BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

ALEXANDERS MAKEDONIEN

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 23.06.2005, 23:52 Uhr · 54 Antworten · 3.293 Aufrufe

  1. #11
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von SERBE
    ...

    Ich dachte dieses rote auf der Karte ist das ursprüngliche Makedonien das von Alexanders Vater Philipp II gegründet wurde.Naja,es ist tatsache das die Makedonier nicht rein griechisch gesprochen haben sondern das die Sprache schon anders war,ob es nur ein Dialekt war oder ob die Sprache nun verwant war darüber streitet man sich.Und wieso ist auf Alexanders Reich Hellas zu sehen als unabhängiger Staat wenn Alexander doch reinrassiger Grieche war,das paat irgendwie nicht.
    Ach Dejan, lies doch bitte mal genauer: Greece given special color...
    Du kannst mir sagen was du willst,das land könnt ihr zwar geschichtlich beanspruchen weil ihr dort länger lebt als die FYROMer aber das Alexander reiner Grieche war das leider nicht.Wieso hat er sein Land nicht Hellas genannt :?: Wieso Makedonien,wieso sprachen sie ein anderen Dialekt als die antiken Griechen :?:


    ps: Übersetz mal den ganzen Text von deiner Karte da ich nicht so gut englisch kann.

  2. #12
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von SERBE
    Du kannst mir sagen was du willst,
    Diese Karte ist weder hellenisch noch slawisch. Was ICH WILL sage ich dir hier bestimmt nicht.

    Zitat Zitat von SERBE
    das land könnt ihr zwar geschichtlich beanspruchen weil ihr dort länger lebt als die FYROMer aber das Alexander reiner Grieche war das leider nicht.Wieso hat er sein Land nicht Hellas genannt :?: Wieso Makedonien,wieso sprachen sie ein anderen Dialekt als die antiken Griechen :?:
    Dejan, du hast keine Ahnung von Geschichte. Es ist keine Schande nichts zu wissen, sehr wohl aber nichts lernen zu WOLLEN. Ich werde dir bald auch ein paar Links zu interessanten - und vor allem NICHTGRICHISCH und NICHTSLAWISCHEN - Buechern zuschicken.

  3. #13

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von SERBE
    Aber interesant ist das FYROM doch zum ethnischen Mazedonien gehört hat und nicht nur ein kleiner Teil so wie du es sagtest.
    Die richtigen Antiken Griechen,also deine Vorfahren erkannten Alexanders Makedonien nicht als richtige Griechen an,viele davon aufjedenfall.Die Sprache war auch nicht rein griechisch sonder Dialekt oder eine verwante Einzelsprache,eben Makedonisch.
    Alexander besetzte Griechenland und die antiken Griechen waren mehr oder weniger die Untertanen von Makedonien,waren aber keine reinrassigen Makedonen.



    Das Gebiet wurde bereits in der Jungsteinzeit besiedelt. Die Makedonen kamen um 1200 v. Chr. in dieses Gebiet. Über ihre Sprache gibt es bis heute unterschiedliche Auffassungen, zumal die Quellenlage eher dürftig ist. Nach Auffassung des Linguisten Otto Hoffmann (Die Makedonen, 1906) ergibt sich aus dem Namenmaterial, insbesondere den Personennamen, aber auch den Orts- und Monatsnamen, dass das Makedonische ein griechischer Dialekt war. Diese Auffassung vertreten auch einige führende Sprach- und Geschichtswissenschaftler unserer Zeit ( Dr. Ivo Hajnal/ Hermann Bengtson, N.G. Hammond ). Andere Sprachwissenschaftler sind der Meinung, das Makedonische sei eine mit dem Griechischen verwandte Einzelsprache.

    Sehr viele antike Griechen, insbesondere die Athener, erkannten die Makedonen jedoch nicht als vollwertige Griechen an und bezeichneten sie zuweilen auch als "Barbaren".
    Also Slawen waren sie bestimmt nicht und slawisch sprachen sie aufjedenfall nicht , diese sind nämlich erst im 6.Jahundert in Makedonien eingewandert , also können nur die Griechen es eher als ihr Erbe sehen!

  4. #14
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Also Slawen waren sie bestimmt nicht und slawisch sprachen sie aufjedenfall nicht , diese sind nämlich erst im 6.Jahundert in Makedonien eingewandert , also können nur die Griechen es eher als ihr Erbe sehen!
    Siptaru,geh mir nicht auf den Sack. Wer hat gesagt das sie slawomazedonisch gesprochen haben :?: Naja,die Slawomazedonier leben aber länger als ihr in Mazedonien und das Land FYROM gehört heute den Mazedoniern.

  5. #15
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von SERBE
    Du kannst mir sagen was du willst,
    Diese Karte ist weder hellenisch noch slawisch. Was ICH WILL sage ich dir hier bestimmt nicht.

