BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 34 ErsteErste ... 212728293031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 340

arvanit/arianit und camé

Erstellt von MIC SOKOLI, 10.01.2009, 23:41 Uhr · 339 Antworten · 15.942 Aufrufe

  1. #301
    Arvanitis
    Zitat Zitat von GreatShqipe Beitrag anzeigen
    ich bin ab jetzt ein arberor weil ich dann auch ein illyrer arbresh und arvanite bin ich lass mich gleich umbennen !
    Beantrage noch die griechische Staatsbürgerschaft, gib dir ein griechischen Namen und steh zu deiner griechischen Identität dann hast du es gaschafft. Wenn dich einer nach deinen Stammbaum fragt , lüg einfach.

  2. #302
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Pfff.
    Ich gebe es zu das ich vorher kaum über die was wusste, erst hier im Forum meine Interesse geweckt wurde?
    Auch sonst glaube ich das die Geschichte von den Arvaniten kaum im Westen bekannt ist!
    Im Gegensatz zu den Athenern, Spartanern, Sarazenen(Ägypter), Habsburger(Franken),Venezianer etc.
    Die haben große Geschichte geschrieben und die Welt verändert!
    Und außerdem war es damals keine große Kunst gegen den kranken Mann von Bosporus zu siegen, auf eigenem Boden,das Reich war so gut wie verloren!
    Hätten die Griechen bei Ihren Angriff als sie megali idea ausgerufen haben in Istanbul gewonnen, das wäre eine würdige Leistung gewesen.
    Was für ein eigener Boden? Alle Staaten um sie herum waren komplett erobert worden, aber gerade dieser kleine Landstrich des Peloponnes blieb immer frei

    Und selbst "Krank" war der Mann vom Bosporus noch ein starker Gegner, also keine Ausreden, nur weil Arvaniten und Manioten die größeren Klöten haben

  3. #303
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Frage ich mich auch!
    Kann sein das es für die wie du sie nennst Christlichen Brüdern eine größere Bedeutung hat, weil Sie in euch die Albanern schlecht hin sehen!
    Obwohl ihr in meinen Augen sehr gut assimiliert seid, sonst würdet Ihr das nicht vehement abstreiten!

    Und noch was klar waren die Osmanen geschwächt durch die Engländer,Franzosen,Venezianern,Russen kurz Alliierten!
    Griechische Revolution

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Die Griechische Revolution auch Griechischer Aufstand genannt (1821–1829), beschreibt den Kampf der Griechen gegen die Fremdherrschaft der Osmanen und für eine unabhängige griechische Republik. Das Bestreben nach Unabhängigkeit wurde zunächst v.a. aus taktischen Gründen von den Großmächten Frankreich, Großbritannien und Russland unterstützt. Der 25. März 1821 markiert den Beginn der griechischen Revolution und ist heute Nationalfeiertag der Griechen.

    Das Reich würde von allen Seiten attackiert Die Araber,Die Perser, Die Albaner,Die Serben etc.etc. nicht mal das Byzantinische Reich hatte so viele Gegner das es sukzessiv geschwächt hat!
    Die einzigen verbündeten die Deutschen, o.k ein großer Verbündeter.
    Aber gegen die Alliierten keine Chance.
    Ihr habt nur die Abfälle beseitigt! Nicht desto trotz will ich euren Erfolg nicht schmähen, obwohl ich mich zum Osmanischen Erben zähle.
    Was ein lächerlicher Schwachsinn, die Araber und Perser gehörten zu dieser Zeit noch zum osmanischen Reich und waren Moslems schlechthin, vergiss auch bitte nicht die Turkalbaner, wir haben mehr als nur "Abfälle" beseitigt, dreh dich wie du willst, ihren Heldenmut kannst du nicht gleichsetzen, oder kleinreden mit irgendwelchen dahergeholten Behauptungen

    PS: Informier dich lieber wer wirklich die Revolution der Griechen in Gang gesetzt hat

  4. #304

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Greekstyle Beitrag anzeigen
    Was für ein eigener Boden? Alle Staaten um sie herum waren komplett erobert worden, aber gerade dieser kleine Landstrich des Peloponnes blieb immer frei

    Und selbst "Krank" war der Mann vom Bosporus noch ein starker Gegner, also keine Ausreden, nur weil Arvaniten und Manioten die größeren Klöten haben
    war auch könig otto ein mann mit klöten??

