BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 22 ErsteErste ... 8141516171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 217

Die Araber , Meister aller Klassen

Erstellt von Albanesi, 22.12.2006, 20:41 Uhr · 216 Antworten · 11.397 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk

    Ich bin Elektriker, ich habe noch einige 20-Ampere Sicherungen übrig Soll ich ihm eine schenken?
    Wow ein Serbe ist ein Elektriker , gut das du mit der heutigen Zeit mitgekommen bist , den wir sahen wie deine serbische Soldateska , Kinder hinrichteten und das bis in unserer heutigen Zeit , die Araber haben sich menschlicher verhalten und das im Jahre 600 , so eine große Zivilisation hat nicht mal das heutige Europa
    Wo haben wir denn Kinder hingerichtet?

  2. #172
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Albanesi
    Natürlich haben die Araber es verdient angebetet zu werden , die waren zumindestens in der Zeit , eben zivilisiert
    Du als Mohammedaner darfst doch neben Allah niemanden anderes anbeten. Wie kommt´s, dass du jetzt die Araber anbetest?



    Hippokrates

  3. #173

    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von hippokrates
    Zitat Zitat von Albanesi
    Natürlich haben die Araber es verdient angebetet zu werden , die waren zumindestens in der Zeit , eben zivilisiert
    Du als Mohammedaner darfst doch neben Allah niemanden anderes anbeten. Wie kommt´s, dass du jetzt die Araber anbetest?



    Hippokrates
    Dass wusste er bestimmt noch nicht

  4. #174
    Avatar von master_of_sociology

    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Ana

    Sie haben in der Geschichte nichts weiter gemacht als das was es schon gab an sich gerissen und es als ihres "verkauft".
    Hippo,

    Ist das wirklich so wahr?

    Wieso bezogen dann die Christliche Bildundssysteme , ihr Material und ihre Inspiration aus dem muslimischen Spanien und Sizilien?

    Es gibt genügend gescheite Bücher in den Bibliotheken , wo genau dies drin steht


    Also ich habe es dir zum tausendstenmal gesagt , ein bichsen mehr Respekt

    Die Araber haben nicht mehr oder weniger dass Erbe der antiken
    Welt bewahrt , alles geht zurück was von den Arabern überliefert wurde

    Bring endlich die Quellen und die Zitate mit der Buchseite gibst du auch noch an. Deine Wikipedia lässt du aber bitte sein. Du erzählst uns jetzt mal ganz genau, welche Reformen in Bezug auf das Bildungssystem von arabischen Welt zu uns herübergeschwappt sind. Und gleich noch was: wenn deine muslimischen Brüder so perfekt sind und waren, warum haben sie es dann nicht geschafft eine zweite Kuppel zu bauen, wie sie in der Haagia Sophia vorhanden ist, hä??? Warum müssen Westarchitekten ihre scheiß beschissenen Hochhäuser bauen??? Na los, sags uns!
    Und du informier dich erstmal ein bisschen besser über die Antike. Das fängt schon mit der Wortherkunft an. Deine abgefuckten Lügen kannst du woanders hinschreiben. Ich widerleg dir jedes Wort, wenn ich will, wann ich will und wie ich will. Du kennst mich mittlerweile gut genug, dass du weißt, dass meinen Worten Taten folgen! Und etz schiab ob!

  5. #175
    Avatar von master_of_sociology

    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Ana

    Welche Bücher meinst du denn genau? Vielleicht kannst du mir ein paar nennen die du gelesen hast in Bezug auf das Thema....
    Hier ein sehr gutes Buch , dass ich sehr empfehle

    http://www.amazon.de/Arabisch-islami.../dp/3593375834


    Produktbeschreibungen

    NZZ, 12. September
    Es ist eine Stärke der Einführung, dass immer wieder Verbindungen zu kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der damaligen Zeit hergestellt werden und so die Philosophie im islamischen Raum nicht losgelöst, sondern in ihrem jeweiligen Kontext erläutert wird.

    Kurzbeschreibung
    Campus Einführungen Herausgegeben von Thorsten Bonacker und Hans-Martin Lohmann
    Die europäische Kultur des Mittelalters profitierte von den Kenntnissen und Errungenschaften der arabischislamischen Welt,sei es etwa in der Medizin oder in der Architektur. Zu Recht kann man von einem verdrängten »dritten Erbe« der Europäer neben dem antiken und dem jüdisch-christlichen sprechen. Dieses Erbe freizulegen ist heute von besonderer Bedeutung für den Dialog der Kulturen. Dies gilt auch für die Philosophie. Geert Hendrich stellt, ausgehend von den Anfängen der Philosophie in der islamischen Kultur, die bedeutenden Philosophen der arabisch-islamischen Welt vor, bis hin zu einem ausführlichen Kapitel zur Gegenwartsphilosophie. Deutlich wird: Die arabischislamische Philosophie ist keineswegs als isolierter Teil einer fremden Kultur zu begreifen, sie ist Bestandteil eines universalen philosophischen Denkens in Geschichte und Gegenwart. Die Beschäftigung mit den hier behandelten Denkern erlaubt eine neue Sicht auch auf die westliche Philosophie.

    Das hast du nie und nimmer gelesen, du dreckiges Lügenkind voller Minderwertigkeitskomplexe! Ich geb dir noch eine Chance deine Behauptung, du hättest dieses Buch gelesen, zu korrigieren. Wenn nicht, dann gibts Fragen, wie sie dir noch nie jemand gestellt hat, das garantier ich dir. Überspann den Bogen ja nicht!

