BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 29 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 290

Archäologie / Ausgrabungen Albanien / Kosova / Mazedonien

Erstellt von Jean Gardi, 09.06.2012, 17:33 Uhr · 289 Antworten · 33.903 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.519
    Zitat Zitat von MariGanja Beitrag anzeigen
    Rom ist unbeschreiblich, Butrint sehenswert.

    Jedem seine Meinung findest du nicht?

  2. #162

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Bulgarien (Dorf Sveshtar)
    Krone vom Phillip dem zweiten von Makedonien (Vater Alexanders) wurde in Bulgarien gefunden.
    Hat jemand eine andere Quelle? Vertrau dieser Zeitung nicht immer alles.


    Zbulohet kurora e Filipit tė Dytė tė Maqedonisė



    Publikuar: 13.11.2012 - 11:08Sofje, 13 nėntor - Arkeologėt bullgarė nė afėrsi tė fshatit Sveshtar kanė gjetur njė numėr tė madh artefaktesh me vlerė, mes tė cilėve edhe kurorėn e artė dhe artefakte tė tjera qė supozohet se i takoin Filipit tė Dytė tė Maqedonisė, babait tė Aleksandarit tė Madh.

    Sipas arkeologėve gjėsendet dhe artefaktet e gjetura janė pėrdorur pėr ritualet e varrimit tė prijėsit Filipi i Dytė, transmeton INA njoftimin. Guri i varrit i gjetur i takon periudhės sė fundit tė shekullit IV para erės sonė, dhe i ka takuar thrakėve, qė kishin vėnė kontakte me grekėt e vjetėr. Nė mesin e artefakteve tė gjetura janė edhe njė unazė ari, 44 figura grash dhe 100 simbole tjera tė arit.

    Zbulohet kurora e Filipit tė Dytė tė Maqedonisė - Kultura - Koha Net

  3. #163
    Avatar von MariGanja

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    555
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Jedem seine Meinung findest du nicht?
    natürlich. Aber nur weil es auf albanischem Gebiet liegt ist es halt nicht unbeschreiblich, weil es eigentlich nur ein kleines Städtchen ist und nicht mehr.

    Was für Attribute würdest du dann an Rom und Athen vergeben?

  4. #164
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.519
    Zitat Zitat von MariGanja Beitrag anzeigen
    natürlich. Aber nur weil es auf albanischem Gebiet liegt ist es halt nicht unbeschreiblich, weil es eigentlich nur ein kleines Städtchen ist und nicht mehr.

    Was für Attribute würdest du dann an Rom und Athen vergeben?
    Es hat nichts damit zu tun, dass es in Albanien liegt. Es war nur meine Meinung.
    War weder in Rom noch in Athen, wenn ich mal dort sein sollte kann ich dir auch sagen wie es dort war.

  5. #165

    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    680
    Zitat Zitat von Prekė Kuēi Beitrag anzeigen
    Bulgarien (Dorf Sveshtar)
    Krone vom Phillip dem zweiten von Makedonien (Vater Alexanders) wurde in Bulgarien gefunden.
    Hat jemand eine andere Quelle? Vertrau dieser Zeitung nicht immer alles.


    Zbulohet kurora e Filipit tė Dytė tė Maqedonisė



    Publikuar: 13.11.2012 - 11:08Sofje, 13 nėntor - Arkeologėt bullgarė nė afėrsi tė fshatit Sveshtar kanė gjetur njė numėr tė madh artefaktesh me vlerė, mes tė cilėve edhe kurorėn e artė dhe artefakte tė tjera qė supozohet se i takoin Filipit tė Dytė tė Maqedonisė, babait tė Aleksandarit tė Madh.

    Sipas arkeologėve gjėsendet dhe artefaktet e gjetura janė pėrdorur pėr ritualet e varrimit tė prijėsit Filipi i Dytė, transmeton INA njoftimin. Guri i varrit i gjetur i takon periudhės sė fundit tė shekullit IV para erės sonė, dhe i ka takuar thrakėve, qė kishin vėnė kontakte me grekėt e vjetėr. Nė mesin e artefakteve tė gjetura janė edhe njė unazė ari, 44 figura grash dhe 100 simbole tjera tė arit.

    Zbulohet kurora e Filipit tė Dytė tė Maqedonisė - Kultura - Koha Net

    Also es könnte schon sein weil zum Beispiel die Bulgarische Stadt Plowdiw in der Antike Phillipopolis war und zum Königreich Makedonien gehörte also möglich ist es sicher..

