BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 113

Alle wollen Ivo

Erstellt von Grizzly, 28.08.2011, 19:19 Uhr · 112 Antworten · 5.466 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen


    Ivo ist bei uns 200 Mark wert
    habt ihr gut gemacht.
    wenn 2 sich streiten freut sich der dritte

  2. #62
    Kingovic

  3. #63
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von snarfkafak Beitrag anzeigen
    Irgendwie grotesk...
    Postjugoslawische Nationalisten streiten sich um jemanden der durch und durch Jugoslawe war...
    so so postjugoslawischer Nationalist...

  4. #64

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.707
    Er ist ein Bosnjak(türkischer Bezeichnung für einen Bosnier gleich welcher Religion)

  5. #65
    Avatar von snarfkafak

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    727
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    so so postjugoslawischer Nationalist...
    Ich hab nicht von dir gesprochen. Es geht um den Artikel...

  6. #66
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Jugoslawe

  7. #67
    Kingovic
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Er ist ein Bosnjak(türkischer Bezeichnung für einen Bosnier gleich welcher Religion)
    Die Bezeichnung bošnjak hatte ursprünglich mehrere unterschiedliche Bedeutungen. Man verstand darunter:

    - eine Person, die aus Bosnien stammt. Daneben existierte die Bezeichnung Bosnier (bosn. bosanac, Pl. bosanci)
    - einen Bewohner von Bosnien
    - Heute jedoch trifft diese Bezeichnung lediglich auf die bosnisch-herzegowinischen Muslime zu.

    Im mittelalterlichen Bosnien und Herzegowina nannte man die Bewohner des Landes Bošnjani (Sg. Bošnjanin). Im Lateinischen verwendete man damals die Benennung Bosn(i)enses, im Italienischen Bosnesi oder Bosignani. Nach der Eroberung durch die Osmanen im 15. Jahrhundert tauchte die türkisierte Form Boşnak (türk. Pl. Boşnaklar) auf. Bosnische Franziskaner verwendeten beide Formen wechselweise, um dadurch alle Einwohner von Bosnien, also Muslime und Nicht-Muslime zu bezeichnen. Die heutige, moderne Bezeichnung für die Einwohner des Staates Bosnien und Herzegowina lautet jedoch Bosnier (Bosanci).

    Osmanische Autoren, wie etwa Evliya Çelebi, verwendeten die Bezeichnung „Bosniaken“ jedoch ausschließlich für die muslimische Bevölkerung von Bosnien. Nicht-Muslime wurden von ihnen meist Reaya oder Walachen genannt.




    Sehr gut erkannt aber Polen sagen auch heute Bosnjak zu Bosnier ...

  8. #68

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.707
    Im ursprüngllichen Sinne ist es ja richtig das wir alles Bosnier sind.
    Ich glaube erst die Österiecher haben damit angefangen diesen Ausdruck nur für bosnische Muslime zu nutzen.
    Nur schade das sich die heutigen Wlachen sich als Serben sehen.

  9. #69

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Im ursprüngllichen Sinne ist es ja richtig das wir alles Bosnier sind.
    Ich glaube erst die Österiecher haben damit angefangen diesen Ausdruck nur für bosnische Muslime zu nutzen.
    Nur schade das sich die heutigen Wlachen sich als Serben sehen.
    Die Österreicher mit Kallay waren die ersten die eine trikonfessionale Nationalität der "Bosniaken" schaffen wollten.

    Viele Walachen sind auch zum Islam konvertiert und ein Teil der heutigen Bosniaken sind Nachfahren von muslimischen Flüchtlingen aus allen benachbarten Teilen des untergehenden Osmanischen Reiches.

    All diese Blut-Volk-Geschicht-Abstammungsableitungen auf dem Balkan speziell in BiH sind vollkommen unnütz, schwachsinnig und politisch motiviert.

    Bestes Beispiel: Andric

    In Bosnien in eine katholische Familie reingeboren war Andric in seiner späteren geistigen Haltung immer Jugoslawien und seinem Machtzentrum Serbien zugewandt. Ob nun im Königreich oder unter den Kommunisten.
    Er war durch und durch bosnischer Jugoslawe.

    Wir sind ein Volk, das sich auf keinen Namen einigen kann.

  10. #70
    Kingovic

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 22:09
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 18:24
  3. Alle wollen Ivo
    Von DS_1989 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 22:38
  4. Antworten: 454
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 22:06