BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Alteste Stadt von Mittel Europa in Deutschland entdeckt

Erstellt von lupo-de-mare, 07.09.2005, 20:11 Uhr · 6 Antworten · 1.499 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Alteste Stadt von Mittel Europa in Deutschland entdeckt

    Man beachte, das die Kelten auch im Balkan siedelten und diese Siedlung Handels Verkehr in das Mittelmeer hatten.

    KELTISCHE SIEDLUNG

    Älteste Stadt Mitteleuropas liegt in Deutschland

    Die Sensation schlummerte im Holz: Analysen von Balken haben nun ergeben, dass Überreste der Heuneburg bei Herbertingen mehr als 2500 Jahre alt sind. Damit wäre die keltische Siedlung die älteste Stadt Mitteleuropas.

    Ausgrabungsstätte Heuneburg: Ehemalige Fürstenresidenz?
    Großbildansicht
    DDP
    Ausgrabungsstätte Heuneburg: Ehemalige Fürstenresidenz?
    Archäologen müssen sich oft mit sehr wenig zufrieden geben. Doch was sie aus Tonscherben, winzigen Holzresten oder Knochen herauslesen, krempelt mitunter die Weltgeschichte um. Nun sind Forscher beim Graben auf eine Sensation in Deutschland gestoßen: Auf der Heuneburg bei Herbertingen im Kreis Sigmaringen haben Forscher vor einigen Wochen die Überreste eines keltischen Steintors ausgegraben, das bis zu 2500 Jahre alt sein soll. Damit wäre die Siedlung die älteste Stadt in Mitteleuropa.

    Bisher waren die Wissenschaftler davon ausgegangen, dass die Heuneburg erst im Mittelalter errichtet worden war. Doch nun hat die Datierung einiger Holzbalken ergeben, dass an der gleichen Stelle schon vor zweieinhalbtausend Jahren eine keltische Befestigungsanlage gestanden hat. "Einer der verwendeten Buchenstämme wurde im Jahr 578 vor Christus gefällt", sagte Grabungsleiter Jörg Bofinger.

    Die Mauern der Festung sind fast einen Meter dick, das freigelegte Tor misst acht mal zwölf Meter. Die Forscher glauben deshalb, dass es sich um eine Fürstenresidenz gehandelt haben muss, die bis zu 6000 Menschen beherbergte. Dabei erstaunte die Archäologen auch die Architektur: Der Baustil stammt aus dem Mittelmeerraum. Außerdem wiesen Funde von Amphoren und Trinkschalen darauf hin, dass die dort lebenden Kelten mit den griechischen Handelsmetropolen am Mittelmeer in Kontakt standen.

    Keltisches Tor: 2500 Jahre alte Balken
    Großbildansicht
    DDP
    Keltisches Tor: 2500 Jahre alte Balken
    Die Kelten waren vor allem in Europa und Kleinasein verbreitet. Ihre Kultur reichte von Irland bis in das heutige Ungarn. Sie lebten vor allem vom Ackerbau und der Viehzucht, ihre Siedlungen bestanden meist nur aus Holz und Lehm. Der Reichtum eines Kelten wurde in Rindern gemessen. Umso erstaunlicher ist der Fund des Kalksteintors auf dem Gebiet der Heuneburg, das überdies nur ein kleiner Teil der Befestigungsanlagen war. Ausgedehnte Wälle und Mauern sollen die Bagger der Forscher in den nächsten Wochen noch freilegen.

    Schon seit über 50 Jahren tummeln sich die Wissenschaftler auf dem Gelände der Heuneburg, nachdem sie bereits im 18. Jahrhundert von Laien-Ausgräbern bevölkert war. Das Gelände gilt nun als Eldorado für Keltenforscher, seit durch die Untersuchungen der Archäologischen Denkmalpflege des Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg in den letzten drei Jahren feststeht, dass die Heuneburg viel älter ist als anfangs gedacht.

    Im Innern der antiken Siedlung hoffen die Archäologen nun, auch noch die klassischen Stadtmerkmale zu finden, um ihre Theorie zu stützen. Die Archäologen graben deshalb vor allem nach Handwerksquartieren und dem Marktplatz.



    http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...373567,00.html

  2. #2

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Also in uns fließt bestimmt etwas keltisches Blut..

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Also in uns fließt bestimmt etwas keltisches Blut..
    Vor allem duerften Basken, und in der Bretagne Keltisches Blut fliessen.

    Wahrscheinlich haben alle Europaer auch Keltisches Blut in sich.

  4. #4
    jugo-jebe-dugo
    Die Kelten und auch Goten waren besonders in Serbien anzutreffen als wir Serben das heutige Serbien besiedelten.

    MfG


    ps: Die älteste Stadt Europas ist Belgrad,falls es noch keiner gewusst hat.

  5. #5
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von SERBE
    Die Kelten und auch Goten waren besonders in Serbien anzutreffen als wir Serben das heutige Serbien besiedelten.

    MfG


    ps: Die älteste Stadt Europas ist Belgrad,falls es noch keiner gewusst hat.
    A richtig


    B Belgrad ist die aelteste Stadt, mit Sicherheit falsch


    Eventuell liegt auf Malta die aelteste Stadt, mir faellt da im Moment auch nichts besonderes ein. Etrusker Staedte vielleicht oder in Griechenland

  6. #6
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    [
    B Belgrad ist die aelteste Stadt, mit Sicherheit falsch


    Eventuell liegt auf Malta die aelteste Stadt, mir faellt da im Moment auch nichts besonderes ein. Etrusker Staedte vielleicht oder in Griechenland
    Nichts mit Malta,ich bin mir 100% sicher gelesen zu haben das Belgrad die älteste Stadt Eurpas ist,sie wird etwa seit 7000 Jahren besiedelt.Auch wenn dein neid das nicht einsehen will,es ist die Wahrheit.

    Die älteste Stadt der Welt ist Damaskus(Syrien).

    MfG

  7. #7
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    [
    B Belgrad ist die aelteste Stadt, mit Sicherheit falsch


    Eventuell liegt auf Malta die aelteste Stadt, mir faellt da im Moment auch nichts besonderes ein. Etrusker Staedte vielleicht oder in Griechenland
    Nichts mit Malta,ich bin mir 100% sicher gelesen zu haben das Belgrad die älteste Stadt Eurpas ist,sie wird etwa seit 7000 Jahren besiedelt.Auch wenn dein neid das nicht einsehen will,es ist die Wahrheit.

    Die älteste Stadt der Welt ist Damaskus(Syrien).

    MfG
    Ich habe da keinen Neid. Würde mich sogar sehr interessieren.

    Bring dann mal einen Wissenschaftlichen Beitrag, das Belgrad seit 7.000 Jahren besiedelt ist und das auch als STadt. Wir reden ja von einer Stadt, und nicht von 3 Hühner Hütten, oder einer Höhle.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 19:17
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 14:23
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 20:51
  4. Eine antike Synagoge entdeckt in der Stadt Saranda
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 20:07
  5. Reste der antiken Stadt Antigonia entdeckt
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 22:39