BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Arnavut ... !!

Erstellt von absolut-relativ, 01.10.2006, 14:35 Uhr · 52 Antworten · 8.684 Aufrufe

  1. #11
    Zitat Zitat von albaner
    und wieder einmal fliegt eine lüge von dukagjiniak auf 8) , der meinte arnavut sei eine beleidigung
    Zu den Albanern in der Türkei...es gibt dort tatsächlich sehr viele.
    Ich war dieses Jahr in Istanbul bei Verwandten, dort gab es dann auch direkt an der Hagia Sofia ein albanisches Fest mit super albanischer Musik Heart
    Die Albaner dort heiraten keine bzw. kaum Türken und sind stolz, "Arnavut" zu sein...das Problem ist nur, dass die Türken im allgemeinen uns sehr feindlich gesinnt sind.
    Mein Großonkel wurde dort auf offener Straße ermordet und einfach liegen gelassen, stundenlang!!! Ganz nach dem Motto: "Ist ja nur ein Albaner"
    ja..sie denken wahrscheinlich noch sie werden mit offenen Armen dort empfangen
    http://www.albanien.ch/forum/phpbb/v...=2382&start=20


    HUST HUST.

  2. #12
    Zitat Zitat von drenicaku
    ich weiß, dass die albaner freiwillig zum islam übergetreten sind

    HUST HUST

    Ja, darum sind auch soviele nach Italien und in die unzugänglichen Berge des Nordens geflüchtet. ...
    Junge, ich weiss für einen Faschisten wie dich ist es schwer zu akzeptieren, das man durch das Schwert an der Kehle seinen Glauben "bekommen" hat.

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    weil die selcuken,uyguren, göktürken und anderen türken die herrscher des islams gewesen sind, ist das zentrum des islams (mekka/Medina) fest in türkischer hand.



    ihr seit genauso wie alle anderen später zum islam konvertiert.
    die türkei ist erst durch den islam entstanden, und heute bekämpft sie ihre eigene geschichte.

  4. #14
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo zusammen , ich grüsse euch ...

    hey magnum alias asiate !!!! du als türke , dessen baby--staat grad mal 80 jahre alt ist , möchte einem europäischen zivilisiertem moslemischen albaner was von der mut , ehre oder stolz erzählen ?? junge , geh zu deinem atatürk und frage ihn mal was er für die türkei getan hat , wo in anatolien keine asphaltstrassen vorhanden sind ...wo nicht jeder strom hat oder über leitungswasser verfügt ...

    ich würde mich an deiner stelle schämen ...

    biba

  5. #15
    Die, die sich retten konnten sagten sicher : Ikni, ikni, ... so po na flish turku me sakonet dhe fejat atyre. Ikni Shqipetar.

  6. #16
    Zitat Zitat von absolut-relativ
    hallo zusammen , ich grüsse euch ...

    hey magnum alias asiate !!!! du als türke , dessen baby--staat grad mal 80 jahre alt ist , möchte einem europäischen zivilisiertem moslemischen albaner was von der mut , ehre oder stolz erzählen ?? junge , geh zu deinem atatürk und frage ihn mal was er für die türkei getan hat , wo in anatolien keine asphaltstrassen vorhanden sind ...wo nicht jeder strom hat oder über leitungswasser verfügt ...

    ich würde mich an deiner stelle schämen ...

    biba
    Haha, ... Zivilisierter Makedöner, ... Guter Witz

  7. #17
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von absolut-relativ

    sellerie , falsch kleiner bengel , der SKENDERBEG ( ISKENDER) war der grosser eroberer , der ein waschechter albaner war ...
    er was ein halber albaner und ein halber serbe,
    also war er doch nur ein halbechter albaner
    :?

    oder bin ich da falsch infomiert?




    gruß TS

  8. #18
    Zitat Zitat von TigerS
    Zitat Zitat von absolut-relativ

    sellerie , falsch kleiner bengel , der SKENDERBEG ( ISKENDER) war der grosser eroberer , der ein waschechter albaner war ...
    er was ein halber albaner und ein halber serbe,
    also war er doch nur ein halbechter albaner
    :?

    oder bin ich da falsch infomiert?




    gruß TS
    Komisch, Absolut sagt plötzlich was gutes. Vor paar tagen hiess es Skanderbeg sei Serbe.