    Zitat Zitat von SERBE
    das land könnt ihr zwar geschichtlich beanspruchen weil ihr dort länger lebt als die FYROMer aber das Alexander reiner Grieche war das leider nicht.Wieso hat er sein Land nicht Hellas genannt :?: Wieso Makedonien,wieso sprachen sie ein anderen Dialekt als die antiken Griechen :?:
    Dejan, du hast keine Ahnung von Geschichte. Es ist keine Schande nichts zu wissen, sehr wohl aber nichts lernen zu WOLLEN. Ich werde dir bald auch ein paar Links zu interessanten - und vor allem NICHTGRICHISCH und NICHTSLAWISCHEN - Buechern zuschicken.
    Naja,trotzdem war Alexander nicht reiner antiker Grieche sondern eben Makedonier der ein griechischen Dialekt sprach.Keiner sagt das ihr nicht mit denen verwant seit.

  6. #16
    ich fand ihn cool

    bissl zusehr schwul aber ok

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von SERBE
    Siptaru,geh mir nicht auf den Sack. Wer hat gesagt das sie slawomazedonisch gesprochen haben :?: Naja,die Slawomazedonier leben aber länger als ihr in Mazedonien und das Land FYROM gehört heute den Mazedoniern.
    Albanesi2 ,

    Du siehst, er checkst gar nichts!

    Er sagt nur das was ihm gefällt und nicht was richtig und falsch ist!

  8. #18
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von SERBE
    Siptaru,geh mir nicht auf den Sack. Wer hat gesagt das sie slawomazedonisch gesprochen haben :?: Naja,die Slawomazedonier leben aber länger als ihr in Mazedonien und das Land FYROM gehört heute den Mazedoniern.
    Albanesi2 ,

    Du siehst, er checkst gar nichts!

    Er sagt nur das was ihm gefällt und nicht was richtig und falsch ist!

    Ich sage nur das was offiziel ist. Mazedonien(FYROM) gehört den Mazedoniern.


    ps: Zum Thema,werde mir jetzt den Film "Alexander der Große" noch mal angucken.Beim zweiten mal sieht man dann auch jede Einzelheiten genau.
    Am besten war der Fight gegen die Inder,die sahen fett aus mit ihren Pfeil & Bogen und der fette Elefant.Wo dieser Alex hingekommen ist,echt krass.

  9. #19
    jugo-jebe-dugo
    @Macedonian


    Hab mir Gestern noch mal den Film Alexander angeguckt der ja so zimlich nach der wahren Geschichte gedreht wurde.Und dort geht ganz klar hervor das Alexander und sein Vater Phillip keine richtigen Griechen waren.Es wurde oft von Griechen geredet in den Film.Der eine Makedone kam zu Phillip als er umgebracht wurde und sagte zu ihm "mein König,hier sind lauter Griechen und sie sind so unbewacht". Später hieß es,die Griechen haben was damit zu tund as unser Makedonischer König ermordet wurde.Ihr werdet in dem Film klar unterschieden von den richtigen Makedonen.Am Anfang als der makedonische Opa redete,sagte er auch das Alexander sogar die griechischen Barbaren in die Knihe zwang.

    Wie ich schon sagte,sie waren mehr ein Volk für sich und die Sprache war ähnlich verwant oder war ein Dialekt von der antiken griechischen Sprache.

  10. #20
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von SERBE
    @Macedonian


    Hab mir Gestern noch mal den Film Alexander angeguckt der ja so zimlich nach der wahren Geschichte gedreht wurde.Und dort geht ganz klar hervor das Alexander und sein Vater Phillip keine richtigen Griechen waren.Es wurde oft von Griechen geredet in den Film.Der eine Makedone kam zu Phillip als er umgebracht wurde und sagte zu ihm "mein König,hier sind lauter Griechen und sie sind so unbewacht". Später hieß es,die Griechen haben was damit zu tund as unser Makedonischer König ermordet wurde.Ihr werdet in dem Film klar unterschieden von den richtigen Makedonen.Am Anfang als der makedonische Opa redete,sagte er auch das Alexander sogar die griechischen Barbaren in die Knihe zwang.

    Wie ich schon sagte,sie waren mehr ein Volk für sich und die Sprache war ähnlich verwant oder war ein Dialekt von der antiken griechischen Sprache.
    Ich weiss, und auf dem Mond leben ca. 100 Mio Griechen

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pakistan: "Alexanders Nachfahren" durch Islamisierung bedroht
    Von Zoran im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 05:51
  2. Hunzukuc-Nachfahren der makedonischen Armee Alexanders?
    Von Lahutari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 00:38
  3. Alexanders Ägypten bis zum Einfall der Araber
    Von De_La_GreCo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 01:57
  4. Ermordung König Alexanders I von Jugoslawien
    Von Mastakilla im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 18:39
  5. FYROMS Politiker"wir sind keine nachkommen alexanders&q
    Von port80 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 14:15