BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 62 von 68 ErsteErste ... 1252585960616263646566 ... LetzteLetzte
Ergebnis 611 bis 620 von 678

"Armeniergenozid": Ist Bestreiten gleich Leugnen?

Erstellt von djevushko, 28.05.2006, 13:06 Uhr · 677 Antworten · 27.925 Aufrufe

  1. #611
    Popeye
    ja ich habs jetzt erfahren
    wasn beispiel soll ich geben kA hmm
    nennt ihr z.B hakan sükür der osmanische nationalspieler?

  2. #612

    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    100
    Zitat Zitat von Istanbul
    ja ich habs jetzt erfahren
    wasn beispiel soll ich geben kA hmm
    nennt ihr z.B hakan sükür der osmanische nationalspieler?
    Nur zu deiner Information zitiere ich den Beitrag eines User in einem anderen Forum, um dich über dein Land zu informieren und dir zeigen, dass dein obiger Beispiel auch total falsch ist:

    Das Osmanische Reich bestand aus vielen Gebieten, die heute unabhängige Staaten auf dem Balkan, in Nordafrika oder der Arabischen Halbinsel sind. Die Türkei hat nach der Gründung offiziell erklärt, sie wäre der Nachfolgestaat. Damit hat die Türkei alle Verträge und Verpflichtungen übernommen, zum Beispiel:

    * alle Schulden des Osmanischen Reiches
    * Grundstücke und Gebäude der Botschaften
    * alle Verträge über Handel, Zoll
    * alle Verpflichtungen, auch wenn es Schadenersatz sein sollte.

  3. #613
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Zitat Zitat von riza
    Wie lange wollt ihr eigentlich noch darüber streiten? Es ist schon mehr als 60 Seiten lang diskutiert worden.
    und täglich grüßt das murmeltier

  4. #614
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Hier ein bemerkenswerter Versuch des türkischstämmigen Abgeordneten Cem Özdemir, der für die GRÜNEN im Europaparlament arbeitet, diese Debatte zu entemotionalisieren und beiden Seiten gerecht zu werden (Interview aus der TAZ von heute):


    Der Linksparteipolitiker Hakki Keskin hat den Völkermord an den Armeniern 1915 angezweifelt - und einen Skandal provoziert. Das Wichtige aber passiert in der Türkei, wo sich das Armenien-Tabu lockert, meint Cem Özdemir.


    taz:
    Herr Özdemir, der Ex-Chef der türkischen Gemeinde und Linksparteipolitiker Hakki Keskin behauptet, dass es "keine Belege für einen Völkermord" an den Armeniern in der Türkei 1915 gebe. Hat er Recht?


    Cem Özdemir:
    Die Mehrheit der Historiker bezeichnet das, was 1915 passierte, als Völkermord. Und es gibt keinen seriösen Historiker, der zweifelt, dass es 1915 zumindest ethnische Säuberungen gab. Gerade linke Politiker sollten Empathie für die Opfer zeigen und dem Nationalismus eine Absage erteilen. Das sieht man bei der Linkspartei offenbar anders. Die Linkspartei soll ein ganz großes Bündnis sein, bei dem sich PKK-Sympathisanten als auch türkische Nationalisten wohl fühlen können.

    Die Linksfraktion hat jüngst erklärt, dass es einen "Völkermord" an den Armeniern gab: Das ist doch eindeutig.

    Trotzdem: Die PDS kalkuliert doch bewusst mit Figuren wie Keskin, um nationalistische türkischstämmige Wähler einzusammeln - und versucht gleichzeitig ultralinke PKK-Sympathisanten zu gewinnen. Ich würde mich nicht wundern, wenn sie demnächst noch einen Vertreter der armenischen Diaspora aufstellt.

    Es geht aber nicht nur um die Linkspartei. Keskin sagt, was die Mehrheit der Deutschtürken denkt. Kein Wunder, dass türkische Gemeinde und Ditib sich mit ihm solidarisieren.

    Die repräsentieren nicht automatisch die Mehrheit der Deutschtürken. Aber ich glaube, wir sollten die Debatte vom Begriff des Völkermordes zunächst lösen. Denn das führt zu falschen Solidarisierungen. Wenn man sagt, dass sich 1915 schreckliche Dinge ereignet haben, stößt man in der türkischen Community viel eher auf offene Ohren. Mein Freund Hrant Dink schrieb mal: "Wenn die Armenier heute noch leben würden, wäre Van das Paris des Ostens". Dies verstehen auch konservative Türken, weil sie wissen, dass es stimmt.

