BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Archäologischer Sensationsfund in Makedonien

Erstellt von Macedonian, 13.02.2006, 23:26 Uhr · 21 Antworten · 2.377 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724



  2. #12
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Update?




    Mich wundert eh, warum du Zoran dir dein Update nicht direkt ab Google runterholst. Hast ja sonst auch keine Berührungsängste zu Google, ne? Außerdem liegt Pella in Griechenland, und in besagtem Grab waren Makedonen beigesetzt, und keine FYROMer. Von dem her, betrifft es dich eh nicht.

    Heraclius

  3. #13
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Mich wundert eh, warum du Zoran dir dein Update nicht direkt ab Google runterholst. Hast ja sonst auch keine Berührungsängste zu Google, ne? Außerdem liegt Pella in Griechenland, und in besagtem Grab waren Makedonen beigesetzt, und keine FYROMer. Von dem her, betrifft es dich eh nicht.

    Heraclius
    2 Jhdt. n. Chr. können auch Römer sein.

    Wenn es so ein Sensationsfund ist, wird es für euch Griechen kein Problem darstellen dies auch so dar zu stellen.

    Bei eurer (GR-BF community) Sensationsgeilheit, wundert mich das ominöse Schweigen.

  4. #14
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.029
    Also über ein Update wäre ich auch interessiert. Gibt es Bilder im Netz?

    Schwer zu finden...

  5. #15
    Avatar von Virtus

    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    118
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen

    - Die unterirdische Grabanlage stammt aus dem zweiten 2. Jahrhundert n. Chr.

    - Grabanlage aus der Spätantike

    - Trotz einer Plünderung - vermutlich bereits in der Antike - wurden in den Gräbern Dutzende Keramikgegenstände, Münzen und Ohrringe

    - Zu der Zeit herrschten im nordgriechischen Mazedonien Nachfahren des mazedonischen Königs Alexanders des Großen. (APA/dpa)

    *verwirrt-Modus on*

    Kapier ich nich ... war das damals nicht noch römische Provinz? Da "herrschte" doch kein Mazedone in dem Gebiet, oder?

    Virtus

  6. #16
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Virtus Beitrag anzeigen
    *verwirrt-Modus on*

    Kapier ich nich ... war das damals nicht noch römische Provinz? Da "herrschte" doch kein Mazedone in dem Gebiet, oder?

    Virtus
    Aber Hallo,

    das Forum hat endlich jemand bekommen der Durchblick hat.



  7. #17
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Griechenland: Antike Funde in Saloniki

    Der Bau einer neuen U-Bahn-Linie im nordgriechischen Saloniki wird zur archäologischen Fundgrube.

    Mehr als 3'000 Gräber aus der römisch-byzantinischen Antike wurden bisher entdeckt. Zudem eine mit Marmorsteinen gepflasterte Hauptstrasse aus der Zeit 300 Jahre vor Christus.

    An der Strasse hat es zahlreiche Säulen von Eingängen zu Geschäften der damaligen Zeit. Gefunden wurden auch tausende Schmuckstücke, goldene Kränze und Keramik.

    Die Ausgrabungen sollen in die künftige U-Bahn-Station integriert werden und hinter Glas für die Reisenden sichtbar bleiben.


    Nachrichtenticker | Griechenland: Antike Funde in Saloniki | Schweizer Radio DRS



    Gleich noch mal einer:
    Archaelogists Examine 2,800-Year-Old Pottery And Metallurgy Findings Of Ancient Thermi

    http://greece.greekreporter.com/2012...ncient-thermi/

    By Fani Toli on March 2, 2012 In News

    Even during the current economic crisis in Greece, archaelogists continue to analyze findings from the past, when financing for such analyses was more than sufficient.

    The excavations in Karampournaki of North Greece during 2011, that revealed the social structure and life in ancient Macedonia as well as information about the know-how of this period, are being presented from the 1st until the 3rd of March within the framework of the 25th Archaelogical Conference in Thessaloniki.

    Main speaker of the event will be Mihalis Tiverios, Professor in the Department of Archaeology of the Aristotle University in Thessaloniki and head of the excavations in the Karampournaki region of Ancient Thermi in Thessaloniki.

    The excavations during 2011 focused on the analysis of places excavated in the past. The study of the findings from Karabournaki, as well as the pottery as a whole, leads to a useful overview of this area of northern Greece, while through this study one can also trace how kitchen tools were constructed during the period from the 8th century B.C. until the 6th century B.C.

    Finally, important information about the metallurgy of ancient Thermi has been revealed. An ancient metallurgy workshop has been examined, in which, aside from metallurgy objects, a kitchen tool has been discovered used as a vessel for the painting of the metals.

  8. #18
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Architectural Treasure Found At Archaeological Site Of Vergina

    By Fani Toli on March 3, 2012 In News
    Architectural Treasure Found At Archaeological Site Of Vergina | Greece.GreekReporter.com Latest News from Greece


    (Original Story in Greek By Inga Athanasiadou)

    The palace of Vergina-Aegae has been preserved and reconstructed since 2010. Despite the fact that the reconstruction works concern the ground level of the palace, architectural parts of the first floor of the palace were found.

    The findings of the excavation at the palace of Vergina-Aegae will be presented at the ΚΕ’ meeting concerning the archaelogical work of Macedonia and Thrace by the director of the ΙΖ’ Ephorate of Antiquities, Aggeliki Kotaridi, and the archaeologist Phelekidou.

    Mrs. Kotaridi explains that 6 windows from the palace have been found in excellent condition, mainting all the details on their external side.

    The dimensions and the interesting construction details of the windows indicate their origin. This unique architectural treasure is an invaluable cultural asset, providing information and giving a realistic impression of the first floor of the palace.

    These findings are of great importance, since up until now, assumptions about the first floor of the building have been proven to match the reality.

    Mrs. Kotaridi concluded that through these findings, Hellenistic scenography has come to light and is being presented with real dimensions.

  9. #19
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.029
    Diese Funde in Saloniki sind Fluch und Segen. Immer wieder schön neue antike Funde zu entedecken, aber leider verzögert sowas den Metrobau enorm...

    Unter der Stadt wimmelt es von antiken Ruinen, die leider zum größten Teil nie ausgegraben werden. Man muss sich vorstellen wievieles von der Antike-Spätantike alles noch drunter liegt

  10. #20
    Hamëz Jashari
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen


    Dieses Lied hört sich richtig gut an
    dann noch die Gajde am Schluss

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. makedonien
    Von Sissla im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 21:18
  2. Sensationsfund in Apolonia, Albanien.
    Von IbishKajtazi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 15:18
  3. Archäologischer Fund in Albanien
    Von Franko im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 15:40
  4. Archäologen machen Sensationsfund in Peru
    Von skenderbegi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 17:13