BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 72

(ALT-)ALBANISCH: Lebendiger Einfluss einer toten Sprache?

Erstellt von FREEAGLE, 19.05.2008, 14:40 Uhr · 71 Antworten · 9.928 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    das sagt ihr kroaten doch nur, damit wir nicht unser rechtmäßiges Reich zurückfordern, aber ich sage euch die zeit wird kommen andem Illyrien wieder auferstehen wird, sowahr ich zhan sie min heisse :

    Wir werden euch mit wehenden fahnen empfangen und UNSER rechtmäßiges erbe gerne mit euch teilen

  2. #62

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Illyrer - gefürchtete Krieger und Seeräuber

    Die Illyrer waren gefürchtete Krieger und ihren Nachbarn, den Makedonen, über Jahrhunderte militärisch zumeist gleichwertig, manchmal sogar überlegen. So fiel Perdikkas II., König der Makedonen, im Jahr 359 v. Chr. in einer Schlacht gegen die Illyrer.

    Erst sein Nachfolger, König Philipp II. (359-336 v. Chr.), konnte den Illyrern erfolgreich Widerstand entgegensetzen. Trotz der großartigen Siege Alexander des Großen (336-323 v. Chr.) erhielt die Kultur der Illyrer ihre Eigenständigkeit.

    ORF ON Science - Die Illyrer - ein kriegerisches Bergvolk?

  3. #63
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von ach-was Beitrag anzeigen
    Illyrer - gefürchtete Krieger und Seeräuber

    Die Illyrer waren gefürchtete Krieger und ihren Nachbarn, den Makedonen, über Jahrhunderte militärisch zumeist gleichwertig, manchmal sogar überlegen. So fiel Perdikkas II., König der Makedonen, im Jahr 359 v. Chr. in einer Schlacht gegen die Illyrer.

    Erst sein Nachfolger, König Philipp II. (359-336 v. Chr.), konnte den Illyrern erfolgreich Widerstand entgegensetzen. Trotz der großartigen Siege Alexander des Großen (336-323 v. Chr.) erhielt die Kultur der Illyrer ihre Eigenständigkeit.

    ORF ON Science - Die Illyrer - ein kriegerisches Bergvolk?

    Schön und gut...aber was hat das jetzt mit dem eigentlichen thema zu tun???

  4. #64

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von Gugi Beitrag anzeigen
    Schön und gut...aber was hat das jetzt mit dem eigentlichen thema zu tun???
    anscheinend du weißt garnicht was mit "alt-albanisch" gemeint ist oder?

  5. #65
    Crane
    Zitat Zitat von ach-was Beitrag anzeigen
    anscheinend du weißt garnicht was mit "alt-albanisch" gemeint ist oder?
    Illyrisch?

  6. #66
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von ach-was Beitrag anzeigen
    anscheinend du weißt garnicht was mit "alt-albanisch" gemeint ist oder?

    Nochmal...was hat dein text damit zu tun, das vermutet wird das die balkansprachen vieles aus dem altalbanischen übernommen haben???

  7. #67

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von Gugi Beitrag anzeigen
    Nochmal...was hat dein text damit zu tun, das vermutet wird das die balkansprachen vieles aus dem altalbanischen übernommen haben???
    weil es da um Illyrische sprache geht....und um Illyrier....und ja weil sie mächtig waren und einfluß auch auf die anderen ausgeübt haben!

  8. #68

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    jetzt kommen die standartisierten-sätze:
    wir haben keine dvd/buch/tv-sendung überliefert bekommen, in der illyrer erläutern, wie sie sich zu albanern weiter entwickeln werden.....


    zudem hat das auch kein illyrer schriftlich bestätigt..

  9. #69

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Die Ägyptischen Hieroglyphen haben albanischen Ursprung!

    Aus Facebook:
    Wusstet ihr schon ?
    Die Ägyptischen Hieroglyphen haben albanischen Ursprung!
    Albanisch, die Mutter der Sprachen !
    02.02.2016, Kosova News:
    Es klingt unglaublich, doch die Geschichte und die Vergangenheit der Albaner ist voller Geheimnisse, die nur darauf warten ans Tageslicht zu kommen. Oft haben wir von den alten Illyrern / Pelasgern berichtet. Bekannt ist auch, dass die albanische Sprache die älteste in Europa ist. Doch wusstet ihr, dass auch die ägyptischen Hieroglyphen aus dem Ur-Albanisch entstanden sind?
    Der italienische Sprachwissenschaftler, Giuseppe Catapano, studierte 40 Jahre lang die Zusammenhänge der Sprachen. Nach mehr als 40 Jahren Forschung, kam er zum Ergebnis, dass der Ursprung der Sprachen Europas, das heutige Albanisch ist. In seinem Buch, mit dem Titel „Thot sprach Albanisch“, beweist er seine Theorien und Thesen. Demnach soll die albanische Sprach 12.000 Jahre alt sein.
    Thot (oder Thoth, Tehut,) ist in der ägyptischen Mythologie der Gott des Mondes, der Magie, der Wissenschaft, der Schreiber, der Weisheit und des Kalenders. In den Pyramidentexten galt Thot als Gott des Westens.
    Thot ist einer der ältesten Götterkulte des Alten Ägypten. Seine Bedeutung ist durch Inschriften in Bauwerken und Papyrus-Aufzeichnungen gut belegt. Bereits während der Pyramidenzeit (Altes Reich) war Thot als Mondgott bekannt. In der Spätzeit erhielt er das Epitheton „Silberner Aton“. Schreibtafel und Binse sind gewöhnlich seine Attribute und er gilt als Sekretär der Götter sowie als Erfinder der Hieroglyphen! Im Osirismythos war er Schreiber und Wesir des Osiris.
    Das Wort bzw. der Name Thot, hat im heutigen albanisch die Bedeutung „Sagen-sprechen“ alb: Thote. Beeindruckend ist die Tatsache, dass das Wort Thot im albanischen die selbe Bedeutung hat, wie das Wort, welches tausende von Jahren zuvor im alten Ägypten von der Gottheit Thot verwendet wurde.
    Thot gilt als Erfinder der Hieroglyphen im alten Ägypten. Wusstet ihr, dass diese Hieroglyphen albanische Bedeutungen haben? Thot soll sich auf seine eigene Sprache bezogen haben, als er die Hieroglyphen erfand. Albanisch!
    Die alten Pelasger / Illyrer brachten ihr Wissen sowie Sprache ins alte Ägypten. Wir haben für euch einige Hieroglyphen aus dem alten Ägypten und ihre Bedeutungen zusammengestellt. Hier könnt ihr nachvollziehen, in welchem Zusammenhang diese zur albanischen Sprache stehen (siehe Foto).
    Auch andere Wörter im alten Ägypten ergeben nur in unserer Sprache einen Sinn. Beispielsweise bedeutet das Wort “Pharao“- Fara jonë.
    Alb: Farajonë – Deutsch: Unser Ursprung.
    Albanisch ist die Mutter der heutigen Sprachen.
    Wer mehr zu diesem interessanten Thema wissen möchte, kann das Buch von Giuseppe Catapano, “Thot sprach Albanisch“ lesen. Das Buch erschien im Jahre 1984.
    (Giuseppe Catapano, Thot Parlava Albanese, Bardi Editore, Roma 1984.)

