BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 25 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 250

Arberia- Hölle für das osmanischen Reich

Erstellt von MIC SOKOLI, 22.11.2008, 01:01 Uhr · 249 Antworten · 11.200 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Und wie schon gesagt, bring Quellen her.
    WARUM bekommt der nicht eine verwarnung wegen fälschung der geschichte von einem volk.


    ich fühle mich gekränkt und verletzt durch die beleidigung eines volkshelden.

    danke

  2. #22
    pqrs
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    WARUM bekommt der nicht eine verwarnung wegen fälschung der geschichte von einem volk.


    ich fühle mich gekränkt und verletzt durch die beleidigung eines volkshelden.

    danke
    Für sowas gibt's, so leid es mir tut, keine Verwarnung.

    Lass diesen Neugriechen einfach sein. Er erträgt es einfach nicht das Hellas eine deutsche Erfindung ist.

  3. #23
    Kimmerian Viking
    Ich kenne da ein tolles toskisches Lied aus Janina bezüglich Ali Pasha Tepelena.Er war ein grosser Mann das kann man nicht leugnen...MFG


  4. #24
    Avatar von GeneralDostum

    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    76
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    die Vorfahren der albaner haben sich nie dem osmanischen reich ergeben.
    vorgesehene steuern konnten nie eingesammelt werden,
    gesetze der osmanen nie umgesetzt werden,
    die "albanischen" traditionen wurden trotz verbotes weiter angewandt,

    das erste mal erschienen osmanische truppen vor arberia, als der serbische Despot der Stadt Janina Thoma Prelovic diese um hilfe bat, die arberischen gebiete zu erobern.





    albanische Volkslieder aus der (Arberia/laberia)....
    Zitat Zitat von raza Beitrag anzeigen
    Hut ab vor den wenigen albanischen Kämpfern; die Mehrheit hat sich dem Okkupator allerdings gebeugt! Oder wie erklärst du dir die Islamisierung?
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Du hast doch keine Ahnung wer Ali Pasha war du schmarotzer. Wir sind es den du verdanken kanst das du überhaupt ein Land hast welches du Griechenland nennst. Wir waren von niemanden die Untertanen wir haben unter den Osmanen regiert. Wir haben uns und werden uns vor niemandem beugen. Erzähl uns doch wieso Andruco unter Ali pasha kämpfte, wenn er doch so ein schlimmer gewesen sein soll.

    .


    Ich glaube nicht das man den Balkan zur Islamisierung gezwungen hat!
    Bevor die Osmanische Reiterorden, die sogenannten Akincis über den Balkan herzogen, sind es Derwische aus dem Bektaschiorden gewesen die die den mystischen Glauben Alevismus/Bektaschismus (Mischung aus Tengrismus und Islam) auf den Balkan verbreiteten, insbesondere in albanien (übrigens weiss ich dass es immer noch zahlreiche Orden es heute noch gibt)!
    Die Derwische hatte man vorerst geschickt um die Bevölkerung sich vorzubereiten auf ene osmanische Dynastie!



    Ausserdem unter den Osmanen lebten viele Christen und Juden ohne ihren Glauben zu berühren! Insbesondere die aus Spanien vertriebenen 180.000 Juden unter Isabella I und Ferdinand II, wurden gastfreundlich seitens der Osmanen empfangen!
    Die Einzigen die unter den Osmanen gelitten haben war das eigene Volk selbst.

  5. #25

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    es geht hier um die geschichte,
    das die albaner freiheitskämpfer waren,
    nie die besatzung akzeptierten.

    die albaner aus dieser region haben genauso gegen die griechische, deutsche und italienische besatzung gekämpft.

  6. #26
    Crane
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    die Vorfahren der albaner haben sich nie dem osmanischen reich ergeben.
    vorgesehene steuern konnten nie eingesammelt werden,
    gesetze der osmanen nie umgesetzt werden,
    Also wenns danach geht ob Steuern eingesammelt und Gesetze umgesetzt werden können, dann haben sich die Albaner auch bis heute noch niemandem ergeben.

  7. #27

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    außer ihrem eigenen staat.

  8. #28
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    es geht hier um die geschichte,
    das die albaner freiheitskämpfer waren,
    nie die besatzung akzeptierten.

    die albaner aus dieser region haben genauso gegen die griechische, deutsche und italienische besatzung gekämpft.
    lächerlich,die albaner kämpften bis zuletzt für einen verbleib beim osmanischen reich,aber jetzt einen auf freiheitskämpfer machen

  9. #29
    Arvanitis
    Wie kann man dieses feige Schwein Ali Pasha und seine albanischen Truppen überhaupt ehren ???
    Aber die Arvaniten und Griechen haben diesen Lumpenhunden schon gezeigt wer der Herr im Haus war !

    Zito to Souli!

  10. #30
    Crane
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Wie kann man dieses feige Schwein Ali Pasha und seine albanischen Truppen überhaupt ehren ???
    Aber die Arvaniten und Griechen haben diesen Lumpenhunden schon gezeigt wer der Herr im Haus war !

    Zito to Souli!
    Also nur die Griechen....

Seite 3 von 25 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kroaten im osmanischen Reich
    Von Aox im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 09:24
  2. Roma im Osmanischen Reich, Roma waren im osmanischen Heer beschäftigt
    Von CrashBandicoot im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 00:31
  3. Die Griechen im osmanischen Reich
    Von bumbum im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 05:25
  4. Bilder vom Leben im osmanischen Reich
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 12:01
  5. serbische beziehung zum osmanischen reich.
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 20:32