  6. #166

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von Salios Beitrag anzeigen
    Also es könnte schon sein weil zum Beispiel die Bulgarische Stadt Plowdiw in der Antike Phillipopolis war und zum Königreich Makedonien gehörte also möglich ist es sicher..
    Ja aber normalerweise wäre das ein Sensationsfund und bis jetzt habe ich es nur in dieser albanischen Zeitung gelesen.

  7. #167
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von Prekė Kuēi Beitrag anzeigen
    Bulgarien (Dorf Sveshtar)
    Krone vom Phillip dem zweiten von Makedonien (Vater Alexanders) wurde in Bulgarien gefunden.
    Hat jemand eine andere Quelle? Vertrau dieser Zeitung nicht immer alles.
    A golden discovery: Bulgarian archaelogists discover astonishing artifacts linked to Alexander the Great in vast network of tombs | Mail Online

    Ancient Thracian gold hoard unearthed in Bulgaria | Reuters

    Ancient gold artifacts found in Bulgarian tomb

  8. #168

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    sowas von typisch für uns

    Thyhet ēezmja e vjetėr nė kryeqytet



    Publikuar: 21.11.2012 - 09:26Prishtinė, 21 nėntor – Gjatė heqjes sė gurėve dhe tė zallit, qė ishin vėnė pėr ta ruajtur ēezmėn e zbuluar nė qendėr tė Prishtinės, ėshtė dėmtuar. Pllaka ballore prej mermeri e kėtij monumenti ėshtė thyer pėrgjysmė. E pjesa qė ėshtė thyer nuk ėshtė fare aty.

    Kjo i ka shqetėsuar pėrgjegjėsit pėr ruajtjen e monumenteve. Ėshtė alarmuar edhe Ministria e Kulturės. Por zyrtarė tė Komunės sė Prishtinės nuk e pranojnė se monumenti ėshtė dėmtuar. Ata thonė, madje, se nuk ka vend pėr shqetėsim, dhe se monumenti do tė restaurohet sipas planit tė ekspertėve. Fajin pėr vonesė ia hedhin Ministrisė sė Kulturės, kur thonė se kėta tė fundit e kanė vonuar projektin zbatues.

    Nė javėn e parė tė nėntorit Komuna e Prishtinės kishte vendosur qė ta mbulonte me gurė e rėrė ēezmėn, qė ishte vlerėsuar se mund tė kthehej nė simbol tė rrėfimit pėr “Ēarshinė e vjetėr” tė Prishtinės. Ekskavatorėt kishin rėnė nė gjurmė tė saj nė prill tė kėtij viti, teksa po punonin pėr ndėrtimin e sheshit “Ibrahim Rugova”. E njė ekskavator tjetėr - shumė mė i vogėl se ata qė e zbuluan vetėm 30 centimetra nėn asfalt - ka nisur ta “rizbulojė”. Gazeta ka parė qė pllaka ka qenė aty kur ekskavatori ka nisur punėn. Mesdita e sė martės e ka gjetur ēezmėn tė vjetėr gati 200 vjet pa gjysmėn e pjesės mė tė rėndėsishme tė saj (mė gjerėsisht nė “Kohėn Ditore”).

    Thyhet ēezmja e vjetėr nė kryeqytet - Kultura - Koha Net



  9. #169
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Salios Beitrag anzeigen
    Also es könnte schon sein weil zum Beispiel die Bulgarische Stadt Plowdiw in der Antike Phillipopolis war und zum Königreich Makedonien gehörte also möglich ist es sicher..
    Nur zur Information: Die Stadt Plovdiv (Philippopolis) befindet sich nicht auf antiken makedonischen Kernland.
    Sonst kann man sich auch Zentral-Albanien (Teil der römischen administrativen Region Macedonia), fast ganz Bulgarien (Zu zeiten Philips) oder Thrakien (Byzantinisches Thema Makedonien) zurechtmakedoniseren.
    Siehe auch meine Signatur.








    Macedonian

  10. #170
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    auf etwa drei bilder die die mazedonier hier gepostet haben sind hackenkreuze zu sehen hahahahahha

Ähnliche Themen

  1. Albanien-Mazedonien 1:0
    Von Alketa im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 12:05
  2. Mazedonien und Albanien
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 16:36
  3. Archäologie in Kosova
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 21:44
  4. Mazedonien hat Kosova auch anerkannt
    Von mrreli im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 22:15