  10. #70

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von hugoto Beitrag anzeigen
    Die Ägyptischen Hieroglyphen haben albanischen Ursprung!

    Aus Facebook:
    Wusstet ihr schon ?
    Die Ägyptischen Hieroglyphen haben albanischen Ursprung!
    Albanisch, die Mutter der Sprachen !
    02.02.2016, Kosova News:
    Es klingt unglaublich, doch die Geschichte und die Vergangenheit der Albaner ist voller Geheimnisse, die nur darauf warten ans Tageslicht zu kommen. Oft haben wir von den alten Illyrern / Pelasgern berichtet. Bekannt ist auch, dass die albanische Sprache die älteste in Europa ist. Doch wusstet ihr, dass auch die ägyptischen Hieroglyphen aus dem Ur-Albanisch entstanden sind?
    Der italienische Sprachwissenschaftler, Giuseppe Catapano, studierte 40 Jahre lang die Zusammenhänge der Sprachen. Nach mehr als 40 Jahren Forschung, kam er zum Ergebnis, dass der Ursprung der Sprachen Europas, das heutige Albanisch ist. In seinem Buch, mit dem Titel „Thot sprach Albanisch“, beweist er seine Theorien und Thesen. Demnach soll die albanische Sprach 12.000 Jahre alt sein.
    Thot (oder Thoth, Tehut,) ist in der ägyptischen Mythologie der Gott des Mondes, der Magie, der Wissenschaft, der Schreiber, der Weisheit und des Kalenders. In den Pyramidentexten galt Thot als Gott des Westens.
    Thot ist einer der ältesten Götterkulte des Alten Ägypten. Seine Bedeutung ist durch Inschriften in Bauwerken und Papyrus-Aufzeichnungen gut belegt. Bereits während der Pyramidenzeit (Altes Reich) war Thot als Mondgott bekannt. In der Spätzeit erhielt er das Epitheton „Silberner Aton“. Schreibtafel und Binse sind gewöhnlich seine Attribute und er gilt als Sekretär der Götter sowie als Erfinder der Hieroglyphen! Im Osirismythos war er Schreiber und Wesir des Osiris.
    Das Wort bzw. der Name Thot, hat im heutigen albanisch die Bedeutung „Sagen-sprechen“ alb: Thote. Beeindruckend ist die Tatsache, dass das Wort Thot im albanischen die selbe Bedeutung hat, wie das Wort, welches tausende von Jahren zuvor im alten Ägypten von der Gottheit Thot verwendet wurde.
    Thot gilt als Erfinder der Hieroglyphen im alten Ägypten. Wusstet ihr, dass diese Hieroglyphen albanische Bedeutungen haben? Thot soll sich auf seine eigene Sprache bezogen haben, als er die Hieroglyphen erfand. Albanisch!
    Die alten Pelasger / Illyrer brachten ihr Wissen sowie Sprache ins alte Ägypten. Wir haben für euch einige Hieroglyphen aus dem alten Ägypten und ihre Bedeutungen zusammengestellt. Hier könnt ihr nachvollziehen, in welchem Zusammenhang diese zur albanischen Sprache stehen (siehe Foto).
    Auch andere Wörter im alten Ägypten ergeben nur in unserer Sprache einen Sinn. Beispielsweise bedeutet das Wort “Pharao“- Fara jonë.
    Alb: Farajonë – Deutsch: Unser Ursprung.
    Albanisch ist die Mutter der heutigen Sprachen.
    Wer mehr zu diesem interessanten Thema wissen möchte, kann das Buch von Giuseppe Catapano, “Thot sprach Albanisch“ lesen. Das Buch erschien im Jahre 1984.
    (Giuseppe Catapano, Thot Parlava Albanese, Bardi Editore, Roma 1984.)
    Kosova - News ist ein ungewolltes Satire-Magazin

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1022
    Letzter Beitrag: 14.12.2017, 22:35
  2. Antworten: 256
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 23:59
  3. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 10:10
  4. Lebendiger Wurm im Gehirn einer Patientin entdeckt.
    Von Vasile im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 13:52
  5. Die Entstehung einer neuen Sprache..;.)
    Von samira72 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 12:53