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    weiß nicht so genau, wenn ich ihn treffe werde ich mal fragen....

  10. #20

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Ein (eigenartiges)Bericht eines türkischen Reisenden über die Albaner


    http://www.elsie.de/pdf/articles/A19...0Sprache%20%22


    “Was ihre Sprache angeht, so sprechen sie alle albanisch, was keiner anderer Sprache
    ähnelt. Ursprünglich waren die Albaner einer der arabischen Stämme von Qureysh in Mekka.
    Aus diesem Grund gebrauchen sie noch einige arabische Worte. Als diese albanischen Stämme
    aus den Bergen von Shkodra und Vlora herauskamen, mischten sie sich mit den Italienern und
    Franken und produzierten so, während des Kalifats von ‘Omar9 eine Sprache zwischen dem
    Arabischen und dem Fränkischen. Wir werden die Gründe hierfür und den Ursprung der
    Albaner anderswo erklären. Hier gebührt es zur Sprache der Albaner zu sagen, daß die Perser
    sie ‘âr-nâ-bûd (“es möge keine Schande geben”) nannten, und einige Chronisten schreiben es
    so
    . Es ist eine wunderschöne Sprache, die voller Demut und Sanftheit gesprochen wird, wenn
    sie einander mit Respekt anreden. Sicherlich geben sich die Ungläubigen unter ihnen als
    Christen aus aber dies auch nur, weil die Spanier und Venezianer darauf bestehen. Sonst sind
    sie ein Haufen buchloser Ungläubiger und Hurensöhne, welche, genau wie die Zoroastrier,
    nichts von dem ‘Buch’ und von der letzten Versammlung wissen. Ihre Sprache ist wie folgt:



    Obgleich
    die Albaner grobe Ausdrücke nicht so häufig wie ihre südslawischen Nachbarn zu verwenden
    pflegen, gibt es in ihrer Sprache wie vermutlich in jeder Sprache natürlich eine ganz Palette von
    Vulgaritäten.
    Hier
    sind einige grobe Ausdrücke, doch Reisende müssen sie kennen, denn sie könnten angegriffen
    oder belächelt werden: hak mut ‘Friß Scheiße,’ t2kifÕat2 t;ámu ‘Ich ficke deine Mutter,’
    t2kifÕat2 Õoke ‘Ich ficke deine Frau,’ t2 piriÕte b2hund ‘Ich furze dir in die Nase,’ t2kifÕat2
    büt52 ‘Ich ficke dir in den Arsch,’ iç q2v2rd2m ‘du Stricher.’ Kurz gesagt, wenn Derwische auf
    der Reise sind, müssen sie auch solche Ausdrücke kennen und, um Probleme zu vermeiden,
    nicht dort hingehen, wo sie beleidigt werden.”

    Evliya Çelebi war ein kreativer Schriftsteller und stellt eine wesentliche
    Informationsquelle über das tägliche Leben im Albanien des siebzehnten Jahrhunderts dar. Sein
    einmaliges türkisch-albanisches Lexikon, das er 1662 während seiner Reise in Shkodra
    zusammenstellte, bietet in der Tat das, was ein Derwisch wissen müßte, wenn er durch die
    Länder der Ungläubigen reist. Die Worte und Ausdrücke in dem Lexikon sind für den heutigen
    Albaner zum größen Teil gut erkennbar und verständlich und könnten von einem ausländischen
    Besucher auch heute noch mit einer gewissen Erfolgswahrscheinlichkeit verwendet werden. Es
    wird allerdings zu Vorsicht und Zurückhaltung gemahnt.
    Bibliographie





    --


Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arnavut Abdi Pascha
    Von Kelebek im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 19:35
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 21:56