    Dass sich 1915 Schreckliches ereignet hat, leugnen weder Keskin noch der türkische Staat. Sie sagen: Es sind hunderttausende Armenier gestorben, aber auch viele Türken. Es gab keine geplante Vernichtung, die Armenier wurden letztlich zufällig Opfer der Verhältnisse im Ersten Weltkrieg.

    Aber Sie müssen doch sehen, dass sich in der Türkei derzeit viel ändert. In Fernsehdiskussion treten auch armenische Journalisten und Publizisten auf. Dort gibt es vorsichtige Lockerungsübungen, die bei der türkischen und übrigens auch der armenischen Diaspora in Deutschland noch nicht richtig angekommen sind. In der Türkei ist man mitunter weiter als die Keskins hierzulande, die noch immer altes Denken verbreiten. In der Türkei werden heutzutage in TV-Debatten Positionen vertreten, mit denen ich hierzulande in der türkischen Community manchmal auf Unverständnis stoße.

    Weiter

  5. #615

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.476
    Zitat Zitat von riza
    Wie lange wollt ihr eigentlich noch darüber streiten? Es ist schon mehr als 60 Seiten lang diskutiert worden.
    :sleeping:

    Es liegt Stillstand vor.

    Solange dieses Schwarz-Weiß-Schema aufrechterhalten wird, d. h. die völlige Verklärung der armenischen Rolle und keine Würdigung der türkischen Opfer vorliegt, werden ich und meine Kameraden einen Teufel tun und irgendein Wort des Bedauerns von uns geben.

  6. #616
    Lance Uppercut
    [quote="El_Comandante"]
    Zitat Zitat von riza
    Wie lange wollt ihr eigentlich noch darüber streiten? Es ist schon mehr als 60 Seiten lang diskutiert worden.
    ist aber ein interessantes thema und das taz interview is auch sehr interessant

  7. #617

    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    1.626

    Konflikt Türkei/Armenien

    Zitat Zitat von Istanbul
    Zitat Zitat von Balkan_Hass
    Zitat Zitat von Istanbul
    Nochwas alle ich würde alle Albaner so nennen
    Rechtsradikaler Noob der es nicht haben kann wie stark die Türken sind 1
    dann immer das gleiche aber am Ende 2 , 3, 4, 5, 6...
    Bist du böse weil ich sage dass Sumandinac dein Bruder sein könnte?
    hdf
    Auch wenn ich meine Fresse halten würde. Du kannst die Warheit nicht leugnen.

    Ihr Türken habt eine halbe Millionen Armenier abgeschlachtet, Sumandinac sieht aus wie ein Türke, und du siehst aus wie der Macher von Pokemon.

  8. #618
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Balkan_Hass
    Zitat Zitat von Istanbul
    Zitat Zitat von Balkan_Hass
    Zitat Zitat von Istanbul
    Nochwas alle ich würde alle Albaner so nennen
    Rechtsradikaler Noob der es nicht haben kann wie stark die Türken sind 1
    dann immer das gleiche aber am Ende 2 , 3, 4, 5, 6...
    Bist du böse weil ich sage dass Sumandinac dein Bruder sein könnte?
    hdf
    Auch wenn ich meine Fresse halten würde. Du kannst die Warheit nicht leugnen.

    Ihr Türken habt eine halbe Millionen Armenier abgeschlachtet, Sumandinac sieht aus wie ein Türke, und du siehst aus wie der Macher von Pokemon.

    So ungefähr:




    ES waren sogar 1,5 Millionen Armenier :?

  9. #619
    Popeye

  10. #620
    Popeye
    "Der Armenier-Konflikt, den man mehr zugunsten der Interessen der kapitalistischen Länder der Welt als zugunsten der wirklichen Interessen des armenischen Volkes zu lösen sucht, fand seine beste Lösung durch das Abkommen von Kars. Mit Zufriedenheit wurden somit die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden fleißigen Völkern wiederaufgenommen, die seit Jahrjunderten in freundschaftlichen Verhältnissen zueinander lebten.“

    Mustafa Kemal Atatürk

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. Gleich auf Arte: "Türkisch für kurdische Kinder"
    Von Lilith im Forum Balkan im TV
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 21:39
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Bosniergenozid!Ist Bestreiten gleich Leugnen?
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 14:24