  6. #176
    Avatar von master_of_sociology

    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von hippokrates
    Da du das Buch parat hast, kannst du mir mal die angesprochenen Errungenschaften aus dem Buch herauszitieren, damit wir darüber diskutieren können.



    Hippokrates
    Nein , ich habe mir dieses Buch kurzweilig aus der Bibliothek mir ausgeliehen , es gibt auch andere Bücher , die ich in meinen Fach heraussuchen werde , aber es wird dauern , weil ich erstmals aufräumen muss um überhaupt diese Bücher überhaupt zu finden

    Es sei den die liegen in Keller

    Du wirst in der Hölle schmoren, weil du wissentlich gelogen hast. Dein Gottvater, den du so über alles verehrst, wird dir die Flausen austreiben.

  7. #177
    Avatar von master_of_sociology

    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Albanesi
    Geht und leckt euch allemale eure Ärsche ab , ihr Gesindel
    Halt dich zurück, ich sags dir! Du ogsoachde Brunzkachl, Huanmaz dreggige!

  8. #178

    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von master_of_sociology
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Ana

    Welche Bücher meinst du denn genau? Vielleicht kannst du mir ein paar nennen die du gelesen hast in Bezug auf das Thema....
    Hier ein sehr gutes Buch , dass ich sehr empfehle

    http://www.amazon.de/Arabisch-islami.../dp/3593375834


    Produktbeschreibungen

    NZZ, 12. September
    Es ist eine Stärke der Einführung, dass immer wieder Verbindungen zu kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der damaligen Zeit hergestellt werden und so die Philosophie im islamischen Raum nicht losgelöst, sondern in ihrem jeweiligen Kontext erläutert wird.

    Kurzbeschreibung
    Campus Einführungen Herausgegeben von Thorsten Bonacker und Hans-Martin Lohmann
    Die europäische Kultur des Mittelalters profitierte von den Kenntnissen und Errungenschaften der arabischislamischen Welt,sei es etwa in der Medizin oder in der Architektur. Zu Recht kann man von einem verdrängten »dritten Erbe« der Europäer neben dem antiken und dem jüdisch-christlichen sprechen. Dieses Erbe freizulegen ist heute von besonderer Bedeutung für den Dialog der Kulturen. Dies gilt auch für die Philosophie. Geert Hendrich stellt, ausgehend von den Anfängen der Philosophie in der islamischen Kultur, die bedeutenden Philosophen der arabisch-islamischen Welt vor, bis hin zu einem ausführlichen Kapitel zur Gegenwartsphilosophie. Deutlich wird: Die arabischislamische Philosophie ist keineswegs als isolierter Teil einer fremden Kultur zu begreifen, sie ist Bestandteil eines universalen philosophischen Denkens in Geschichte und Gegenwart. Die Beschäftigung mit den hier behandelten Denkern erlaubt eine neue Sicht auch auf die westliche Philosophie.

    Das hast du nie und nimmer gelesen, du dreckiges Lügenkind voller Minderwertigkeitskomplexe! Ich geb dir noch eine Chance deine Behauptung, du hättest dieses Buch gelesen, zu korrigieren. Wenn nicht, dann gibts Fragen, wie sie dir noch nie jemand gestellt hat, das garantier ich dir. Überspann den Bogen ja nicht!
    Unterstell ihm doch nicht dass er es nicht gelesen hat Er ist sogar dafür in die Bib gegangen

    Muss man wohl gelesen haben wenn man Philosophie interessiert ist, und das sind Techniker allemal :wink: Nichts gegen Techniker, aber hier kann ich gerade wirklich nicht anders

  9. #179
    Avatar von master_of_sociology

    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Ana

    Gib doch wenigstens zu dass wir recht haben :wink:
    Wen du nicht mehr weiter weiss , musst du dann auch nicht ablenken , ich brauche dir nichts vorzulesen , weil dies ohenhin bewiesen ist

    Also , was haben die Araber den nicht mit den Antiken Werken zutun?

    Hojd dej Fotzn, du Hundsgribbe, du godvoregda! Bring endlich die Quellen und solange du die nicht gebracht hast, brauchst du deine Hackfresse von wegen Ablenkungsmanöver überhaupt nicht mehr aufreißen, Junge! Hey, welche antiken Werke hast du denn gelesen, dass du dir zutraust auch nur ein Wort darüber zu sagen. Welche??? Und in welcher Sprache? Altgriechisch? Latein? Du verkommenes Subjekt, du!

  10. #180

    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von master_of_sociology
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von hippokrates
    Da du das Buch parat hast, kannst du mir mal die angesprochenen Errungenschaften aus dem Buch herauszitieren, damit wir darüber diskutieren können.



    Hippokrates
    Nein , ich habe mir dieses Buch kurzweilig aus der Bibliothek mir ausgeliehen , es gibt auch andere Bücher , die ich in meinen Fach heraussuchen werde , aber es wird dauern , weil ich erstmals aufräumen muss um überhaupt diese Bücher überhaupt zu finden

    Es sei den die liegen in Keller

    Du wirst in der Hölle schmoren, weil du wissentlich gelogen hast. Dein Gottvater, den du so über alles verehrst, wird dir die Flausen austreiben.
    Das muss er nicht, wenn er zugibt dass er gelogen hat und schwört es nie wieder zu tun :wink:

Ähnliche Themen

  1. Araber
    Von Kelebek im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 02:31
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 23:13
  3. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 22:46
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 13:58
  5. Die Westler, Meister aller Klassen.
    Von im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.12.2006, 15:42