  5. #305

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    696
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Beantrage noch die griechische Staatsbürgerschaft, gib dir ein griechischen Namen und steh zu deiner griechischen Identität dann hast du es gaschafft. Wenn dich einer nach deinen Stammbaum fragt , lüg einfach.

    nenn mir einen für mich logischen grund wenn ich doch schon so einen geilen deutschen pass habe und sowieso arvanit arberor bin arbresh edhe shqiptar mir eine neugriechische identität zuzulegen was habe ich davon mit dem staat griechenland habe ich auch nichts zutun die würden michanbetteln dass ich grieche werde aber das können sie sich abschminken

  6. #306
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Beantrage noch die griechische Staatsbürgerschaft, gib dir ein griechischen Namen und steh zu deiner griechischen Identität dann hast du es gaschafft. Wenn dich einer nach deinen Stammbaum fragt , lüg einfach.
    Braucht er nicht,muss nur sich griechisch Orthodox taufen lassen das war´s
    Hat ja auch bei deinen Vorfahren geklappt!
    Und klappt ja immer noch siehe neu eingewanderter Albaner aus Albanien.

  7. #307

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    696
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Braucht er nicht,muss nur sich griechisch Orthodox taufen lassen das war´s
    Hat ja auch bei deinen Vorfahren geklappt!
    Und klappt ja immer noch siehe neu eingewanderter Albaner aus Albanien.

    lieber wasch ich mich mit pflanzen zum shen gjergj altes illyrisch christliches fest!

  8. #308
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    war auch könig otto ein mann mit klöten??
    Waren es die Turkalbaner?

  9. #309

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Greekstyle Beitrag anzeigen
    Waren es die Turkalbaner?
    bin ich auch ein turk-albaner?
    oder ein albanisierter türke?

    oder doch nur ein türke??

    immerhin haben die türken über 500 Jahre über klein und groß-hellas geherrscht...

  10. #310
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Greekstyle Beitrag anzeigen
    Was ein lächerlicher Schwachsinn, die Araber und Perser gehörten zu dieser Zeit noch zum osmanischen Reich und waren Moslems schlechthin, vergiss auch bitte nicht die Turkalbaner, wir haben mehr als nur "Abfälle" beseitigt, dreh dich wie du willst, ihren Heldenmut kannst du nicht gleichsetzen, oder kleinreden mit irgendwelchen dahergeholten Behauptungen

    PS: Informier dich lieber wer wirklich die Revolution der Griechen in Gang gesetzt hat
    Thomas Edward Lawrence (* 16. August 1888 in Tremadoc, Wales; † 19. Mai 1935 in Clouds Hill, England), bekannt als Lawrence von Arabien, war britischer Archäologe, Geheimagent und Schriftsteller. Bekannt wurde Lawrence vor allem durch seine Beteiligung an dem von den Briten forcierten Aufstand der Araber gegen das Osmanische Reich während des Ersten Weltkrieges.

    Was von dem Gehört nur zum beispiel!
    So wie in Ägypten:


    Muhammad Ali Pascha arabisch ‏محمد علي باشا ‎, DMG Muḥammad ʿAlī Bāšā (Albanisch: Mehmet Ali Pasha) oder Mehmet Ali Paşa auf Türkisch (* 1769 in Kavala; † 2. August 1849 in Alexandria) war 1805 bis 1848 Vizekönig von Ägypten sowie osmanischer Pascha. Er begründete die bis 1953 regierende ägyptische Herrscherdynastie und erreichte eine relative Unabhängigkeit Ägyptens vom Osmanischen Reich.

    Der war ein Albaner so nur kurz zur Info wegen deiner Äußerung "Turkalbaner"

    Muhammad Ali Pascha wurde 1769 als Sohn albanischer Eltern [1][2][3][4][5] in Kavala geboren. 1799 kämpfte er als Leutnant gegen die Ägyptische Expedition Napoléon Bonapartes.

    Araber haben Krieg gegen das Osmanische Reich geführt:

    Der osmanisch-saudische Krieg war eine Auseinandersetzung des Osmanischen Reiches unter Mahmud II. und einem Bündnis von Beduinenstämmen im Gebiet des heutigen Saudi-Arabien geführt von Saud I. ibn Abd al-Aziz, ab 1814 von dessen Sohn Abdallah I. ibn Saud. Sie bestand im wesentlichen aus acht größeren Gefechten zwischen 1811 und 1818

    ich könnte noch mehr posten, aber das würde ewig dauern bis ich fertig wäre, das war ein Heldenmut in eurem Sinne, aber Ihr seid nicht die (einzigen und wichtigsten)die das Osmanische Reich gestürzt haben, andere haben auch sher viel dazu beigetragen.

Ähnliche Themen

  1. Arvanit macht Musik mit Blatt
    Von Arvanitis im Forum Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 12:56