BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 193

Alte Bosnische Familiennamen mit Wappen

Erstellt von daro, 24.05.2016, 13:46 Uhr · 192 Antworten · 8.674 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    837
    Zitat Zitat von Rockabilly Beitrag anzeigen
    Bravo, paar Stichproben von Igenea als ultimativen Beweis nehmen von wem welches Volk abstammt

    Natürlich haben Albaner auch slawische Gene in sich, sowie griechische, keltische, phönizische und und und. Aber kulturell sind die Albaner die Nachfahren der Illyrer. Allein von den Trachten bis hin zu den wenigen illyrischen Begriffen welche fast alle auf albanisch übersetzbar sind.


    Zu der Liste:

    Kastriotic und Dukadinic alte bosnische Familiennamen... aha

    Oder die Familie Blasic von "Balsha"

    Jaja, die Bosnier wollen nun auch ihr Stück Kuchen. Die Serben haben es ja bereits (offiziell) gekriegt.

  2. #122
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Du widersprichst mir doch nicht:

    Die Urbevölkerung war ein illyrischer Stamm.
    So wie es in Bosnien, Kroatien, MN etc. genau so illyrische Stämme gab.
    Alle Völker, die dort danach ankamen, haben sich mit den illyrischen Stämmen vermischt.

    Wir alle haben illyrische Vorfahren auf dem Balkan.

    DIe Albaner aber nicht mehr als wir Serben, Kroaten etc. sondern sogar ein paar Prozent weniger, wenn man die Ergebnisse der Gentests hinzunimmt.
    Der Test von Igenea umfasst aber nur paar Personen und nicht alle Staatsbürger im jeweiligen Staat. Und natürlich haben auch Bosnier, Kroaten und Serben illyrische Gene. Aber kulturell und sprachlich sind nur die Albaner die Nachfahren der Illyrer, auch wenn vielleicht in Bosnien der prozentuelle Anteil Illyrergene höher als in Albanien ist.

    Und ja, ich bin mir sicher dass Albanisch die Nachfolgesprache des Illyrischen bzw. einem illyrischen Dialekt aus dem heutigen Albanien/Montenegro entstanden ist.

  3. #123
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    837
    +Dardania und Westmakedonia mindestens

  4. #124
    Arminius
    Es geht dabei doch nicht um einen prozentualen Genanteil, die Albaner sprechen eben keine slawische Sprache und sie identifizieren sich nun einmal primär mit ihren illyrischen Vorfahren (wie hoch der Anteil nun auch sein mag), was die Herkunft anbelangt. Warum möchte man ihnen das absprechen?

    Die Deutschen haben auch nicht nur germanische, sondern ebenfalls gallo-römische und slawische Vorfahren. Sind wir deshalb Kelten oder Slawen? Wohl nicht.

  5. #125
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Rockabilly Beitrag anzeigen
    Der Test von Igenea umfasst aber nur paar Personen und nicht alle Staatsbürger im jeweiligen Staat. Und natürlich haben auch Bosnier, Kroaten und Serben illyrische Gene. Aber kulturell und sprachlich sind nur die Albaner die Nachfahren der Illyrer, auch wenn vielleicht in Bosnien der prozentuelle Anteil Illyrergene höher als in Albanien ist.

    Und ja, ich bin mir sicher dass Albanisch die Nachfolgesprache des Illyrischen bzw. einem illyrischen Dialekt aus dem heutigen Albanien/Montenegro entstanden ist.
    1. Es ist nicht nur Igenea.

    2. Wo gibt es ein schriftliches Zeugnis oder überhaupt eine Quelle des Altertums, dass deine ANsicht stützt?

    Da wir darüber nichts haben, bedeutet es: Es könnte sein, könnte aber auch nicht sein. Und das so ist, ist es eben eine Glaubenssache.

    Bzw. und selbst wenn deine Theorie stimmt...die wichtigste Frage: Was leitest du daraus ab?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Es geht dabei doch nicht um einen prozentualen Genanteil, die Albaner sprechen eben keine slawische Sprache und sie identifizieren sich nun einmal primär mit ihren illyrischen Vorfahren (wie hoch der Anteil nun auch sein mag), was die Herkunft anbelangt. Warum möchte man ihnen das absprechen?

    Die Deutschen haben auch nicht nur germanische, sondern ebenfalls gallo-römische und slawische Vorfahren. Sind wir deshalb Kelten oder Slawen? Wohl nicht.
    Du leitest da aber keinen Anspruch auf Gebiete ab, oder?

    Ein Engländer setzt sich aus aus diesen Vorfahren zusammen, aber er spricht da niemandem die Heimat ab oder behauptet, er sei mehr Germane als du.

