the Great or a warrior on a horse?
    Von hippokrates im Forum Politik
    Antworten: 298
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 22:41
  5. Alexander The Great International Airport (Kavala/GR)
    Von hippokrates im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 01:13