BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 20 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 193

Alte Bosnische Familiennamen mit Wappen

Erstellt von daro, 24.05.2016, 13:46 Uhr · 192 Antworten · 8.688 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    und haben noch eine gehörige Portion Slawe drin.
    Das macht sie trotzdem nicht zu einem slawischen Volk.

  2. #112
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Redet doch einfach keinen Mist. DIE Illyrer als Volk gab es gar nicht.

    DIe Römer haben die Völker in der Region Illyrer genannt.

    Das war nicht EIN Volk. Und nun ist es nun mal so, dass die Genetik mit dem Unfug obendrein aufgeräumt hat.

    Die Albaner müssen wissenschaftlich ganz schnell aufschließen, sonst hängen sie den anderen immer hinterher.
    Es gab auch nie ein Griechenland in der Antike, sondern hellenische Stadtstaaten, die Polis-e, aber dennoch redet man von den Antiken Griechen.

  3. #113
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.356
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Das macht sie trotzdem nicht zu einem slawischen Volk.
    Und welche Rolle spielt das welchen Uhrvolk sie entspringen?

  4. #114
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Rockabilly Beitrag anzeigen
    Es gab auch nie ein Griechenland in der Antike, sondern hellenische Stadtstaaten, die Polis-e, aber dennoch redet man von den Antiken Griechen.
    Das ist so nicht richtig:
    Hellene, also Grieche, war nach antikem Verständnis der, der die gleichen Götter anbetete, die gleiche Sprache sprach und auch obendrein zu den Olympischen Spielen antreten durfte.

  5. #115
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Lustig wenn cetnikgesocks wie glupica meint uns über die Abstammung des albanischen Volks belehren zu müssen.

  6. #116
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht richtig:
    Hellene, also Grieche, war nach antikem Verständnis der, der die gleichen Götter anbetete, die gleiche Sprache sprach und auch obendrein zu den Olympischen Spielen antreten durfte.
    Und dennoch gab es keinen griechischen Staat. So auch bei den Illyrern. Illyrer war ein Sammelbegriff. Unter den Römern wurde der Begriff dann ausgeweitet und umfasste dann nicht mehr nur Gebiete illyrischer Stämme.

    Und Albaner selber sind keine illyrischen Dalmatier oder Liburner, sondern von den illyrischen Stämmen der Arber oder Albaner und derren Nachbarstämmen. Bis im 15 Jahrundert nannten sich die Albaner auch Arber/Arbnor/Arberesh, bzw. die Albaner in Italien tun dies immernoch. Und genau in Nordalbanien gab es den illyrischen Stamm der Arber. Zufall? Natürlich haben die Albaner auch nicht 100% Illyrergene in sich sondern slawische, griechische, phönizische usw. da Albanien am Meer liegt und durch Handel, Eroberungen usw. die Menschen sich vermischten und auch früher man nach Religionszugehörigkeit heiratete.

    Wenn ein Albaner eine Serbin heiratete sahen sich die Kinder dann als Albaner, weil man immer die Kultur des Vaters annahm, auch wenn diese dann wiederrum eine Serbin zur Frau nahmen und derren Kinder wieder eine Serbin. Genetisch wären sie dann mehr Serben/Slawen, aber da man die Kultur des Vaters annahm/weitervermachte, sah man sich als Albaner.

  7. #117
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Lustig wenn cetnikgesocks wie glupica meint uns über die Abstammung des albanischen Volks belehren zu müssen.

    Wahrheit tut weh, armer Ardian. Aber für die Wahrheit kann ich nichts.

  8. #118

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    302
    Zitat Zitat von Rockabilly Beitrag anzeigen
    Es gab auch nie ein Griechenland in der Antike, sondern hellenische Stadtstaaten, die Polis-e, aber dennoch redet man von den Antiken Griechen.
    Das postuliert etwas, was so gar nicht behauptet wurde: Seit den Tagen Alexanders des Großen ist das Hellenentum nicht mehr an ein Land gebunden, sondern eine universelle Geisteshaltung. Ganz in diesem Sinne nannte man im Römischen Reich die altgriechische Sprache koine, was soviel wie allgemeine Sprache bedeutet.

  9. #119
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Wahrheit tut weh, armer Ardian. Aber für die Wahrheit kann ich nichts.
    Deine Wahrheit ist genau so einseitig wie die mancher albanischer Wissenschaftler, welchen Link du paar Seiten zuvor gepostet hat. Man liest leicht aus deinen Beiträgen eine negative Stellung zu Albanern und das macht dich auch nicht qualifizierter.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Haganrix Beitrag anzeigen
    Das postuliert etwas, was so gar nicht behauptet wurde: Seit den Tagen Alexanders des Großen ist das Hellenentum nicht mehr an ein Land gebunden, sondern eine universelle Geisteshaltung. Ganz in diesem Sinne nannte man im Römischen Reich die altgriechische Sprache koine, was soviel wie allgemeine Sprache bedeutet.
    Und dennoch gab es keinen griechischen Staat/ bzw. Reich sondern hellenische Stämme und Stadtstaaten.

  10. #120
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Rockabilly Beitrag anzeigen
    Und dennoch gab es keinen griechischen Staat. So auch bei den Illyrern. Illyrer war ein Sammelbegriff. Unter den Römern wurde der Begriff dann ausgeweitet und umfasste dann nicht mehr nur Gebiete illyrischer Stämme.

    Und Albaner selber sind keine illyrischen Dalmatier oder Liburner, sondern von den illyrischen Stämmen der Arber oder Albaner und derren Nachbarstämmen. Bis im 15 Jahrundert nannten sich die Albaner auch Arber/Arbnor/Arberesh, bzw. die Albaner in Italien tun dies immernoch. Und genau in Nordalbanien gab es den illyrischen Stamm der Arber. Zufall? Natürlich haben die Albaner auch nicht 100% Illyrergene in sich sondern slawische, griechische, phönizische usw. da Albanien am Meer liegt und durch Handel, Eroberungen usw. die Menschen sich vermischten und auch früher man nach Religionszugehörigkeit heiratete.

    Wenn ein Albaner eine Serbin heiratete sahen sich die Kinder dann als Albaner, weil man immer die Kultur des Vaters annahm, auch wenn diese dann wiederrum eine Serbin zur Frau nahmen und derren Kinder wieder eine Serbin. Genetisch wären sie dann mehr Serben/Slawen, aber da man die Kultur des Vaters annahm/weitervermachte, sah man sich als Albaner.
    Du widersprichst mir doch nicht:

    Die Urbevölkerung war ein illyrischer Stamm.
    So wie es in Bosnien, Kroatien, MN etc. genau so illyrische Stämme gab.
    Alle Völker, die dort danach ankamen, haben sich mit den illyrischen Stämmen vermischt.

    Wir alle haben illyrische Vorfahren auf dem Balkan.

    DIe Albaner aber nicht mehr als wir Serben, Kroaten etc. sondern sogar ein paar Prozent weniger, wenn man die Ergebnisse der Gentests hinzunimmt.

Ähnliche Themen

  1. Bosnische Mädchennamen mit D
    Von Veles im Forum Rakija
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 10:22
  2. Bosnischer Serbe mit Friedenspreis geehrt
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 02:04
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 09:54
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 12:47
  5. Bosnische Serben drohen mit Abspaltung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2004, 10:32