  6. #126

    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    198
    Alter, ihr Slawen, speziell Ihr Serben seid wirklich nichts weiter als Affen. Ihr habt weder sprachlich, noch genetisch irgendwas mit antiken Balkanvölker zu tun, keine Ahnung wie ihr auf so einen Scheiss mit der DNA kommt, wenn es bereits glasklar ist, dass beide eurer Haupt-Happlogruppen, die I2a und R1a Slawisch sind und keine 1'400 Präsenz auf der Balkanhalbinsel aufweisen, weil ihr nichts weiter als Karpatenreiter seid.

    Solche haplogruppen tragen richtige Völker, alteingesessene Balkanvölker;
    Kosovo Albanians(Pristina) IE (Albanian) 114 21.1[8] 114 4.4[8] 114 7.9[8] 114 47.4[8] 114 16.7[8]
    e-V13 47% ( älteste Haplogruppe mit einer mind. 8'000 Jahren Präsenz auf der Balkanhalbinsel), J2b, r1b und Co. genauso paleobalkanisch/vorslawisch. Niedrige r1a/i2 (=Slawen) % bei Ghegen, weil Dank Kanun nicht mit euch Affen vermischt. Genauso Kultur, Tracht, Sprache, etc.

    -----
    Wiki, weil ich mir nicht die Mühe machen werde einer kaputten Slawin/kaputten Slawen zu antworten.

    Paleobalkanische Sprachen = in der Antike auf (der westlichen) Balkanhalbinsel gesprochene Sprachen, also zu einer Zeit, als es euch Einwanderer hier noch nicht gab. "Ausser Albanisch und Griechisch sind alle ausgestorben, wegen/durch die hellenisierung etc.
    The Paleo-Balkan languages are the various Indo-European languages that were spoken in the Balkans in ancient times. Except for Greek and Albanian, they are all extinct,[1] due to Hellenization, Romanization, and Slavicization.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Paleo-Balkan_languages
    The Proto-Albanian language is the unattested language from which the Albanian language later developed. Albanian has evolved from an ancient Paleo-Balkan language, usually taken to be Illyrian.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Proto-Albanian_language

    Euer Platz ist in Russland, gute Heimreise.

  7. #127
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Oder die Familie Blasic von "Balsha"

    Jaja, die Bosnier wollen nun auch ihr Stück Kuchen. Die Serben haben es ja bereits (offiziell) gekriegt.
    Kein Bosnier hat hier sowas behauptet. Kommt mal bisschen runter.

  8. #128
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    837
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Kein Bosnier hat hier sowas behauptet. Kommt mal bisschen runter.
    Ich bin gar nicht aggressiv. Schau dir doch mal die Wappen an.

  9. #129

    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Rockabilly Beitrag anzeigen
    Der Test von Igenea umfasst aber nur paar Personen und nicht alle Staatsbürger im jeweiligen Staat. Und natürlich haben auch Bosnier, Kroaten und Serben illyrische Gene. Aber kulturell und sprachlich sind nur die Albaner die Nachfahren der Illyrer, auch wenn vielleicht in Bosnien der prozentuelle Anteil Illyrergene höher als in Albanien ist.

    Und ja, ich bin mir sicher dass Albanisch die Nachfolgesprache des Illyrischen bzw. einem illyrischen Dialekt aus dem heutigen Albanien/Montenegro entstanden ist.
    Es gibt keine DNA bzw Haplogruppen die man einem bestimmten Volk zuschreiben kann, weil eine Homogenität einer Region oder eines Volkes nirgends gegeben ist, jedenfalls in Europa nicht. Es gibt aber Haplogruppen, die einer Region durch div. Funde auf mindestens einen bestimmten Zeitraum nachgewiesen werden können und auf dem Balkan sind das E-V13, die älteste, J2b, R1b etc. Dass I2 "illyrisch"/paleobalkanisch sein soll ist Produkt slawischer Komplexe, die alles sein wollen, nur nicht "slawisch". Das siehst du in ihren Nationalbewegungen vor 100-200 Jahren oder heute noch bei den Mazedoniern. Ihre Verschwöhrungen a la "es gab keine Slaweneinwanderung auf dem Balkan" toppen weiterhin alles

    Zur Sprache die Werke von Eric P. Hamp [einer der angesehensten indoeuropäischen Sprachwissenschaftler] durchlesen, die Älterrn sowie die neueren und nicht auf solche Slawen eingehen die ihre Komplexe nicht in den Griff kriegen.

    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Eric_P._Hamp

  10. #130
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Ich bin gar nicht aggressiv. Schau dir doch mal die Wappen an.
    In den Bildern steht ganz klar das es Albanische sind. Hab ich vor 15 Beiträgen schon geschrieben. Das war ein Fehler vom Threadersteller das er nur bosnische geschrieben hat.

Ähnliche Themen

  1. Bosnische Mädchennamen mit D
    Von Veles im Forum Rakija
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 10:22
  2. Bosnischer Serbe mit Friedenspreis geehrt
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 02:04
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 09:54
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 12:47
  5. Bosnische Serben drohen mit Abspaltung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2004, 10:32