BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 67891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 133

Arvanitas: vertreibung der albaner aus nordgriechenland bzw. südalbanien

Erstellt von Kastriot, 19.09.2010, 20:49 Uhr · 132 Antworten · 8.806 Aufrufe

  1. #91
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    es gibt doch auch die "Chamen" also ebenfalls moslemische sowie auch orthodoxe Albaner die ihr albanisches Nationalbewusstsein nicht verloren haben.

    Sag mir aus deiner Erfahrung wo die sich befinden und wie ihr "verlorenen Albaner" mit ihnen zurecht kommt.
    Orthodoxer Chame bin ich selbst, wir bezeichnen uns jedoch als Arvaniten wie alle albanischsprachigen orthodoxe in Griechenland.
    Moslemische Camen gibt es nicht mehr in GR. Wurden wegen ihres Verrats im 2ten Weltkrieg vertrieben. Wir stehen nicht gut zu moslemischen Albanern, nennen sie Türken oder Türkalbaner.

  2. #92

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Greekstyle Beitrag anzeigen
    Sind wir nicht alle Vogelsöhne äähhh Adlersöhne?
    Ne ihr seid Rattensöhne, deshalb seit ihr auch dafür bekannt so hinterlistig zu sein. Frag egal wo, ihr seit als Ratten bekannt. Und als homosexuelle noch dazu :P THIS IS LESPOOOOOOS!

  3. #93

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Zeig mir mal die Lieder die Arvaniten singen in denen sie sich Shqiptar nennen. Und erkläre mir bitte mal wieso ich ein Verräter sein sollte?? Wen oder was habe ich denn verraten?
    Deine katholische albanische Identität, zu Zeiten von Arberia, der einstigen Heimat und die Wiege deiner Vorfahren.

  4. #94
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Deine katholische albanische Identität, zu Zeiten von Arberia, der einstigen Heimat und die Wiege deiner Vorfahren.
    Oh nein, die katholische Identität. Mein Gott welch ein Wandel. Orthodoxie und Katholizismus sind natürlich wie Tag und Nacht .
    Auf eure Identität gaben wir nie was, die ihr mit euren Feinden, heiratet.

  5. #95

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Greekstyle Beitrag anzeigen
    Lustig wie sie krampfhaft versuchen ein Volk als ihr eigenes zu bezeichnen, die Arvaniten haben den selben Ursprung, haben sich aber noch nie mit "euch" identifiziert, das hat Arvanitis doch schon 34327984732847398247x mal erklärt, wieso seh ich hier immer und immer wieder die selben Idioten? Und dann heult der Kleine dass ich wieder provoziere, haha
    Ist mir klar das du dich verzweifelt gegen die Geschichte stellen willst ^^ was seit ihr Blutsgriechen schon ohne die Arvaniten??

  6. #96
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    Ist mir klar das du dich verzweifelt gegen die Geschichte stellen willst ^^ was seit ihr Blutsgriechen schon ohne die Arvaniten??
    Du bist so vollgepumpt mit Propaganda dass sie dir schon von den Ohren läuft. Schonmal was von Manioten oder Kretern gehört?

  7. #97
    GregorSamsa
    ...ok. Du fühlst dich als Grieche...Ist ja deine Entscheidung und kannst natürlich machen was du willst. Ich hätte da aber eine klizelkleine Frage:

    Wenn du dich schon mit der albanischen identität trennst und dich damit nicht mehr identifizierst, warum hast du noch einen albanischen Adler in deinem Logo? (Mal abgesehen von der Bedeutung deines Nicks).

    Danke

  8. #98

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Arvaniten identifizieren sich als Griechen , ja. Haben jedoch ein gesondertes Bewusstsein was mit der modernen albanischen Identität absolut nichts zu tun hatt.
    meine Vorfahren haben seit Anbeginn der Menschheit in Illyrien ihre Kultur bestmöglichst bewahrt und primäre kulturelle Güter wie Tänze,Sprache,Gewohnheiten weitgehend bewahrt. Im Zuge des Christentums kombinierten sie ihre antike Lebensweise mit der katholisch christlichen, was mich und alle anderen Katholiken heute noch prägt. Im Kanuni i leke dukagjini kannst du alles bestaunen was die Albaner über Jahrtausende hinweg bewahrt haben.

    Das "moderne albanische Bewusstsein" ist weitaus lockerer und toleranter. Sonst würden wir Leute wie dich einfach als Griechen abstempeln und nicht als "verlorenen Albaner". Das modene albanische Bewusstsein wird aber wie auch sonst überall anders auf der Welt von Entwicklung und Technologie geprägt und nicht von Türken oder Griechen.

    Also wenn du schon der Wahrheit nicht ins Auge sehen willst, dann respektier wenigstens meine (teilweise auch deine) Vorfahren die zu vielen tausenden dafür gestorben sind, damit ich heute noch Christ sein kann.

  9. #99
    Arvanitis
    Zitat Zitat von 45191 Beitrag anzeigen
    ...ok. Du fühlst dich als Grieche...Ist ja deine Entscheidung und kannst natürlich machen was du willst. Ich hätte da aber eine klizelkleine Frage:

    Wenn du dich schon mit der albanischen identität trennst und dich damit nicht mehr identifizierst, warum hast du noch einen albanischen Adler in deinem Logo? (Mal abgesehen von der Bedeutung deines Nicks).

    Danke
    Weil ich mich als Arvanit und Epirot besser mit diesem Symbol und Kastrioti identifizieren kann als jeder Kosovomoslem oder Mazedonienalbaner.

    Und nicht erst ich fühle mich als Grieche dass Taten schon meine Ahnen. Die lieber mit gleichgesinnten Glaubensbrüder leben wollten als mit ihren Feinden Tür an Tür.

  10. #100
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Gjakshqiptar Beitrag anzeigen
    meine Vorfahren haben seit Anbeginn der Menschheit in Illyrien ihre Kultur bestmöglichst bewahrt und primäre kulturelle Güter wie Tänze,Sprache,Gewohnheiten weitgehend bewahrt. Im Zuge des Christentums kombinierten sie ihre antike Lebensweise mit der katholisch christlichen, was mich und alle anderen Katholiken heute noch prägt. Im Kanuni i leke dukagjini kannst du alles bestaunen was die Albaner über Jahrtausende hinweg bewahrt haben.

    Das "moderne albanische Bewusstsein" ist weitaus lockerer und toleranter. Sonst würden wir Leute wie dich einfach als Griechen abstempeln und nicht als "verlorenen Albaner". Das modene albanische Bewusstsein wird aber wie auch sonst überall anders auf der Welt von Entwicklung und Technologie geprägt und nicht von Türken oder Griechen.

    Also wenn du schon der Wahrheit nicht ins Auge sehen willst, dann respektier wenigstens meine (teilweise auch deine) Vorfahren die zu vielen tausenden dafür gestorben sind, damit ich heute noch Christ sein kann.
    Der Unterschied ist dass uns Arvaniten garnicht interssiert was ihr von uns denkt. Ihr dagegen scheint in der medialen Welt kein anderes Thema zu kennen. Schon peinlich irgendwie oder?? Wie ein Typ der einer Frau hinterherrennt die einem ständig Körbe gibt.

Ähnliche Themen

  1. Albaner vertreibung nur ausrede???
    Von kobajagrande im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 21:36
  2. Die Vertreibung der Albaner
    Von RizaDardania im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 04:38
  3. Die Vertreibung der Albaner...
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 23:13
  4. Belgrad ht die Vertreibung ider Albaner vorbereiet
    Von Heros im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 15:04